Beiträge
73
Likes
19
  • #1

Zu hohe Erwatungen nach 5 Monaten?

Hallo,

wir Daten uns inzwischen seit 5 Monaten , sehen uns ca. 2x die Woche und waren auch schon 2x übers WE zusammen in einer anderen Stadt.

In den 5 Monaten, machen wir eigentlich nur etwas wie z.b. Kino, Minigolf, Therme oder Essen gehen, wenn ich es vorschlage und ansonsten sind wir bei Ihr.
Ob ich zu ihr kommen will, geht oft von ihr aus. Sie meldet sich auch so per whastapp öfters ....meistens während der Arbeitszeit. Der sex geht von beiden immer aus und ich übernachte nur am WE bei ihr weil ich zu sehr schnarche.

Ist es deshalb nach 5 Monaten zuviel von ihr verlangt, dass sie
- in den 5 Monaten nur einmal bei mir war und ich möchte das sie öfters als wie bisher, nur einmal zu mir fährt (ca. 40 KM entfernt)
Ist ein gesundes gegenseitiges Besuchen nicht normal?
- das sie sich auch mal überlegt was wir außerhalb ihrer Wohnung machen könnten
- das sie mir schreibt , wenn sie nach dem weg gehen nach hause kommt, damit ich weiß das sie gut daheim angekommen ist?
- das sie auch mal etwas ansieht, dass mir gefällt und ihr nicht? Das man einfach mal etwas tut, dass man nicht mag um den den anderen eine Freude zu bereiten?

Sind das alles wirklich zu hohe Ansprüche und Erwartungen an eine Person die man seit 5 Monaten regelmäßig Datet und bei jedem Treffen Sex hat?
 
Beiträge
2.626
Likes
1.003
  • #2
Vielleicht hat es mit " mutiger" Kommunikation mit dem Partner zu tun?
Du kannst ja Deine Wünsche äußern. Möglicherweise sogar häufiger ( auch mit Wiederholung). Wenn man in der Situation drin ist, fällt einem das manchmal schwerer.
Eine Frage, schreibst Du denn eine SMS um ihr mitzuteilen, dass Du gut angekommen bist?
Es hört sich doch ganz vielversprechend an insgesamt.
Ich finde es gut, dass Du Dich mit Deinen Gedanken auseinandersetzt und nach einer Lösung suchst, so liest es sich für mich!
 

rac

Beiträge
210
Likes
251
  • #3
Mein Tipp wäre bevor du dir jetzt hier Ratschläge holst, sprecht doch mal über eure Vorstellungen / Erwartungen von eurer Beziehung.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013, Jacinta and Deleted member 7532
Beiträge
2.626
Likes
1.003
  • #4
- in den 5 Monaten nur einmal bei mir war und ich möchte das sie öfters als wie bisher, nur einmal zu mir fährt (ca. 40 KM entfernt)
Ist ein gesundes gegenseitiges Besuchen nicht normal?
Ich fände es gut, wenn Du diesen Punkt ( sicher ein wichtiger) mal ausführlich darstellen könntest. Vielleicht springt dann eine Lösung dabei heraus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
10.015
Likes
6.506
  • #5
Hast du mit ihr mal offen über Gefühle gesprochen? Das mag jetzt harsch klingen, aber für mich klingt das eher wie eine Freundschaft+. Unterhalte dich doch mal mit ihr, wie sie das Ganze sieht. Beziehung definiert ja jedes Paar für sich. Aber wenn es für dich so, wie es bis jetzt ist, nicht stimmt, solltest du ihr das sagen. Entweder sie zeigt Interesse an mehr oder du weisst was Sache ist. Hab ihr gemeinsame Ziele? Wie wäre es mit einem gemeinsamen Hobby, bei dem man zusammen Fortschritte machen kann und zusammen neues lernt?
 
  • Like
Reactions: Ulla
Beiträge
73
Likes
19
  • #6
Ich fände es gut, wenn Du diesen Punkt ( sicher ein wichtiger) mal ausführlich darstellen könntest. Vielleicht springt dann eine Lösung dabei raus?

Wir wohnen 40 KM von einander entfernt.
Ich arbeite aber in ihrer Stadt und pendele jeden Tag.

Unter der Woche bin ich ca. 1x bei ihr nach der Arbeit...also von ca. 18 Uhr - 22 Uhr und fahre dann nach Hause.
Am WE bin ich auch ca. 1x bei ihr.

Bei mir war sie bisher nur einmal in der Anfangszeit.
Meine Wohnung ist sauber , modern und gepflegt, auch nicht unordentlich.
 
Beiträge
73
Likes
19
  • #7
Hast du mit ihr mal offen über Gefühle gesprochen? Das mag jetzt harsch klingen, aber für mich klingt das eher wie eine Freundschaft+. Unterhalte dich doch mal mit ihr, wie sie das Ganze sieht. Beziehung definiert ja jedes Paar für sich. Aber wenn es für dich so, wie es bis jetzt ist, nicht stimmt, solltest du ihr das sagen. Entweder sie zeigt Interesse an mehr oder du weisst was Sache ist. Hab ihr gemeinsame Ziele? Wie wäre es mit einem gemeinsamen Hobby, bei dem man zusammen Fortschritte machen kann und zusammen neues lernt?


Hab ich, sie weiß das ich an mehr interessiert bin.
Ich hab auch die oben genannte Punkte angesprochen.

Von ihr heißt es dann aber nur.....ich bin zu ungeduldig.
Sie wäre schon mal wieder zu mir gekommen oder hätte mich gefragt ob wir ins Kino gehen wollen. Ich hatte es auch schon einmal angesprochen und egal was ich anspreche oder mir wünsche.....es heißt immer ich wäre zu ungeduldig. Nach 5 Monaten, denke ich mir aber kann ich ruhig mal etwas ansprechen und fragen warum sie nicht zu mir kommt. Aber wenn ich so etwas höre, frag ich mich wirklich.....bin ich zu ungeduldig? Weil ich etwas erwarte und mir wünsche?
 
Beiträge
2.626
Likes
1.003
  • #8
Bei den einzelnen Beziehungen gibt es ja die unterschiedlichsten Gepflogenheiten
Es hat sich vielleicht bei Euch so eingespielt, weil Du in ihrer Stadt arbeitest.
Ihr könntet auch eine Regelung finden. Z.B: Mittwoch Übernachtung bei ihr mit Zweitschlafplatz evtl. im Wohnzimmer mit Schlafcouch und am Wochenende oder jedes zweite Wochenende im Wechsel bei Dir bzw. bei ihr.
Und vielleicht zieht ihr ja in ein paar Monaten zusammen?
Du bist nicht zu ungeduldig. Du darfst ja einen Standpunkt haben.
Mit so viel Abstand finde ich es leicht, über solche Dinge zu sprechen. Nur kenne ich es auch, dass es in der Situation schwieriger erscheint.
Du findest parallel sicher Möglichkeiten Geduld an den Tag zu legen,
wenn sie sich z.B. für eine Feier zurecht macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
723
Likes
1.194
  • #9
Meine Erwartung nach 5 Monaten an einen Mann wäre, dass er Dinge, die ihn stören, mit mir bespricht und nicht in einem Forum breit tritt. Das hat für mich immer ein ganz seltsames Geschmäckle.
 
  • Like
Reactions: cortado74 and Schokokeks
Beiträge
73
Likes
19
  • #10
Meine Erwartung nach 5 Monaten an einen Mann wäre, dass er Dinge, die ihn stören, mit mir bespricht und nicht in einem Forum breit tritt. Das hat für mich immer ein ganz seltsames Geschmäckle.

Das wurde von mir schon alles mit ihr besprochen.
Und das Ergebnis war eben, dass meine Erwartungen viel zu hoch wären.

Ich finde das es aber ganz normale Erwartungen sind, die nicht all zu groß sind und zu fordernd!
 
Beiträge
2.626
Likes
1.003
  • #11
Frage: Ist sie beruflich besonders eingebunden?
Manchmal hakt es ja an einer bestimmen Stelle.
Ich wünsche Dir und ihr, dass ihr gemeinsam etwas in die richtige Richtung verändert. Wie wäre ein Tanzkurs für Euch?
So etwas soll man machen möglichst eher zu beginn einer Partnerschaft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9
Likes
6
  • #12
Also das kommt mir leicht bekannt vor. Mein Ex tickte ähnlich. Ich habe alles für ihn gemacht und getan aber umgekehrt kam nichts.
Ich habe oft mit ihm darüber gesprochen und klar gemacht, dass auch ich Wünsche habe und mich freuen würde, wenn etwas von ihm käme.
Es wurde dann direkt so hingestellt, als würde ich Forderungen stellen und wurde angeschnauzt, dass wir schließlich kein Beziehungskonto hätten, dass ich nur etwas für ihn tun würde, wenn er etwas für mich tut.
Habe dann auch versucht darzustellen, dass eine Beziehung, wie auch Freundschaften immer auf einem Geben und Nehmen beruhen und wenn eine Seite immer nur gibt, das ganze nicht funktioniert.

Da er mein Ex ist....es hat nicht funktioniert, ich habe Schlussstrich gezogen und er war sauer, weil ja jetzt niemand mehr da ist, der alles für ihn macht und ihn bedient....

Da du schon mit ihr darüber gesprochen hast, schätze ich, dass wenn du es wieder ansprichst, etwas kommt wie "du setzt mich dadurch unter Druck..."
Rede noch einmal mit ihr, es beschäftigt dich also solltet sie ein weiteres Gespräch darüber auch verstehen.
Im gleichen Zug würde ich auch mehr auf Distanz gehen und die Besuche bei ihr runter fahren, die Vorschläge zu Aktivitäten.
Das könntest du ihr auch ganz offen sagen, dass sie jetzt an der Reihe ist und, dass sie das was sie angekündigt hat auch umsetzen kann, die Möglichkeit dazu hat.

Wenn es ihr nicht ernst genug ist, dann weißt du an was du bist....

Und nein, nach 5 Monaten hat das absolut nichts mehr mit Ungeduld zu tun.
Wie stellt sie sich das in einem Jahr vor?
Hört sich definitiv nach Freundschaft Plus an und einer Frau, die mehr nimmt als gibt.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Wolverine
Beiträge
9.654
Likes
6.531
  • #13
Hallo,
wir Daten uns inzwischen seit 5 Monaten , sehen uns ca. 2x die Woche und waren auch schon 2x übers WE zusammen in einer anderen Stadt.
Das klingt doch schon mal gut.


In den 5 Monaten, machen wir eigentlich nur etwas wie z.b. Kino, Minigolf, Therme oder Essen gehen, wenn ich es vorschlage und ansonsten sind wir bei Ihr.
Vielleicht gehört es nicht zu ihren Stärken, Ideen zu haben? Man muss sich nicht in allen Punkten ähneln. Du kannst dir aber mal von ihr wünschen "wenn ich am Wochenende um xy uhr zu dir komme, kannst du dir was überlegen wozu wir beide Lust hätten. Eine Unternehmung. Ich würde mich freuen und fände es schön, wenn du eine Idee hast" Wohlbemerk: ein Wunsch! Keine Erwartung. Wenn sie es nicht hinbekommt/umsetzen kann, solltest du nicht traurig oder enttäuscht sein. Wünschen kann man nachkommen, muss man aber nicht. Die langfristige Konsequenz, wenn du das Gefühl hast, sie gehe grundsätzlich selten bis gar nicht auf deine Wünsche ein, wäre dann zu schauen, ob es an ihrer Bequemlichkeit liegt, sie unkreativ ist, oder du einfach nicht wichtig genug bist.


Ob ich zu ihr kommen will, geht oft von ihr aus. Sie meldet sich auch so per whastapp öfters ....meistens während der Arbeitszeit. Der sex geht von beiden immer aus und ich übernachte nur am WE bei ihr weil ich zu sehr schnarche.
Machst du das so, in der Annahme, dass sie es stört? Oder war das ihre Begründung, warum du unter der Woche nicht bei ihr schlafen könntest? Falls Schnarchen ein Problem ist, müsst ihr das klären. Weil so wie ich das lese, suchst du langfristig nach einer Beziehung. Und hier muss einerseits Toleranz gegenüber dem Schnarcher sein, andererseits kann sich dieser überlegen, woran es liegt? Mal zum HNO gehen. Ich erinnere mich, dass @fafner mal ein Anti-Schnarch Dingens verlinkt hatte? Was war das noch? Irgendwas mit Minov....?
Das ist jedenfalls ein wichtiger Punkt in euerer (möglichen) Partnerschaft. Würde ich frühzeitig klären. Sie kann auch mal ohropax (oder wie die heissen) testen. Zumindest sollte sie ihren guten Willen zeigen. Es ein paar mal zu versuchen. Außerdem gibt es auch einen Gewöhnungseffekt. Irgendwann stört es sie nicht mehr so sehr. Zu schlafen, obwohl jemand schnarcht, daran kann man sich gewöhnen. Sie sollte bereit sein, dass gemeinsam mit dir zu klären. wenn du ihr wichtig genug bist, wird sie Kompromisse machen. Und mit an einer Lösung arbeiten.

Ist es deshalb nach 5 Monaten zuviel von ihr verlangt, dass sie
- in den 5 Monaten nur einmal bei mir war und ich möchte das sie öfters als wie bisher, nur einmal zu mir fährt (ca. 40 KM entfernt)
Da du unter der Woche eh in ihre Stadt pendelst, sehe ich hier die logische Konsequenz, dass du bei ihr übernachtest unter der Woche. Würde dir auch ab und zu Fahrzeit ersparen. Dazu müsstet ihr den Punkt Schnarchen klären. Das würde dir sicherlich schon entgegen kommen.

Am Wochenende bzw. Montags schon ankündigen, dass du sie zum Wochenende zu dir einlädest, wäre von deiner Seite aus Initiative zeigen. Dann kann sie sich gedanklich drauf einstellen, weil bis dahin ja noch zeit ist. Manchmal sind Menschen etwas unbeweglich vom Typ her. Das muss nicht unbedingt mangelndes Interesse sein. Hat sie denn ein Auto? Oder fährt sie dann Bahn? Lad sie doch einfach heute zum kommenden Wochenende zu dir ein. Geb am besten schon den Tag vor und organisier ein bissel. Manche Frauen mögen es auch, wenn der Mann mit klaren Ansagen kommt und ab und zu mal "Macher" ist.

Geht sie langfristig nicht drauf ein, würde ich schon überlegen, ob es Bequemlichkeit/Faulheit ist, also ein Wesenszug von ihr, oder ob sie einfach nicht genügend in eure Gemeinsamkeit investiert, weil du nicht wichtig genug bist?



- das sie sich auch mal überlegt was wir außerhalb ihrer Wohnung machen könnten
Vielleicht ist das nicht ihre Stärke? Wie ist sie denn, wenn es um die Organisation von anderen Dingen geht? Verabredungen mit Freundinnen zb?

- das sie mir schreibt , wenn sie nach dem weg gehen nach hause kommt, damit ich weiß das sie gut daheim angekommen ist?
Mich persönlich würde das nerven. Menschen ticken hier aber unterschiedlich. Mag Frauen geben, die das total süß und aufmerksam finden. Ich würde mich kontrolliert fühlen. Als wolle jemand wissen, um wieviel Uhr ich nachts heim komme nach dem ich aus war.

- das sie auch mal etwas ansieht, dass mir gefällt und ihr nicht? Das man einfach mal etwas tut, dass man nicht mag um den den anderen eine Freude zu bereiten?
Das kannst du als Wunsch äußern, nicht als Erwartung. Wenn ich kein Bock habe, mit ihm ins Fußballstadion zu gehen, und er das lieber mit seinen Jungs machen soll, zb. Es sollten sich aber irgendwo die Interessen überschneiden. Und bei Kleinigkeiten kann man dem anderen zu liebe, auch mal mit machen, wenn man auf etwas nicht so Bock hat. Es darf aber nicht zu viel verlangt sein. Es gibt Dinge, da hat Frau schlicht null Bock drauf. Sie dann mitzuschleppen macht auch dem Mann keinen Spaß. Ihr solltet gemeinsame Interessen finden, aber auch getrennte Interessen/Hobbies haben. Bei letzterem muss man nicht vom anderen verlangen, dass dieser sich immer interessiert oder ebenfalls dafür begeistert.


Sind das alles wirklich zu hohe Ansprüche und Erwartungen an eine Person
Ich vermute, es geht nicht nur um die Details, sondern um ein Gefühl das du hast. Vielleicht ein Gefühl, dass du mehr investierst, als sie? Dass du dich mehr einbringst und mehr bemühst?

Du solltest vielleicht herauszufinden in der nächsten Zeit, ob ihr besser mit einander kommunizieren müsst über solche Dinge oder ob schlicht ihr Interesse an dir nicht groß genug ist. Es kann auch sein, dass sie sich in Beziehungen immer so verhält und es ihr Standard-Verhalten ist. Dann musst du entscheiden, ob dass positive ausreicht um dies auszugleichen. Ob du damit leben kannst? Oder ob es sich für dich immer wie ein Ungleichgewicht anfühlen wird?

Edit: ich kenne beide Blickwinkel. War mit einem Mann liiert, wo wir beide an unterschiedlichen Orten studiert haben und beide aber ein Studententicket hat in den Ort des jeweils anderen. Trotzdem bin ich meistens am Wochenende Zug gefahren. Mich hat das zeitweise dann auch gestört. Wenn er dann ab und zu Zug gefahren ist, hat er schlechte Laune verbreitet. Das ist aber nur ein einziges Detail. Man muss nicht ein Detail betrachten, sondern einen Blick für das Ganze bekommen. Bei mir war es so, dass er sich auch in anderen Dingen nicht gut eingebunden hat und insgesamt sehr bequemlich war. Deswegen hab ich mich u.a. von ihm getrennt. Dieser Wesenszug von ihm, war aber nicht nur Bequemlichkeit, sondern Egoismus. Er hat einfach immer nur geschaut, wie ihm die Dinge am besten in den Kram passen. Ich hab ne Weile gebraucht, dass zu durchschauen. Auf der anderen Seite hab ich einen Freund, der meist mich besuchen kommt. Er merkte auch mal zwischendurch an, dass ich ihn besuchen kommen solle. Und? Ich hab es gemacht. Drei mal hinter einander ihn besucht, obwohl er da schon wieder zu mir kommen wollte. Habe dann drauf bestanden, zu ihm zu fahren. Danach war dann auch wieder gut. Man muss Wünschen nicht nachkommen. Aber, wenn der andere wichtig ist und man ihm dies zeigen möchte, sollte man erfüllbaren und machbaren Wünschen durchaus nachkommen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: iBarbie
Beiträge
73
Likes
19
  • #14
Ich vermute, es geht nicht nur um die Details, sondern um ein Gefühl das du hast. Vielleicht ein Gefühl, dass du mehr investierst, als sie? Dass du dich mehr einbringst und mehr bemühst?

Richtig, darum geht es mir.
Das ich das Gefühl habe, zu geben, zu geben und ständig nur zu geben.
Versteh mich nicht falsch, sie meldet sich ja bei mir, wir haben sex und ich bin oft bei ihr. Alles schön und gut, dass zeigt auch Interesse.
Aber wo zeigt sie mir , dass sie sich um mich bemüht, sich anstrengt um mich?
Darum geht es mir ......
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.626
Likes
1.003
  • #15
Richtig, darum geht es mir.
Das ich das Gefühl habe, zu geben, zu geben und ständig nur zu geben.
Versteh mich nicht falsch, sie meldet sich ja bei mir, wir haben sex und ich bin oft bei ihr. Alles schön und gut, dass zeigt auch Interesse.
Aber wo zeigt sie mir , dass sie sich um mich bemüht, sich anstrengt um mich?
Darum geht es mir ......
Wenn ich das lese, klar bekomme ich Assoziationen. In einer Beziehung ist es ja auch eine Art Spiel zwischen Mann und Frau. Jeder spielt das Spiel auf seine Art. Hat es evtl. auch etwas mit deinem eigenen Rollenverständnis zu tun?
Vielleicht kannst Du mal spielerisch eine andere Rolle einnehmen.
EIN Beispiel: Sie hat für Dich gekocht. Es freut Dich, du sitzt am Tisch und sagst dann fast streng: " Das Salz fehlt." Wenn Du richtig gut bist, lässt Du den etwas strengen Gesichtsausdruck in ein leichtes Grinsen übergehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
614
Likes
881
  • #16
Ich finde, dass Deine Erwartungen nicht zu hoch sind. Ist doch gut, Sachen nicht einschleifen zu lassen und sie früh genug aufzubrechen, bevor sie zu einem Muster werden.
Aber wo zeigt sie mir , dass sie sich um mich bemüht, sich anstrengt um mich?
Darum geht es mir ......
Kann gut sein, dass sie das anders sieht. Ist schon irgendwie merkwürdig, ich bekomme das so mit, dass meistens Männer bei den Frauen abhängen. Wenn die Frau immobiler z.B. wegen Kindern ist, nachvollziehbar, aber, wenn Beide ähnlich mobil sind....worin liegt dann der Grund? Ich glaube, manchmal ist das auch durchaus der Versorgung geschuldet und dass Frau sich wohler dann in ihrem eigenen "Reich" fühlt. Und in dem Sinne gibt sie Dir dann und lässt Dich ein. So profan das jetzt klingen mag und ich weiß jetzt ja auch nicht, wie das bei Euch so abläuft.
Kocht sie z.B. immer für Dich, oder wie läuft das?
 
Beiträge
8.079
Likes
7.875
  • #17
Aber wo zeigt sie mir , dass sie sich um mich bemüht, sich anstrengt um mich?
Darum geht es mir ......
Nunja, Du hast mir ihr darüber gesprochen, was Dir wichtig ist. Das ist gut so. Sie sagt, Du wärest ungeduldig. Und macht genau das nicht, was Du erwartest. Erzwingen kannst Du nichts. Du musst für Dich entscheiden, ob Du also geduldig sein möchtest / sein kannst und wie lange.
 
Beiträge
73
Likes
19
  • #18
Ich finde, dass Deine Erwartungen nicht zu hoch sind. Ist doch gut, Sachen nicht einschleifen zu lassen und sie früh genug aufzubrechen, bevor sie zu einem Muster werden.

Kann gut sein, dass sie das anders sieht. Ist schon irgendwie merkwürdig, ich bekomme das so mit, dass meistens Männer bei den Frauen abhängen. Wenn die Frau immobiler z.B. wegen Kindern ist, nachvollziehbar, aber, wenn Beide ähnlich mobil sind....worin liegt dann der Grund? Ich glaube, manchmal ist das auch durchaus der Versorgung geschuldet und dass Frau sich wohler dann in ihrem eigenen "Reich" fühlt. Und in dem Sinne gibt sie Dir dann und lässt Dich ein. So profan das jetzt klingen mag und ich weiß jetzt ja auch nicht, wie das bei Euch so abläuft.
Kocht sie z.B. immer für Dich, oder wie läuft das?


Sie kocht öfters für mich, aber nicht immer.
Manchmal koche ich auch für uns gemeinsam oder esse schnell unterwegs etwas , weil sie keine Lust zu kochen hatte.

Warum sie nicht zu mir kommen mag, weil ihr 15 EUR für das Zugticket einfach zu teuer sind für ein paar Stunden, wenn dann will sie für länger bei mir bleiben und nicht nur bei mir Übernachten und am nächsten Tag wieder fahren. Sie hat aber Geld für alles und jeden andere, sei es zum weggehen, für neue Kleider, Urlaub und und und ...... mir aber mal entgegen zu kommen, mal zu mir zu fahren weil ich seit 5 Monaten am WE auch zu ihr pendel.....das sieht sie aber nicht so!
 
Beiträge
73
Likes
19
  • #19
Nunja, Du hast mir ihr darüber gesprochen, was Dir wichtig ist. Das ist gut so. Sie sagt, Du wärest ungeduldig. Und macht genau das nicht, was Du erwartest. Erzwingen kannst Du nichts. Du musst für Dich entscheiden, ob Du also geduldig sein möchtest / sein kannst und wie lange.

Und ich glaube, dass meine Geduld am ende ist.
Ich mach, und mach und tu und sie kommt mir nicht entgehen.....in keinster weise und es heißt dann nur du erwartet viel zu viel von mir!
 
Beiträge
1.415
Likes
847
  • #21
Siehst du, dass du immer bei ihr bist und sie nie bei dir als Metapher?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: iBarbie
Beiträge
1.415
Likes
847
  • #25
Also mit anderen Worten, du betrachtest eure Beziehung als einseitig.
Du machst und tust und von ihr kommt wenig? Sie ist bequem, hat kein wirkliches Interesse an dir?
 
Beiträge
1.415
Likes
847
  • #26
Fragen wären auch, ob sich das ändern lässt. Dann noch, ob sie generell dieser Typ ist oder nur bei dir. Eine weitere, ob es an dir oder ihr liegt. Das alles kannst du nur mit ihr klären.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Menno
Beiträge
9.654
Likes
6.531
  • #27
Versuch mal herauszufinden ob es an den 15€ Zugticket liegt. Schau mal nach günstigeren Angeboten oder nach einer Bahnkart vielleicht rechnet sich das ja.
Oder testweise schenkst du ihr mal ein Ticket für 15€. Und schaust ib sie weiter Ausreden hat.
 
Beiträge
2.075
Likes
1.657
  • #28
Aber wo zeigt sie mir , dass sie sich um mich bemüht, sich anstrengt um mich?
Darum geht es mir ......
Macht sie sich nicht denn hübsch für dich? Du ahnst nicht, wie zeitintensiv und kostspielig das sein kann. Neue Dessous, neue Strümpfe nur für dich, Friseur, Maniküre, Betten immer frisch beziehen, ihre Wohnung für dich aufräumen, Frühstück und andere Mahlzeiten zuzubereiten, Wein besorgen, all das tut sie nur für dich.
 
  • Like
Reactions: TPT, iBarbie and Ulla
Beiträge
200
Likes
493
  • #29
Wenn sie auf den Zug angewiesen ist, und du mit dem Auto unterwegs bist, kann ich verstehen, dass sie es besser findet, wenn du zu ihr kommst. Wenn du auch Bahn fährst, könnte sie zumindest auch am WE zu dir kommen.
Ich finde allerdings, dass sie in der Freizeit mal Sachen machen könnte, wo sie nicht sooooo doll Lust zu hat. Das ist doch grade das Spannende an einer neuen Partnerschaft. Das sollte ein Geben und nehmen sein.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #30
Schimpfen? Ich versuche das ganze zu verstehen.....zu verstehen ob es wirklich nicht ganz normale Vorstellungen von mir sind!
Schimpfe ich über Sie? Läster ich über sie? Sag ich ein böses Wort über sie?
Ich sehe dies wie @199MKt8gf. Frag Sie direkt und stelle keine Fragen, die mit ja oder nein zu beantworten sind. Entscheide anhand ihrer Antwort. Womöglich gibt es auch andere Gründe, warum sie dich nicht näher ran lässt ... Ehrlichkeit ist das Mindeste was man erwarten kann ...
 
  • Like
Reactions: iBarbie and TruppenurseI