D

Deleted member 21128

Gast
  • #67
Danke @Tone , wenn ich das Bedürfnis habe, was zu diskutieren, dann mach ich das.
 
  • Like
Reactions: HrMahlzahn

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #68
Danke @Tone , wenn ich das Bedürfnis habe, was zu diskutieren, dann mach ich das.
Gerne geschehen lieber @WolkeVier :)
Ich kopiere auch gleich deinen Beitrag von anderer Stelle in den richtigen Thread hier:
@HrMahlzahn Du greifst hier immer wieder "regulierend" ein, gibst wirklich zu allem deinen Senf dazu, zum Teil wirklich vom Niveau her unterirdisch, und vieles davon wäre aus meiner Sicht verzichtbar. Für wen hältst du dich eigentlich?

Fürchtest du um deinen Status?
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #69
@Tone Hättest du denn gerne, dass das weiterdiskutiert wird? Ich sehe da keinen so großen Bedarf, weder bei mir noch bei @HrMahlzahn
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #70
@Tone Hättest du denn gerne, dass das weiterdiskutiert wird? Ich sehe da keinen so großen Bedarf, weder bei mir noch bei @HrMahlzahn
Was ich gerne hätte spielt überhaupt keine Rolle, aber @chava ist es ein Anliegen wenn übergriffige Beiträge hier eine Heimat finden :)
Liebe - und Gegenliebe ( oder Hass, Missgunst, Neid...).
Erheiternd, kurios - und nervend.
Love-Facts - sexistische Sprüche sind hier genau richtig.
Erstaunlich - wie im Kindergarten.
Statt Fäuste mit Worten.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #71
Was ich gerne hätte spielt überhaupt keine Rolle

Das stimmt im Grunde nicht, du übernimmst dabei etwas, was dir ein Anliegen ist. Also hättest du es gerne. Den Beitrag von @WolkeVier habe ich persönlich nicht als zanken angesehen. Wenn ich richtig liege, dann hat er einiges vorher im Zusammenhang gelesen, und verstanden. Dafür sind manchmal Foristen sogar dankbar .... Es ist nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint. ...
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #72
Das stimmt im Grunde nicht, du übernimmst dabei etwas, was dir ein Anliegen ist.
Oh, da weiß jemand mehr als ich. Vielleicht handle ich im Auftrag und verfolge keine eigene Agenda? ;)
Den Beitrag von @WolkeVier habe ich persönlich nicht als zanken angesehen.
Klar, wenn ich morgens die Firma betrete, meine Jacke aufhänge, bringe ich auch gute Stimmung mit ähnlichen Worten in die Bude: "Moin ihr Kackbratzen! Was glotzt ihr so dämlich, fürchtet ihr um euren Status?"
Es ist nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint. ...
Meine Rede. Deshalb hat zuckersüsses Getue nicht selten einen ekelerregenden Nachgeschmack :eek:
 
  • Like
Reactions: HrMahlzahn
D

Deleted member 21128

Gast
  • #73
@Tone , mir ist gerade nicht so ganz klar, wo du herkommst. Zumindest finde ich es eigenartig, dass du meinen Post als übergriffig einstufst, hunderte andere von @HrMahlzahn aber nicht. Das empfinde ich als Messen mit zweierlei Maß.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #74
Hm, ich sehe einen erheblichen Unterschied zwischen
@HrMahlzahn Du greifst hier immer wieder "regulierend" ein, gibst wirklich zu allem deinen Senf dazu, zum Teil wirklich vom Niveau her unterirdisch, und vieles davon wäre aus meiner Sicht verzichtbar. Für wen hältst du dich eigentlich?
Fürchtest du um deinen Status?
und
"Moin ihr Kackbratzen! Was glotzt ihr so dämlich, fürchtet ihr um euren Status?"
Aber vielleicht möchtest du gerne eine konstruktive Kritik formulieren?
Deshalb hat zuckersüsses Getue nicht selten einen ekelerregenden Nachgeschmack :eek:
Wie meinst du das?
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #75
@Tone , mir ist gerade nicht so ganz klar, wo du herkommst
Meine Herkunft tut nichts zur Sache, oder bist du anderer Meinung?
Zumindest finde ich es eigenartig, dass du meinen Post als übergriffig einstufst, hunderte andere von @HrMahlzahn aber nicht. Das empfinde ich als Messen mit zweierlei Maß.
Vielleicht tue ich das, die Frage ist aber eine andere, warum soll ich hier den Richter machen? Ich habe nur deinen Beitrag hierher verlinkt, genau das wünscht sich @chava . Vielleicht sagst sie etwas dazu und gibt ein wertschätzendes Urteil ab?
So wie ich @fleurdelis zustimme, es ist nicht immer alles so wie es scheint. Hinter Nettigkeiten muss nicht immer Wohlwollen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #76
Meine Herkunft tut nichts zur Sache, oder bist du anderer Meinung?
Au Mann! Nicht Herkunft. Wo du stehst, gedanklich.
die Frage ist aber eine andere, warum soll ich hier den Richter machen?
Zumindest stellen wir uns die gleichen Fragen... ;)
genau das wünscht sich @chava . Vielleicht sagst sie etwas dazu und gibt ein wertschätzendes Urteil ab?
Ja, das wünscht sie sich und das hat sie bereits kommuniziert. Und sie hat auch heute schon ein deutliches Statement abgegeben.
Wie wollen wir damit umgehen?
So wie ich @fleurdelis zustimme, es ist nicht immer alles so wie es scheint. Hinter Nettigkeiten muss nicht immer Wohlwollen sein.
Das ist klar, nur fehlt mir der Kontext.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #77
Au Mann! Nicht Herkunft. Wo du stehst, gedanklich.
Ich habe keine Ahnung was du meinst. Wo stehst du gedanklich?
Du missversteht hier etwas, nicht ich rege mich über @HrMahlzahn auf, damit musst du umgehen. :)
Au Mann! Du vergibst eine Empfehlung ohne den Kontext zu kennen? Siehe
Es ist nicht immer alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint. ...
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #78
@WolkeVier : Du hast die Frage inzwischen zurück gezogen, ich finde die Antwort dennoch von Belang: Nein, ich schreibe nicht parallel als @HrMahlzahn :)
 
Zuletzt bearbeitet:

chava

User
Beiträge
962
  • #79
Vielleicht sagst sie etwas dazu und gibt ein wertschätzendes Urteil ab?
Chava und wertschätzendes Urteil ist an sich schon ein Paradoxon.
Und dann wird mein "Urteil" wieder auseinandergepfückt?
Ich werde mich hüten!
Aber trotzdem etwas dazu:

Schön, dass es noch Ritter gibt, die sich für die Ideale anderer einsetzen!
Ich freue mich auch über Heiratsanträge und Forumstreffen in Vegas.
Und über Menschen, die akzeptieren können, dass ich anders bin, egal, ob sie es als friedensheischend, überempfindlich, erzieherisch, albern - oder sicherlich diverse auch als überflüssig ansehen.
Jeder Mensch ist, wie er ist.
Und jeder will anerkannt, beachtet und geliebt werden.
@Tone , @HrMahlzahn, @WolkeVier ,
ich mag euch alle drei, ihr tragt viel positves im Forum bei.
Wenn man sich mal kappelt, ist das in einem belanglosen Neben-Thread sicher besser aufgehoben. Ich war entsetzt, als Claudis geschlossen wurde, und bewundere sie für die Idee, einfach neu zu starten, die Frau hat was!
Richtig schlecht war die Reaktion der Moderatoren nicht: jetzt wird drüber nachgedacht und reagiert, wenn es mal hitzig wird, weil alle mit @Claudi gelitten haben.
Aber: Wenn die Mods jemanden rausschmeißen - dann kommt der doch wieder, mit neuem Namen, und alle sind verwirrt.
Echt wunderbar sind auch so Hinweise auf alte Zeiten, dann schaut man: wo hat er-sie-es was geschrieben? und kann die alten Sachen nachlesen; unter den alten Nick-Namen findet man es nicht, die sind ja gelöscht, aber in den alten Threads kann man dann stundenlang stöbern. Eine tolle Sache das, uralte Geschichten zu lesen,wenn man mit Grippe ans Haus gefesselt ist - sonst allerdings total überflüssig.

Sympathien hat jeder im Herzen, das ist nun mal so:
A gibt B ein Like, und kritisiert C für Kleinigkeiten; C ärgert sich über B, B hält sich raus; D und E bekriegen sich und sind emsig damit beschäftigt, jede kleinste Fehlformulationen zu finden; F wird eisern von D verteidigt und macht sich dann rar; G und H mögen sich nicht und sticheln aneinander herum, I möchte schlichten und wird dafür von B angegriffen, worüber sich wiederum C und E aufregen; J war länger abwesend und sagt Puuh; K taucht nach langem auf und schmeißt wieder Holz auf die abgeklungene Glut;. . .
L bis Z gucken pikiert zu und schweigen.
- langweilig ist es nicht - und wird es nie werden.
Im Moment finde ich allerdings, dass Freundlichkeit sich sehr breit macht!
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #80
Chava und wertschätzendes Urteil ist an sich schon ein Paradoxon.
Verstehe ich nicht, übersetzt habe ich nach deiner Meinung gebeten; eine Meinung als wertendes Urteil ist für mich kein Paradoxon, ausser man hat keine.
Und dann wird mein "Urteil" wieder auseinandergepfückt?
Ich werde mich hüten!
Meinst du nicht, du kannst als TE diese Verantwortung übernehmen?
Ich war entsetzt, als Claudis geschlossen wurde, und bewundere sie für die Idee, einfach neu zu starten, die Frau hat was!
Das stimmt so nicht. Die Schliessung hatte nichts mit Claudi zu tun und sie hat den Thread auch nicht inhaltlich neu eröffnet, sondern einen Nachtrag verfasst, wo im Laufe der Auseinandersetzung der alte Thread hinein kopiert wurde. Es war also eine gemeinschaftliche Aktion, die Absurdität der Kritik an den Mods aufzuzeigen. Mitleid spielte keine Rolle wie du annimmst.
 
Zuletzt bearbeitet:

chava

User
Beiträge
962
  • #81
@Tone : "Chava" und "Urteil bilden" ist paradox, weil ich parteilos bin.
Die Schliessung hatte nichts mit Claudi zu tun
Das ist mir voll bewusst - deshalb war ich ja entsetzt, weil Claudi unter den Entgleisungen der anderen hat leiden müssen. Dass sie eine Fortsetzung verfasst hat, hab ich auch bemerkt - aber die Idee dafür zu bekommen statt zu schmollen, das bewundere ich an ihr.
 

Tone

User
Beiträge
4.268
  • #82
Das ist mir voll bewusst - deshalb war ich ja entsetzt, weil Claudi unter den Entgleisungen der anderen hat leiden müssen.
Weil es dir bewusst ist, bist du entsetzt wenn jemand unter den Katastrophen anderer leidet. Warum darunter leiden wenn der Thread geschlossen wird?
Dass sie eine Fortsetzung verfasst hat, hab ich auch bemerkt - aber die Idee dafür zu bekommen statt zu schmollen, das bewundere ich an ihr.
Ein sehr schöner Satz. Danke @chava für das Lob!
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #83
Aber: Wenn die Mods jemanden rausschmeißen - dann kommt der doch wieder, mit neuem Namen, und alle sind verwirrt.
Echt wunderbar sind auch so Hinweise auf alte Zeiten, dann schaut man: wo hat er-sie-es was geschrieben? und kann die alten Sachen nachlesen; unter den alten Nick-Namen findet man es nicht, die sind ja gelöscht,
Das ist das Traurige, daß manche internetsüchtige Trolls ohne echte Freunde und ohne echtes Leben immer und immer wieder kommen...und immer ist es gleich. Erst halbwegs nett, dann explodiert sie.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 20013

Gast
  • #84
Das ist das Traurige, daß manche internetsüchtige Trolls ohne echte Freunde und ohne echtes Leben immer und immer wieder kommen...und immer ist es gleich. Erst halbwegs nett, dann explodiert sie.

Auch manche Andere können es einfach nicht lassen und sind unfähig einfach mal den Rand zu halten und sich etwas zu verkneifen.
Interessanter Weise fühlen sie sich dabei dennoch weiterhin besser als/erhaben über andere und sehen nicht, dass sie denen, die sie versuchen anzuprangern, doch in so vieler Hinsicht ähneln.

Schon spannend...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #86
Auch manche Andere können es einfach nicht lassen und sind unfähig einfach mal den Rand zu halten und sich etwas zu verkneifen.
Interessanter Weise fühlen sie sich dabei dennoch weiterhin besser als/erhaben über andere.
Richtig, da gab es eine, die im Sternenfangthread so richtig auf der armen Frau eingehackt hat, sich teilweise sogar sehr lustig gemacht hatte. Fand ich nicht schön. Ich wette aber, sie fühlte sich auch sehr erhaben über Sternenfang.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #87
Die ollen Kamellen...

Das ist doch nun wirklich ein anderer Schuh.

Da gab es in erster Linie ein ganz großes Problem mit der Verständnisfähigkeit. Auf allen Seiten.

Ich hielt einfach nichts davon sie in ihrer Idiotie zu bestärken, sondern hielt es für nötig die beim Wort zu nennen.

Wo dich das Thema Macht doch so interessiert:
Schon mal über die Macht nachgedacht, bei der man die anderen immer schön hilfsbedürftig hält und sie in ihrer Hilfsbedürftigkeit bekräftigt auf das man immer schön weiter "Hilfe" leisten kann.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #88
ich habe ja nie viel über Macht nachgedacht, bis es hier im Forum so thematisiert wurde und anscheinend das Ding des Jahres ist :)

Ich finde es nicht schön, daß du es als Idiotie bezeichnest, wenn man über eine Liebe nicht hinwegkommt.. Du hattest ziemlich zur gleichen Zeit einen Thread erstellt, in dem du auch von vielen als in Idiotie steckend erkannt wurdest.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #89
Himmelherrgott... ich versteh ja, dass du dich mit ihr identifiziert hast und deine alten Probleme auf sie projeziert hast; aber nach 3 Dates davon zu sprechen "von einer Liebe nicht loszukommen", ist doch nun wirklich an den Haaren herbei gezogen.
Und es hatte sich ja auch gezeigt, dass dieses Eingangsintermezzo wirklich nur vorgeschoben war (mancheiner nennt es gern 'trigger') und dass da eigentlich ganz andere Dinge im Argen lagen/liegen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: