Beiträge
1.577
Likes
2.541
  • #31
Ich für meinen Teil will nicht warten bis ich in den Vierzigern bin, um Vater zu werden. Erstens: Warum sollte ich so lange warten? Ich fühl mich bereit für Familie, ich lebe in geregelten Verhältnissen und bin finanziell so aufgestellt, dass ich es mir leisten kann. Und ich habe einen Job, bei dem ich problemlos in Eltern- und Teilzeit gehen kann, weil mein Unternehmen rockt :D Da flitzen sogar manchmal die Lütten über die Gänge, wenn die Kita streikt oder was weiß ich. Da stört sich niemand dran, es gibt ein extra Familienbüro mit allem was man für die Kleinen so braucht. Familienfreundlichkeit können wir :)

Zweitens: Ich will doch mit den Kids was erleben, will ihnen was zeigen, was mitgeben, will mit ihnen toben und Fußball spielen und Eislaufen und was weiß ich.
Und warum nochmal musst du so weit weg wohnen?!? :p:D
 
Beiträge
3.762
Likes
3.719
  • #32
Nachdem ich 10 Jahre mit meinem damaligen Ex zusammen war und auf die 35 zu ging, habe ich ihm gesagt, es wird langsam Zeit für mich...er wollte bis dahin absolut keine Kinder (er hätte ein Kind gehabt). Von da an sagte er, ja, wir machen das und Sex fand von da an nicht mehr statt...garnicht mehr...Ich habe gelitten. Als ich 40 wurde, erklärte er, er sei krank und könnte nicht mehr.. ich dachte, er ist dein Partner, du musst jetzt zu ihm stehen...An meinen 48. Geburtstag verließ er mich und sagte, er wollte jetzt doch noch eine Familie gründen mit einer jungen Frau...er könne ja Kinder bekommen, bis er 90 sei...
Liebe Schnee,
die Vergangenheit kennen wir, haben daraus gelernt und müssen damit klar kommen. Wir leben im Jetzt und entscheiden uns neu. Das ist was zählt.
Eine klare Ansage, was man will oder eben nicht, ist schon viel wert.
Ich wünsche dir viel Glück und dass du es genießen kannst.
LG von mir
 
Beiträge
384
Likes
52
  • #33
Es gibt immer häufiger 30jährige, die nicht die Eier in der Hose haben um Vater zu werden und das dann auf Mitte 40 bis Anfang 50 vertagen. Darum suchen die 30 jährigen Frauen mehr diese Altersgruppe 40 + als gut situierte Väter.

Besonders beliebt sind wohl Männer, die schon erwachsene Kinder haben. Das polierte Ego springt da gerne drauf an. Ich kann nicht mehr zählen, wie viele Männer mir erzählten, dass sie jetzt Wochenendpapa eines Vor- Schulkindes sind, da dann in der Alltagsrealität die Unterschiede doch zu gross waren. Auch hier im Forum wird oft davon berichtet, dass 50 + sich gerne 20 Jahre nach unten orientiert.

Dabei werde ich nicht arbeitslos mit Down Syndrom, Autismus, etc. als Kindertherapeutin. Es werden immer mehr! Wochendpapas, die auch Opa sind oder werden.

Welche Geschichten kennt ihr dazu?
Die Wahrheit ist doch noch immer noch so, das Frauen hier mit dem Prädikat "+ 35Jahre + erfolgreicher Single + attraktiv und junggeblieben - auf Männersuche + Kinderwunsch" sind. Blöd nur - der verantwortliche Mann hat schon gezeugt - nur nicht mit Dir. Im Klartext " Verpiss dich asoziale Dumpfbacke"
 
Beiträge
8.721
Likes
5.865
  • #34
Nachdem ich 10 Jahre mit meinem damaligen Ex zusammen war und auf die 35 zu ging, habe ich ihm gesagt, es wird langsam Zeit für mich...er wollte bis dahin absolut keine Kinder (er hätte ein Kind gehabt). Von da an sagte er, ja, wir machen das und Sex fand von da an nicht mehr statt...garnicht mehr...Ich habe gelitten. Als ich 40 wurde, erklärte er, er sei krank und könnte nicht mehr.. ich dachte, er ist dein Partner, du musst jetzt zu ihm stehen...An meinen 48. Geburtstag verließ er mich und sagte, er wollte jetzt doch noch eine Familie gründen mit einer jungen Frau...er könne ja Kinder bekommen, bis er 90 sei...
oh Schnee. ;(
Das ist ja furchtbar.
Hoffentlich findest du einen Abschluss damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3
Likes
0
  • #41
Hm da ist was wahres dran,:Frust auf allen seiten ! Da haben die Rockefellers mal wieder ganz Arbeit mit der Kreation des Feminismus geleistet, die Frauen in die 'Arbeit' gebracht und ihnen das 'Befreiuung' verkauft, und die Geschlechter gegeneinander aufgehetzt , teile und herrsche ist eben die Devise :-(
 
Beiträge
1.202
Likes
1.772
  • #42
Hm da ist was wahres dran,:Frust auf allen seiten ! Da haben die Rockefellers mal wieder ganz Arbeit mit der Kreation des Feminismus geleistet, die Frauen in die 'Arbeit' gebracht und ihnen das 'Befreiuung' verkauft, und die Geschlechter gegeneinander aufgehetzt , teile und herrsche ist eben die Devise :-(
Ich wittere da gerade ganz erheblichen Frust auf deiner Seite.
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #43
Beiträge
3
Likes
0
  • #44
Hm schlafende Tigerin, dann will ich mal wissen wer von den Schreibern hier keinen Frust hat oder dient das Forum eher dem Zeitvertreib, wenn schon in der 'vermittlung' nix läuft (alle 9 Min kündigt ein parshipper :)))
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
S Single-Leben 43
W Single-Leben 5
Ähnliche Fragen
Phänomen
Ein neues Phänomen