Kaisa

User
Beiträge
191
  • #91
Zitat von FAZ:
seine Aussage war "Ich versuche mich am Wochenende bei dir zu melden". Heute ist Montag. Es wird nicht mehr viel kommen. In einigen Wochen wird er sich dann eventuel melden, wir gehen etwas trinken, werden dann feststellen, daß man sich nett findet, aber mehr auch nicht.

Ein anderer hat endlich ein Zeichen von sich gegeben, da war es gut, daß ich nachgefragt hatte. Er hat einen völlig überraschenden Trauerfall im ganz nahen Umfeld. In diesem Fall war mein Nachfragen hilfreich für mich, denn das ist eine nachvollziehbare Erklärung für unvermitteltes Schweigen.

Durch Parship und andere Foren habe ich leider gelernt, dass Trauerfälle öfter mal als Grund herhalten müssen und dann nicht gestimmt haben. Aber: das heißt in Deinem Fall nicht zwangsläufig, dass es nicht stimmt, was er schreibt.
Ich finde Nr. 1 jetzt nicht so schlimm: Er meinte, er versucht, sich zu melden. Kann ja sein, dass es nicht geklappt hat. Heute ist doch erst Montag. Und wie gesagt: Frag doch irgendwann mal, wie weit er mit dem Umzug ist o.s.ä. Kann doch auch in 1-2 Wochen sein... Und wenn er sich in einigen Wochen meldet, dann geht Ihr was trinken. Genau! Lass es auf Dich zukommen. :)
 

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #92
Zitat von Kaisa:
Durch Parship und andere Foren habe ich leider gelernt, dass Trauerfälle öfter mal als Grund herhalten müssen und dann nicht gestimmt haben. Aber: das heißt in Deinem Fall nicht zwangsläufig, dass es nicht stimmt, was er schreibt.
Ich finde Nr. 1 jetzt nicht so schlimm: Er meinte, er versucht, sich zu melden. Kann ja sein, dass es nicht geklappt hat. Heute ist doch erst Montag. Und wie gesagt: Frag doch irgendwann mal, wie weit er mit dem Umzug ist o.s.ä. Kann doch auch in 1-2 Wochen sein... Und wenn er sich in einigen Wochen meldet, dann geht Ihr was trinken. Genau! Lass es auf Dich zukommen. :)

Ich habe nicht nur durch Foren gelernt, sondern selber auch erlebt.

Wenn ein Mann mir sagte, dass er es versuchen wird, dann kam hinterher immer, dass 100% nichts mehr kam. Dieses "versuchen" ist für mich nur eine verbale Ausrede, um der Frau nicht klipp und klar sagen zu müssen, dass er eigentlich nicht will, oder noch eine andere Frau auf dem Schirm hat.

Meine Erfahrung, ein Mann, der eine Frau wirklich treffen will, der macht schnell Nägel mit Köpfen, egal was er um die Ohren hat, weil er die Befürchtung hat, dass ihm ein Anderer zuvor kommt. Dementsprechend wird er es auch formulieren und das Wörtchen -vielleicht- nicht verwenden.

Oder dann gibt es noch die Männer, die mit der Hilfsbereitschaft von Frauen kalkulieren, sich beim Umzug schön helfen lassen und danach den Kontakt beenden. Soll auch Frauen geben, die sich so bei Renovierungsarbeiten in der eigenen Wohnung "helfen" lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #93
Zitat von Kaisa:
Durch Parship und andere Foren habe ich leider gelernt, dass Trauerfälle öfter mal als Grund herhalten müssen und dann nicht gestimmt haben. Aber: das heißt in Deinem Fall nicht zwangsläufig, dass es nicht stimmt, was er schreibt.
Neulich schrieb mir ein anderer Mann, daß er absagen müsse aufgrund einer Gedenkfeier einer alten Tante. Das habe ich ihm tatsächlich nicht ganz geglaubt, noch dazu weil kein neuer terminvorschlag kam und er mir kurz danach sagte, er habe eine Freundin von früher wiedergefunden.
In diesem Fall aber war die Beschreibung der Umstände und des Familiengrades so konkret und so nah, daß ich keinerlei Zweifel an dem Wahrheitsgehalt habe.

Zitat von Kaisa:
Ich finde Nr. 1 jetzt nicht so schlimm: Er meinte, er versucht, sich zu melden. Kann ja sein, dass es nicht geklappt hat. Heute ist doch erst Montag. Und wie gesagt: Frag doch irgendwann mal, wie weit er mit dem Umzug ist o.s.ä. Kann doch auch in 1-2 Wochen sein... Und wenn er sich in einigen Wochen meldet, dann geht Ihr was trinken. Genau! Lass es auf Dich zukommen. :)
Ich lasse es auf mich zukommen.
 
G

Gast

Gast
  • #94
Zitat von Mentalista:
Oder dann gibt es noch die Männer, die mit der Hilfsbereitschaft von Frauen kalkulieren, sich beim Umzug schön helfen lassen und danach den Kontakt beenden.
Wirklich?? :) Auf diese Idee ist bei mir noch nie jemand gekommen. Ich bin nicht der Hauruckkumpeltyp Frau. Solche Männer treffe ich auch nicht, die aus solchen Milieus stammen, wo man Frauen um Hilfe bittet, weil man sich keinen Umzugshelffer leisten kann. :)
 
G

Gast

Gast
  • #96
Dieselben Leute, die sich nur mit Männern befassen wollen, die schnell Feuer und Flamme sind und Nägel mit Köpfen machen, stellen dann fest, daß sich ihre Bekanntschaften immer als Strohfeuermänner herausstellen, und empfehlen dann das Kloster.
Verwunderlich, nicht?
 

Kaisa

User
Beiträge
191
  • #97
Zitat von Butte:
Dieselben Leute, die sich nur mit Männern befassen wollen, die schnell Feuer und Flamme sind und Nägel mit Köpfen machen, stellen dann fest, daß sich ihre Bekanntschaften immer als Strohfeuermänner herausstellen, und empfehlen dann das Kloster.
Verwunderlich, nicht?

Da muss ich zustimmen. Ich glaube, es gibt einfach Situationen, da ist man (Mann oder Frau) nicht so hinterher. Wenn ich jetzt mal von mir ausgehe: Ich lerne einen Mann kennen, der ist mir sympathisch. Punkt. Nicht mehr, nicht weniger, ich würde mich dennoch freuen, ihn wiederzusehen, aber das muss nicht gleich jetzt sein. Denn: Ich ziehe gerade um (und mein letzter Umzug hatte es wirklich in sich). Da würde ich auch erst einmal die existenziellen Dinge geregelt bekommen wollen - wie Möbel stellen, einräumen, wohnlich machen. Deswegen bin ich ja auch der Meinung, dass es nicht schaden kann, nach ein paar Tagen nachzufragen, ob er sich wohl fühlt in der neuen Behausung. Und wie vor ein paar Tagen schon gesagt: Kommt dann nichts oder nur gezwungen, naja, dann eben nicht. Aber jetzt hat FAZ noch alle Chancen der Welt. Verliebtheit stellt sich nicht bei jedem sofort ein - das ist Quatsch. Und genau: Einige Spontanverliebtheiten haben sich ja als komplette Strohfeuer entpuppt.
 
G

Gast

Gast
  • #98
Zwischenstand, der Partymann hätte morgen Zeit (er würde das mit einem Konzert verbinden wollen), ich habe morgen jedoch keine Zeit. Ob er heute kann, weiß er nicht, es kam Schweigen... Ich bin mir sicher, würde diese band heute spielen, würde er sich die Zeit nehmen.
Ein anderer Kandidat, der mich unbedingt wiedersehen wollte, ist verhindert, da er Wäsche waschen muß.
Ich könnte heute ein Treffen mit einem Ex von mir haben, aber das wäre zu weit weg.
Was lernen wir?
Strohfeuer ist nicht gut, die schwer entflammbaren ziehen in zwei Wochen um, waschen ihre Wäsche und können sich daher nicht treffen.
 

Kaisa

User
Beiträge
191
  • #99
Zitat von FAZ:
Zwischenstand, der Partymann hätte morgen Zeit (er würde das mit einem Konzert verbinden wollen), ich habe morgen jedoch keine Zeit. Ob er heute kann, weiß er nicht, es kam Schweigen... Ich bin mir sicher, würde diese band heute spielen, würde er sich die Zeit nehmen.
Ein anderer Kandidat, der mich unbedingt wiedersehen wollte, ist verhindert, da er Wäsche waschen muß.
Ich könnte heute ein Treffen mit einem Ex von mir haben, aber das wäre zu weit weg.
Was lernen wir?
Strohfeuer ist nicht gut, die schwer entflammbaren ziehen in zwei Wochen um, waschen ihre Wäsche und können sich daher nicht treffen.

Naja, ist eine Variante, das so zu sehen, sieh es nicht ganz so negativ.
Dass Mr. Party es gern mit einem Konzert verbinden will, finde ich o.k. Vielleicht will er erstmal lockeren Kontakt - nicht jeder reißt sich um ein erstes Date in einer lauschigen Ecke (ohne Wertung!!!). Ist doch gut, dass Du auch nicht immer Zeit hast - und er hat heute evtl. keine. No problem. Dann eben an einem anderen Tag.
Der Mann, der lieber Wäsche wäscht, ist allerdings wirklich witzig. Das habe ich ja noch nie gehört.
Was ich ein wenig rauslese, ist, dass Du heute Abend gern was machen möchtest, es aber aus verschiedensten Gründen nciht klappt - hat aus meiner Sicht nicht nur etwas mit Strohfeuern zu tun. ;-)
 
M

Marlene

Gast
  • #100
Das mit dem "Wäsche waschen" habe ich auch schon gehört. Das kann ein ganz schön festgelegter und schwieriger Programmpunkt für einen Mann sein, der das jahrzehntelang nicht gemacht hat und sich erst einlernen muss.:)
 

Frau M

User
Beiträge
2.656
  • #101
Die Herangehensweise ist megaunterschiedlich.
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #103
Zitat von FAZ:
Zwischenstand, der Partymann hätte morgen Zeit (er würde das mit einem Konzert verbinden wollen), ich habe morgen jedoch keine Zeit. Ob er heute kann, weiß er nicht, es kam Schweigen... Ich bin mir sicher, würde diese band heute spielen, würde er sich die Zeit nehmen.

Vielleicht ist er sich ja auch sicher, dass du dir, wenn du wirklich Interesse an ihm hast, die Zeit nehmen würdest, auf das Konzert mit ihm zu gehen. Dass du dann Nägel mit Köpfen machtest. Oder so.
 
G

Gast

Gast
  • #104
Zitat von Kaisa:
Naja, ist eine Variante, das so zu sehen, sieh es nicht ganz so negativ.
Dass Mr. Party es gern mit einem Konzert verbinden will, finde ich o.k. Vielleicht will er erstmal lockeren Kontakt - nicht jeder reißt sich um ein erstes Date in einer lauschigen Ecke (ohne Wertung!!!). Ist doch gut, dass Du auch nicht immer Zeit hast - und er hat heute evtl. keine. No problem. Dann eben an einem anderen Tag.
Der Mann, der lieber Wäsche wäscht, ist allerdings wirklich witzig. Das habe ich ja noch nie gehört.
Was ich ein wenig rauslese, ist, dass Du heute Abend gern was machen möchtest, es aber aus verschiedensten Gründen nciht klappt - hat aus meiner Sicht nicht nur etwas mit Strohfeuern zu tun. ;-)
Es hat sich beides erledigt.
Mr Party habe ich gestern getroffen, er ist sicherlich ein netter Mann, aber von meiner Seite aus paßt es nicht. Ich glaube auch von seiner aus nicht. Wir haben nicht darüber gesprochen, dazu war ich zu müde, um das anzusprechen und es saßen auch zuviele Menschen um uns herum. Immerhin ist er gekommen und es hat sich bewahrheitet, daß er sehr viel arbeitet und so gut wie keine Freizeit hat und sich das auch nicht ändern wird.

Auf den Wäsche Mann habe ich keine Lust mehr. Das war so eindeutig, es kam kein bedauern von seiner Seite, kein alternativer Vorschlag, seine Ausrede ist so fadenscheinig ein Zeichen von Desinteresse. Das Wäschewaschen ist ein Synonym für Hausarbeit, die bei ihm anstand. Ich habe ein Problem mit Männern die keine Zeit haben, weil sie putzen müssen. Warum haben sie keine Putzhilfe? Das spielt aber jetzt auch keine Rolle mehr. Ich bin gespannt, ob er sich wieder melden wird. Ich denke, das wird er nicht. Er läßt es langsam einschlafen. Das hätte man zwar auch neulich bereden können, als es darum ging, ob es weitergeht mit uns, aber Meinungen können sich auch ändern.
 
G

Gast

Gast
  • #105
Zitat von billig:
Vielleicht ist er sich ja auch sicher, dass du dir, wenn du wirklich Interesse an ihm hast, die Zeit nehmen würdest, auf das Konzert mit ihm zu gehen. Dass du dann Nägel mit Köpfen machtest. Oder so.
Daß ich andere, bereits zugesagte Verabredungen mit anderen Leuten absage, sobald ein Mann pfeift?
 
M

Marlene

Gast
  • #106
Hallo FAZ, einer konnte mal nicht, weil er unbedingt ein Fußballspiel im Fernsehen anschauen wollte. Findest Du, dass das eine andere Qualität als "Wäsche waschen" hat? Oder, kann man das ähnlich sehen?
 

Some42

User
Beiträge
98
  • #107
Zitat von Marlene:
Hallo FAZ, einer konnte mal nicht, weil er unbedingt ein Fußballspiel im Fernsehen anschauen wollte. Findest Du, dass das eine andere Qualität als "Wäsche waschen" hat? Oder, kann man das ähnlich sehen?

Fussballspiel hat ja einen festen Termin, das "Wäsche waschen" könnte man verschieben. (Sarkasmus aus)

Naja, wenn Fussball wichtiger ist, als eine Frau zu treffen, für die man sich angeblich interessiert, sagt das doch alles?

Da ist kein Interesse, und falls sich bei ihm "Interesse" so äußert, wie würde das dann in einer "Beziehung" aussehen?

Als Frau wird man doch jemanden wollen, der einen als wertvolle Partnerin und nicht als Ich-schau-grad-fern-bring-mir-mal-Bier-ans-Sofa-Maschine sieht, oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #108
Zitat von Marlene:
Hallo FAZ, einer konnte mal nicht, weil er unbedingt ein Fußballspiel im Fernsehen anschauen wollte. Findest Du, dass das eine andere Qualität als "Wäsche waschen" hat? Oder, kann man das ähnlich sehen?
Hallo Marlene, Fußball ist heilig! Gaaanz andere Qualität! Man darf einem Mann niemals seinen Fußball oder sein Eishockey wegnehmen oder versuchen, dagegen anzukommen. Mein Ex und ich hatten uns dann so geeinigt, daß wir entweder zusammen gesehen haben (notfalls mit sky auf seinem Handy) oder uns erst danach getroffen haben. Ich hoffe, du hattest genug Verständnis dafür und hast ihn nicht deswegen abgeschossen.

Some 42: Das sagt gar nichts über Interesse aus. Ich kannte auch keinen Mann, der sich nicht selber sein Bier holen konnte oder wollte.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #109
Nun waren ja gerade Fußballeuropameisterschaften. Das war für viele wichtig zu gucken - oft auch verabredet mit Freunden. Dafür hätte ich schon Verständnis. Zumal, wenn man sich ja noch gar nicht persönlich getroffen hat.
 
G

Gast

Gast
  • #110
Mein Exfreund hat jedes Spiel der EM mit Freunden gesehen und hat sich auch passend gekleidet. Der hätte für nichts und niemanden auf ein Spiel verzichtet.
 
G

Gast

Gast
  • #111
Der Wäschemann ist das allerletzte. Ich habe ihn nun damit konfrontiert, wieso er sagt, daß er mich wiedersehen will, wenn dann nichts mehr nachkommt. Sein Verhalten ist kränkend und macht mich wütend. Am liebsten würde ich ihm sagen, was ich wirklich von ihm denke. Aber da fallen mir nur Ausdrücke ein, die nicht stubenrein sind.

Wie gehe ich am besten mit meinem Ärger darüber um?
 

Kaisa

User
Beiträge
191
  • #112
Zitat von FAZ:
Der Wäschemann ist das allerletzte. Ich habe ihn nun damit konfrontiert, wieso er sagt, daß er mich wiedersehen will, wenn dann nichts mehr nachkommt. Sein Verhalten ist kränkend und macht mich wütend. Am liebsten würde ich ihm sagen, was ich wirklich von ihm denke. Aber da fallen mir nur Ausdrücke ein, die nicht stubenrein sind.

Wie gehe ich am besten mit meinem Ärger darüber um?

Geh in den Wald und schrei oder hau auf einen Mehlsack ein. :) Mir hat z.B. oft geholfen, laut Musik zu hören, rauszugehen in die Natur oder tanzen oder - fällt mir gerade ein: Projekte im Haushalt angepackt, die schon lange auf mich gewartet haben: Sachen ausmisten oder so. Aber das kann ja nur jeder selbst entscheiden. Laufen oder joggen stelle ich mir auch gut vor. Ansonsten...kleiner Tipp von mir: Lass dieses Verhalten einfach nicht so dicht an Dich heran. Ich meine, dass er lieber Wäsche wäscht als sich zu treffen, ist doch sein Bier. Wenn er sich nicht selbst dabei komisch vorkommt - Du musst Dir nicht komisch vorkommen. Versteif Dich bloß nicht so sehr auf den. Er scheint es nicht wert zu sein. Und wozu noch nachtreten? Schenk ihm ein Lächeln - und dann guck Dir Andere an!!!
 
G

Gast

Gast
  • #113
Wenn man nichts sagt, denken doch solche Typen, daß ihr Umgang ok ist und machen immer so weiter. Ich bin nicht deren Erzieherin, aber es ist frustrierend, wenn die denken, daß man so mit anderen umspringen kann.
 

topspin04

User
Beiträge
76
  • #114
Zitat von FAZ:
seine Aussage war "Ich versuche mich am Wochenende bei dir zu melden". Heute ist Montag. Es wird nicht mehr viel kommen. In einigen Wochen wird er sich dann eventuel melden, wir gehen etwas trinken, werden dann feststellen, daß man sich nett findet, aber mehr auch nicht.

Ein anderer hat endlich ein Zeichen von sich gegeben, da war es gut, daß ich nachgefragt hatte. Er hat einen völlig überraschenden Trauerfall im ganz nahen Umfeld. In diesem Fall war mein Nachfragen hilfreich für mich, denn das ist eine nachvollziehbare Erklärung für unvermitteltes Schweigen.


Der Mann hat nebenbei andere Dates am Start und hält euch dementsprechend hin, um etwas Zeit zu gewinnen. Bei wirklichen Interesse ist weder ein Trauerfall der Grund für ein nicht Zustande kommendes Date noch die nicht gewaschene Wäsche xD (mein Favorit). Bei einem Trauerfall würde ich persönlich erst recht ein Lächeln einer netten Dame sehen wollen, um auf andere Gedanken zu kommen. Zudem würde ich etwas so persönliches gar nicht erst gegenüber einer Person, die man noch nicht mal richtig kennt, erwähnen. Außerdem würde ich es nicht erst auf Nachfrage der Frau erwähnen und sie dadurch unnötig im ungewissen lassen. Sowas ist in meinen Augen unhöflich.
Ich war z.B. krank und habe kurz vorher abgesagt und ein verschieben des Treffens angeboten. Sie war aber schon auf dem Weg und ich habe dann vorgeschlagen, dass wir uns trotzdem im kleinen Park nebenan treffen. Sie hatte kein Problem damit sich trotzdem mit mir zu treffen. Es war ein entgegenkommen von beiden Seiten. Darauf kommt es meiner Meinung nach an. Man merkt, ob der andere will oder eben nicht.
Lasst euch nicht an der Nase herumführen. Ihr tut euch damit keinen gefallen. ;)
 

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #115
Zitat von FAZ:
Wie gehe ich am besten mit meinem Ärger darüber um?

Musste ich heute wieder daran denken.... Für unsere Gefühle, gerade die negativen, können wir den Anderen nicht! verantwortlich machen.

Daher sich fragen, warum dieses Verhalten von einem wildfremden Menschen einen so triggert. Hat ja was auch mit dem eigenen Selbstwertgefühl zu tun. Das bedeutet für mich, lieber die Energie in den Aufbau des SW-Gefühl stecken, als in den Ärger.

Mir hat auch schon geholfen, einen leeren Pappkarton kurz und klein zu machen. Tat gut ,-). Ansonsten "arbeite" ich emotionalen Stress, egal welcher Art, mit viel Bewegung und Gesprächen mit sehr vertrauten Menschen. Oft reicht bei mir nur ein paar wohl tuende Sätze und der "Kummer" ist weg, bzw. der Blickwinkel hat sich geändert und der Ärger gar nicht mehr da.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #117
Zitat von FAZ:
Wenn man nichts sagt, denken doch solche Typen, daß ihr Umgang ok ist und machen immer so weiter....

Meinst Du, dass sich solche Typen beeindrucken lassen, wenn man schimpft? Ich glaube nicht. Er denkt sich vlt. eine andere Ausrede aus, von der er glaubt, dass sie besser funktionieren könnte.

Lass es einfach nicht so nah an Dich ran - wenn einer absagt und/oder sich nicht mehr meldet, ruhen lassen - nicht nachhaken. Wer Interesse an Dir hat, wird den Kontakte aufrechterhalten.

In der Kennlernphase ist eben alles möglich. Da kann morgen eine auftauchen, die ihm besser gefällt - also hält er Dich mit einer Ausrede "warm". Viele Frauen machen das bestimmt ähnlich.
 
G

Gast

Gast
  • #118
Zitat von topspin04:
Der Mann hat nebenbei andere Dates am Start und hält euch dementsprechend hin, um etwas Zeit zu gewinnen. Bei wirklichen Interesse ist weder ein Trauerfall der Grund für ein nicht Zustande kommendes Date noch die nicht gewaschene Wäsche xD (mein Favorit). Bei einem Trauerfall würde ich persönlich erst recht ein Lächeln einer netten Dame sehen wollen, um auf andere Gedanken zu kommen. Zudem würde ich etwas so persönliches gar nicht erst gegenüber einer Person, die man noch nicht mal richtig kennt, erwähnen. Außerdem würde ich es nicht erst auf Nachfrage der Frau erwähnen und sie dadurch unnötig im ungewissen lassen. Sowas ist in meinen Augen unhöflich.
Höflichkeit ist momentan nicht angesagt....
Bei Trauerfällen reagieren Menschen unterschiedlich. Ich hatte ihn gefragt, ob er noch Interesse an weiterem Kontakt hat, daß ich nicht verstehe, warum er sich nicht mehr meldet. Darauf kam dann die Erklärung wegen des Trauerfalls. Daran sehe ich nichts Ungewöhnliches.
 
G

Gast

Gast
  • #119
Zitat von Mentalista:
Musste ich heute wieder daran denken.... Für unsere Gefühle, gerade die negativen, können wir den Anderen nicht! verantwortlich machen.

Daher sich fragen, warum dieses Verhalten von einem wildfremden Menschen einen so triggert. Hat ja was auch mit dem eigenen Selbstwertgefühl zu tun. Das bedeutet für mich, lieber die Energie in den Aufbau des SW-Gefühl stecken, als in den Ärger.

Mir hat auch schon geholfen, einen leeren Pappkarton kurz und klein zu machen. Tat gut ,-). Ansonsten "arbeite" ich emotionalen Stress, egal welcher Art, mit viel Bewegung und Gesprächen mit sehr vertrauten Menschen. Oft reicht bei mir nur ein paar wohl tuende Sätze und der "Kummer" ist weg, bzw. der Blickwinkel hat sich geändert und der Ärger gar nicht mehr da.
Andere können nichts für meine negativen Gefühle? Wie geht es dir denn, wenn du von mehreren Personen ständig versetzt wirst? Doch sicherlich anders als wenn alles glatt läuft und dir alle Liebeserklärungen machen.

Mein Selbstwertgefühl sinkt, wenn mich mehrere Männer hängenlassen. Ich glaube nicht, daß es dann noch jemand ohne Drogen hinbekommt, ein ganz tolles Selbstwertgefühl aufzubauen.
Mir wird immer wieder gesagt, vergiß den Kerl, aber das hilft mir halt nicht weiter.