marnie

User
Beiträge
18
  • #1

Zurück auf Los!

Liebes Forum! Momentan geht es mir wie beim Monopoly-Spiel: „Gehen Sie zurück auf Los und ziehen sie keine DM 4.000,-- ein“. Wie schafft ihr es, euch von erlebten Enttäuschungen beim Kennenlernen wieder aufzurichten und neu zu motivieren?
Es gab Telefonate, schöne Dates, Interesse von beiden Seiten, plötzlicher Kontaktabbruch vom Mann. Ist beim Kennenlernen ja nichts Ungewöhnliches. Man verteilt einen Korb und muss dann auch mal einen entgegennehmen. Doch in einer Partnerbörse lernt man ja doch mehr Männer in einer kurzen Zeitspanne kennen, als ‚draußen‘ und hat dadurch viel öfters eine Berg- und Talfahrt als im Real Life Man trifft auf verschiedenste Charaktere, hat schöne und absurde Erlebnisse, man enttäuscht andere, erlebt selbst Rückweisungen. Das alles zieht mich momentan echt runter. Ich bin nach einiger Zeit glücklichen Single-Seins neu in der ‚Online-Dating-Welt‘ und merke, dass ich mir hier ein dickeres Fell anlegen sollte.
Ich habe mich wirklich schon gefragt: Ist es das alles wert? Kommt man hier auch ohne größere Kerben wieder raus bevor frau, hoffentlich, die Schloßallee erreicht ;-)?
Es grüßt eine im Moment etwas angeknackste Marnie
 
Beiträge
1.337
  • #2
AW: Zurück auf Los!

Diese Frage stelle ich mir auch öfter. Ich denke, nicht jeder ist dem online-Dating gewachsen. Es ist typabhängig, wie man mit Rückweisungen u.ä. umgeht. Iceage hat heute geschrieben, wie er es angeht. So kann es funktionieren. Mir gelingt das nicht immer gut. Wenn sich schon per Mail ein überdurchschnittlich netter Kontakt ergibt, entsteht in mir Hoffnung. Wenn sie sich nicht erfüllt, gibt es wieder so einen traurigen Kloß in der Magengegend, den zu verdauen, etwas dauert. Andererseits: In meinem Alltag gibt es wenig Gelegenheit, Männer kennenzulernen. Von daher weiß ich PS schon auch als Chance zu schätzen.
Kontaktabbrüche, wie Du es schilderst, sind natürlich besonders schmerzhaft. Das ist der zu zahlende Preis für den Schein der Partnerwahloptimierung, die durch SB suggeriert wird.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #3
AW: Zurück auf Los!

Zitat von marnie:
Liebes Forum! Momentan geht es mir wie beim Monopoly-Spiel: „Gehen Sie zurück auf Los und ziehen sie keine DM 4.000,-- ein“. Wie schafft ihr es, euch von erlebten Enttäuschungen beim Kennenlernen wieder aufzurichten und neu zu motivieren?
Es gab Telefonate, schöne Dates, Interesse von beiden Seiten, plötzlicher Kontaktabbruch vom Mann. Ist beim Kennenlernen ja nichts Ungewöhnliches. Man verteilt einen Korb und muss dann auch mal einen entgegennehmen. Doch in einer Partnerbörse lernt man ja doch mehr Männer in einer kurzen Zeitspanne kennen, als ‚draußen‘ und hat dadurch viel öfters eine Berg- und Talfahrt als im Real Life Man trifft auf verschiedenste Charaktere, hat schöne und absurde Erlebnisse, man enttäuscht andere, erlebt selbst Rückweisungen. Das alles zieht mich momentan echt runter. Ich bin nach einiger Zeit glücklichen Single-Seins neu in der ‚Online-Dating-Welt‘ und merke, dass ich mir hier ein dickeres Fell anlegen sollte.
Ich habe mich wirklich schon gefragt: Ist es das alles wert? Kommt man hier auch ohne größere Kerben wieder raus bevor frau, hoffentlich, die Schloßallee erreicht ;-)?
Es grüßt eine im Moment etwas angeknackste Marnie

Hallo Marnie,

oh ja du schreibst mir aus der Seele. Ich war auch lange Single und hab mich seit letztem Jahr Sommer bei PS angemeldet.Dachte immer es wäre besser als die kostenlosen Börsen. Ist sie auch, aber eine Garantie für beziehungs- und liebesfähige Geschöpfe gibt es nicht. Hatte innerhalb dieser Zeit 3 Dates. 2 waren uninteressant und mit einem war ich dann 6 Wochen zusammen, er hat an mir nur sei Ego aufpoliert, um sich dann direkt bei einer anderen Singlebörse anzumelden. Viele Schreiberlinge hier sind frisch getrennt und hängen noch viel zu sehr der alten Beziehung nach und hoffen, die neue wirds schon richten. Der Hammer war ein Herr, der mein 4. Date werden sollte. Nach wochenlagem Schreiben meinte er dann 5 Stunden vor dem Date, er hätte nochmal in sich hinein gehört und gemeint es würde einiges nicht passen und wir sollten uns dann lieber gar nicht treffen. Und zack, der liebe Abschiedsbutton gedrückt...
Herrlich. Gleichzeitig kam heute eine Mail meiner Freundin herein, dass sie und ihr Freund sich am WE getrennt haben. Sie hatten sich im Juli über PS kennen- und lieben gelernt. Und wer war glatt gestern schon auf meinem Profil? Ihr Ex-Freund. Gerade zwei Tage getrennt und direkt wieder auf PS unterwegs...
Ich glaube man braucht nicht nur ein dickes Fell, sondern noch viel mehr. Das entscheidende Glück, jemanden zu finden, der nicht ständig weitersucht und in der Lage ist den Menschen so zu lieben wie er ist und nicht bei der ersten kleinen Krise davon läuft. Insgesamt halte ich das Interent für eine Bereicherung, jeodch wenn es um Partnersuche geht, glaube ich sind die meisten Menschen nicht in der Lage einen starken Charakter zu beweisen. Passt etwas nicht am Partner, so findet man ja genügend "Bildchen" im Netz Das die dann in der Beziehungsunfähigkeit landen und nach Jahren immer wieder das gleich ist... darüber braucht man sich nicht wundern. Mit jeder Verletzung steigt das Risiko selber beziehungsunfähig zu werden. Bevor ich so Ende - wer weiß, vielleicht bin ich es auch - lasse ich es lieber und lasse die Liebe entweder auf natürlichem Wege auf michi zukommen oder bleibe alleine und das auch gerne, weil ich weiß, ich kann das!!!
Wünsche Dir alles Gute und ein dickes Fell!
LG Anida
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
105
  • #4
AW: Zurück auf Los!

Ist doch nur gerecht, wenn Frauen auch mal einen Korb bekommen.
Für viele, wenn nicht für alle, Männer ist das vollkommen üblich Körbe zu bekommen und wenn mal eine Frau eine Ablehnung bekommt wird gleich laut geschrien?
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #5
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Ist doch nur gerecht, wenn Frauen auch mal einen Korb bekommen.
Für viele, wenn nicht für alle, Männer ist das vollkommen üblich Körbe zu bekommen und wenn mal eine Frau eine Ablehnung bekommt wird gleich laut geschrien?

Ich glaube, hier geht es ausnahmsweise mal nicht um ein Frau-Mann-Ding, sondern darum wie Frau und Mann mit den Zurückweisungen, die jede/r von uns bei der Partnerschaftsanbahung erleben darf/muss, fertig wird.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #6
AW: Zurück auf Los!

Also ein "dickes Fell" zulegen ist die schlechteste aller Reaktionen auf eure neue Erfahrungen!

Ewig schade, um eure Unbefangenheit! Ihr solltet nur lernen, sich viel später auf den Kontakt einzulassen; nämlich erst dann, wenn ihr - eben, so wie früher - diese Person schon im realem Leben kennengelernt habt. Gefühle täuschen überwiegend, wenn diese ausschließlich durch Mailverkehr geboren wurden.

Nehmt das Onlinekennenlernen als Vorstufe zum persönlichen Date und geht ganz (weitgehendst) Unbefangen zum ersten Kennenlernen!
 
L

Löwefrau_geloescht

Gast
  • #7
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Ist doch nur gerecht, wenn Frauen auch mal einen Korb bekommen.
Für viele, wenn nicht für alle, Männer ist das vollkommen üblich Körbe zu bekommen und wenn mal eine Frau eine Ablehnung bekommt wird gleich laut geschrien?

marnie hat nicht laut geschrien, sondern (kommt bei mir traurig an und ) fragt nach Rat, wie andere (Frauen) damit umgehen.
Also halt doch einfach mal Deinen verbitterten Sabbel.
 

Butterkeks

User
Beiträge
68
  • #8
AW: Zurück auf Los!

Zitat von iceage:
Also ein "dickes Fell" zulegen ist die schlechteste aller Reaktionen auf eure neue Erfahrungen!

Ewig schade, um eure Unbefangenheit! Ihr solltet nur lernen, sich viel später auf den Kontakt einzulassen; nämlich erst dann, wenn ihr - eben, so wie früher - diese Person schon im realem Leben kennengelernt habt. Gefühle täuschen überwiegend, wenn diese ausschließlich durch Mailverkehr geboren wurden.

Nehmt das Onlinekennenlernen als Vorstufe zum persönlichen Date und geht ganz (weitgehendst) Unbefangen zum ersten Kennenlernen!

Boah, ich stand letzte Woche vor dem ersten Date kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Da baut sich über Wochen (also in unserem Fall) ein so schöner Kontakt auf - und dann muss man damit rechnen, dass der Eindruck dem realen Leben nicht standhält und alles wäre vorbei :(. Ok, dem war jetzt nicht so, aber es ist ja nicht selten.

Und dann geht man wieder auf Los. Neue Suche im Katalog, neue Männer anschreiben, 1000x keine Antwort bekommen, bis sich irgendeiner doch erbarmt, nach 2 - 3 Mail feststellen, dass man den Herrn Pfosten vor sich hat ("gestatten, mein Name ist Pfosten. Voll Pfosten"), also wieder neu suchen und hoffen, dass sich hinter all den vielen Profilen vielleicht doch der eine welche versteckt.

Es stimmt schon: fürs Onlinedating muss man "gemacht" sein und mit Enttäuschungen leben können. Und ich wünsche mir sehr, dass es sich eines Tages doch lohnt *seufz*.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #9
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Ist doch nur gerecht, wenn Frauen auch mal einen Korb bekommen.
Für viele, wenn nicht für alle, Männer ist das vollkommen üblich Körbe zu bekommen und wenn mal eine Frau eine Ablehnung bekommt wird gleich laut geschrien?

Ich bitte Dich!!!! Als ob mehr Maenner einen Korb bekommen wuerden. Warum muss bei Dir scheinbar alles ein Kampf sein??!!
 
Beiträge
29
  • #11
AW: Zurück auf Los!

@marnie

Ich kann Dich im Moment gut nachvollziehen. Vor einigen Wochen lernte ich bei PS eine Frau kennen, wir verstanden uns ganz gut. Sogar ein kritisches Thema, welches bald auftauchte konnten wir früh klären, glaubte ich zumindest. Wir schrieben uns täglich fast zwei Wochen lang, als wir uns dann endlich getroffen haben, sprach sie wiederum nur das eine alte Thema an und erklärte mir - Nein so geht das nicht, das wird so nix. Ich dachte mir danach, die Schreiberei hätte ich mir sparen können, wenn Sie nur klar ihre Meinung gesagt hätte, da ich mir sehr wohl eine Beziehung hätte vorstellen können. Ich hab die Geschichte als lehrreiche Erfahrung betrachtet und abgehakt ohne Groll und Zorn. Im Gegensatz dazu lernte ich letzte Woche eine Frau kennen, wir schrieben uns zwei Mails, danach kam keine Antwort mehr von ihr. Nur diesmal hat es mich erwischt und meine Stimmung ist absolut im Keller, obwohl ich diese Frau nicht gut kenne. Rückschläge und verspürte Niederlagen können also meiner Meinung nach auftauchen unabhängig davon wie gut der Kontakt schon war. Anscheinend hat da irgendein Teil unserer Psyche noch ein kräftiges Wort mitzusprechen bei der Entscheidung, wen wir vermissen und wer uns egal ist. Ein Wort vielleicht noch zum Schluß, jeder Mißerfolg und jede Niederlage, so sehr sie auch schmerzen, sind ein klares Anzeichen dafür, daß du Zugang zu deinen Emotionen hast und Gefühle verspürst. Wirklich blöd wird es erst dann, wenn Du nichts mehr verspürst in solchen Situationen.
 
Beiträge
105
  • #12
AW: Zurück auf Los!

Zitat von anaj:
Ich bitte Dich!!!! Als ob mehr Maenner einen Korb bekommen wuerden. Warum muss bei Dir scheinbar alles ein Kampf sein??!!

Männer bekommen definitiv mehr Körbe als Frauen, sie trauen sich halt den Erstkontakt herzustellen während Frauen eher in der Ecke hocken und lieber einen Pullover stricken möchten.

Ohne Kampf gibt es keinen Fortschritt.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #13
AW: Zurück auf Los!

Muss das hier immer ausarten in ein böses Spiel zwischen die Frauen oder die Männer haben es schwerer?
Mensch, alle haben es gleich schwer. Nur schreiben Männer weniger über ihre Erfahrungen hier. Und ich habe auch oft die Initiative zumindest für den Erstkontakt übernommen... Und ewige Schreiberei heisst für mich auch gar nichts. Normalerweise mache ich das nicht. Manchmal ergbit sich das einfach nur so, und wenn derjenige dann plötzlich - trotz netten Austauschs - einen Rückzieher macht, dann ist das so typisch irgendwie fürs Internet. Wahrscheinlich Angst vor der Realität. Bin ja froh, dass ich noch nie versetzt worden bin und ich werds auch nicht mehr erleben, da ich online-Dating für die Zukunft absolut ausschließen werden.
So ihr Lieben, haut euch nicht die Köppe ein. Wir sitzen alle in einem Boot...
Und übrigens, ich bin der Meinung, Männer kassieren vielleicht mehr Körbe, aber sie haben auch mehr Auswahl. Meines Erachtens gibt es einfach mehr Frauen.. ok. In Deutschland von der Einwohnerzahl her sowieso, aber auch in manchen Regionen herrscht Männermangel bzw. Frauenüberschuss... und ich bin da nicht der einzigen Meinung. Wo die Männer alle stecken? Keine Ahnung. Vielleicht leben ein paar Millionen zuhause bei Muttern, die es noch nicht mal dort schaffen, einen PC anzuwerfen...
LG Anida
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #14
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Männer bekommen definitiv mehr Körbe als Frauen, sie trauen sich halt den Erstkontakt herzustellen während Frauen eher in der Ecke hocken und lieber einen Pullover stricken möchten.

Ohne Kampf gibt es keinen Fortschritt.

Wenn ich darauf warten würde, dass mich ein Mann anschriebe, hätte ich bis heute kein einziges Date gehabt. Komm mal runter und im wirklichen Leben an.
Aber wahrscheinlich lachst Du Dich am Bildschirm scheckig, dass wieder einmal die Frauen (ja ich verallgemeinere jetzt bewusst) so blöd sind, sich von Deinen Ergüssen provozieren zu lassen.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #15
AW: Zurück auf Los!

Männer kriegen im Mittel vermutlich mehr Körbe, ja. Womit zugleich einhergeht, daß es ihnen gewohnter ist und somit im Mittel weniger ausmachen dürfte.
 

strongb0w

User
Beiträge
5
  • #16
AW: Zurück auf Los!

Es erscheint mir an sinnigsten, wie im Leben generell, sich über eine schöne Zeit die man hatte zu freuen und die Erfahrungen die man davon mitnehmen kann. Über das zu grübel was man nicht mitnehmen kann ist kontraproduktiv und Träumerei, die Gegenwart zählt.
 

Baier

User
Beiträge
172
  • #17
AW: Zurück auf Los!

Hallo zusammen,

ja, online-Partnersuche ist nicht das Ideale für sensible Menschen und auch nicht für Höflichkeitsfanatiker...
ich verstehe gut, wenn man da als Frau genauso wie als Mann von Zeit zu Zeit etwas frustriert sein kann und zuweilen auch die Lust verliert, wieder neue Partnervorschläge anzuschreiben.

Zu zwei der Beiträgen hier möchte ich unabhängig davon etwas anmerken, weil sie inhaltlich einfach nicht ganz richtig sind.
@Anida:
Du hast schon recht, dass es in Deutschland insgesamt mehr Frauen als Männer gibt. Für die Partnersuche hier dürfte das aber kaum relevant sein, da dieser Überschuss nur bei älteren Menschen über 60 und richtig deutlich bei über 80jährigen vorhanden ist, weil Frauen ganz einfach im Schnitt länger leben und bei ganz alten Menschen auch heute noch der Effekt des 2. Weltkriegs eine Rolle spielt. Ich vermute aber mal, dass in dieser Altersklasse mit deutlichem Frauenüberschuss kaum jemand online einen Partner sucht.
Bei jüngeren Menschen gibt es aber eindeutig mehr Männer, da auf 100 neugeborene Mädchen bei uns etwa 106 Jungen kommen.
Dass es trotzdem Regionen gibt, in denen es auch bei jüngeren Menschen mehr Frauen gibt, ist im Prinzip auch richtig. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um ein paar größere Städte im Westen und Süden Deutschlands. Da gibt es zum Teil einfach viele Studentinnen (abhängig von den Studienfächern, die die Uni anbietet), die aber zumindest auf Parship auch eher wenig vertreten sind. Außerdem sind Frauen in Deutschland eher zur Arbeitsmigration nach Westen und Süden bereit. Wo die Männer bleiben, ist eigentlich logisch, nämlich vor allem im Norden und insbesondere Osten Deutschands. Prinzipiell dürfte das aber ein "Zusammenkommen" nicht unmöglich machen, oder doch?
Entscheidend dafür, wie viele potentielle Partner für einen Menschen es tatsächlich gibt, ist aber doch im Endeffekt, wie viele der Männer bzw. Frauen, die es in ihrer/seiner Altersklasse in der Realität gibt, sie/er als Partner(in) akzeptieren würde. Wer hier eher niedrige Ansprüche stellt, wird auch große Auswahl haben. Damit will ich aber nicht sagen, dass man/frau deshalb seine Ansprüche reduzieren muss; bei höheren Ansprüchen muss man/frau aber auch mit einer größeren Wahrscheinlichkeit leben können, keinen Partner zu finden. Das ist eben so!

@Heike:
Warum gehst du davon aus, dass negative Erlebnisse (also z.B. einen Korb bekommen) als weniger schlimm empfunden werden, wenn sie häufiger auftreten? Dazu besteht kein Grund. Im Gegenteil kann doch gerade eine große Anzahl negativer Erlebnisse auf Dauer die Psyche viel mehr belasten als weniger dieser negativen Erfahrungen es könnten. Jedenfalls solltest du nicht glauben, dass Männer es nicht so schlimm wie Frauen finden, einen Korb zu bekommen.


Ich wünsche noch allen im Moment von der Partnersuche Enttäuschten viel Mut zum Weitersuchen!

Ein Baier
 

marnie

User
Beiträge
18
  • #19
AW: Zurück auf Los!

Lieben Dank an alle, die mir von Ihren Erfahrungen berichtet haben. In meinem Freundeskreis ist keiner online auf Partnersuche, so dass ich eure Antworten verschlungen habe.
Ich wollte mich nicht beklagen, dass ich einen Korb erhalten habe, sondern einfach nur wissen, wie ihr es schafft, euch nach Enttäuschungen, die man hier ja zeitlich in kurzen Abständen machen kann, wieder aufrappelt und doch weitermacht. Bei mir war es ja so, dass wir uns öfters schon getroffen hatten. Und wenn dann plötzlich Funkstille herrscht, ist das echt ein Schuss vor den Bug. LG, Marnie
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #20
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Ist doch nur gerecht, wenn Frauen auch mal einen Korb bekommen.
Für viele, wenn nicht für alle, Männer ist das vollkommen üblich Körbe zu bekommen und wenn mal eine Frau eine Ablehnung bekommt wird gleich laut geschrien?
Zitat von anaj:
Ich bitte Dich!!!! Als ob mehr Maenner einen Korb bekommen wuerden. Warum muss bei Dir scheinbar alles ein Kampf sein??!!
Weil er dann vermutlich nicht bei sich selbst nach der Ursache suchen muss und weil er dann vermutlich respektvoll und mitfühlend sein müsste...
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #21
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Männer bekommen definitiv mehr Körbe als Frauen, sie trauen sich halt den Erstkontakt herzustellen während Frauen eher in der Ecke hocken und lieber einen Pullover stricken möchten.

Ohne Kampf gibt es keinen Fortschritt.

Fortschritt hat etwas mit Ent- bzw. Weiterentwicklung zu tun. Dazu gehört ein miteinander. Kampf bedeutet Übernahme von Vorhandenem, Gewinner und Verlierer, Leid und Trauer und Stagnation und nicht Fortschritt!
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #22
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Männer bekommen definitiv mehr Körbe als Frauen, sie trauen sich halt den Erstkontakt herzustellen während Frauen eher in der Ecke hocken und lieber einen Pullover stricken möchten.
.
na und? warum können sich die deutschen nicht ein beispiel an den franzosen nehmen? dort ist es völlig normal dass der mann aktiv wird, umwirbt. der frau das gefühl gibt etwas ganz besonderes ist, und sich natürlich auch schon mal körbe fängt. Aber im vergleich zum deutschen drögen Mann stecken es die franzosen gut weg. der deutsche mann jault dann nur rum und schimpft auf die faulen frauen während der franzose sich nicht einschüchtern lässt , seine gute laune nicht verliert und einfach weitermacht.
denn im grunde wollen frauen doch fast alle nur eines: einen mann, der sie gut und aufmerksam behandelt und ihnen das gefühl gibt, die tollste frau euf erden zu sein, indem er sich ins zeug legt.
 

co.bo.

User
Beiträge
117
  • #23
AW: Zurück auf Los!

Natürlich bekommen Männer mehr Körbe. Das hängt aber auch mit ihrer Wahllosigkeit zusammen, so ist zumindest meine Erfahrung aus vielen Jahren in Communities verschiedenster Art. Ich als Frau überlege und schaue sehr genau, bevor ich die Initiative ergreife. Quasi Qualität vor Quantität. ;-)
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #24
AW: Zurück auf Los!

Zitat von marnie:
Doch in einer Partnerbörse lernt man ja doch mehr Männer in einer kurzen Zeitspanne kennen, als ‚draußen‘ und hat dadurch viel öfters eine Berg- und Talfahrt als im Real Life. (...)
Ich habe mich wirklich schon gefragt: Ist es das alles wert? Kommt man hier auch ohne größere Kerben wieder raus bevor frau, hoffentlich, die Schloßallee erreicht ;-)?
Es grüßt eine im Moment etwas angeknackste Marnie

au weh, angeknackst. das tempo macht`s, das finde ich auch. das kannst du aber auch etwas steuern um dich "emotional zu erholen". zum beispiel indem du dein profil eine bestimmte zeit auf unsichtbar stellst oder parship anschreibst, mit der bitte deine abo-laufzeit auszusetzen und hinten anzuhängen.
ein dickeres fell? hm, schwierig, da kann man auch gefahr laufen unberührbar zu werden oder mit anderen recht zackig umzugehen.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #25
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Ist doch nur gerecht, wenn Frauen auch mal einen Korb bekommen.
Für viele, wenn nicht für alle, Männer ist das vollkommen üblich Körbe zu bekommen und wenn mal eine Frau eine Ablehnung bekommt wird gleich laut geschrien?
laß das jammern sein, sei ein mann, steh drüber und dann klappts auch mit den weniger körben :)
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #27
AW: Zurück auf Los!

ist ja auch egal , wer mehr Körbe bekommt.Im Zweifelsfall liegt das doch eben im Auge des...nein nein nicht des Betrachters. Nicht alle Männer bekommen mehr Körbe, aber auch nicht alle Frauen.

Und die Wege damit umzugehen, werden bei Frauen so ähnlich oder unterschiedlich sein wie bei Männern. Als relativer Partnerbörsenneuling war ich anfangs über plötzliche Kontaktabbrüche quasi aus dem Nichts überrascht bis leicht geschockt.Und zwar ein/zweimal von Männern , die mir sehr persönlich schrieben, auch sehr persönlich und begeistert auf mein Profil inkl. Fotos, auf Details eingingen.. Auf Männer die so unpersönlich begeistert rüberkommen (dein Profil berührt mich so...blabla ) gebe ich eh nichts. Aber was ist mit den anderen los? Ich verstehe vieles einfach nicht!

Und die völlige Unromantik dieser Dates, damit habe ich wirklich Schwierigkeiten! Mir ging es schon nach nur wenigen Dates so, dass sie mir fast wie Geschäftstermine vorkamen. Deshalb habe ich schnell pausiert. Grad steck ich in der zweiten Datingphase und gleich das erste Date wieder...

Bei mir hat das zur Folge ,dass ich mich wieder viel stärker dem RL zuwende und in PS nur sehr dosiert unterwegs bin. Und versuche mir über unerklärliches Verhalten nicht lange Gedanken zu machen, sondern schnell alles löschen und abhaken. Und daten nur noch, wenn mich einer wirklich richtig anspricht, vom Profil, Aussehen , Stimme. Also einer, der mir richtig gefällt und vielleicht schon Phantasien auslöst. Das hieße aber für mich bisher, so gut wie keine oder sogar keine Dates,...
 
Beiträge
457
  • #28
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Freitag:
na und? warum können sich die deutschen nicht ein beispiel an den franzosen nehmen? dort ist es völlig normal dass der mann aktiv wird, umwirbt. der frau das gefühl gibt etwas ganz besonderes ist, und sich natürlich auch schon mal körbe fängt. Aber im vergleich zum deutschen drögen Mann stecken es die franzosen gut weg. der deutsche mann jault dann nur rum und schimpft auf die faulen frauen während der franzose sich nicht einschüchtern lässt , seine gute laune nicht verliert und einfach weitermacht.
denn im grunde wollen frauen doch fast alle nur eines: einen mann, der sie gut und aufmerksam behandelt und ihnen das gefühl gibt, die tollste frau euf erden zu sein, indem er sich ins zeug legt.

wow freitag, ich hoffe, das liest jetzt mein letztes date und lässt sich von den franzosen & von dir inspirieren...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #29
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Anida:
Das entscheidende Glück, jemanden zu finden, der nicht ständig weitersucht und in der Lage ist den Menschen so zu lieben wie er ist und nicht bei der ersten kleinen Krise davon läuft.
Soweit richtig, lässt sich aber nicht auf das Eingangsposting anwenden. Nach (oder gar vor) dem 1. Date kann von Liebe wohl kaum die Rede sein, deswegen rennt auch niemand weg oder sucht weiter, obwohl er doch liebt, sondern weil nicht.

Enttäuschung kann zwei (oder beide) Ursachen haben: Es wurde einem etwas vorgemacht -- und/oder man hat sich selbst etwas vorgemacht. Letzeres hat man komplett selbst in der Hand, und man tut aus Selbstschutz gut daran, den Ball flach zu halten und nicht mehr in etwas hinein zu interpretieren als drin ist.
 

Anida

User
Beiträge
263
  • #30
AW: Zurück auf Los!

Zitat von Andre:
Soweit richtig, lässt sich aber nicht auf das Eingangsposting anwenden. Nach (oder gar vor) dem 1. Date kann von Liebe wohl kaum die Rede sein, deswegen rennt auch niemand weg oder sucht weiter, obwohl er doch liebt, sondern weil nicht.

Enttäuschung kann zwei (oder beide) Ursachen haben: Es wurde einem etwas vorgemacht -- und/oder man hat sich selbst etwas vorgemacht. Letzeres hat man komplett selbst in der Hand, und man tut aus Selbstschutz gut daran, den Ball flach zu halten und nicht mehr in etwas hinein zu interpretieren als drin ist.


Hat sie das im Eingangsposting behauptet? Ich glaube wir wissen alle in unserem Alter, dass es zwar Liebe auf den ersten Blick wohl geben soll, jedoch eher seltener ist...
Ich sehe das Problem darin, dass es meistens gar nicht zu weiteren Dates kommt.. viele scheinen das ultivmative auf den ersten Blick also beim 1. Date zu erwarten. Ich bin der Meinung, wenn derjenige einem sympathisch ist, hat er wenigtens eine Chance auf ein 2. Date. Erst nach einiger Zeit zeigt sich der wahre Mensch, da man sich anfangs von der besten Seite zeigt. Es schmeichelt doch, wenn jemand einen wieder treffen möchte, obowhl man weiß, eine Partnerschaft käme niemals in Frage. Zum Glück ist mir das noch nie passiert (dafür andere Geschichten). Aber meine Freundin hat mir sowas berichtet, bis sie gemerkt hat, der Typ interessiert sich gar nicht für sie...Tja, Selbstschutz, du sagst es... man sollte feine Antennen entwickeln, ob sein Gegenüber authentisch ist und selbst dann, gibt es keine Garantien, dass sich sein Interesse plötzlich woanders hin wendet... Das Risiko ist immer dabei. Jedoch muss man lernen sich selber zu schützen, ein anderer tut es nicht.
LG Anida