Beiträge
64
Likes
0
  • #76
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Zitat von Connaissance:
@Engelchen:

Ich fühle mit Dir!

Es ist einfach ein mieses Gefühl wegen einem Sachverhalt (z. B. Größe) aussortiert zu werden, für den man gar keine Verantwortung trägt.

Ich würde eine 1,56 Meter große Frau nie sofort aussortieren.

Von ganzem Herzen wünsche ich Dir, dass Du einen tollen Kerl findest, mit dem Du auf einer Wellenlänge bist!

Gruß
Connaissance

PS: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ (aus: "Der kleine Prinz)
Vielen Dank für Deine lieben Worte
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #77
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Zitat von Else:
Ich glaube schon, dass online-dating mit dazu beitragen kann, dass das Selbstwertgefühl erschüttert wird. Meiner Erfahrung nach braucht es schon ein gerüttelt Maß an Selbstbewusstsein, damit klar zu kommen, dass
- man kaum Anfragen bekommt
- der Kontakt, den man selbst für vielversprechend hielt, kommentarlos abgebrochen wird,
- man nach Bildfreigabe einen Korb bekommt
- oft Gründe für eine Absage genannt werden, die man selbst für oberflächlich oder nebensächlich hält
- nach einem oder mehreren Dates verabschiedet wird
- man sich in jemanden verliebt und mit einem "Date" schläft, der aber danach kein Interesse mehr an einem hat.
Da man durch die aktive Suche in einer SB sicher mehr solcher negativen Erfahrungen macht als im RL, und dass auch noch in recht kurzen Zeiträumen, also viele negative Erfahrungen auf einmal, hat man nicht so viel Zeit wie vielleicht nötig, um solche Begegnungen zu verarbeiten und evtl seine Lehren daraus zu ziehen.
Man kann das auch ganz sportlich sehen und das an sich abperlen lassen, aber das gelingt vermutlich nur, wenn sonst im Leben alles in Ordnung ist und man in anderen Bereichen keine negativ-Erfahrungen macht. Denn Zurückweisung, Ablehung tut weh und ist immer kränkend.
Mir hat geholfen, dass ich mich nach einiger Zeit des online-datings gefragt habe, was genau ich eigentlich suche. Das hat zwar den Zielkorridor verengt, aber die Frustration blieb fast immer aus.
Hallo Else,

ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass in einer Partnerschaft eine negative Zuwendung erst durch mehrere (3?) positive Zuwendungen wieder ausgeglichen werden kann.

Entsprechend sind uns die eher negativen Feedbacks wohl viel präsenter als die Positiven.

Dabei bekommen wir beim Onlinedating doch auch unerwartet positive Reaktionen:
- Menschen, die uns kontaktieren, die wir gar nicht gefunden / ausgewählt hätten
- Komplimente von Menschen, die uns überraschen
- Menschen, die ein stärkeres Interesse an uns haben, als wir an ihnen
- ...

Vielleicht müssen wir uns das öfter bewusst machen?

Carlo
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #78
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Zitat von t.b.d.:
Hast du mal überlegt, ob du vlt. so toll aussiehst, dass manche Herren direkt aufgeben, sobald sie wissen, wie du ausschaust?
Der Gedanke kam mir auch schon und ich halte die Variante nicht für die Unwahrscheinlichste.
Auch wenn das jetzt eine überspitzte Darstellung ist:
Die nicht so attraktiven und/oder weniger selbstbewussten Singlemänner denken vllt. tatsächlich, dass sie bei dir eh nicht landen können.
Die attraktiven, selbstbewussten Exemplare, die aber keine feste Bindung suchen (gibt es glaube ich bei PS gar nicht so selten), bevorzugen häufig auch eine nicht so attraktive ("Da muss man sich nicht so viel anstrengen.").
Diejenigen aus dieser Kategorie, die eine feste Bindung suchen --> Musst du eben erstmal finden. Wobei das Äußere ja auch nur ein Bereich ist, wo es passen muss, und die anderen noch dazu kommen müssen.

Zitat von t.b.d.:
Und überhaupt - Stupsnase - das ist ja bei Kindern ganz niedlich, aber bei ner gestandenen Frau?
Was will eine Frau mit einem Kerl, der eigentlich nach einem sehr jungen Mädchen sucht? Da geht es doch bestimmt nicht nur um Optik?

Da hast du aber ganz schön tief in die Vorurteilskiste gegriffen...
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #79
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Zitat von Connaissance:
Es ist einfach ein mieses Gefühl wegen einem Sachverhalt (z. B. Größe) aussortiert zu werden, für den man gar keine Verantwortung trägt.
Zitat von Heike:
Partnerwahl ist doch was anderes als moralische Beurteilung. Bei der moralischen Beurteilung kommts drauf an, ob der andere was dafür kann, was einem mißfällt. Wieso sollte das bei der Partnerwahl auch so sein? DAs wär Terror. Man muß sich nicht für jeden gleichermaßen interessieren.
Sind das nicht zwei verschiedene Grundhaltungen?

- A denkt vllt.: "Mir ist wichtig, dass der andere etwas aus sich macht und auf sich achtet."; wohingegen unwichtiger ist, wie die "Voraussetzungen" sind (große/kleine Nase/Körpergröße/Brüste/ etc.)

- B denkt aber: "Mir ist v.a. wichtig, was der andere mitbringt.", wohingegen weniger wichtig ist, was daraus gemacht wird.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #80
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Zitat von anka:
Sind das nicht zwei verschiedene Grundhaltungen?

- A denkt vllt.: "Mir ist wichtig, dass der andere etwas aus sich macht und auf sich achtet."; wohingegen unwichtiger ist, wie die "Voraussetzungen" sind (große/kleine Nase/Körpergröße/Brüste/ etc.)

- B denkt aber: "Mir ist v.a. wichtig, was der andere mitbringt.", wohingegen weniger wichtig ist, was daraus gemacht wird.
Also die von mir ins Spiel gebrachte Haltung war
C: "Mir ist wichtig, daß mir gefällt, wie der andere ist - und dafür spielt für mich keine so große Rolle, wofür genau er da was kann oder nicht."

Und A würde ich darauf hinweisen, daß man nicht nur für die Nasen- oder Brustgröße nichts kann, sondern auch nicht für sein Alter, entscheidende Persönlichkeitsstrukturen, Geschlecht, Intelligenz usw. - und würde ihm fragen, ob ihm das alles so gleichgültig ist, und weshalb er bei "Voraussetzungen" nur an bestimmte Äußerlichkeiten denkt.
(Mal davon abgesehen, daß, sofern A ein Leistungsfan ist, so einige FAcetten von Leistungsfähigkeit selbstverständlich auch zu "Voraussetzungen" gehören.)
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #81
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Zitat von Heike:
Also die von mir ins Spiel gebrachte Haltung war
C: "Mir ist wichtig, daß mir gefällt, wie der andere ist - und dafür spielt für mich keine so große Rolle, wofür genau er da was kann oder nicht."
Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Mir ging es um den Umgang mit den "Merkmalen", die mir vllt. nicht so gut gefallen; die den einen aber mehr stören als den anderen. Darauf wollte ich hinaus.

Zitat von Heike:
Und A würde ich darauf hinweisen, daß man nicht nur für die Nasen- oder Brustgröße nichts kann, sondern auch nicht für sein Alter, entscheidende Persönlichkeitsstrukturen, Geschlecht, Intelligenz usw. - und würde ihm fragen, ob ihm das alles so gleichgültig ist, und weshalb er bei "Voraussetzungen" nur an bestimmte Äußerlichkeiten denkt.
Ich habe gar nicht nur an Äußerlichkeiten gedacht. Das war jetzt nur hier in dem Bsp. so, wir können es aber auf alle anderen, nichtäußerlichen Bereiche übertragen.

Zitat von Heike:
(Mal davon abgesehen, daß, sofern A ein Leistungsfan ist, so einige FAcetten von Leistungsfähigkeit selbstverständlich auch zu "Voraussetzungen" gehören.)
Ich glaube, A ist gerade dadurch gekennzeichnet, dass er nicht so sehr Leistungsfan ist. Vllt. eher ein "Wertschätzungsfan"?
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #82
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Hallo,

Verallgemeinerungen bringen nichts. Menschen sind völlig unterschiedlich. Sowohl im Aussehen als auch im Empfinden des Aussehens vom Gegenüber. Auch Männer machen hier Unterschiede.

Die einfachen Möglichkeiten des "Abservierens" sind im Internet wohl eher gegeben, als im RL.
Aber auch dort kann man sich eine "blutige Nase" holen, in dem z.B. die angesprochene Dame sich ohne jeglichen Kommentar wegdreht und von dannen zieht.

Also das gibt es sicherlich auf beiden Seiten und überall. Man sollte schon ein dickeres Fell haben, um derartige "Abfuhren" wegstecken" zu können. Erwischt jemanden eine solche Folge von Absagen oder "wegklicken" in einer ohnehin "schwachen" seelischen Verfassung, verstärkt sich der Eindruck des eigenen "Nicht-Genügens" wohl noch eher.

Es ist wahrscheinlich leichter gesagt als getan, aber es bleibt kaum etwas anderes als diese Kontakte abzuhaken, nicht weiter drüber nachzudenken und sich zu sagen, dass jemand, der so mit dem Gegenüber umgeht, ohnehin nicht der/die Richtige gewesen wäre.

Leider greift diese Rüpelhaftigkeit, die man meint sich im Internet leisten zu können, immer mehr um sich. Aber das ist im RL mit der Rücksichtslosigkeit und dem Egoismus vieler Menschen ähnlich.

Schade drum. Aber nicht durch dich zu ändern. Du solltest deinen eigenen Umgang damit ändern.

Sarkasmus on:
"Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen" ;-)

In diesem Sinne: Kinn hoch (Beide!) ;-)
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #83
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Eine angenehme Form der Absage erlebte ich öfters, nämlich sie hätten bereits die Richtige gefunden. Das als Antwort auf eine erste Mail von mir.
Ob es stimmt oder nicht, diese Aussage kann Mut machen und ist keine Ohrfeige.
Dass jemand dann nicht sofort bei PS aussteigt verstehe ich auch.

Es gibt sie also die tendentiel positiven Erlebnisse, auch bei Absagen.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #84
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Wenn mans genau nimmt, dann hast du ja deine eigene Frage bereits auf der ersten Seite selbst beantwortet.
Zitat:
"aber das fände ich derart oberflächlich und interessiert mich auch gar nicht ernsthaft. Ich suche ja keinen Adonis, sondern einen Lebenspartner. "

Wenn jemand dich nur wegen deiner "" nicht annimmt/wegklickt, etc. -> würdest du so eine oberflächliche Person dann überhaupt als Lebenspartner wollen?
Siehs doch anders: Sei froh, dass diese dich wegklicken, und damit selbst rausfiltern, weniger Nieten die du zuerst kennenlernen musst, um dann im Nachhinein draufzukommen, wie oberflächlich sie doch sind...
Die Auswahl deiner Partner wird dadurch zwar geringer, aber deutlich besser.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #85
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

hallo halligalli,
kann dich gut verstehen, denn die art und weise mancher herren erinnert eher an einen kauf am rossmarkt als an ein date oder die anbahnung von etwas nettem. beim schreiben ging es mir noch nicht so, aber am telefon und bei den dates ist es schon heftig. sind aber selbst sicher nicht die tollen märchenprinzen und ich versuche halt höflich zu bleiben. die haben aber teilweise gar keine beisshemmung. wenn man selbst gerade nicht so toll drauf ist, kann das schon ganz schön knabbern. dafür habe ich jetzt schon gar keine lust mehr zu antworten, weil 0 bock auf frust. schade, könnte ja auch wer wirklich netter dabei sein. eigentlich war mein selbstwert bislang auch ganz ok und die reaktionen auf mich auch. weiß nicht wo das herkommt? -oder sollten wir uns vielleicht nicht wundern, dass diese prinzen alle zu haben sind? ich setze inzwischen wieder auf das klassische face-to-face und ohne dem etikett - bin auf der suche - variante. vergiß die nase, die ist sicher ok und vergiß auch die herren, die sind wahrscheinlich weniger toll.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #86
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Hallo Halligalli,

erst mal eins vorweg: Den Benutzernamen finde ich schon mal obercool und zeigt, dass du bei allem Frust doch auch reichlich Humor hast :)

"Zerstört Online-Dating das Selbstwertgefühl?" - das hängt wohl zuerst von der Einstellung ab mit der man da reingeht. Welche Chance hat man überhaupt den passenden Partner zu finden? Parship schreibt von 38 %, die hier einen Partner für's Leben finden - das sind nach Adam Riese ca. 4 von 10 ;-) Die Chance ist also schon mal unwesentlich größer, wie ein 6er im Lotto.

Ich bin erst ein paar Tage dabei und kann deine Erfahrungen teilen - aber in beide Richtungen. Das ein oder andere Profil hat mir richtig gut gefallen und dann kamen die Fotos und die potentielle Partnerin passte nicht in mein Schema. Persönlich finde ich es am Schwierigsten eine Absage zu schicken ohne zu verletzen, aber ich gebe mir viel Mühe. Eine störende Nase war übrigens bisher nicht dabei. Umgekehrt habe ich auch Absagen bekommen, wenn ich meine Fotos freigeschaltet habe. Das ist halt so und ich sehe es sportlich. In freier Wildbahn hätten mich diese Frauen gar nicht erst angesprochen. Ich würde es also nicht auf das Online-Dating schieben.

Du hast dich schon einmal operieren lassen. Hand auf's Herz: Wegen eines Mannes? Das wage ich mal zu bezweifeln. Du bist bestimmt eine tolle Frau, ich würde mir gerne dein Profil ansehen, aber die Probleme mit dem Selbstwertgefühl hast du nicht durch das Online-Dating. Mich zieht manchmal der ewige Kampf gegen ein paar überflüssige Pfunde runter - dabei finde ich mich sonst ganz okay ;-) Jeder hat doch irgendetwas was er nicht so gerne an sich leiden mag. Vielleicht kommt ja gerade diese Unzufriedenheit mit dir selber über deine Fotos und / oder dein Profil rüber. Was ist denn gut an dir? Was gefällt dir an dir selber? Stell das doch in den Vordergrund. Und hab vor allem Geduld. Ich habe mir hier ein Jahr gegeben und wenn es nicht klappt, hängt ganz sicher nicht mein Leben davon ab.

Ich würde mir für dich wünschen, dass du dich nicht ein zweites Mal unter's Messer legst und selbstbewusst sagst: "Das bin ich, so mag ich mich - lieber Mann nimm mich so oder lass es bleiben!!!"
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #87
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Zitat von Halligalli:
Ich hatte ... eine Phase, in der ich sehr viele Anfragen bekam ...frohlockt, dass vielleicht jetzt endlich der Richtige dabei ist. Aus den Kontakten hat sich noch nicht mal ein date ergeben.
...bin ich auch noch super oft nach Fotofreigabe nicht mehr kontaktiert worden. Jetzt fühle ich mich abgrundtief häßlich und denke daran, hier aufzuhören.

Ich habe ohnehin schon ziemliche Komplexe ... Bis jetzt habe ich mich zumindest noch für ganz hübsch eingeschätzt, aber das ist nun wirklich vorbei.

Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mich unters Messer lege. Vor allem waren es Herren, die ich selber keineswegs attraktiv fand, die ich aber wegen ihren Profilangaben näher kennenlernen wollte. ... Besonders aufgefallen war mir, dass diese optisch höchstens durchschnittlichen Herren entweder Unternehmensberater von seeeehr weit weg waren oder sich anderweitig als erfolgreich eingeschätzt haben.
Hi Halligalli,

ich musste erst mal deinen Text ein bisschen ordnen. Ist ja ein ziemliches Durcheinander, was deine Schilderung nur glaubhaft macht ;-)

Also, wie es scheint zerstörst bzw. erniedrigst "Komplexe" du dein Selbstwertgefühl ganz allein. Dazu brauchst keine Online-Dating-Börse.

Dass du dich als hübsch einschätzt ist doch schon mal die richtige Grundlage. Du bist also mit dir ganz zufrieden. Und nur das zählt!

Erstaunlicherweise machst du dann aber dein Selbstbild davon abhängig, wie Männer in einer Partnerbörse auf dich bei Bildfreigabe reagieren. Warum du allerdings Reaktionen von Männern berücksichtigst, die du eh nicht als attraktiv empfindest - also ohnehin für dich die Falschen sind, verstehe ich nicht: Ich verstehe dich da genausowenig wie ich mich verstanden habe. Über lange Zeit habe ich über mich auch gedacht, dass ich durchschnittlich attraktiv bis attraktiv bin, aber nichts großartig besonderes. Und auch ich hab mich da durch die Ignoranz von Frauen, die mir gar nicht gefallen haben, negativ beeindrucken lassen. Hab dann gedacht, dass ich wahrscheinlich doch unattraktiv aussehen muss, wenn nicht mal "die" auf mich fliegen. Dass ich aber ganz einfach ein gutaussehender Mann sein könnte, auf die Idee bin ich nicht wirklich gekommen oder hielt es für abwegig: Einem gutaussehenden Mann müssten sich doch die Frauen zuwenden und nicht abwenden. Die Komplimente, die ich in diese Richtung gehend bekam, habe ich eher als nett gemeinte Höflichkeit, als freundschaftliche Geste abgetan, aber nicht als realistische Einschätzung "Ich soll gutaussehend sein?" Ehrlich gesagt kann ich mich bis heute nicht an diesen Gedanken gewöhnen. Aber ich kann es nicht von der Hand weisen, dass da irgendwas Interessantes sein muss, dass nur ich nicht sehen kann - weil mir der Blick für mich fehlt.

Vielleicht ist die Sachlage bei dir ganz ähnlich Halligalli und du unterschätzt dich ganz einfach. Schau dir mal die Reaktionen an, die du bisher im Leben bekommen hast. Ich denke, sie werden dir am besten sagen wie du so ungefähr gesehen wirst: Und nicht soviel herumdeuteln ;-) Doch dein Selbstbild musst du unabhängig davon machen.

Diese Überlegung mit dem Unters Messer legen verwirf mal ganz schnell. Das ist Schnickschnack!!! Zumal du dadurch nicht lösen kannst, welches Problem sich in deinem Kopf entwickelt hat. Denk dran: Du wolltest dich unters Messer legen wegen Männern, die dir eigentlich nicht gefallen haben.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #88
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Passiert tausende Male jeden Tag, daß sich eine Frau unters Messer legt, weil ein Mann, den sie nicht besonders attraktiv findet, ihr das empfiehlt, und da ist nichts Verkehrtes dabei.
Eine Frau, die von der Leiter gefallen ist, muß sich doch nicht gleich in den Orthopäden verlieben, weil sie nur dann seinem Urteil glauben kann.
 
Beiträge
121
Likes
5
  • #89
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Hallo Ihr Lieben,

oh Mann, jetzt hatte ich gerade eine ellenlange Antwort geschrieben - und jetzt ist sie verschwunden!!!
Ich wollte Euch doch von ganzem Herzen für Euren netten und hilfreichen Antworten bedanken!!!
Ich mußte hier erst mal eine Weile Abestand gewinnen, aber habe dann und wann hier mitgelesen und tolle Denkanstöße bekommen.
10000 Dank dafür!!!!
Ich fühle mich jetzt wieder ein wenig besser, nicht mehr ganz so häßlich und versuche mich wieder auf meine "Stärken" zu besinnen. Zumindest weiß ich neben all den Äußerlichkeiten, dass ich einem Mann sehr viel geben könnte und man sich in meiner Gegenwart sehr wohl fühlen kann. Ich bin eine optisch ein spezieller Typ, den man eben so oder so finden kann, aber ich weiß, dass ich eine warmherzige, humorvolle und sympathische Ausstrahlung habe und vielleicht gibt es ja doch einen Mann, der auch diese Attribute zu schätzen weiß.
Aus meinem Aussehen versuche ich das Beste zu machen:mit schönen Klamotten, make up etc.
Und vielleicht ist ja alles gar nicht so tragisch, denn immerhin sucht man ja einen Lebenspartner und das dauert wahrscheinlich einfach eine längere Zeit.
Wenn ich nur nicht immer wieder in dieses Loch fallen würde, würde ich vielleicht auch durchhalten.
Momentan bin ich aber nur auf Paare fokussiert und frage mich, warum sogar jede Zicke einen Mann abbekommt und eine nette Frau wie ich alleine durchs Leben geht. Daran kann auch meine Nase nicht mehr schuld sein.
Die erste OP hatte ich übrigens nur wegen mir elbst gemacht, Leider wurde in meiner Herkunftsfamilie das Aussehen immer ganz hoch gehangen. Leider. Dadurch ist man sich selbst gegenüber auch so extzrem kritisch.
Ich muss jetzt mein Töchterlein abholen, aber melde mich später wieder.

Nochmal 10000 dank an Euch alle!!!!

Alles Liebe
Halligalli
 
Beiträge
177
Likes
0
  • #90
AW: Zerstört online-dating das Selbstwertgefühl????

Lass bloß Deine Nase in Ruhe!
Denn an der liegt es ganz bestimmt nicht.
Mit Steffi Graf, die ja nun wirklich einen im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge springenden Zinken hat, hast Du ja selbst (!) das beste Gegenargument geliefert.