Beiträge
259
Likes
5
  • #1

Zugzwang und Erwartungen, Rollenverständnis, Vertrauen

Ich glaube, ich mache wieder alles falsch. Aber ich kann da nicht über meinen Schatten springen, wenn es um die Bilder geht.
Mich schrieb vor einigen Wochen ein Mann an. Mir gefiel seine Nachricht, er hatte mir auch seine Bilder freigeschaltet. Jetzt kommt der Haken: Ich bin kein Premium mehr. Daher konnte ich nichts erkennen.
So schrieb ich ihm zurück, daß mein Premium ausgelaufen ist, ich ihn interessant finde und er mich doch anderweitig kontakten könne. Das tat er auch.
Ich erklärte ihm dann, warum ich kein Premium mehr bin und daß ich auch seine Bilder leider nicht erkennen kann. Er sagte dann, ich kann ihm ja jetzt meine schicken, dann würde er nach dem Wochenende vom Büro aus mir seine senden. Gleichzeitig sagte er mir, daß er anders heißt als der Name, den er mir zuerst genannt hatte und auch woanders wohnt. Das kam mir etwas seltsam vor, aber was soll´s, wir schrieben uns weiter. Ich habe ihm dann keine Bilder gesendet, ich wollte erst mal abwarten, wie sich der Kontakt entwickelt.
Die Schreiberei war dann so, wie es meistens ist: Es wird irgendwas erzählt und Fragen stelle eigentlich immer nur ich. Manchmal wird geantwortet, oft überlesen. Nein, ich ballere die Leute nicht zu und stelle auch keine schwierig zu beantwortenden Fragen. Ganz normale Fragen eben.
Ich bin auch nicht der Typ, der ungefragt viel erzählt, ich denke mir immer, ideal sei eine Art Ping Pong Spiel. Der eine sagt was, der andere nimmt den Faden auf, sagt was dazu, was wiederum weiteren Gesprächsstoff liefert. Das war mit diesem Mann aber sehr zäh, denn eigentlich kam nur wenig zrück.
Im Laufe der Zeit kristallisierte sich bei ihm der Wunsch nach einem Treffen heraus.
Ich sagte, ja gerne, aber ich würde doch gerne vorher sehen, wen ich da treffe und auch gerne telefonieren. Darauf kam keine Resonanz.
Dann wurde das Treffen immer weiter verschoben, mal paßte es zeitlich bei ihm nicht, mal bei mir.
Dann wurde es konkreter, er schrieb mir dann, ich hätte ihm ja nun etwas voraus, ich wüßte ja im Gegensatz zu ihm, wie der andere aussieht.
Ich schrieb ihm erneut, daß ich doch immer noch nicht weiß wie er aussieht, wieso er sagt, ich wüßte, wie er aussieht?
Darauf tickte er etwas aus und meinte, es sei ein unschöner Zug von mir, ihm meine Bilder die ganze Zeit nicht zu senden, denn ich sei ja dran gewesen, Bilder zu senden. Er könne ja nichts dafür, wenn ich seine Bilder nicht sehen könne und er würde erwarten, daß ich ihm meine Bilder sende.
Aufgrunddessen haben wir uns nun zerstritten, er will mich nicht mehr sehen, ich bin ihm zu schwierig.
Nun habe ich wieder die Quittung bekommen, weil ich einfach nicht gemacht habe, was er wollte.
Ich weiß jetzt auch nicht, hätte ich einem Mann, von dem ich gar nichts weiß und dessen Name und Anschrift auch nicht stimmt, Bilder senden sollen, einem Mann, der auch vieles überlesen hatte, was ich geschrieben hatte? der auch keinen Wunsch nach einem Telefonat hatte, sondern sich lieber gleich treffen wollte?
Was mich aber auch wirklich verletzt ist, daß er die ganze Zeit sagte, ich wüßte doch, wie er aussieht, obwohl ich mehrmals sagte, nein, ich weiß es nicht.
Ich bin nun total verwirrt, ob an mir etwas falsch läuft, weil ich nicht so mitspielen will.
 
G

Gast

  • #2
Kurz und knapp: Abhaken, weiter wandern. Ziemlich verworrene Geschichte mit einigen unklaren Punkten. Beim Namen gelogen, beim Ort gelogen, Treffen verschoben mehrfach und die Sache mit den Bildern ist auch so ein Ding. Frage mich allerdings warum die Selbstzweifel hast. Neigst Du dazu, Dich Männern unterzuordnen? Glaub mir, an dem Mann stimmt was nicht. Ob an Dir was nicht stimmt kann ich und möchte ich auch nicht beurteilen, da ich Dich nicht kenne.
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #3
ich habe die Selbstzweifel, weil mir viele Männer immer spiegeln, daß ich schwierig bin. Ich bin kein Typ, der sich gerne unterordnet. In einigen Sachen mag ich es aber, wenn der Mann die Führung übernimmt, wenn ich mich nicht entscheiden kann oder so.
 
G

Gast

  • #4
Wer dich nicht so akzeptiert wie du bist soll sich schleichen. Zieh Dir den Schuh nicht an. Solang du mit dir klar kommst.
 
G

Gast

  • #5
Sich unterzuordnen, mach ich auch nicht. Aber es gibt eine weibliche Raffinesse, so das sie's nicht merken. :))
 
G

Gast

  • #6
Ich würde ihm keine Bilder schicken. Wenn jemand zu Beginn austickt: Finger weg. Geht gar nicht. So etwas braucht Frau nicht, so etwas braucht niemand.
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #7
Zitat von Vizee:
Wer dich nicht so akzeptiert wie du bist soll sich schleichen. Zieh Dir den Schuh nicht an. Solang du mit dir klar kommst.
ich möchte wieder eine stabile Partnerschaft finden, in der ich mich geborgen fühle. Aber nicht um jeden Preis. Wenn einer von sich im Profil behauptet, er sei einfühlsam und immer aufmerksam und ich merke nichts davon.
Er ging auch nie auf meine Fragen ein, was er am Wochenende so gemacht hat. Eigentlich schrieb er immer nur von seiner Arbeit, aber gar nichts persönliches.
 
G

Gast

  • #8
Dein Wunsch nach einer stabilen Partnerschaft sollte aber nicht zulassen, dass du jemand in dein Leben lässt, der eindeutig leicht aggressive Tendenzen zeigt.
 
G

Gast

  • #10
Zitat von Sabina:
ich möchte wieder eine stabile Partnerschaft finden, in der ich mich geborgen fühle. Aber nicht um jeden Preis. Wenn einer von sich im Profil behauptet, er sei einfühlsam und immer aufmerksam und ich merke nichts davon.
Er ging auch nie auf meine Fragen ein, was er am Wochenende so gemacht hat. Eigentlich schrieb er immer nur von seiner Arbeit, aber gar nichts persönliches.
Worte sind Schall und Rauch.Da kann man viel schreiben im Profil.
 
G

Gast

  • #11
Wenn er austickt, wie du schreibst, weil du ihm die Bilder nicht zeigst. Ich weiß ja nicht wie er ausgetickt ist, aber schon alleine dass er da so reagiert wäre für mich ein No go. In so einer frühen Kennenlernphase, Nee, find ich nicht gut.
 
G

Gast

  • #13
Yes.
 
G

Gast

  • #14
Ich hatte mal eine Bekanntschaft, wir hatten uns 3-4 Mal getroffen, und ich habe ihm dann einmal am Telefon widersprochen, da hat er mich angeschrien. Habe aufgelegt und ihn geblockt. Bei sowas gehen meine Alarmglocken hoch, wer weiß wie so jemand sich verhält, wenn mal die "Hemmschwelle" "Neu" weg ist.
 
Beiträge
12.350
Likes
10.354
  • #15
Du hast für dich entschieden, ihm keine Bilder zu senden, weil da kein gutes Gefühlt hattest.
Sei froh, dass du ein solches "Bauchgefühl" hast. Einigen anderen Leuten ist dies ob der hohen Erwartungen oder aus Angst vor Zurückweisungen, mittlerweile abhanden gekommen. Diese Menschen funktionieren vielseits nach den Vorstellungen anderer.

Es hat sich ja bei dir bereits beim Schriftwechsel abgezeichnet, dass ihr völlig unterschiedlich tickt. So ähnlich wäre es wohl auch bei einem Treffen abgelaufen, steht zumindest zu befürchten.

Also, abhaken, weitermachen. Und nicht so viele Selbstzweifel aufkommen lassen. Du bist du und solltest dich nicht verbiegen müssen,
um anderen "genehm" zu sein.
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #16
Zitat von Vizee:
Worte sind Schall und Rauch.Da kann man viel schreiben im Profil.
Den Eindruck habe ich langsam auch. Nur daß die, die gar nichts in ihr Profil schreiben, meistens auch genauso nichtssagend sind :)
Wenn ich rein nach den Profilen gehe, finde ich meistens gar keinen, der mir völlig zusagt.
 
G

Gast

  • #17
Da solltest du vorsichtig sein, ein Mann mit Charakter macht so etwas nicht, der ist auch nicht so fordernd, wenn er unbedingt dein Bild will, dann wird er das charmant machen.
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #18
Zitat von IMHO:
Du hast für dich entschieden, ihm keine Bilder zu senden, weil da kein gutes Gefühlt hattest.
Ich habe ihm keine Bilder gesendet, weil ich wollte, daß er mir zuerst seine zeigt. Hatte er ja auch nur daß ich sie nicht sehen konnte. Das sagte ich ihm ja dann auch, ich hätte es gut gefunden, wenn er sie mir dann einfach nochmal sendet, als Email. das tat er aber nicht, da will ich dann auch keine als erste senden.
Also in wahrheit sendete ich ihm keine, weil ich wollte, daß er seine zuerst sendet.

Daß er dann aber behauptete, ich sei im Vorteil, weil ich seine ja kennen würde, das hat mich doch schon überrascht. Es zeigte mir, daß er entweder ein Spiel spielt oder mehrmals überlesen hat, daß ich ihm sagte, ich kann sie nicht sehen. Was beides nicht gut ist.
Die Höhe fand ich dann aber, daß er mir den Schuh anziehen will, ich sei stillos, weil ich ihm meine nicht gesendet habe.
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #19
Zitat von fleurdelis:
Da solltest du vorsichtig sein, ein Mann mit Charakter macht so etwas nicht, der ist auch nicht so fordernd, wenn er unbedingt dein Bild will, dann wird er das charmant machen.
Er hat sie nicht gefordert. Überhaupt gar nicht. Er wollte nur, daß ich ihm was sende, dann würde er mir seine auch noch mal zukommen lassen. Er hätte sich auch bildlos mit mir getroffen.
 
G

Gast

  • #20
Zitat von Sabina:
Er hat sie nicht gefordert. Überhaupt gar nicht. Er wollte nur, daß ich ihm was sende, dann würde er mir seine auch noch mal zukommen lassen. Er hätte sich auch bildlos mit mir getroffen.
Dachte Du hast ihm die Bilder anderweitig zukommen lassen. Und ich glaube absolut nicht, dass er vor hatte sich mit Dir zu treffen, wenn er die Treffen immer verschoben hat. Wenn ich will, dann will ich.
 
Beiträge
259
Likes
5
  • #21
Zitat von Vizee:
Dachte Du hast ihm die Bilder anderweitig zukommen lassen. Und ich glaube absolut nicht, dass er vor hatte sich mit Dir zu treffen, wenn er die Treffen immer verschoben hat. Wenn ich will, dann will ich.
Nein, keiner hat Bilder des anderen gesehen.
Die Treffen wurden beideitig verschoben, mal konnte ich nicht, mal er nicht.
 
G

Gast

  • #24
Alles gut :), ich glaube jetzt mal, dass ein paar Sachen doch ganz gut betrachtet werden konnten. Zumindest hoffe ich das.
 
G

Gast

  • #25
Ich auch. Ist eine ganz verworrene Geschichte und durch die Dinge, die Sabina dann noch nachträglich schildert, wirds ein wenig transparenter. Aber das dreht sich grade irgendwie im Kreis. Die meisten bisherigen ForistenInnen schreiben: Finger weg, abhaken. Weiter machen. Vergessen.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #26
Das ist ja eine komische Geschichte. Etwas (zu)viel Merkwürdigkeiten. Wenn es schon im Vorfeld anstrengend ist, sollte man es sein lassen...

Ich würde mich mit keinem Mann treffen, dessen Bild ich nicht kenne.

Und bei Austausch per Mail gibt es mein Bild auch erst nach seinem. Du hast es ja ausreichend kommuniziert, dass Du sein Bild nicht sehen konntest. Seine Reaktion darauf ist deshalb unverständlich. Hier würden bei mir schon die Warnlampen angehen.

Die Anschrift eines Mannes erfrage ich allerdings nicht.
Googeln hilft manchmal, wenn man den vollen (richtigen) Namen weiß.

Ich bin auch nicht ein Freund langer Schreiberei. Dabei kann es leicht Missverständnisse geben. 2-3 Mails, dann telefonieren (1-2 Mal), dann ein Treffen. So muss man nicht unnötig Zeit verschwenden. Je länger man schreibt, um so höher die Erwartungshaltung - das geht meistens nicht auf.

Auch wenn das Telefonat in der Kommunikation schwierig ist, treffe ich mich nicht und hake die Sache ab. Aus der Vergangenheit weiß ich, dass auch im Treffen die Kommunikation dann anstrengend war.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Mann, der im persönlichen Treffen nichts fragt und nichts von sich (persönlich) preisgeben will, auch nicht wirklich interessiert ist.

Also abhaken und weitersuchen. Viel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
259
Likes
5
  • #27
Zitat von lisalustig:
Das ist ja eine komische Geschichte. Etwas (zu)viel Merkwürdigkeiten. Wenn es schon im Vorfeld anstrengend ist, sollte man es sein lassen...

Ich würde mich mit keinem Mann treffen, dessen Bild ich nicht kenne.

Und bei Austausch per Mail gibt es mein Bild auch erst nach seinem. Du hast es ja ausreichend kommuniziert, dass Du sein Bild nicht sehen konntest. Seine Reaktion darauf ist deshalb unverständlich. Hier würden bei mir schon die Warnlampen angehen.

Die Anschrift eines Mannes erfrage ich allerdings nicht.
Googeln hilft manchmal, wenn man den vollen (richtigen) Namen weiß.
!
erfragt hatte ich die Anschrift nicht, ich hatte ihn anfangs gefragt, in welchem Stadtteil er lebt, er ließ mich denken, es sei Stadtteil A, bei der Organisation der Verabredung sagte er, nein, er wohne in Stadtteil B.

Es ist einiges befremdlich mit diesem Mann.
 
Beiträge
1.307
Likes
35
  • #28
Lass es bitte sein. Der ist nix für dich. Suche dir jemanden, der dich wirklich will. Nicht, dass du noch irgendwo "reinrausch", wo du gar nicht hin möchtest. Was fasziniert dich eigentlich so daran? Das Abenteuer? Sei vorsichtig!
 
G

Gast

  • #29
Zitat von Sabina:
Ich habe ihm keine Bilder gesendet, weil ich wollte, daß er mir zuerst seine zeigt. Hatte er ja auch nur daß ich sie nicht sehen konnte. Das sagte ich ihm ja dann auch, ich hätte es gut gefunden, wenn er sie mir dann einfach nochmal sendet, als Email. das tat er aber nicht, da will ich dann auch keine als erste senden.
Also in wahrheit sendete ich ihm keine, weil ich wollte, daß er seine zuerst sendet.

Daß er dann aber behauptete, ich sei im Vorteil, weil ich seine ja kennen würde, das hat mich doch schon überrascht. Es zeigte mir, daß er entweder ein Spiel spielt oder mehrmals überlesen hat, daß ich ihm sagte, ich kann sie nicht sehen. Was beides nicht gut ist.
Die Höhe fand ich dann aber, daß er mir den Schuh anziehen will, ich sei stillos, weil ich ihm meine nicht gesendet habe.
Ich habe da etwas Verständnisschwierigkeiten. Du nassauerst dich durch die Partnerbörse und kannst daher die Bilder, die er dir freigeschaltet hat, nicht sehen. Du erwartest von ihm, dass er dich außerhalb der Partnerbörse kontaktiert, was er auch tut. Du willst ihm keine Bilder schicken, so dass er ja theoretisch mit Quasimoda schreiben könnte, die ihn auch noch dauernd ausfragt. Klare Kommunikation ist auch nicht dein Fall, wenn ich mir den Thread so anschaue… also ich kann schon etwas Verständnis für den Mann aufbringen…

Zitat von Sabina:
Ich weiß jetzt auch nicht, hätte ich einem Mann, von dem ich gar nichts weiß und dessen Name und Anschrift auch nicht stimmt, Bilder senden sollen, einem Mann, der auch vieles überlesen hatte, was ich geschrieben hatte? der auch keinen Wunsch nach einem Telefonat hatte, sondern sich lieber gleich treffen wollte?
Ich weiß jetzt auch nicht, hätte der Mann, der gar nichts von dir wusste, auch keinen Namen und Adresse, dem du keine Bilder gesendet hast, und dem du ungefragt nichts von dir erzählt hast, dir Bilder schicken sollte, wo er doch ein Parship Profil hat, auf dem er dir seine Bilder freigeschaltet hat?
Also ich würd’s an deiner Stelle mit ner bezahlten Mitgliedschaft probieren, dass erschiene mir einfacher.
 
G

Gast

  • #30
Liebe Sabina,
Du hast gar nichts falsch gemacht. Weißt Du, ich denke mir, dass er denkt, dass Du ihn angelogen hast bez. des Nichtsehenkönnens seiner Bilder. Er geht da von sich aus. Er hat Dich angelogen bez. seines Wohnortes und seines Namens und glaubt von Dir das Selbe. Er hätte ohne Probleme nochmals Dir die Bilder per mail zukommen lassen können, wenn er wirklich Interesse gehabt hätte. Mir hat sogar einmal ein Mann Bilder per Post geschickt, ohne meine vorher zu kennen. Da war die Entfernung so groß, dass ich vorher schon wissen wollte, auf wen ich da treffe. Bei Euch war das doch ein Murks von Anfang an. Was ich aber an Deiner Stelle überdenken würde, ist, sich nur nach vorherigem Bilderaustausch zu treffen. Ich habe mich auch schon ohne Bilder getroffen und war angenehm überrascht, hat dann aus anderen Gründen nicht gepasst.