D

Deleted member 21128

  • #91
Ja, ok, der Typ ist ein absolutes NoGo, bestimmt total ungepflegt, mit unangenehmen Körpergeruch und total schiefen Zähnen. Besser gleich in die Wüste schicken, sonst drohen nur Enttäuschungen...
Das war aber jetzt keine Antwort auf meine ernstgemeinte Frage. Vielleicht mal etwas allgemeiner: Verdient man es, ein Date zu bekommen? Kann man sich das verdienen? Womit verdient man sich das?
 
  • Like
Reactions: 60+

60+

Beiträge
212
Likes
523
  • #92
Das war aber jetzt keine Antwort auf meine ernstgemeinte Frage. Vielleicht mal etwas allgemeiner: Verdient man es, ein Date zu bekommen? Kann man sich das verdienen? Womit verdient man sich das?
Genau!
Ich hätte mir schon so viele Dates verdient. Und was kriege ich? Schweigen oder Absagen.
Wahrscheinlich sollte ich den Herren nächtliche Anrufe und Massagen versprechen....
 
D

Deleted member 21128

  • #93
Ich hätte mir schon so viele Dates verdient.
du scheinst auch zu glauben, dass man (frau) sich Dates verdienen kann. Kannst du mir meine Fragen dann beantworten?
Wahrscheinlich sollte ich den Herren nächtliche Anrufe und Massagen versprechen....
Ich bin schon auch der Ansicht, dass das Angebot einer Massage bzw. ein nächtlicher Anruf nicht unbedingt verwerflich sind. Es kommt eben darauf an, wie man zusammen kommuniziert. Ich habe nur aus dem Tenor der TE geschlossen, dass sie es als unpassend empfunden hat.
Entweder kommuniziert sie missverständlich (was ich bei ihrer Einstellung nicht glaube) oder ihm fehlt das Einfühlungsvermögen.
Wahrscheinlich kannst du dir tatsächlich mit Massage-Angeboten Dates verdienen, aber ob du das willst... ;)
 
Beiträge
502
Likes
399
  • #94
Genau!
Ich hätte mir schon so viele Dates verdient. Und was kriege ich? Schweigen oder Absagen.
Wahrscheinlich sollte ich den Herren nächtliche Anrufe und Massagen versprechen....
Was soll ich dazu jetzt schreiben?

Vielleicht die allgemeinen Forums-Ratschläge, wenn sich eine Frau über ausbleibende Resonanz oder fehlende Dates beschwert: Es liegt keinesfalls an dir, du musst gar nichts ändern. Der Richtige hat dich eben noch nicht angeschrieben. Gleichzeitig kannst du ja versuchen, auch mal von dir aus Männerprofile anzuschreiben, die dir gefallen, vielleicht hast du da mehr Glück.

Ach so, wenn sich Männer über ausbleibende Resonanz oder fehlende Dates beschweren, bekommen sie nur folgendes zu hören: Das liegt ja wohl an dir selbst, wenn dir die Frauen nicht antworten oder sich gleich von dir verabschieden. Wird daran liegen, WAS du den Frauen schreibst. Oder du hast ein unpassendes Profilbild. Oder blöde Profilangaben. Jedenfalls werden die Frauen schon ihre Gründe haben, weshalb sie DIR nicht antworten oder kein Date mit dir haben wollen...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Multixx

  • #96
@60+ Ok, Männer und Frauen kommunizieren anders, soweit hab ich das verstanden. Und wenn es nicht passt, dann passt es einfach nicht, ist nicht zu ändern.

Jetzt aber meine Frage: Wozu dann noch dieses Thema von der TE, wenn ihre Meinung und ihre Entscheidung ohnehin schon feststeht? Nur um sich in ihrer Meinung bestätigt zu fühlen? Oder hat sie doch einige Zweifel?

Ich bleibe dabei: Vor allem beim Schriftwechsel kann es ganz schnell zu Missverständnissen kommen. Und nicht jeder Mensch ist ein begnadeter Texteschreiber, der immer die richtigen Worte findet. Sollte man solche Menschen, die sich möglicherweise mit dem Nachrichten schreiben etwas schwertun, von Anfang an aussortieren?

Ich wiederhole mich: Vielleicht würde es sich beim Treffen herausstellen, dass der Typ tatsächlich der unangenehme Aufreißertyp ist. Eine klare Absage, alle Kommunikationsmöglichkeiten blockieren und das Kapitel ist zu. Auf der anderen Seite könnte die TE aber auch positiv überrascht werden. Wird sie nie feststellen und das nur, weil der Typ 2-3 unpassende Nachrichten geschickt hat...
für mich stellt sich nur eine Kernfrage:
lehnt die TE ihn nun ab aufgrund der "NoGos" obwohl sie ihn vorher sympathisch fand
oder
lehnte sie ihn ohnehin ab und die NoGos sind vorgeschobene Gründe.
Letzteres wäre in meinen Augen nicht ehrlich und unnötig verwirrend.
 
Beiträge
502
Likes
399
  • #97
Verdient man es, ein Date zu bekommen? Kann man sich das verdienen? Womit verdient man sich das?
Ok, du hast mich! Ich habe mich unpassend ausgedrückt! Streich das verdienen. Sehr ungünstige und unkluge Wortwahl von meiner Seite! Allgemeiner gesprochen: Die TE hätte sich trotz den leicht unpassenden Nachrichten, die vielleicht gar nicht so gemeint waren, auf ein Date einlassen können, und wer weiß, vielleicht wäre sie ja angenehm überrascht worden.
 
Beiträge
15.167
Likes
7.590
  • #99
Ok, du hast mich! Ich habe mich unpassend ausgedrückt! Streich das verdienen. Sehr ungünstige und unkluge Wortwahl von meiner Seite! Allgemeiner gesprochen: Die TE hätte sich trotz den leicht unpassenden Nachrichten, die vielleicht gar nicht so gemeint waren, auf ein Date einlassen können, und wer weiß, vielleicht wäre sie ja angenehm überrascht worden.
Würdest du eine Frau daten wollen, die dir unpassende, stillose Nachrichten schickt?
 
Beiträge
15.167
Likes
7.590
  • #101
Die TE hätte sich trotz den leicht unpassenden Nachrichten, die vielleicht gar nicht so gemeint waren, auf ein Date einlassen können, und wer weiß, vielleicht wäre sie ja angenehm überrascht worden.
Was für dich eine leicht unpassende Nachricht ist, muss für andere Menschen/Frau nicht auch so sein. Verstehst du den Unterschied, die Differenzierung?
 
F

Friederike84

  • #102
Die TE hätte sich trotz den leicht unpassenden Nachrichten, die vielleicht gar nicht so gemeint waren, auf ein Date einlassen können, und wer weiß, vielleicht wäre sie ja angenehm überrascht worden.
Da kommen die unterschiedlichen Erfahrungen zum Tragen. Jemand, der kaum Dates hat, kann diese Perspektive schlichtweg nicht nachvollziehen.
Warum sollte man zu einer Verabredung stiefeln, wenn man sich unwohl fühlt und seine Grenzen schon in den Anfängen überschritten wurden? Die liegen bei jedem anders.
Ich habe mich oft gegen dieses Gefühl gewehrt, bis ich begriffen habe, dass mein Bauchgefühl immer Recht hat. Und eine positive Überraschung gab es so gut wie nie. Ich kann den Frust verstehen, das muss wie Jammern auf sehr hohem Niveau rüberkommen. Ist es aber nicht.
Lieber schlechte Erfahrungen als keine? Da bin ich entschieden raus.
Unsere Zeit ist kostbar.
 
Beiträge
502
Likes
399
  • #103
Würdest du eine Frau daten wollen, die dir unpassende, stillose Nachrichten schickt?
Was ist denn eine unpassende und stillose Nachricht? Das was der Typ der TE geschickt hat? Durchaus möglich, und vielleicht war der Typ tatsächlich nur auf ne schnelle Nummer aus. Oder, er hat sich allenfalls unglücklich ausgedrückt, weil er im Zusammenhang nach der Nachricht mit dem stressigen und langen Tag mit der angebotenen Massage (die ja auch aufgrund der Entfernung so nie hätte stattfinden können) die TE nur auf andere, positivere Gedanken bringen wollte.

Egal, vor allem die TE wird das nie rausfinden, weil sie in ihren Vorurteilen mit den ersten Antworten in diesem Thema gleich bestätigt wurde.
 
D

Deleted member 21128

  • #104
Jemand, der kaum Dates hat, kann diese Perspektive schlichtweg nicht nachvollziehen.
Ich denke, dass das mit der Anzahl Dates gar nicht so viel zu tun hat, sondern eher mit den Ansprüchen an einen Partner. (Auch wenn da oft eine Korrelation unterstellt wird.) Man datet doch niemanden, dessen Verhalten man als unangemessen und aufdringlich empfindet.
Und gerade bei sexuell anzüglich erscheinenden Nachrichten ist frau logischerweise besonders hellhörig, das ist doch klar.
 
Beiträge
15.167
Likes
7.590
  • #105
Was ist denn eine unpassende und stillose Nachricht? Das was der Typ der TE geschickt hat? Durchaus möglich, und vielleicht war der Typ tatsächlich nur auf ne schnelle Nummer aus. Oder, er hat sich allenfalls unglücklich ausgedrückt, weil er im Zusammenhang nach der Nachricht mit dem stressigen und langen Tag mit der angebotenen Massage (die ja auch aufgrund der Entfernung so nie hätte stattfinden können) die TE nur auf andere, positivere Gedanken bringen wollte.

Egal, vor allem die TE wird das nie rausfinden, weil sie in ihren Vorurteilen mit den ersten Antworten in diesem Thema gleich bestätigt wurde.
Warum soll die TE das heraus finden müssen? Wer kauft Schuhe, die einem nicht passen? Nur um heraus finden zu wollen, dass sie ja evtl. doch passen könnten und das angebliche Vorurteil sich in Luft auflösen zu lassen:rolleyes:.

Fakt ist: die Erwähnung des Massageangebotes zu diesem Zeitpunkt ist völlig deplatziert, Grenzen überschreitend, Stillos, fast infantil.