Beiträge
105
Likes
0
  • #16
AW: Zwei Kontakte sind einer zuviel...?

Aber Nein zwei oder mehr Kontakte sind völlig in Ordnung.
Wer sagt dir, dass die Beiden auch im realen Leben Beziehungsmaterial sind?
Keiner!! Also musst du dich zuerst einmal Treffen und dann entscheiden, stellt sich heraus, dass eine davon durchaus zu was taugt, dann musst du halt der Anderen schonend beibringen, dass sie leider bei dir schlechte Karten hat.
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #17
AW: Zwei Kontakte sind einer zuviel...?

Hallo zusammen,

also erst mal vielen Dank für die große Resonanz und guten Tipps. Die Zwangslage scheint sich insofern aufgelöst zu haben als ich mich gestern noch mit einer der beiden getroffen habe - und es zwar nett war, aber nicht mehr. D.h. ich sehe da keine gemeinsame Zukunft und werde den Kontakt beenden (wenn sie es nicht vorher schon tut, weil sie es glaube ich ähnlich sah).

Zitat von Schreiberin:
Vielleicht ist es nach dem Telefonieren so, dass du dann eine ganz klare Tendenz hast. Dann kannst du der anderen immer noch sagen, dass du erst die eine ganz abklären willst und solange da nichts mehr unternehmen.
Zitat von Milena:
Ich finde es ist überhaupt nichts dabei Dich mit beiden Frauen zu treffen. Für Klarheit musst Du meiner Meinung nach erst sorgen, wenn sich danach mehr entwickeln sollte.
Keine der beiden Damen weiß, dass es die andere gibt, das ist mein Problem, ich habe vor Jahren schon mal schlechte Erfahrungen damit gemacht, meinem PS-Kontakt mitzuteilen, dass sie nicht die einzige ist, mit der ich schreibe/telefoniere. Da kamen sehr böse Worte zurück und das Stichwort "Supermarkt-Mentalität" fiel - danach hat sie den Kontakt beendet.

Was ich generell überhaupt nicht bringen könnte, wäre die eine auf Eis zu legen (wie es die Schreiberin erwähnt hat), bis ich weiß, ob es mit der anderen klappt. Das ist doch das berüchtigte "Warmhalten"... Ist mir selber noch nie passiert, aber dazu braucht man wohl jene Art von Gelassenheit, die auf langer PS-Erfahrung basiert (eben das Wissen, dass das ganze Internetdating nur cum grano salis zu genießen ist). ;)
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #18
AW: Zwei Kontakte sind einer zuviel...?

Zitat von PeterShaw:
Was ich generell überhaupt nicht bringen könnte, wäre die eine auf Eis zu legen (wie es die Schreiberin erwähnt hat), bis ich weiß, ob es mit der anderen klappt. Das ist doch das berüchtigte "Warmhalten"... Ist mir selber noch nie passiert, aber dazu braucht man wohl jene Art von Gelassenheit, die auf langer PS-Erfahrung basiert (eben das Wissen, dass das ganze Internetdating nur cum grano salis zu genießen ist). ;)
Dein aktuelles Problem scheint sich ja erledigt zu haben, aber vielleicht lesen hier ja auch andere mit, die das gleiche Problem haben oder du kommst noch mal in eine ähnliche Lage - deshalb schreibe ich doch noch mal was dazu.

Wenn du bei Parship anfängst und die ersten Anfragen eintrudeln, ist es nicht wie ein Date mit EINER anderen Person, , sondern eher wie der Besuch einer Cocktailparty : da redest du auch erstmal mit verschiedenen Leuten, erzählst von dir und fragst nach, flirtest vielleicht ein wenig - niemand wird dir zu diesem Zeitpunkt vorwerfen, du würdest mehrgleisig fahren oder dich katalogmäßig verhalten. Wenn du aber an dem Abend schon anfängst, mit jemandem rumzuknutschen oder eng umschlungen zu tanzen - dann würde es schon komisch sein, wenn du parallel noch zwei andere Frauen nach ihren Handynummern fragen würdest... :))

Du hast es selbst in der Hand, wie intensiv du Dinge angehst, wann es dann plötzlich sehr persönlich und ausschließlich wird und wie du das auch kommunizierst.
Du hast recht - dabei ist auch ganz wichtig, wie die andere Person das macht, welche Vorerfahrungen und Erwartungen sie hat.

Meiner Erfahrung nach ist es - mal wieder - absolut wichtig, offen zu sein, nachzufragen und sich klar darüber auszutauschen, wie der Stand der Dinge ist...Wenn einem das gelingt und man sich auch ein bisschen in den anderen hineinspüren kann, kann eigentlich alles absolut fair und menschlich akzeptabel laufen, trotz komischer Anfangssituationen, die sich manchmal ergeben....
 
Beiträge
220
Likes
1
  • #19
AW: Zwei Kontakte sind einer zuviel...?

Zitat von PeterShaw:
Die Zwangslage scheint sich insofern aufgelöst zu haben als ich mich gestern noch mit einer der beiden getroffen habe - und es zwar nett war, aber nicht mehr.
Dann hat sich die Frage ja von selbst gelöst. Wenn es mit der einen sowieso nicht gefunkt hat, gibt es auch keinen Grund, ihr von der anderen zu erzählen. Die andere war ja nicht der Grund - auch ohne sie wäre mit der einen wohl nicht viel weiter passiert.

Ansonsten sehe ich es genauso wie die meisten Vorschreiber: Nur wegen ein paar Mails würde ich noch nicht von "Parallelkontakten" sprechen. Was anderes ist, wenn du dich schon (im realen Leben) in jemanden verknallt hat und dir dann jemand anderen nur warm hältst, weil du noch nicht weisst, ob "Nummer 1" dich auch will. Aber bis dahin ... lernst du einfach nur Leute kennen. Nicht mehr und nicht weniger als das. Finde ich.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #20
AW: Zwei Kontakte sind einer zuviel...?

Hallo Peter, zwei Kontakte können nicht zuviel sein, es sind ja "nur" Kontakte. Wer bei PS angemeldet ist, hat sicher noch mehr davon. Entscheidend wird wohl oder übel das erste, zweite oder auch dritte Treffen sein. Da kann sich dann schon ein Kontakt erledigt haben.

lg Tanzmaus
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #21
AW: Zwei Kontakte sind einer zuviel...?

Zitat von Schreiberin:
Meiner Erfahrung nach ist es - mal wieder - absolut wichtig, offen zu sein, nachzufragen und sich klar darüber auszutauschen, wie der Stand der Dinge ist...Wenn einem das gelingt und man sich auch ein bisschen in den anderen hineinspüren kann, kann eigentlich alles absolut fair und menschlich akzeptabel laufen, trotz komischer Anfangssituationen, die sich manchmal ergeben....
Da hast du zweifelsfrei recht, allerdings setzt das eben voraus, dass beide mit einer gewissen Distanz und Gelassenheit über PS agieren, was nicht immer vorausgesetzt werden kann ;)

Ich merke es auch an mir. Viele Parallelkontakte bergen die Gefahr in sich, dass man sich verzettelt, auch wenn es erst mal nur Lächel- und Plaudermails sind.
Wenn es dann ernster wird - und das wird es! man ist ja nicht auf einer Chatplattform, sondern sucht eine Beziehung - würde ich mich schon schwertun, mit zwei Damen gleichzeitig zu "verkehren". Auch wenn es "nur" Mails und Telefonate sind, ich will jeder gerecht werden und investiere dann auch emotional etwas mehr in die Kontakte. Man muss sich ja auf jede Gesprächspartnerin neu einstellen.

In diese Situation kommt man eben schnell, PS ermutigt ja selber dazu, mal locker mehrere Anfragen rauszusenden...
Kann natürlich auch sein, dass ich zu viel nachdenke und für das ganze Thema Internetdating nicht wirklich geschaffen bin :D

Danke euch allen auf jeden Fall für eure Hilfestellung, hat mich weitergebracht.