Beiträge
73
Likes
19
  • #91
Er mag Bier und ich weiß das, dann besorg ich es ihm weil ich weiß ihm macht das Glücklich.

Das ist doch Bestätigung, Interesse zeigen!
 
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 21128

  • #93
@Dan30 Es ist doch ganz einfach:
Das was du einbringst in eine Beziehung, das tust du gerne, ansonsten lass es bleiben. Und wenn du etwas gerne getan hast, dann hast du Freude daran gehabt, folglich brauchst du darüber auch nicht Buch führen. Das ist völlig unabhängig von dem, was sie einbringt.
Wenn dir das was sie einbringt zu wenig ist, dann ist sie nicht die richtige Partnerin für dich. Bzw. du nicht der richtige Partner für sie...
 
  • Like
Reactions: Alison, Inge21, aberbittemitsahne und 5 Andere
Beiträge
2.464
Likes
1.543
  • #94
Aber ist es zuviel verlangt, dass der andere einfach mal ein bisschen mehr Interesse zeigt?
Ja.
Sie wird es wohl nicht ohne Grund machen. Es hat eine Ursache, dass sie so handelt wie sie handelt; ob es für die Beziehung förderlich ist, es herauszufinden und ggf. etwas dafür zu tun, kann man nicht vorhersagen. Wenn du es versuchst, könnte sie das als Bedrängung auffassen. Es ist wie in einer Zwickmühle, die Entscheidung kannst nur du allein treffen, da auch nur du die Konsequenzen tragen musst.
 
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #95
@Dan30: ihr arbeitet doch beide. du hast das auto. abends fahrt ihr erstmal gemeinsam einkaufen und kocht dann zusammen was leckeres. es wird gleich ein ganzer kasten bier besorgt & kaltgestellt. lieblingsgericht zeigst du ihr. vielleicht mag sie es ja auch. oder ihr findet ein anderes, "euer" gericht, wie auch immer... so wäre es mir an ihrer stelle jedenfalls deutlich sympathischer.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Lilith888, Ariadne_CH, XX und ein anderer User
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #97
@elbtexterin
Dein Ansatz ist pragmatisch und lösungsorientiert. Ich bezweifle, dass jemand, der eher ein Prinzipienreiter zu sein scheint, so einen Ansatz wirklich versteht ;):D
 
D

Deleted member 20013

  • #98
(...), denn irgendetwas an deinem Verhalten muss ihre Veränderung ausgelöst haben ;)
Nein. Nicht unbedingt. Ich würde einfach behaupten, dass man einen Menschen innerhalb von 3-4 Wochen NICHT umfassend kennenlernen kann. Nach den ersten paar Wochen hat er halt noch andere Aspekte von ihr kennengelernt, die ihm nicht schmecken.

Ich finde, die eigentliche Frage ist, wieso 4 Wochen positive Erfahrung so viel höher gewichtet werden, als 4 Monate sehr viel weniger positive Erfahrungen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alison and Mentalista
Beiträge
16.202
Likes
8.220
  • #99
Dann such den Fehler doch zur Abwechslung mal bei dir, denn irgendetwas an deinem Verhalten muss ihre Veränderung ausgelöst haben ;)

Es geht doch hier nicht darum, heraus zu finden, wer Fehler macht. Kann sein, dass irgendwas an seinem Reden ihr gegenüber sie verannlasst hast, ihr Verhalten zu ändern. Kann aber auch sein, dass sie meint, es reicht sich 4 Wochen Mühe zu geben, der Kerl ist so spitz auf mich, mehr brauche ich nicht zu tun.

Kann sein, dass Mann tatsächlich verbal zu fordernd rüber gekommen ist, Frauen sind oft auch so und das natürlich ein entsprechendes Verhalten "provoziert". So oder so, hier hilft nur noch handeln und ich denke, der TE wird aus der Geschichte lernen.
 
Beiträge
431
Likes
112
  • #100
Du hast drei Möglichkeiten:
1. Dich damit zufrieden geben, wie es bisher läuft.
2. Offen und ehrlich mit ihr über Deine UND Ihre Wünsche und Vorstellungen reden und GEMEINSAM eine Lösung suchen, die Euch beiden passt.
3. Dich trennen.

Mit 1. scheinst du unglücklich, bleiben 2. und 3. Ich persönlich würde die 2. nehmen und sehen, ob wir auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Ist dies nicht der Fall, müsst Ihr wohl oder übel die Konsequenzen ziehen oder Euch doch mit etwas zufrieden geben, das Euch nur so halbwegs glücklich macht....
 
  • Like
Reactions: Alison, XX and elbtexterin
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #101
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and elbtexterin
Beiträge
16.202
Likes
8.220
  • #102
Wenn andere Menschen sich einem gegenüber auf eine Art und Weise verhalten, die einem nicht gefällt, sollte man immer auch schauen ob und was man selber dazu beigetragen hat. Zumindest dann, wenn man vermeiden möchte, dass man in Zukunft wieder so behandelt wird.

Jein. ER hat ja das Gespräch mit ihr gesucht. Er versucht ja heraus zu finden, was da nicht gut läuft. Umsonst hätte ER die Frage hier nicht eingestellt. Ich finde, ER macht schon sehr viel.

Mir als Frau gibt zu denken, dass man männlichen Besuch in Schlapperlook empfängt. Das mach ich nicht mal mit meinen besten Freunden, es sei denn, ich liege krank danieder.

Ansonsten sehe ich es wie du, aber meine Lebenserfahrung hat mir inzwischen gezeigt, dass ich viel zu viel bei mir geschaut habe, als zu schauen, dass meine Gegenüber, angefangen von Arbeitgebern bis angebliche Freude, wenig über Respekt und normale höfliche erwachsene Umgangsformen verfügen.

Bis mir mal jemand sagte, ich wäre einfach zu nett und zu höflich und das würden viele ausnutzen bzw. denken, mit mir könne man es machen.
 
  • Like
Reactions: Alison, Deleted member 20013 and Julianna
Beiträge
792
Likes
1.091
  • #103
Ich finde, die eigentliche Frage ist, wieso 4 Wochen positive Erfahrung so viel höher gewichtet werden, als 4 Monate sehr viel weniger positive Erfahrungen.

"Es war doch mal schön. Warum soll es nicht wieder so werden."?
Und gerne auch: lieber die Taube im Bett als die Stumme auf dem Dach ...

Ist halt auch immer eine Frage der Motivation: will der OP nur nicht alleine sein oder will er mit genau dieser Frau zusammen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alison and Deleted member 20013
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #104
@Mentalista
Mir als Frau gibt zu denken, dass man männlichen Besuch in Schlapperlook empfängt. Das mach ich nicht mal mit meinen besten Freunden, es sei denn, ich liege krank danieder.
Finde ich auch seltsam. Das hat für mich etwas mit sich gehen lassen zu tun. Mit Jogginghosen gehe ich nicht Mal den Müll weg bringen, dabei sind meine Jogginghose schwarze Jazz Pants, die aussehen wie normale Hosen.
Schlimmer fände ich aber den ständigen Alkohol. Das würde mich bei einem Partner extrem stören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.415
Likes
846
  • #105
Dan30, sie bestimmt, wie es läuft. Und nach 5 Monaten reicht dir das jetzt. Völlig verständlicher Standpunkt. Ich bezweifele, dass es sich ändern wird. Für sie ist es bequem, sie hat jemanden, mehr ist das aber auch nicht.
 
  • Like
Reactions: MissSofie, Alison and Deleted member 20013
Beiträge
1.415
Likes
846
  • #106
Ich finde das Aufrechnen in einer Liebesbeziehung auch nicht gut. Dieses ich hab das gemacht und was machst du für mich.
Jedoch gehört m.E. zu einer glücklichen Beziehung auch ein Interesse an jemandens Welt, ein Zugehen und ein Miteinander. Deinen Schilderungen nach ist das nicht gegeben. Es muss nicht zwingend eine Charakterschwäche von ihr sein, sondern ihr Interesse ist vermutlich begrenzt.
Take it or leave it. Mit Reden jedoch bewirkst du da keine Änderung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alison and Deleted member 20013
Beiträge
4.268
Likes
2.713
  • #107
F

Flip ~ Flop

  • #108
Mein erster Gedanken, sie will nicht, dass du sesshaft wirst, hat aber nicht den A …* in der Hose es zusagen und hofft dass du von selbst draufkommst?

:(:oops::(

Wünschen tue ich dir das aber nicht, dass es so sein könnte! ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Julianna and Mentalista
Beiträge
431
Likes
112
  • #109
Das tut doch jetzt nichts zur Sache, wer Jogginghosen ok findet und wen Alkohol stört. Jogginghose kann doch auch ein Ausdruck von Vertrautheit sein, ich würde z.B. manchmal damit rumlaufen, wenn mein Freund da ist, aber bei NIEMAND ANDEREM. Und Alkohol täglich mag viele stören, für andere ist es normal (ob das jetzt gut ist oder nicht, sei dahingestellt). Der Punkt ist, dass Dan30 mit seiner Situation nicht happy ist und sich überlegen muss, ob er sich damit arrangiert, versucht, dies zu ändern oder was anderes sucht...
 
  • Like
Reactions: Lilith888, frapuccino, Deleted member 21128 und 2 Andere
Beiträge
2.464
Likes
1.543
  • #110
Mir als Frau gibt zu denken, dass man männlichen Besuch in Schlapperlook empfängt.
Finde ich auch seltsam. Das hat für mich etwas mit sich gehen lassen zu tun.
Interessant. Interessant ist es, dass es als seltsam bezeichnet wird (und dann auch gleich als gehnlassen), wenn Frau sich in den eigenen 4 Wänden (My home is my Castle), in ihrem persölichen, üblicherweise (sicht)geschütztem Bereich so verhält, wie sie sich am wohlsten fühlt.
Und sie empfängt ja auch nicht irgendeinen Mann, sondern doch jemanden recht vertrauten (war sie mit diesem Mann nicht auch bereits im Bett?)!
:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Friederike84

  • #111
Kann ich verstehen, warum er nicht so ist.. Ich finde seine Gedanken nachvollziehbar.

Ich verstehe bloss nicht, warum er nicht handelt, sondern in einem Forum fragt. Ist doch eigentlich klar, was man tun sollte, wenn einem was nicht gefällt.

Von außen vielleicht.
In so einer Situation ist das schon gleich eine ganz andere Nummer.
Jetzt ergibt sich ein klareres Bild.
Finde das Szenario dennoch schwer einzuschätzen. Ich könnte mir vorstellen dass hier die (auch bei mir wahrlich nicht immer hoch angesehene) gewaltfreie Kommunikation im Umgang mit ihr helfen kann.
Und sei es um alles versucht zu haben und die Beziehung irgendwann zu beenden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

schnee

  • #112
Interessant. Interessant ist es, dass es als seltsam bezeichnet wird (und dann auch gleich als gehnlassen), wenn Frau sich in den eigenen 4 Wänden (My home is my Castle), in ihrem persölichen, üblicherweise (sicht)geschütztem Bereich so verhält, wie sie sich am wohlsten fühlt.
Und sie empfängt ja auch nicht irgendeinen Mann, sondern doch jemanden recht vertrauten (war sie mit diesem Mann nicht auch bereits im Bett?)!
:eek:
...aber selbst da muss Frau sich doch entsprechend stylen!!!...Corsage, Strümpfe und lange Handschuhe...mindestens!!:rolleyes: (Joke!)

Was ist das hier für ein komischer Faden...weia...
Ist schonmal jemand auf die Idee gekommen, dass die Frau erschöpft sein könnte? Er kommt da ständig bei ihr mitten in der Arbeitswoche vorbei und bleibt bis in die Puppen, lässt sich bekochen und fährt dann anschließend immer weg, anstatt einfach da zu bleiben...wie blöd, wenn er sowieso in dem Ort arbeitet. Sie hat früher Schluss, wird also auch früher anfangen zu arbeiten als er...und hat jeden Tag die Putzerei und das dreckige Geschirr, soll einkaufen und alles für ihn erledigen, während er nur tatenlos durch die Gegend kutschiert. Wenn ich seine Beschreibungen über Sex lese, fiele mir nicht einmal mehr eine Jogginghose ein, so grauenhaft klingt das...Das ist alles so kalt, was er denkt und sagt...und sie will offensichtlich Wärme..die es nicht gibt...
Vielleicht springt sie ja irgendwann ab, wenn sie die Energie hat...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
89
Likes
63
  • #113
Nach 9 Stunden an der Arbeit soll Frau den Mann in sexy Aufmachung oder womöglich im Kostüm bekochen, weil Jogginghose nicht geht. Bin ich im falschen Film? …
 
F

fleurdelis*

  • #115
Ich erwarte ja nicht viel oder unmögliche Dinge, sondern eben nur einfach etwas mehr Anerkennung!

... Anerkennung .... einfordern? ... Wozu? ... Wenn du sie aus deiner Sicht nicht von alleine bekommst, was nützt es dir, sie einzufordern? ... Oder du bekommst sie, aber nicht so wie du sie forderst? ... Dann willst du Anerkennung, aber Bitteschön auch so, dass sie dir beliebt? ....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
Beiträge
73
Likes
19
  • #116
...aber selbst da muss Frau sich doch entsprechend stylen!!!...Corsage, Strümpfe und lange Handschuhe...mindestens!!:rolleyes: (Joke!)

Was ist das hier für ein komischer Faden...weia...
Ist schonmal jemand auf die Idee gekommen, dass die Frau erschöpft sein könnte? Er kommt da ständig bei ihr mitten in der Arbeitswoche vorbei und bleibt bis in die Puppen, lässt sich bekochen und fährt dann anschließend immer weg, anstatt einfach da zu bleiben...wie blöd, wenn er sowieso in dem Ort arbeitet. Sie hat früher Schluss, wird also auch früher anfangen zu arbeiten als er...und hat jeden Tag die Putzerei und das dreckige Geschirr, soll einkaufen und alles für ihn erledigen, während er nur tatenlos durch die Gegend kutschiert. Wenn ich seine Beschreibungen über Sex lese, fiele mir nicht einmal mehr eine Jogginghose ein, so grauenhaft klingt das...Das ist alles so kalt, was er denkt und sagt...und sie will offensichtlich Wärme..die es nicht gibt...
Vielleicht springt sie ja irgendwann ab, wenn sie die Energie hat...


Sorry nein,

sie steht sogar 20 Minuten nach mir auf, ist aber 1,5 Stunde vor mir von der arbeit zu hause.
Gerne würde ich bei Ihr übernachten, aber das darf ich nicht....weil sie noch nicht soweit ist. Wenn ich abends dann noch zurück fahre, dann bin ich 1 Stunde nach ihr im Bett.
 
S

schnee

  • #118
Wäre es nicht schön dem anderen zu zeigen das es mir wichtig ist mich nicht "gehen zu lassen", sich am Anfang zu bemühen und sich erst in Jogginghose zu werfen nachdem Essen?

Hey @Dan30 , wäre es nicht schön, wenn du sie mal abends mit etwas überraschen würdest? Sie zum Essen einladen würdest und dann noch durch die Stadt tingeln, oder mal Theaterkarten mitbringen, in eine schöne Kinovorstellung gehen usw.? So wie das aussieht, bist nicht du derjenige, der Forderungen stellen sollte... Sie will doch garnicht wirklich! Du hast sie nicht überzeugt. Das macht sie dir doch deutlich, wenn sie klar sagt, sie ist noch nicht so weit. Ich habe da starke Zweifel, dass sie so weit werden möchte...
Schalte mal zwei Gänge zurück und überlege dir mal, ob du so reizvoll bist...
Vielleicht wäre es auch besser, wenn ihr euch nicht jeden Tag in der Woche sehen würdet, sondern länger am Wochenende. Das Wochenende beginnt Freitag abend und endet Montag Morgen....und dann einen Plan machen, was ihr unternehmen könnt...mal ohne Arbeit für einen von euch...(Kochen ist Arbeit, wenn man es jeden Tag machen "muss"...das macht niemand jeden Tag "sowieso", wenns nicht notwendig ist).
 
  • Like
Reactions: Maieriesli
Beiträge
73
Likes
19
  • #119
Hey @Dan30 , wäre es nicht schön, wenn du sie mal abends mit etwas überraschen würdest? Sie zum Essen einladen würdest und dann noch durch die Stadt tingeln, oder mal Theaterkarten mitbringen, in eine schöne Kinovorstellung gehen usw.? So wie das aussieht, bist nicht du derjenige, der Forderungen stellen sollte... Sie will doch garnicht wirklich! Du hast sie nicht überzeugt. Das macht sie dir doch deutlich, wenn sie klar sagt, sie ist noch nicht so weit. Ich habe da starke Zweifel, dass sie so weit werden möchte...
Schalte mal zwei Gänge zurück und überlege dir mal, ob du so reizvoll bist...
Vielleicht wäre es auch besser, wenn ihr euch nicht jeden Tag in der Woche sehen würdet, sondern länger am Wochenende. Das Wochenende beginnt Freitag abend und endet Montag Morgen....und dann einen Plan machen, was ihr unternehmen könnt...mal ohne Arbeit für einen von euch...(Kochen ist Arbeit, wenn man es jeden Tag machen "muss"...das macht niemand jeden Tag "sowieso", wenns nicht notwendig ist).


Ich bin nicht jeden Tag bei ihr.
Einmal unter der Woche und einmal am WE (mit Übernachtung).
Hab ich schon oft vorgeschlagen essen zu gehen, oder einfach mal nur abends etwas trinken. Genauso wie unter der Woche ins Kino oder sonstiges.
Wurde alles abgelehnt, weil sie daheim bleiben will.....auf der Couch vorm TV!
 
Beiträge
4.268
Likes
2.713
  • #120
Ich bin nicht jeden Tag bei ihr.
Einmal unter der Woche und einmal am WE (mit Übernachtung).
Hab ich schon oft vorgeschlagen essen zu gehen, oder einfach mal nur abends etwas trinken. Genauso wie unter der Woche ins Kino oder sonstiges.
Wurde alles abgelehnt, weil sie daheim bleiben will.....auf der Couch vorm TV!
Ihr seid wie du es schilderst wirklich zwei verschiedene Typen. Ob das auf Dauer gut geht kann dir niemand sagen, ich würde es noch einmal mit ihr besprechen und ihr deine Bedürfnisse schildern, sofern nicht schon geschehen.