Beiträge
1
Likes
1
  • #1

Zu aufdringlich vor dem ersten Date?

Hallo :)
Ich muss jetzt einfach mal etwas fragen, was mich schon seit längerem beschäftigt. Dieses leidige Thema verfolgt mich schon mein ganzes Single Leben lang. Hier mal das aktuelle Beispiel, was analag auf zig andere ebenfalls zutrifft. Ich lerne bei Parship jemanden kennen, das Profil und die ersten Sätze sind recht sympathisch und ich denke: joah, klingt nett, also schreiben. Nach wenigen Nachrichten entschließen wir uns über Whatsapp zu schreiben, weil es schneller geht und Interesse ja da ist. Ich hänge nicht jede Minute am Handy und schreiben aber zeitverzögert immer so schnell zurück wie es geht.
Kurz danach und auf Nachfrage, wie denn der Tag so war (anstrengend und lang) kam: Soll ich dich massieren? Es mag ja flirttechnisch vielleicht nett gemeint sein, aber nach vielleicht 5 Stunden Kontakt??? Dann ständig Nachfragen, ob ich mal eine Sprachnachricht schicke. Mein Vorschlag, doch einfach mal zu telefonieren, sollte dann am nächsten Tag gegen 23 Uhr !!! erfolgen. Mit Familie oder Freunden in der Regel kein Thema, aber mit einem noch völlig fremden Menschen ist mir das zu spät. Tags darauf dann wieder normaler Chat und die Frage nach Sprachnachrichten. Meine Geduld ist schon etwas strapaziert. Jetzt soll in den nächsten Tagen unser Treffen sein und ich habe zugestimmt, 40 km zu ihm zu fahren. Hatte ihm gestern geschrieben, dass ich Migräne habe und nicht schreiben kann. Also gute Besserung gewünscht und dass es kein Problem wäre. Dann gegen Abend: Denkst du an mich??? Wir haben seit
3 Tagen Kontakt, kein Telefonat, kein Treffen. Ich empfinde das als sehr sehr aufdringlich und ich habe keinerlei Lust mehr auf ein Treffen, was ich auch absagen werde. Jetzt würde ich echt gerne mal wissen wie ihr das seht. Bin ich da zu empfindlich? Ich mag einfach Höflichkeit und gutes Benehmen, und ich empfinde diese Art ok von engen Vertrauten aber nicht von noch fremden Menschen. Ich bin sehr über eure Meinungen gespannt. Liebe Grüße
 
  • Like
Reactions: mino65
Beiträge
322
Likes
170
  • #2
Ich empfinde das als sehr sehr aufdringlich und ich habe keinerlei Lust mehr auf ein Treffen,
Hätte ich an Deiner Stelle auch nicht. Sag es ab. Schon allein der Spruch mit dem massieren geht gar nicht. Und dann noch das mit den Sprachnachrichten. Klar, der will nur checken, wie aufregend Deine Stimme klingt. Dieses Whatsapp-Gedaddel würde mich sowieso nerven. Ein paar Nachrichten hin und her schicken und sich so durch den Tag begleiten, ist ja okay. Aber im Grunde sollte man sich schon mal trauen, auch zu telefonieren. Sag ihm ab, aber sage ihm auch, wie dich sein Getue abtörnt. Dann weiss er wenigstens, woran er ist.
 
  • Like
Reactions: mino65, filia rheni and Tine4711
Beiträge
278
Likes
327
  • #3
Ich würde auf mein Bauchgefühl hören. Das ist oft kein schlechter Berater.
 
  • Like
Reactions: IMHO, Mentalista and Frau M
Beiträge
594
Likes
793
  • #4
Was ist deine Grenze und warum stellst du deine Grenze in Frage.
Das ist die einzige relevante Frage, die ich privat, ggf. mit einer guten Freundin, mir anschauen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sweclane
Beiträge
89
Likes
63
  • #5
Nur schon beim Lesen deines Textes hat mich dieser Typ genervt. Ich rate mal: du bist relativ attraktiv und möglicherweise hat er sich in einem dieser unsäglichen Männerforen „informiert“ wie man Frauen asap in die Kiste kriegt.

Grund für meine Annahme: mehrere Herabsetzungen seinerseits.
 
  • Like
Reactions: mino65
D

Deleted member 22408

  • #6
Ich sehe das mal von der anderen Seite:
Euch typisch deutschen, sogenannten 'emanzipierten' Damen, passt doch mittlerweile sowieso nichts mehr am Mann, egal, wie er agiert, kommuniziert, kontaktiert, atmet, spricht, Komplimente verteilt...Und wenn er sparsam WhatsApped, wird dann hier irgendwo ein Jammerthread aufgemacht "Er meldet sich kaum. Hat er noch andere Kontakte?"
Ich finde es schon ok, wenn man sich im Vorfeld etwas abmustert. Was erfährt man? Aufschluss über das Nähe- Distanzbedürfnis, Humorfähigkeit, Interessen, Gefühle, Musikgeschmack, ob die Person leidenschaftlich sein kann oder dröge aufgestellt ist...Was ist daran so verkehrt?
"Soll ich Dich massieren?" Herrschaftszeiten, was soll denn daran schlimm sein? In welchem prüden Jahrhundert lebt Ihr eigentlich? Ihr seid doch
sonst immer alle so super modern und aufgeschlossen. Die Frage zielt doch nur darauf ab, ob die betreffende Dame überhaupt ein Zärtlichkeitsbedürfnis hat. Viele seelisch verhärtete Emanzen können überhaupt keine Zärtlichkeit mehr entwickeln, können auch mit leidenschaftlichen Gefühlen nichts anfangen. Ist doch nicht verkehrt, wenn mann das im Vorfeld beim WhatsAppen erkennen kann, um sich evt. andersweitig orientieren zu können. Vor dem ersten Telefongespräch, das man sich evt. sparen kann!
Und was gegen Sprachnachrichten spricht, erschließt sich mir nicht so wirklich.
Und was spricht gegen ein Telefonanruf um 23Uhr? In den Parshipprofilen tut Ihr Damen immer so, dass Ihr so wahnsinnig individuell und unkonventionell seid, tausend komische Hobbys pflegt, ständig auf Achse seid, von einem Event zum anderen jagt...Euer Zeitfenster sehr eng ist...Da nimmt dieser Herr nun Rücksicht und bietet der Dame ein Gespräch um 23 Uhr an und schon wieder verkehrt.

Ich denke einfach, dass die TE in Wirklichkeit zu wenig Interesse hat, jemanden kennen zu lernen.
 
  • Like
Reactions: Multixx
D

Deleted member 22408

  • #7
Nur schon beim Lesen deines Textes hat mich dieser Typ genervt. Ich rate mal: du bist relativ attraktiv und möglicherweise hat er sich in einem dieser unsäglichen Männerforen „informiert“ wie man Frauen asap in die Kiste kriegt.

Grund für meine Annahme: mehrere Herabsetzungen seinerseits.
Klingt feministisch indokriniert und männerfeindlich. Der Beitrag spult nur negative Klischees über Männer ab.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Multixx
Beiträge
1
Likes
1
  • #8
Hi, unmöglich dieses Verhalten! ich kann das auch nicht leiden! Hatte auch so jemanden, gleich mal abserviert das ist die einzige Lösung und nicht ständig darüber nachdenken! parship ist wie alle Datingseiten, gibt seriöse Typen und unseriöse! so ist das halt einfach!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: mino65
M

Multixx

  • #9
ich verstehs nicht so ganz. Warum nicht einfach treffen und sehen?
Ein Date kostet inkl Anfahrt 2 Stunden. Wenn sie diese 2 Stunden lieber mit Brainfuck im Forum verbringen will...
Sollte er wirklich nur in die Kiste wollen dann eben ein klares "Nein!"
Ein Haar in der Suppe findet sich immer. Wenn ich mir unsicher bin treffe ich die Dame oder telefoniere.
Aber hör auf den Bauchgefühl. Wenn es schlecht ist dann wird es eh nix.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Multixx

  • #10
Klingt feministisch indokriniert und männerfeindlich. Der Beitrag spult nur negative Klischees über Männer ab.
jep. Seh ich auch so. Keiner von uns kennt den Kontext.Wenn das mit dem massieren im Flax gewesen ist oder sie vorher schrieb dass ihr Arbeitstag so hart war und sie Rückenschmerzen hat klingt es schon ganz anders. Und um 23 Uhr telefonieren? Vielkeicht ist IHR Terminkalender voll. Oder seiner und es ist ihm trotzdem wichtig.
Aber euer Urteil steht ja ohnehin schon fest. Dabei wissen wir keine Details...
 
Beiträge
7.143
Likes
11.134
  • #11
Maßgeblich ist,
1. dass du dich gut fühlst bei dem Kontakt
2. die Persönlichkeit des anderen im Gesamten

Ein gemeinsames Tempo beim Kennenlernen zu finden kann eine Herausforderung sein. Erst recht am Anfang, wenn man sich noch fremd ist und der andere einen so neugierig macht, dass man nix falsch machen möchte.

Da werden auch mal die Unsicheren ganz forsch und die Forschen ganz piepsig - egal ob Mann oder Frau.

Nur du kannst wissen ob es sich für dich richtig anfühlt ihm eine Chance zu geben und genauer hinzuschauen.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks, Menno, Deleted member 21128 und ein anderer User
Beiträge
464
Likes
275
  • #12
Hallo Chrissy

Mal ganz ehrlich, Chrissy, hast Du ernsthaft geglaubt, die Partnersuche löst sich von alleine mit der Anmledung bei Parship? Niemand ist verpflichtet, es Dir recht zu machen, also wirst Du etwas tun müssen, damit es Dir recht ist.
 
D

Deleted member 21128

  • #13
  • Like
Reactions: mino65 and Deleted member 7532
D

Deleted member 21128

  • #14
Mal ganz ehrlich, Chrissy, hast Du ernsthaft geglaubt, die Partnersuche löst sich von alleine mit der Anmledung bei Parship? Niemand ist verpflichtet, es Dir recht zu machen, also wirst Du etwas tun müssen, damit es Dir recht ist.
Aber man muss doch nicht alles mitmachen, was einem nicht recht ist. Die Intention deines Beitrags ist für mich völlig unklar.
 
  • Like
Reactions: mino65 and Ulla
Beiträge
16.055
Likes
8.097
  • #15
Kurz danach und auf Nachfrage, wie denn der Tag so war (anstrengend und lang) Soll ich dich massieren?
Würde ich nie einem Mann, den ich nicht persönlich kenne, schreiben, dass mein Tag lang und anstrengend war. Geht ihm nichts an. Zum Anfang eines Kontaktes empfehle ich nur positives zu schreiben. Mit dem Angebot der Massage hätte ich nett zurück gekonntert, ob er immer so freizigügig ist. Da kann man gleich lesen, wie er so drauf ist...

Dann ständig Nachfragen, ob ich mal eine Sprachnachricht schicke. Mein Vorschlag, doch einfach mal zu telefonieren, sollte dann am nächsten Tag gegen 23 Uhr !!! erfolgen.
Ansich finde ich es nicht schlimm, die Stimme des Anderen zeitnah zu hören. Stell dir vor der Mann spricht wie ein Frosch oder so... Schrecklich. Aber so spät zu telefonieren... als Erstkontakt, geht gar nicht. Ich hätte aber gefragt, warum er so spät will und hätte ihm klar gesagt, dass das bei dir nicht geht. Punkt, keine Rechtfertigung, keine Erklärung.

Jetzt soll in den nächsten Tagen unser Treffen sein und ich habe zugestimmt, 40 km zu ihm zu fahren. Hatte ihm gestern geschrieben, dass ich Migräne habe und nicht schreiben kann.
Er hat dich gefragt, ob du zu ihm kommen kannst:eek:? Wieso hast du ihm zugestimmt, zu ihm zu fahren? Ich empfehle, immer in der Mitte treffen.

Ihm auch nicht erklären (Migräne), er ist ein wildfremder Mann, warum du ihm nicht schreiben kannst. Es reicht völlig aus, ihm zu schreiben, dass du an dem Tag viel um die Ohren hast und dich gerne wieder bei ihm meldes, den Kontakt weiter halten wirst, wenn ausreichend Zeit und Muße da ist,

Jetzt würde ich echt gerne mal wissen wie ihr das seht. Bin ich da zu empfindlich? Ich mag einfach Höflichkeit und gutes Benehmen, und ich empfinde diese Art ok von engen Vertrauten aber nicht von noch fremden Menschen. Ich bin sehr über eure Meinungen gespannt.
Du bist nicht empfindlich, du achtest m.E. zu wenig auf deine Grenzen und kannst sie nicht mit Charme dem Gegenüber zeigen. Vielleicht fehlt dir auch Übung und Selbstbewusstsein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: mino65, Ulla and Wolverine
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #16
@ChrissyHann
Sein Verhalten nervt dich bzw. regt dich auf. Solltest Du dich daten, wirst Du voreingenommen sein ... In meinen Augen bist Du etwas unentspannt ... Seh es locker ... Wenn es für dich wichtig ist, musst Du dies kommunizieren ... Hast Du Zweifel, spreche sie an oder verabschiede dich.
 
Beiträge
37
Likes
27
  • #17
"Soll ich Dich massieren?" Herrschaftszeiten, was soll denn daran schlimm sein? In welchem prüden Jahrhundert lebt Ihr eigentlich? Ihr seid doch
sonst immer alle so super modern und aufgeschlossen. Die Frage zielt doch nur darauf ab, ob die betreffende Dame überhaupt ein Zärtlichkeitsbedürfnis hat.
Datinglusche, Du hörst Dich an wie der Pflichtverteidiger. Modern und aufgeschlossen bedeutet also, ein Massageangebot von einem fremden Mann anzunehmen? Wenn nicht, Emanze und zärtlichkeitsunfähig! Wenn wir um 23.00h nicht mit demseben fremden Menschen telefonieren wollen, schlagen wir Rücksicht aus. Au Backe, Dein Frust springt einem ins Gesicht wie ein Farbbeutel.
 
  • Like
Reactions: filia rheni, Hieronyma and Schokokeks
M

Multixx

  • #18
ihr seht immer nur das Negative.
und zieht es an wie die Fliegen.
er macht dies falsch oder das.
dies oder das passt euch nicht.
wenn er 40km entfernt ist kann sie wohl kein Massageangebot von ihm annehmen.

Die Anzahl der Likes derjenigen Posts die diesen Mann als unseriös abstempeln sprechen ja Bände.
"Herrschaftszeiten!"
Kommt endlich mal von eurer Negativschiene runter.
Anstatt die positiven Dinge zu sehen such ihr das Haar in der Suppe und betreibt eine rocket science ohnegleichen. Wo bitte ist das Problem bei einem Treffen die Dinge abzuchecken?
Ich kapiers nicht...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Dr. Bean
W

Wasserfrau2

  • #19
Ich habe vor kurzem über Parship jemanden kennengelernt, sympathische Fotos und mehrmals sehr nett geschrieben. Beim 1.Date entpuppte er sich bereits nach wenigen Minuten als unangenehmer, sehr aufdringlicher Mensch.
Also unbedingt auf das Bauchgefühl hören, wirklich kennen lernt man sich nur persönlich.
 
D

Dr. Bean

  • #20
ihr seht immer nur das Negative.
und zieht es an wie die Fliegen.
er macht dies falsch oder das.
dies oder das passt euch nicht.
wenn er 40km entfernt ist kann sie wohl kein Massageangebot von ihm annehmen.

Die Anzahl der Likes derjenigen Posts die diesen Mann als unseriös abstempeln sprechen ja Bände.
"Herrschaftszeiten!"
Kommt endlich mal von eurer Negativschiene runter.
Anstatt die positiven Dinge zu sehen such ihr das Haar in der Suppe und betreibt eine rocket science ohnegleichen. Wo bitte ist das Problem bei einem Treffen die Dinge abzuchecken?
Ich kapiers nicht...
Ist alles Angst, sollte man nicht zu faktisch interpretieren :)
 
D

Deleted member 7532

  • #21
ihr seht immer nur das Negative.
und zieht es an wie die Fliegen.
er macht dies falsch oder das.
dies oder das passt euch nicht.
wenn er 40km entfernt ist kann sie wohl kein Massageangebot von ihm annehmen.

Die Anzahl der Likes derjenigen Posts die diesen Mann als unseriös abstempeln sprechen ja Bände.
"Herrschaftszeiten!"
Kommt endlich mal von eurer Negativschiene runter.
Anstatt die positiven Dinge zu sehen such ihr das Haar in der Suppe und betreibt eine rocket science ohnegleichen. Wo bitte ist das Problem bei einem Treffen die Dinge abzuchecken?
Ich kapiers nicht...
Seh es als Lernerfahrung: bei einem Teil der Frauen kommt es offenbar nicht gut, wenn du noch vor dem ersten Telefonat /Date anbietest sie zu massieren. Egal, wie realistisch das tatsächlich ist, wird es als plump und übergriffig wahrgenommen.
Anstatt zu lamentieren könntest du dir jetzt einfach auch denken "interessant, hätte ich bisher nicht so gesehen, aber dann werde ich das vielleicht nicht machen"
Ich sehe weite Strecken des Forums unter diesem Aha - Aspekt ;)
 
  • Like
Reactions: mino65, lisalustig, Tine4711 und 4 Andere
Beiträge
515
Likes
367
  • #22
War die Nachricht mit der angebotenen Massage vielleicht mit einem Smiley versehen? Das soll ja signalisieren, dass die Frage nicht ganz ernstgemeint ist. Wenn man nicht gleich vom Allernegativsten ausgeht, dann wollte der Mann die TE nach der Nachricht mit dem stressigen Tag vielleicht nur auf andere Gedanken bringen und hat sich damit allenfalls etwas unglücklich formuliert.

Allgemein gebe ich in diesem Thread aber @Multixx und @Datinglusche recht, teilweise ist es für Männer unglaublich schwer, es den Frauen über diese Plattform recht zu machen. Mal ist es ein wenig attraktiver Beruf, ein einfallsloses Profil, unvorteilhafte Profilbilder oder eine wenig phantasievolle Erstnachricht, die Frauen von einer Antwort abhalten. Wenn man mal einen schriftlichen Kontakt hergestellt hat, dann meldet man sich nicht oft genug, oder man ist wieder viel zu aufdringlich. Mal will der Typ zu schnell telefonieren, dann wartet der Typ wieder viel zu lange und möchte womöglich erstmal eine Sprachnachricht haben. Die passende Uhrzeit für ein Telefonat ist auch schwierig herauszufinden. Am Abend läuft vielleicht genau dann die Lieblingsserie oder die beste Freundin ist grad zu Besuch. Später am Abend ist es dann natürlich viiiiiiiiiiel zu spät um JETZT noch zu telefonieren. Und beim Vorschlag für ein erstes Treffen das selbe, mal fragt man(n) zu schnell nach einem Treffen, mal viel zu spät oder überhaupt nicht. Wenn die Frau ein Treffen aus einem triftigen Grund verschieben möchte, ist der Mann entweder viel zu gleichgültig weil er nichts weiter dazu sagt, oder viel zu aufdringlich, weil er es schade findet, dass das Treffen ausfällt...

Um mal auf das Thema der TE zu kommen: Ich hätte mich in ihrer Situation, wohl auch mangels Alternativen (ich wurde in meiner aktiven Zeit bei Parship mit einer einzigen Ausnahme hier nie mit einer Freitextnachricht angeschrieben, bei meinen eigenen Anschreiben bekam ich meist nur die Verabschiedungsnachricht um die Ohren gehauen oder es kam gar keine Reaktion), zumindest auf ein Treffen eingelassen und hätte die 40 Kilometer Autofahrt auf mich genommen um mal zu sehen, wie mir mein Gegenüber "in echt" gefällt. Für 1-2 Stunden mal einen Kaffee zusammen trinken ist nun wirklich nicht viel verschwendete Lebenszeit. Wenn es dann nicht gepasst hätte, wäre ich wohl kaum zu einem zweiten Treffen verpflichtet gewesen. Die Gedankenspirale der TE ist aber wohl schon so negativ, dass der Typ wohl ohnehin gar keine echte Chance mehr bekommt und die ersten Antworten haben sie darin ja auch gleich noch bestätigt. Dann lieber gleich das Treffen absagen, hat ja keinen Sinn mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice, Deleted member 22408 and Multixx
D

Deleted member 21128

  • #23
teilweise ist es für Männer unglaublich schwer, es den Frauen über diese Plattform recht zu machen.
Das ist ja auch gar nicht das Ziel. Zeig dich wie du bist, und es wird ein paar geben, denen das gefällt. Wenn frau merkt, dass du es ihr recht machen willst, dann ist es schon gelaufen. Wen soll sie denn dann kennenlernen?
Schön übrigens, dass du auch mal wieder hier bist. :)
 
  • Like
Reactions: Ulla
Beiträge
1.077
Likes
1.221
  • #24
Der Richtige kann nichts falsch machen... ;)
 
  • Like
Reactions: Fraunette, lisalustig, 60+ und 3 Andere
Beiträge
7.143
Likes
11.134
  • #25
Also wenn ich @Datinglusche @Saibot @Multixx so lese, dann wird mir klar, warum es normale, unkomplizierte :) des-Frauseins-fröhliche Frauen so schwer haben. Die ganzen verdrehten Weiber haben euch ja völlig verkorkst. @WolkeVier hatte letztens für mich den Vorschlag eines "Reset". Den gebe ich mal gerne an euch weiter ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette, MaryCandice, Deleted member 21128 und 2 Andere
Beiträge
2.782
Likes
2.679
  • #26
War die Nachricht mit der angebotenen Massage vielleicht mit einem Smiley versehen? Das soll ja signalisieren, dass die Frage nicht ganz ernstgemeint ist. Wenn man nicht gleich vom Allernegativsten ausgeht, dann wollte der Mann die TE nach der Nachricht mit dem stressigen Tag vielleicht nur auf andere Gedanken bringen und hat sich damit allenfalls etwas unglücklich formuliert.

Allgemein gebe ich in diesem Thread aber @Multixx und @Datinglusche recht, teilweise ist es für Männer unglaublich schwer, es den Frauen über diese Plattform recht zu machen. Mal ist es ein wenig attraktiver Beruf, ein einfallsloses Profil, unvorteilhafte Profilbilder oder eine wenig phantasievolle Erstnachricht, die Frauen von einer Antwort abhalten. Wenn man mal einen schriftlichen Kontakt hergestellt hat, dann meldet man sich nicht oft genug, oder man ist wieder viel zu aufdringlich. Mal will der Typ zu schnell telefonieren, dann wartet der Typ wieder viel zu lange und möchte womöglich erstmal eine Sprachnachricht haben. Die passende Uhrzeit für ein Telefonat ist auch schwierig herauszufinden. Am Abend läuft vielleicht genau dann die Lieblingsserie oder die beste Freundin ist grad zu Besuch. Später am Abend ist es dann natürlich viiiiiiiiiiel zu spät um JETZT noch zu telefonieren. Und beim Vorschlag für ein erstes Treffen das selbe, mal fragt man(n) zu schnell nach einem Treffen, mal viel zu spät oder überhaupt nicht. Wenn die Frau ein Treffen aus einem triftigen Grund verschieben möchte, ist der Mann entweder viel zu gleichgültig weil er nichts weiter dazu sagt, oder viel zu aufdringlich, weil er es schade findet, dass das Treffen ausfällt...

Um mal auf das Thema der TE zu kommen: Ich hätte mich in ihrer Situation, wohl auch mangels Alternativen (ich wurde in meiner aktiven Zeit bei Parship mit einer einzigen Ausnahme hier nie mit einer Freitextnachricht angeschrieben, bei meinen eigenen Anschreiben bekam ich meist nur die Verabschiedungsnachricht um die Ohren gehauen oder es kam gar keine Reaktion), zumindest auf ein Treffen eingelassen und hätte die 40 Kilometer Autofahrt auf mich genommen um mal zu sehen, wie mir mein Gegenüber "in echt" gefällt. Für 1-2 Stunden mal einen Kaffee zusammen trinken ist nun wirklich nicht viel verschwendete Lebenszeit. Wenn es dann nicht gepasst hätte, wäre ich wohl kaum zu einem zweiten Treffen verpflichtet gewesen. Die Gedankenspirale der TE ist aber wohl schon so negativ, dass der Typ wohl ohnehin gar keine echte Chance mehr bekommt und die ersten Antworten haben sie darin ja auch gleich noch bestätigt. Dann lieber gleich das Treffen absagen, hat ja keinen Sinn mehr.
Geht Dir als Frau auch nicht viel anders. Ich glaube das gibt sich nichts.
Hab mal einen angeschrieben, der schon länger bei PS ist und vom Alter und der Entfernung passte. Na ja, er meinte gleich es passt nicht, dann eben nicht
 
D

Deleted member 7532

  • #27
Geht Dir als Frau auch nicht viel anders. Ich glaube das gibt sich nichts.
Hab mal einen angeschrieben, der schon länger bei PS ist und vom Alter und der Entfernung passte. Na ja, er meinte gleich es passt nicht, dann eben nicht
Er hatte offenbar andere Kriterien für passen, als du.
Ich habe gestern einen Mann verabschiedet, mit dem ich zwar deutlich über 100 MP hatte (er sich also vielleicht gedacht hat, passt super) - gleichzeitig waren in seinem Profil aber drei Sachen, die für mich völlig unvorstellbar sind (ua die Musik, die er hört und sein Traumurlaub bzw überhaupt die Urlaube, die er mag).
Ich habe versucht, ihm zu erklären, warum ich finde, dass wir nicht passen - keine Ahnung, ob er es nachvollziehen konnte
 
D

Deleted member 22408

  • #28
Datinglusche, Du hörst Dich an wie der Pflichtverteidiger...
Dein Frust springt einem ins Gesicht wie ein Farbbeutel.
Ich denke, frustriert und emanzengrundkrampfhaltungsgeprägt sind hier die Damen, die absolut humorbefreit nicht in der Lage sind, auf natürliche Balzrituale des Mannes normal zu reagieren.
War früher in der Tanzstunde/Tanztee das körperliche und verbale Heranpirschen des Mannes während des Tanzes der Einstieg für ein Treffen, da wurden auch zärtliche/"unanständige" Dinge gesäuselt, so nimmt das beim Online-Dating die Phase des WhatsAppens ein.
Das humorvoll gehaltene Angebot der 'Massage' ist u. a. in diesem Zusammenhang zu sehen, nicht mehr, nicht weniger. Dass unsere durch Grundkrampfhaltung geprägten Emanzen damit nicht souverän und locker umgehen können, wundert mich nicht wirklich.
 
M

Multixx

  • #29
es ist ja schon interessant dass keine einzige Dame in diesem Thread mal versucht das Verhalten dieses Mannes positiv zu beleuchten. Es sei ein NoGo. Er sei unseriös. Also Nein.
Oder die TE solle auf ihr (ohnehin schon negatives Bauchgefühl) hören. Also auch Nein.
Wenn dann Männer versuchen den Positivaspekt zu erläutern (in welchem Ton auch immer) sind diese natürlich frustriert und verkorkst.

Wer immer nur das Negative übergewichtet, sollte mal bei sich selber suchen, warum er/sie soviel Negativität in den anderen hineinprojiziert.

Die TE schliesse ich erstmal aus als Datingneuling, wäre evtl too much.

So. Ein Reset-Button wäre herrlich.:D

Edit: himbeermond versucht zumindest mal die Schwierigkeit in der Erstkommunikation darzustellen. Also nicht alle:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice, himbeermond and Saibot
Beiträge
515
Likes
367
  • #30
  • Like
Reactions: MaryCandice, himbeermond, Rise&Shine und ein anderer User