Beiträge
240
Likes
398
  • #61
Denkst du wirklich, du hilfst irgendeiner Menschenseele, wenn du als Ratschlag gibst, eine Frau zu dressieren, weil Frauen ja auf ... Ach, ich will deinen Scheiß gar nicht wiederholen.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #62
Denkst du wirklich, du hilfst irgendeiner Menschenseele, wenn du als Ratschlag gibst, eine Frau zu dressieren, weil Frauen ja auf ... Ach, ich will deinen Scheiß gar nicht wiederholen.
Mich wundert es doch sehr, dass Du rein Bezug auf meine Spitzfindigkeiten genommen hast. Kein Wort zu dem Verhalten der Frau ... schon seltsam.
Ein getroffener Hund bellt ... heisst es umgangssprachlich.
 
Beiträge
240
Likes
398
  • #63
Keine Ahnung, was du damit sagen willst. Ich finde solche Macho-Sprüche wirklich zum Kotzen, ja. Wenn du das "getroffen" nennen willst, ist mir das vollkommen wurscht. Du bist respektlos. Und wenn du wirklich denkst, dass das verhalten einer Fraum das dir nicht passt, dich dazu ermächtigt, deine Dressur-Fantasien auszuleben, dann wird es tatsächlich widerlich.

EOD übrigens.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #64
Wenn ich zu ihr unter der Woche komme, hat sie oft schon Jogginghose und Lümmelpulli an, genauso das selbe am Wochenende.
Wow, hört sich prickelnd an :rolleyes:

Sie trinkt gerne Sekt , den trinken wir auch eigentlich immer wenn wir bei ihr sind. Macht mir auch nichts aus. Aber sie weiß z.b. auch welches Bier ich gerne trinke und hat dies mir noch nie besorgt wenn ich zu ihr komme.
Jedes Mal Sekt? Hat die Frau ein Alkoholproblem? Dass sie beim Einkaufen nicht an dich denkt, finde ich nicht nur ein Zeichen mangelnder Verliebtheit, sondern auch ein Zeichen mangelnder Kinderstube. Wenn man Besuch bekommt, sorgt man wenigstens für Getränke. Ich würde mich bei so einem Verhalten zurückziehen.

@Menno
Was ist denn mit dir heute los?
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
2.782
Likes
2.684
  • #65
Na ja an so richtig verliebt erinnert mich das Verhalten dieser Frau nicht gerade. Wenn Du Dich nach so kurzer Zeit mit so wenig zufrieden gibst, Deine Sache. Mir würde es so nicht reichen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
187
Likes
139
  • #66
Wenn ich das so lese habe ich bei euch beiden den Eindruck,, dass ihr nicht ineinander verliebt seid.
 
  • Like
Reactions: Friederike84
D

Deleted member 20013

  • #68
Also wenn ich mal kurz zusammenfasse:

  • Du arbeitest in ihrer Stadt, bist also häufig eh da oder musst dort hin. Sie würde extra nur wegen dir in deine Stadt kommen.
  • Du kannst frei wählen, ob du mit dem Auto oder den Öffis fährst. Sie ist auf Gedeih und Verderb auf Öffis angewiesen.
  • Selbst, wenn du mit den Öffis kommst, kannst du praktisch direkt aus der Bahn zu ihr in die Wohnung fallen, weil sie beim Bahnhof wohnt. Wie nah wohnst du an einer Öffi-Hauptverkehrsader?
  • Hast du wegen dem Beruf evtl. eine Dauerkarte für die Öffis? Sie hingegen muss dafür extra Bares hinlegen, oder zumindest mehr.
  • Ihr Bett is bequemer als deins.
  • Ihre Couch ist bequemer als deine.

Und ich habe sicher vieles nicht mitbekommen....

Aber trotz dieser Aufstellung hättest du es aus Prinzip, einfach 'der Fairnes halber', gern, dass sie öfter zu dir kommt.

Wenn ich in dieser Konstellation Frau wäre, wäre mir das entschieden zu blöd.

Und ich spreche aus der Erfahrung deines Parts. In einer Fernbeziehung bin ich eine beachtliche Zeit lang fast jedes Wochenende 2 Std (einfache Strecke!) gefahren, weil es mich mit Studi-Ticket praktisch nichts kostete und weil es umweldfreundlicher war, als wenn er mit dem KFZ gekommen wäre. Mir wäre im Traum nicht die Idee gekommen, dass er einfach aus Prinzip und wegen der Gleichverteilung und angeblicher Fairness häufiger zu mir kommen sollte.

Wie ich es am Rande mitgekriegt habe, habt ihr auch noch andere Problemchen.
Davon rede ich jetzt nicht. Aber allein schon bei diesem oben angesprochenen Thema wäre ich dir nicht sonderlich wohlgesonnen und mir würden Diskussion darüber gewaltig auf den Zeiger gehen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sweclane, lisalustig, Alison und 3 Andere
A

aberbittemitsahne

  • #69
Der Menno ist zu nett für diese Welt, das treib ich ihm noch aus :)

Scheint ja geklappt zu haben: :eek:
Ich würde es testen und Ihr Anfangs der Woche schreiben, dass ich am Wochenende komme und Sie soll doch bitte Dein Lieblingsbier für dich kaufen und 5 Flaschen am Donnerstag in den Kühlschrank legen ... klare Anweisungen mögen Frauen ... :D Schön dominant ... ;)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
Beiträge
877
Likes
1.493
  • #70
Es hört sich doch ganz vielversprechend an insgesamt.
Echt, was denn daran? Ich finde, es hört sich grauenvoll an. Aufrechneritis.

Sind das alles wirklich zu hohe Ansprüche und Erwartungen an eine Person die man seit 5 Monaten regelmäßig Datet und bei jedem Treffen Sex hat?
Als was siehst du den Sex denn dabei? Als etwas, was du ihr erbringst, was sie dir erbringt oder als ein Beweis eurer feurigen :D Leidenschaft?
Unter der Woche bin ich ca. 1x bei ihr nach der Arbeit...also von ca. 18 Uhr - 22 Uhr und fahre dann nach Hause.
Warum sie nicht zu mir kommen mag, weil ihr 15 EUR für das Zugticket einfach zu teuer sind für ein paar Stunden, wenn dann will sie für länger bei mir bleiben und nicht nur bei mir Übernachten und am nächsten Tag wieder fahren.
Das ist doch ein nachvollziehbarer Grund. Warum willst du sie denn nach ein paar Stunden wieder loswerden? Klingt ja jetzt auch nicht gerade nach großer Liebe…
machen wir eigentlich nur etwas wie z.b. Kino, Minigolf, Therme oder Essen gehen, wenn ich es vorschlage und ansonsten sind wir bei Ihr.
Wer zahlt denn bei den Ausgeh-Aktivitäten?

das sie auch mal etwas ansieht, dass mir gefällt und ihr nicht? Das man einfach mal etwas tut, dass man nicht mag um den den anderen eine Freude zu bereiten?
Mit was bereitest du ihr denn eine Freude?

Hab ich, sie weiß das ich an mehr interessiert bin.
An was denn? An mehr Leistungserbringung?
Richtig, darum geht es mir.
Das ich das Gefühl habe, zu geben, zu geben und ständig nur zu geben.
Was denn, außer deinem Samen :rolleyes: (echt solche Mengen?)?
Ich lese daraus: du hast ein Jobticket und arbeitest sowieso in ihrer Stadt. Aufwand für Reisen = 0. Du besuchst sie, sie besorgt Getränke und kocht für dich. Aufwand für dich: 0
mir aber mal entgegen zu kommen, mal zu mir zu fahren weil ich seit 5 Monaten am WE auch zu ihr pendel.....das sieht sie aber nicht so!
Ich vermute mal, dein Jobticket gilt auch am Wochenende. Bringst du denn dann wenigstens mal was zum Essen oder Trinken mit?
Aha.
Sie kocht unter der Woche oft für uns wenn ich komme. Aber kochen muss Sie ja eh , schon alleine für sich.
Klar. Die Ehda-Kosten. Mann mann mann.
Sie trinkt gerne Sekt , den trinken wir auch eigentlich immer wenn wir bei ihr sind.
Den du mitbringst? Oder den sie eingekauft hat?
Aber sie weiß z.b. auch welches Bier ich gerne trinke und hat dies mir noch nie besorgt wenn ich zu ihr komme.
Sie hat es dir noch nie besorgt?
Sie weiß auch was ich gerne esse und hat mir z.b. auch noch nie mein Lieblingsgericht gekocht
Schlimm. Wahrscheinlich will sie nicht mit Mutti in Konkurrenz treten.
Ihr Wohnung ist von grundauf immer sauber, weil sie ein sauberer und reinlicher Typ ist.
Reinlicher Typ. Das ist ja immerhin das erste positive :) Wort, das hier über sie fällt.
Unter der Woche fahre ich zu 75% mit der Bahn in der Arbeit, fahre nach der Arbeit zu ihr und bleibe dann meist bis 22 Uhr. Fahre dann 40 Minuten mit der Bahn wieder nach Hause und steh um 6 Uhr wieder auf.
Die 40 Minuten fährst du ja auch nach Hause, wenn du sie nicht besuchst. Das ist ja keine besondere Leistung.
Mein Bett ist (…) nicht so gemütlich wie ihr Bett (…)meine Couch ist ebenfalls nichts so gemütlich wie ihre (…)
Wenn Sie Samstag Abend zu mir kommen würde und Sonntag mittag wieder fahren würde, dann würde sich das nicht lohnen.
Sorry, dass sie bei mir ein Abendessen und Frühstück kriegen würde.
Daheim keinen Strom und Wasser braucht in der Zeit die sie bei mir ist.
Wenn ich bei Ihr bin, kostet der besuch sie bestimmt 10 EUR (Essen, trinken, Flasche Sekt etc.)
Du tickst doch nicht ganz sauber. Das ist wirklich die große Rechenliebe.
Ist ja hoffentlich wieder nur ein Fake.


Edit. Ach, Synergie hat das ja auch gerade geschrieben. Too late...
Ich fand die Kommetare bis dahin sehr merkwürdig.
Naja jetzt lass ich's.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MissSofie, Lilith888, lisalustig und 5 Andere
D

Deleted member 20013

  • #71
@tina*
Like erklärt: Zustimmung zu allem, bis auf den letzten Absatz.
 
Beiträge
9.331
Likes
6.301
  • #72
Nun ich bin jetzt davon ausgegangen, dass es sich um selbige Frau aus dem Vorgänger-Thread handelt.

Angesichts der Vorgeschichte, wo @Dan30 sich auch schon sehr bemühen musste um die werte Dame, obwohl ihr Interesse nicht sonderlich klar war, ist mein jetztiger Eindruck, dass sie tatsächlich nur an Freundschaft Plus oder Affäre oder sowas interessiert ist.

Ich würds lassen @Dan30 Du hast da schon viel Mühe investiert. Und du sucht nach einer verbindlichen Beziehung.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
73
Likes
19
  • #73
Was ich alles für Sie mache:
  • Bring Ihr Blumen hin und wieder mit
  • Koche bei mir daheim vor und bringe es zu ihr mit
  • Kauf ein und koche bei ihr
  • Wenn Sie krank ist, bring ich ihr gekochtes für 3 Tage vorbei, inkl. Naschzeug, Medikamente
  • Überlege mir Aktivitäten zum unternehmen (Sie geht gerne ins Museum, und überrasche Sie mit einem Auslfug dort hin)
  • Schenk ihr zu Weihnachten/Geburtstag eine teure Musical Karte weil sie da schon lange hin wollte
  • Bring Getränke und Essen mit wenn wir in der Therme sind
  • Fahre mit dem Auto wenn wir irgendwo hin müssen
  • Bestellt für sie Kleidung aus dem Internet und lege das Geld für sie aus
  • Bestell Kinderschokolade mit einer Grußnachricht für sie (war ein Aktion von Kinderschokolade)
  • Bring ihr ab und zu etwas zu naschen vom einkaufen mit
  • Schreibe ihr liebevolle Nachrichten, mach ihr mega Komplimente zwischendurch
  • Hab zu 80% Zeit , wenn sie mich sehen will
  • Schau auch mal Serien/Filme an, die nur ihr gefallen
  • Steh eine Stunde früher auf und bringe ihr morgens um halb sieben eine Kochenform zum backen vorbei, damit sie direkt nach der Arbeit nicht nur 2 Stunden warten muss bis sie backen kann
 
Beiträge
73
Likes
19
  • #75
Also wenn ich mal kurz zusammenfasse:
  • Du arbeitest in ihrer Stadt, bist also häufig eh da oder musst dort hin. Sie würde extra nur wegen dir in deine Stadt kommen.
  • Du kannst frei wählen, ob du mit dem Auto oder den Öffis fährst. Sie ist auf Gedeih und Verderb auf Öffis angewiesen.
  • Selbst, wenn du mit den Öffis kommst, kannst du praktisch direkt aus der Bahn zu ihr in die Wohnung fallen, weil sie beim Bahnhof wohnt. Wie nah wohnst du an einer Öffi-Hauptverkehrsader?
  • Hast du wegen dem Beruf evtl. eine Dauerkarte für die Öffis? Sie hingegen muss dafür extra Bares hinlegen, oder zumindest mehr.
  • Ihr Bett is bequemer als deins.
  • Ihre Couch ist bequemer als deine.

Richtig, da hast du in allen Punkten recht.

Jedoch fällt genauso von daheim aus , direkt in die Bahn und wird von mir mit dem Auto am Bahnhof abgeholt (Fahrzeit 3 Minuten). Zu Fuß von Ihr , bis zum Bahnhof dauert es auch nicht länger.

Ihr Bett und ihre Couch ist bequemer, dass heißt aber nicht das meine Bett und meine Couch soooo unbequem ist, dass man darauf nicht kuscheln oder schlafen könnte.

Es geht doch nicht um aufrechnen und Spitzfindigkeiten.
Es geht mir auch nicht um den Besuch unter der Woche. Aber in 5 Monaten ist sie einmal bei mir gewesen. Sie hat kein einziges mal mehr gefragt ob Sie vielleicht mal kommen soll. Es zeigt aber Interesse an der Person, dass ich mich wohl bei dir daheim in deiner nähe fühle, wo du genau her kommst, was bei dir in der Stadt los ist, wo du gerne hin gehst, wie deine Stadt ist. Man ist doch neugierig und will gerade am Anfang möglichst viel aufsaugen.

Auch mal dem anderen entgegenkommen und sagen, ok du verlierst soviel Zeit durch das Pendeln am Wochenende, jetzt komm ich einfach mal zu dir. Es zeigt doch die Wertschätzung das ihre Zeit nicht kostbarer ist als meine und das Gefühl vermittelt sie mir einfach, dass ihre Zeit kostbarer ist!
 
Beiträge
79
Likes
69
  • #77
Wenn ich das so lese habe ich bei euch beiden den Eindruck,, dass ihr nicht ineinander verliebt seid.

Oder zumindest sie nicht(?) oder aber sie ist einfach so, es gibt solche Menschen. Ist von außen natürlich wahnsinnig schwer einzuschätzen. Ich kann Dan aber da schon ein wenig verstehen, Aufrechnerei hin oder her, ich glaube dass das von ihm jetzt aus Frust und Ärger hervorbricht.
Von ihr kommt einfach zu wenig, zumindest von dem was Dan von einer (verliebten) Partnerin sich erwünscht. Vielleicht ist es ja nur eine Freundschaft+ für sie? (Achtung: reine Spekulation meinerseits).

Ich erlebe etwas ähnliches zur Zeit beim Daten: fast alle Kommunikation (bestimmt 90%) an den Tagen an denen wir telefonieren oder chatten geht von mir aus und ich frage mich mittlerweile auch ob ich ihr überhaupt in irgendeiner Art und Weise wichtig bin, auch wenn sie sich angeblich sehr gerne mit mir trifft und wir immer eine schöne Zeit haben. Deshalb werde ich es wohl nach einen Gespräch am kommenden Wochenende beenden.

Deshalb frage mich, was wohl passieren würde wenn du sie weniger oft besuchen würdest? Schreibt sie dir dann?
 
Beiträge
73
Likes
19
  • #78
Als was siehst du den Sex denn dabei? Als etwas, was du ihr erbringst, was sie dir erbringt oder als ein Beweis eurer feurigen :D Leidenschaft?

In der heutigen Zeit, hat Sex keinen großen Stellenwert.
Wie schnell schläft man heute mit jemanden ohne große Gefühle?
Ich traue niemanden heute zu, dass er mit jemanden schläft aus vollster Zuneigung und Liebe.


Das ist doch ein nachvollziehbarer Grund. Warum willst du sie denn nach ein paar Stunden wieder loswerden? Klingt ja jetzt auch nicht gerade nach großer Liebe…

Das will ich gar nicht. Sie kann von Freitag Abend bis Sonntag Abend jederzeit bei mir bleiben.


Einmal Sie, mal ich, zu 70% bezahle aber ich.


Ich vermute mal, dein Jobticket gilt auch am Wochenende. Bringst du denn dann wenigstens mal was zum Essen oder Trinken mit?

Natürlich, auch mal etwas zum knabbern.
Oder wir fahren Wasser holen, damit sie das nicht mit dem Fahrrad schleppen muss. Fahren mit dem Auto in die Therme oder in den Urlaub.
Es geht mir nicht um das Geld ..... da bin ich sehr großzügig!

Den du mitbringst? Oder den sie eingekauft hat?
Den Sie unbedingt trinken will, nicht ich.
Den Sie zu 75% trinkt.


Die 40 Minuten fährst du ja auch nach Hause, wenn du sie nicht besuchst. Das ist ja keine besondere Leistung.

Auch am Wochenende, manchmal auch zweimal.
Das ich abends länger bei ihr bleibe unter der Woche, damit wir die Zeit gut nutzen können und am nächsten Tag dafür etwas gerädert bin, zählt dann auch nicht als besondere Leistung?


Dann ist es also in deinen Augen zuviel verlangt, wenn man etwas mehr Aufmerksamkeit erwartet in der Anfangszeit.
Das man sich freuen würde, wenn das Lieblingsbier im Kühlschrank kalt steht, dass man sich freuen würde wenn das Lieblingsessen gekocht wurde. Das man sich freuen würde, wenn am WE sie die Türe nicht gerade in Joggenhose aufmacht sondern sich Hübsch gemacht hat für mich.

Dann ist das alles zuviel verlangt weil man sich einfach ein bisschen mehr mühe wünscht? Ein bisschen mehr Interesse erwarten würde?
 
Beiträge
73
Likes
19
  • #79
Deshalb frage mich, was wohl passieren würde wenn du sie weniger oft besuchen würdest? Schreibt sie dir dann?

Sie meldet sich bei mir. Meist während der Arbeit und hat dann "Freizeitstress" und weniger Zeit.

Genau, ich denke mir einfach von einer verliebte Person geht doch mehr aus als....
"Kommst du heute vorbei, lass und kuscheln und sex haben" und das seit 5 Monaten. Man macht sich doch auch mal gedanken womit man dem anderen eine Freude bereiten kann, Handlung an der man mehr Interesse sieht? Ist das wirklich zuviel verlangt?
 
D

Deleted member 20013

  • #81
Zu deiner suggestiven Frage, @Dan30:
Ja, von ihr ist das ganz offensichtlich zu viel verlangt. Eure Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen scheinen halt so gar nicht zusammenzupassen.

Da könnte man die Konsequenz ziehen, und sich aus einer Beziehung lösen, die einem in so vieler Hinsicht, nicht gibt, was man von ihr erwartet.

Interessant für dich könnte es sein, wenn du dich fragst, warum du in einer solchen Verbindung bleibst und warum du fremde, anonyme Leute brauchst, die dich in deiner Sicht bestätigen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alison, Sweclane and fafner
Beiträge
73
Likes
19
  • #83
Zu deiner suggestiven Frage, @Dan30:
Ja, von ihr ist das ganz offensichtlich zu viel verlangt. Eure Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen scheinen halt so gar nicht zusammenzupassen.

Da könnte man die Konsequenz ziehen, und sich aus einer Beziehung lösen, die einem in so vieler Hinsicht, nicht gibt, was man von ihr erwartet.

Interessant für dich könnte es sein, wenn du dich fragst, warum du in einer solchen Verbindung bleibst und warum du fremde, anonyme Leute brauchst, die dich in deiner Sicht bestätigen

Weil ich weiß, dass sie auch anders sein kann.
Sie sich gerade in den ersten 4 Wochen von einer ganz anderen Seite gezeigt hat.
Wir viele Gemeinsamkeiten haben und was die Erwartungen an die Zukunft sehr ähnlich sind.
Ich erwarte ja nicht viel oder unmögliche Dinge, sondern eben nur einfach etwas mehr Anerkennung!
 
Beiträge
73
Likes
19
  • #84
Kann ich verstehen, warum er nicht so ist.. Ich finde seine Gedanken nachvollziehbar.

Ich verstehe bloss nicht, warum er nicht handelt, sondern in einem Forum fragt. Ist doch eigentlich klar, was man tun sollte, wenn einem was nicht gefällt.

Weil, wenn ich etwas anspreche es heißt ich würde zuviel von ihr Erwarten und ich wäre zu ungeduldig.
Deswegen wollte ich wissen wie andere das sehen....ob ich einfach nur überreagiere oder ob man nach 5 Monaten einfach ein paar Dinge erwarten darf,
 
Beiträge
16.201
Likes
8.220
  • #85
Weil, wenn ich etwas anspreche es heißt ich würde zuviel von ihr Erwarten und ich wäre zu ungeduldig.
Deswegen wollte ich wissen wie andere das sehen....ob ich einfach nur überreagiere oder ob man nach 5 Monaten einfach ein paar Dinge erwarten darf,

Glaubst du wirklich, wenn du noch mehr Geduld hast, dass sie dich dann irgendwann mit deinem Lieblingsbier in der Hand und einen heissen Negligés die Wohnungstür öffnet?
 
  • Like
Reactions: Alison
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #86
Aber ist es zuviel verlangt, dass der andere einfach mal ein bisschen mehr Interesse zeigt?
Dass jemand Interesse zeigt, kann man zu keinem Zeitpunkt verlangen. Entweder ist Interesse vorhanden oder nicht.

"Kommst du heute vorbei, lass und kuscheln und sex haben" und das seit 5 Monaten. Man macht sich doch auch mal gedanken womit man dem anderen eine Freude bereiten kann, Handlung an der man mehr Interesse sieht? Ist das wirklich zuviel verlangt?
Es gibt viele Männern, denen würde man mit solchen Nachrichten eine Freude machen würde und die würden das auch als Interesse wahrnehmen.

Was mir bei dir auffällt, ist deine permanente Erwartungshaltung, dieses "ist es zuviel verlangt". Formulierst du es bei ihr auch so? Bei mir würde das Reaktanz hervorrufen. Wenn ich beispielsweise mitbekommen würde, dass du dein Lieblingsbier in meinem Kühlschrank ERWARTEST, dann würdest du bei mir nur noch Leitungswasser bekommen.
 
  • Like
Reactions: Alison and Sweclane
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #87
@Dan30 : es wirkt so auf mich, als wenn das, was du für sie tust und was du hier aufzählst, nicht so richtig von herzen und aus freien stücken kommt, sondern mit einer deutlichen erwartungshaltung. du hast es als "invest" bezeichnet. sowas funktioniert nach meiner erfahrung eher nicht, denn der andere spürt das.

dazu kommt mir die reaktanz-theorie in den sinn, nachzulesen im Bereich "love facts". hier der einstieg:

"Was haltet ihr von der Reaktanz-Theorie? Das würde z.B. auf die Partnerschaft/Beziehung bezogen bedeuten, dass wir Wünsche, Bedürfnisse, Aufforderungen, Erwartungen, usw. nicht erfüllt bekommen, weil wir ein Widerstreben beim anderen hervorrufen, wenn wir eine direkte Aufforderung dazu machen."

m.e. kann man die direkte aufforderung noch um die indirekte ergänzen.
 
  • Like
Reactions: Alison, Deleted member 20013 and Deleted member 21128
Beiträge
1.293
Likes
2.335
  • #88
oh, nun ist das stichwort reaktanz schon gefallen, egal ;-)
 
Beiträge
16.201
Likes
8.220
  • #90
Aber ist es zuviel verlangt, dass der andere einfach mal ein bisschen mehr Interesse zeigt?

Die Verwendung der Begrifflichkeit "verlangen" ist nicht geschickt, stösst hier auf Widerstand, war zu erwarten, aber ich verstehe, was du meinst.

Wenn du dir eine Frau wünscht, die deine Wünsche=Feierabendbier, gekochtes Essen, nettes sexy-Outfit, dir erfüllt, musst du dir so Eine suchen.

Die Frau, mit der du dich gerade triffst, will das nicht oder kann es nicht. Also rede nicht mehr so viel, sondern handle ;).
 
  • Like
Reactions: Alison, Deleted member 20013, lisalustig und 3 Andere