Beiträge
263
Likes
110
  • #124
Nachdem ich 10 Jahre mit meinem damaligen Ex zusammen war und auf die 35 zu ging, habe ich ihm gesagt, es wird langsam Zeit für mich...er wollte bis dahin absolut keine Kinder (er hätte ein Kind gehabt). Von da an sagte er, ja, wir machen das und Sex fand von da an nicht mehr statt...garnicht mehr...Ich habe gelitten. Als ich 40 wurde, erklärte er, er sei krank und könnte nicht mehr.. ich dachte, er ist dein Partner, du musst jetzt zu ihm stehen...An meinen 48. Geburtstag verließ er mich und sagte, er wollte jetzt doch noch eine Familie gründen mit einer jungen Frau...er könne ja Kinder bekommen, bis er 90 sei...
Scheisse. Ich habe das gleiche erlebt mit meinem Ex - behauptete er wolle Kinder, ab da kein Sex mehr. Stellte sich dann heraus dass er auch schlechte Spermien hatte. Nach der ersten IUI wollte er kein Wort mehr zu dem Thema hören, während ich täglich weinte und litt. Schliesslich hat er mich verlassen, mit dem Argument, ich solle mir jemand anderen suchen um Kinder zu haben. Immerhin war ich da "erst" 38. Aber natürlich habe ich so "auf die Schnelle" keinen gefunden - ich hatte auch erst mal genug zu verdauen. Dass deiner dich dann verlässt um eine jüngere zu finden, ist ja der Gipfel der Kränkung. Was für ein Arsch.
Ja ich sehe das oft auch im Bekanntenkreis. Viele Männer fühlen sich vor 45 "noch nicht bereit" um Kinder zu haben. Für eine gleichaltrige Partnerin kommt das einer Katastrophe gleich. So gesehen werfe ich es keinem Mann vor, der sich mit 50 "nach unten orientiert" - wenn die jüngere Frau sich Kinder wünscht und das passt, ist es doch ok. Aber all die Typen die ihre Frauen um Mitte 35, 40 um den Kinderwunsch betrügen, zerstören Leben. Das muss man gesagt sein.
 
Beiträge
2.081
Likes
1.656
  • #125
Aber all die Typen die ihre Frauen um Mitte 35, 40 um den Kinderwunsch betrügen, zerstören Leben. Das muss man gesagt sein.
Da stimme ich dir zu. Was mir aber noch mehr zu denken gibt, ist, dass dir niemand bislang geantwortet hat. Jeder volltrunkene Schwachkopf wird betüddelt und virtuell getröstet, sobald er einmal niest. Schade, dass Mitgefühl so einseitig sein kann. Ich drück dich mal!
 
Beiträge
629
Likes
377
  • #126
Scheisse. Ich habe das gleiche erlebt mit meinem Ex - behauptete er wolle Kinder, ab da kein Sex mehr. Stellte sich dann heraus dass er auch schlechte Spermien hatte. Nach der ersten IUI wollte er kein Wort mehr zu dem Thema hören, während ich täglich weinte und litt. Schliesslich hat er mich verlassen, mit dem Argument, ich solle mir jemand anderen suchen um Kinder zu haben. Immerhin war ich da "erst" 38. Aber natürlich habe ich so "auf die Schnelle" keinen gefunden - ich hatte auch erst mal genug zu verdauen. Dass deiner dich dann verlässt um eine jüngere zu finden, ist ja der Gipfel der Kränkung. Was für ein Arsch.
Ja ich sehe das oft auch im Bekanntenkreis. Viele Männer fühlen sich vor 45 "noch nicht bereit" um Kinder zu haben. Für eine gleichaltrige Partnerin kommt das einer Katastrophe gleich. So gesehen werfe ich es keinem Mann vor, der sich mit 50 "nach unten orientiert" - wenn die jüngere Frau sich Kinder wünscht und das passt, ist es doch ok. Aber all die Typen die ihre Frauen um Mitte 35, 40 um den Kinderwunsch betrügen, zerstören Leben. Das muss man gesagt sein.
@SchöneHelena
das stimmt.
und das tut mir sehr leid. In welchem Song kommt das schon wieder vor: "Männer sind Schweine." ?:(
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.431
Likes
1.452
  • #129
Immerhin war ich da "erst" 38. Aber natürlich habe ich so "auf die Schnelle" keinen gefunden
Das klingt ja fast so wie die Nachbarin meines Arbeitskollegen (Ende 30), hat sich auf die schnelle einen gesucht um ein Kind zu bekommen. Sie ist schwanger geworden und hat ihn danach verlassen.
"Er war nicht wirklich ihr Typ, aber hauptsache ein Kind." So ihre Worte.
Verachtenswert dieses Weib! :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.081
Likes
1.656
  • #130
Das klingt ja fast so wie die Nachbarin meines Arbeitskollegen (Ende 30), hat sich auf die schnelle einen gesucht um ein Kind zu bekommen. Sie ist schwanger geworden und hat ihn danach verlassen.
"Er war nicht wirklich ihr Typ, aber hauptsache ein Kind." So ihre Worte.
Verachtenswert dieses Weib! :eek:
Kennst du diese Dame persönlich und hast die Worte mit eigenen Ohren gehört? Oder ist das wieder eine dieser Geschichten über Hörensagen?
 
Beiträge
263
Likes
110
  • #132
D

Deleted member 21128

  • #134
da ich einen deiner Sätze (siehe Zitat) in ähnlicher Form schon mal zu Ohren bekommen habe. Das sich das auf dich bezieht, hab in mit keiner Silbe erwähnt.
Das klingt ja fast so wie der Bruder eines Geschäftspartners. Der hat eines Tages beschlossen, seiner Frau das Leben zur Hölle zu machen. Er hat überall rumerzählt, sie würde ihn betrügen, um sich Bestätigung zu holen. Eines Tages hat er ihre Katze getötet. Ein echt übler Typ!
 
Beiträge
1.431
Likes
1.452
  • #135
Das klingt ja fast so wie der Bruder eines Geschäftspartners. Der hat eines Tages beschlossen, seiner Frau das Leben zur Hölle zu machen. Er hat überall rumerzählt, sie würde ihn betrügen, um sich Bestätigung zu holen. Eines Tages hat er ihre Katze getötet. Ein echt übler Typ!
Tja ob du es glaubs oder nicht, es gibt Menschen hier im Forum die tatsächlich mal irgendwelche Sachen erlebt haben. Kuriose Welt.:rolleyes:

Und im Vergleich zu deinem Gewirr, hat die Dame das in meiner Anwesendheit gesagt.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
S Single-Leben 43
W Single-Leben 5
Ähnliche Fragen
Phänomen
Ein neues Phänomen