M

Multixx

Gast
  • #61
Das repräsentiert zum Glück nicht "die männliche Seite".

es repräsentiert eine Sichtweise, sein Verhalten auch mal positiv zu sehen. Wenn die TE trotz dessen ein schlechtes Gefühl hat sollte sie darauf hören.
Wenn es aber eh schon klar ist dass er nicht der richtige ist dann nützt das ganze Diskutieren hier eh nix und der ganze thread ist nutzlos. Jegliche inputs von @Datinglusche @Multixx und @Saibot Perlen vor die Säue.
 

Menno

User
Beiträge
2.460
  • #62
Stimmt. Und das, was die FS stört, ist in Kurzfassung (Männersprache) einfach:
Er kommt nicht sympathisch rüber, ich habe keine Lust mehr auf ein Treffen.
Wenn es der Richtige wäre, könnte er nachts um 3 unangemeldet anrufen und sie würde sich freuen.
Passt eben nicht. Männer verabschieden doch auch aus den seltsamsten Gründen und sei es nur die falschen Strümpfe.

Was soll also dieses "versuchen, das Verhalgen des Mannes positiv zu sehen" - für den ersten Eindruck gibt es nun mal keine 2. Chance.
Wenn es nicht passt, dann passt es eben nicht.
Absolut richtig ... auch in der Männersprache gibt es passt oder passt nicht ...;)
 

Menno

User
Beiträge
2.460
  • #64
es repräsentiert eine Sichtweise, sein Verhalten auch mal positiv zu sehen. Wenn die TE trotz dessen ein schlechtes Gefühl hat sollte sie darauf hören.
Wenn es aber eh schon klar ist dass er nicht der richtige ist dann nützt das ganze Diskutieren hier eh nix und der ganze thread ist nutzlos. Jegliche inputs von @Datinglusche @Multixx und @Saibot Perlen vor die Säue.
Ich habe übrigens Morgens kurz vor drei schon telefoniert ... Beschäftigt mich das? Absolut nicht ... würde ich nie schreiben. Du kannst es nicht jeder Frau recht machen und Du musst es nicht. Gerade das Schöne beim Online-Dating ... Im RL weißt Du dies binnen 3 Minuten, wie die Dame angesprochen werden möchte ... :)
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #65
richtig. Wenn dem so ist muss man auch keine NoGos suchen.

Vielleicht machen mir aber meine (ganz persönlichen) NoGos jemand, der zuerst anziehend und interessant wirkt aber erst unsympathisch? Und ich stelle mal die Frage ins Forum, ob nur ich diese NoGos habe (und daher vielleicht einfach zu streng/restriktiv urteile), oder ob das andere ebenso empfinden würden.
In diesem Fall fiel die Antwort eher ja aus würde ich sagen.
 
  • Like
Reactions: 60+ and Deleted member 21128
M

Multixx

Gast
  • #67
Vielleicht machen mir aber meine (ganz persönlichen) NoGos jemand, der zuerst anziehend und interessant wirkt aber erst unsympathisch? Und ich stelle mal die Frage ins Forum, ob nur ich diese NoGos habe (und daher vielleicht einfach zu streng/restriktiv urteile), oder ob das andere ebenso empfinden würden.
In diesem Fall fiel die Antwort eher ja aus würde ich sagen.
ist ja legitim. In dem Fall steht das "Nein" bereits fest und die TE will wissen ob sie ihre NoGos zu hart ansetzt.
Das Forum hat eine klare Meinung dazu. Ich sehe es eben anders.

Würde ich meine NoGos so restriktiv ansetzen wie es einige hier tun, wäre mir einige nette Treffen durch die Lappen gegangen.
Es ist dann wohl auch Angebot und Nachfrage. Wer viele Kontakte hat setzt seine NoGos höher an und wundert sich beim Date dass der perfekt abgecheckte Gegenüber doch nicht perfekt ist.
Ich akzeptiere lieber ein NoGo mehr und lasse mich positiv überraschen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.353
  • #69
Wir haben von männlicher Seite versucht, sein Verhalten auch mal von der anderen Seite zu sehen. [/QUOTE]

Wer ist WIR? Warum müssen hier einige Männer immer meinen in der Mehrzahl schreiben zu müssen, um ihrer Aussage Wirkung verleihen zu müssen......:rolleyes: Gerade dadurch wird so eine Aussage unglaubhaft, weil jeder Mensch nur für sich selber meinen kann.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and 60+
M

Multixx

Gast
  • #70
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Saibot

User
Beiträge
554
  • #76
@Multixx Ich glaube alles Diskutieren über dieses Thema ist ziemlich müßig. Fest steht für mich: Die TE hat keinen wirklichen Bock mehr auf diesen Herren. Ob es wirklich die genannten Gründe sind (unpassende Nachrichten) oder doch ganz andere (z.B. die freigeschalteten, zweidimensionalen Profilbilder haben doch nicht so toll ausgesehen wie im verschwommenen Zustand zunächst erhofft oder ein viel attraktiverer Mann mit einer viel besseren Berufsbezeichnung hat der TE zwischenzeitlich eine Nachricht geschickt...), darüber lässt sich nur spekulieren.

Ich sehe immer noch, dass der Typ trotzdem eine Chance zumindest auf ein Treffen verdient hätte. Vielleicht ist es ein eher zurückhaltender Mann, der im männlichen Freundeskreis den Tipp bekommen hat, etwas forscher an die Sache ranzugehen, weil Frauen das angeblich so wollen.

Und wenn es wirklich der Draufgänger gewesen wäre, der nur auf schnellen Sex aus ist? Eine deutliche Absage, bei WhatsApp und Parship den Typen blockieren und es wäre alles gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond

60+

User
Beiträge
212
  • #77
das ist ja das Verlogenste überhaupt. Dann soll die doch einfach sagen "Der Typ gefällt mir nicht" und Ende.

Das sagt die doch. Nur eben in Frauensprache.
Daher verstehen das auch (fast )alle Frauen hier und wenige Männer. Diese haben eben schon gelernt, wie Frauen sich ausdrücken.
Wenn du dir Mühe gibst, lernst du das auch noch.

Soll sie nun den Typen treffen, nur weil 3 Männer hier meinen, dass doch alles nicht so gemeint war?
Männer sagen Dates aus nichtigeren Gründen ab.
 
M

Multixx

Gast
  • #80
Das sagt die doch. Nur eben in Frauensprache.
Daher verstehen das auch (fast )alle Frauen hier und wenige Männer. Diese haben eben schon gelernt, wie Frauen sich ausdrücken.
Wenn du dir Mühe gibst, lernst du das auch noch.

Soll sie nun den Typen treffen, nur weil 3 Männer hier meinen, dass doch alles nicht so gemeint war?
Männer sagen Dates aus nichtigeren Gründen ab.

wenn eine Frau kein Interesse hat dann ist es eben so. Dann benötige ich keine Fehlerliste über irgendwelche NoGos.

Nur weil 3 Männer sagen...diese 3 Männer wollen sie dazu anregen die Sache mal von einem anderem Aspekt zu sehen. Wenn ihr Bauchgefühl immer noch zum Nein tendiert sollte sie dem auch folgen. Dass Männer aus nichtigeren Gründen absagen - ich nicht - und selbst wenn hilft das ja auch nicht weiter.
 
  • Like
Reactions: Saibot
D

Deleted member 7532

Gast
  • #81
wenn eine Frau kein Interesse hat dann ist es eben so. Dann benötige ich keine Fehlerliste über irgendwelche NoGos.

Nur weil 3 Männer sagen...diese 3 Männer wollen sie dazu anregen die Sache mal von einem anderem Aspekt zu sehen. Wenn ihr Bauchgefühl immer noch zum Nein tendiert sollte sie dem auch folgen. Dass Männer aus nichtigeren Gründen absagen - ich nicht - und selbst wenn hilft das ja auch nicht weiter.
Ok, hängt (für mich) vielleicht auch davon ab, welche Männer hier Partei ergreifen.
@Saibot nehme ich aus - da habe ich nicht wirklich ein Bild davon. Aber nach der bisherigen Darstellung von @Datinglusche und dir hier im Forum habe ich nicht den Eindruck, als wenn wir auch nur annähernd ein ähnliches Bild von Partnerschaft und Zugang zum online dating haben. Insofern gestehe ich, dass mich eure Meinung weniger zum revidieren anregt, als es zb die von @WolkeVier oder auch @Menno täte
 
M

Multixx

Gast
  • #82
Ok, hängt (für mich) vielleicht auch davon ab, welche Männer hier Partei ergreifen.
@Saibot nehme ich aus - da habe ich nicht wirklich ein Bild davon. Aber nach der bisherigen Darstellung von @Datinglusche und dir hier im Forum habe ich nicht den Eindruck, als wenn wir auch nur annähernd ein ähnliches Bild von Partnerschaft und Zugang zum online dating haben. Insofern gestehe ich, dass mich eure Meinung weniger zum revidieren anregt, als es zb die von @WolkeVier oder auch @Menno täte

wenn jemand eine andere Vorstellung von gewissen Dingen hat, ist also per default alles falsch was er zu jeglichen Themen beiträgt. Bravo.
 

60+

User
Beiträge
212
  • #83
wenn eine Frau kein Interesse hat dann ist es eben so. Dann benötige ich keine Fehlerliste über irgendwelche NoGos.
Nochmal zum Mitschreiben:
Männer sagen: "nicht mein Typ"
Frauen sagen: "ich weiß nicht, er will mitten in der Nacht telefonieren und sagt was von Massagen und überhaupt, ich fühle mich bedrängt und ich glaube, ich habe eigentlich keine Lust mehr auf ein Treffen und was denkt denn ihr darüber.
Fazit: beide meinen dasselbe: passt nicht.
Für die Unwissenden: Frauen sagen/schreiben diese Erklärungen/NoGos weil sie eben Frauen sind und ein paar Kommunikationseinheiten übrig haben. Männer denken sich die NoGos nur (vielleicht).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond, Lilith888, Menno und 2 Andere
D

Deleted member 7532

Gast
  • #84
wenn jemand eine andere Vorstellung von gewissen Dingen hat, ist also per default alles falsch was er zu jeglichen Themen beiträgt. Bravo.
Nein, nicht falsch, aber für mich weniger von Bedeutung.
Und es geht nicht darum, dass wir in ein oder zwei Punkten anderer Meinung sind, sondern im Großen und Ganzen habe ich den Eindruck, dass unsere Anschauungen nicht wirklich kompatibel sind.
Für dich passt deines, für mich das meine. Und es gibt halt Menschen, von denen man sich eher sagen lässt, dass man vielleicht am Holzweg ist.
 
  • Like
Reactions: filia rheni

Menno

User
Beiträge
2.460
  • #85
wenn jemand eine andere Vorstellung von gewissen Dingen hat, ist also per default alles falsch was er zu jeglichen Themen beiträgt. Bravo.
Nee, natürlich nicht ... Der Ton macht die Musik. Dem Einen gefällt er, dem Anderen nicht. Iss nunmal so ... Die Krux liegt doch darin unabhängig den geschriebenen Text aufzunehmen. Oft sind halt persönliche Situationen im Kopf, die dich in eine gewisse Richtung tendieren lassen. Hat aber nix mit Dir zu tun ... Es wäre fatal immer gleich das Negativ zu sehen. Ich bin auch nicht immer der gleichen Meinung mit vielen hier ... weiter geht´s ... Morgen sieht es wieder anders aus ... :)
 
  • Like
Reactions: Multixx

Saibot

User
Beiträge
554
  • #88
@60+ Ok, Männer und Frauen kommunizieren anders, soweit hab ich das verstanden. Und wenn es nicht passt, dann passt es einfach nicht, ist nicht zu ändern.

Jetzt aber meine Frage: Wozu dann noch dieses Thema von der TE, wenn ihre Meinung und ihre Entscheidung ohnehin schon feststeht? Nur um sich in ihrer Meinung bestätigt zu fühlen? Oder hat sie doch einige Zweifel?

Ich bleibe dabei: Vor allem beim Schriftwechsel kann es ganz schnell zu Missverständnissen kommen. Und nicht jeder Mensch ist ein begnadeter Texteschreiber, der immer die richtigen Worte findet. Sollte man solche Menschen, die sich möglicherweise mit dem Nachrichten schreiben etwas schwertun, von Anfang an aussortieren?

Ich wiederhole mich: Vielleicht würde es sich beim Treffen herausstellen, dass der Typ tatsächlich der unangenehme Aufreißertyp ist. Eine klare Absage, alle Kommunikationsmöglichkeiten blockieren und das Kapitel ist zu. Auf der anderen Seite könnte die TE aber auch positiv überrascht werden. Wird sie nie feststellen und das nur, weil der Typ 2-3 unpassende Nachrichten geschickt hat...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 22408 and Multixx
Beiträge
45
  • #90
Nochmal zum Mitschreiben:
Männer sagen: "nicht mein Typ"
Frauen sagen: "ich weiß nicht, er will mitten in der Nacht telefonieren und sagt was von Massagen und überhaupt, ich fühle mich bedrängt und ich glaube, ich habe eigentlich keine Lust mehr auf ein Treffen und was denkt denn ihr darüber.
Fazit: beide meinen dasselbe: passt nicht.
Für die Unwissenden: Frauen sagen/schreiben diese Erklärungen/NoGos weil sie eben Frauen sind und ein paar Kommunikationseinheiten übrig haben. Männer denken sich die NoGos nur (vielleicht).

Mit "Du bist eigentlich nicht mein Typ...aber" habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Selbst bei Männern, die erst einmal ganz offen wirken, kann das Idealbild von einer Frau ("Traumfrau") schon extrem verletzend die Kommunikation beherrschen, wenn man sich ansonsten gut versteht. Wenn dieselben Männer dann noch ganz doll verletzt sind, weil junge Frauen angeblich so arrogant und abweisend über sie hinwegsehen, danke ich mir, dass das Bild von der verfügbaren Frau noch stark in den männlichen Köpfen präsent ist. Da ist es dann nicht weit zu den Idealisierungen, dass bspw. "die Osteuropäerin" nur auf den deutschen (sorry!) "Luschen" wartet. Ist jetzt nicht böse gemeint von mir...