Beiträge
676
Likes
0
  • #32
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Hallo, Marlene,

bin ein Mann und es geht mir genauso. Anfangs kamen richtig viele Zuschriften und es war richtig viel los. Mittlerweile ist aus dem Strom der Antworten bzw. Anfragen ein kleines Rinnsal geworden, oft mit Vorschlägen, bei denen die Matching-Points weit unter der 100 liegen.

Auch sind die Texte der Frauen erheblich kürzer und knapper gehalten, als zu Beginn meiner Mitgliedschaft.

Oft nur ein Lächeln - ohne Text. Mit so etwas kann ich ehrlich gesagt nichts anfangen. Wenn wirkliches Interesse besteht, sollte ich derjenigen wenigstens ein paar Zeilen wert sein. Muss ja kein Roman werden.

Und sehr oft mittlerweile: einfach keine Antwort, wenn ich mal aktiv anschreibe. Dabei schreibe ich meiner Meinung nach relativ leicht verständlich, überwiegend ortographisch richtig und meistens auch ein wenig humorvoll.

Ich bin, wie du, auch PS-müde und gehe lieber raus ins RL und umgebe mich mit realen Personen.
 
M

marlene_geloescht

  • #33
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Zitat von PS-Oldie:
Hallo Marlene,

da ich als Mann zu 99,9999% auf die Frauen zu gehen muss (d.h. Anfragen schreiben), fände ich es mal spannend zu erfahren (sofern das für Dich ok ist)
- wie eine Anfrage von einem Mann aussehen muss, damit sie für Dich seriös und ansprechend ist und
- wie Du auf die Männerwelt zugehst

Vielleicht können wir beide noch was lernen ... ;-).

VG,
PS-Oldie
Hallo PS-Oldie,

ist bei mir frau genauso, fast alle Anfragen schreibe ich. Komisch.

Eine Anfrage von einem Mann gefällt mir, wenn er kurz und bündig etwas nettes schreibt und sich dabei auf mein Profil bezieht. Zwei drei Sätze reichen mir da. Ich sehe gerne, dass er sich mein Profil tatsächlich genauer angeschaut hat und warum es ihn interessiert.

Ich möchte bei der ersten Kontaktaufnahme keinen Roman lesen müssen über seine Lebensumstände, Hobbies etc. Ein Foto beim ersten Mal ist nett, muss aber nicht sein. Bei der zweiten Mail würde ich es dann schon gerne sehen.

Für mich sind die Fotos sehr wichtig. Nicht nur wen sie zeigen, auch wo sie aufgenommen wurden. Ich muss den Eindruck haben, der Mann hinter den Fotos ist nett und hat was zu erzählen (damit ein eventuelles Date nicht total langweilig wird) und könnte zumindest in etwa mein Typ sein.

Genau so wie ich es mir wünsche, mache ich es auch bei den Männern, die ich kontaktiere.

Vielleicht ist das total falsch? Welche Art der Kontaktaufnahme würde dir gefallen und wie hältst du's so?








Ich
 
M

marlene_geloescht

  • #34
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Zitat von Benutzer:
Hallo, Marlene,

bin ein Mann und es geht mir genauso. Anfangs kamen richtig viele Zuschriften und es war richtig viel los. Mittlerweile ist aus dem Strom der Antworten bzw. Anfragen ein kleines Rinnsal geworden, oft mit Vorschlägen, bei denen die Matching-Points weit unter der 100 liegen.

Auch sind die Texte der Frauen erheblich kürzer und knapper gehalten, als zu Beginn meiner Mitgliedschaft.

Oft nur ein Lächeln - ohne Text. Mit so etwas kann ich ehrlich gesagt nichts anfangen. Wenn wirkliches Interesse besteht, sollte ich derjenigen wenigstens ein paar Zeilen wert sein. Muss ja kein Roman werden.

Und sehr oft mittlerweile: einfach keine Antwort, wenn ich mal aktiv anschreibe. Dabei schreibe ich meiner Meinung nach relativ leicht verständlich, überwiegend ortographisch richtig und meistens auch ein wenig humorvoll.

Ich bin, wie du, auch PS-müde und gehe lieber raus ins RL und umgebe mich mit realen Personen.
Hallo Benutzer,

genauso. Am Anfang viele Zuschriften (wahrscheinlich weil "NEU" am Profil klebt, danach immer weniger.

Ein Lächeln ohne Text oder Spaßfragen habe ich auch "in der Not" mal versendet. Weil ich das Profil sympathisch fand, mir aber partout nichts einfallen wollte was ich schreiben könnte. Ich finde es wichtig, dass man in seinem Profil einige Dinge nennt, die zum Nachfragen anregen. Damit macht man es dem anderen leichter, wsas persönliches zu schreiben.

Ein Lächeln ohne Text heißt doch einfach: Schau mal hier, findest du mich interessant? Sie will auf sich aufmerksam machen. Wenn dir die Dame gefällt, freut sie sich über eine Mail von dir.

Grüße
Marlene
 
Beiträge
545
Likes
1
  • #35
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Zitat von marlene:
Warum nur ist das hier (die Partnersuche bei Parship) so zäh.
Nachdem sich Dein "Sonntags-Blues" ja inzwischen wieder gelegt hat: Vielleicht nicht zuletzt auch deshalb, weil Du Deine Partnersuche so angehst wie Du sie angehst?

Parship bietet letztlich nicht viel mehr als die Möglichkeit mit potenziellen Partnern in Kontakt zu kommen. Alles weitere liegt mehr oder weniger ausschließlich an uns selbst. Wir können das hier bierernst und geschäftsmäßig angehen, verkrampft und verbissen, gelassen und locker, offen oder mit Scheuklappen, auf jede nur erdenkliche Art.

Ich finde man sollte weder sich noch einem möglichen Gegenüber irgendwelchen Druck machen und vielleicht eher auf einen passenden Partner hoffen als ihn zu erwarten.

Wenn keine Nachrichten kommen dann ist das halt so. Und wenn Nachrichten nicht beantwortet werden, dann auch. Das unbekannte Gegenüber können wir so oder so nicht ändern. Wir können höchstens versuchen uns selbst von der einen oder anderen eher unerfreulichen Erfahrung nicht zu sehr frustrieren zu lassen.

Und dann ist das hier --- jedenfalls nach meinem Empfinden --- gar nicht sooo zäh, sondern eigetlich eine nette, angenehme Art mit jemandem in Kontakt zu kommen. Zwar war bisher auch für mich nicht "die große Liebe" dabei, aber etliche interessante Mailwechsel und auch das eine oder andere sehr nette Treffen --- es gibt wahrlich schlechtere Möglichkeiten seine Freizeit zu verbringen. :)
 
M

marlene_geloescht

  • #36
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

@Sine Nomine: Das hast du wiedermal sehr schön geschrieben, wie viele deiner Beiträge.

Geduld ist hier wichtig und ist das was mir fehlt. Aber warum eigentlich? Ich habe überhaupt keinen Grund zur Eile!

Ja und was soll ich sagen, nach einer Woche mit großen Bemühungen meinerseits gibt es tasächlich auch ein paar Antworten auf Mails und neue Kontakte. Ich versuch's locker anzugehen!
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #37
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Ich habe den Eindruck, dass Parship-Mitglieder nicht möglichst viele Begegnungen suchen, sondern darauf warten, Mr. bzw. Mrs. Perfekt zu finden, nämlich die Person, die die eigenen Erwartungen an einen Partner vollständig zu erfüllen scheint.
Nur wenn Fotos, Altersangabe, Profil und eine hohe Anzahl von Matchingpunkten Erfolg versprechen, scheint eine Kontaktaufnahme angesagt.
Dabei gehen Männer und Frauen gleichermaßen wählerisch vor; man lese nur mal die Vorbehalte gegenüber einigen Berufsgruppen, die hier im Forum genannt werden.
Wie im ganzen Leben, sollen Frauen möglichst hübsch sein ( siehe Beiträge einer Schreiberin in diesem Forum, die über Abbruch des Kontakts nach Freischaltung der Fotos klagt) und
Männer beruflich erfolgreich sein.
Also alles wie im richtigen Leben!
Nur alles noch perfekter!
Kein Wunder, dass die Partnersuche da etwas zäh abläuft, oder?????
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #38
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Zitat von Rheinmary:
Ich habe den Eindruck, dass Parship-Mitglieder nicht möglichst viele Begegnungen suchen, sondern darauf warten, Mr. bzw. Mrs. Perfekt zu finden, nämlich die Person, die die eigenen Erwartungen an einen Partner vollständig zu erfüllen scheint. .... [gekürzt Jorge]
Also alles wie im richtigen Leben!
Nur alles noch perfekter!
Kein Wunder, dass die Partnersuche da etwas zäh abläuft, oder?????
@ Rheinmary

hier widerspreche Dir ausdrücklich. Und ich bin mir sehr sicher, dass ich hier als Mann keine Ausnahme bin.

Erfahrungswerte: ich war vor ca. zehn Jahren bereits einmal in parship. Sechs Monate, etwa 30 intensivere Kontakte, 12 Blind-Dates und hatte meine Traumfrau.
Und heute: ähnlich wie vor zehn Jahren. Teilweise überhaupt keine Antwort, teilweise nach fünf Tagen, kurze Statements, nein Dein Bild gefällt mir nicht, Du wohnst zu weit weg, wie Du rauchst usw., Enttäuschungen bei Dates und ???
aber auch nach zehn Tagen parship 2 Blind-Dates - beides klasse Frauen - und das dritte nächsten Sonntag. Toller Schriftwechsel, lange Telefonate quer durch Deutschland usw. usw.

Sicher im Moment kommt mir entgegen, dass es bei mir beruflich deutlich ruhiger ist (Sommerflaute) und ich dadurch mehr Zeit für parship habe. Deshalb habe ich volles Verständnis wenn eine Antwort einige Tage dauert, andere sind im Gegensatz zu mir voll im Stress. Und ich gebe meiner Vorschreiberin recht, oft fehlt es uns an Geduld; mir auch. Und natürlich muss ich selber aktiv werden und mit Ignorieren, blöden Kommentaren und Körben umgehen können.
Dennoch es ist spannend, macht Spass, ich lerne klasse Frauen kennen und habe zumindestens die Chance auf die Richtige.

LG Jorge

PS: Das obiges Dreamteam "nur" acht Jahre Bestand hatte lag nicht an parship, sondern an uns beiden
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #39
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

@Jorge: immerhin nennst du sie immer noch 'Traumfrau' - was ja zum einen schön ist und dafür spricht, dass die Trennung 'gut' gemacht wurde. Andererseits.... die Nachfolgerin wird es wohl schwer haben, bei der Vorgabe .... ;o)

Sommerflaute, bzw. doch noch immer zuviel zu tun zu haben, weil einer ja die Stellung hält: die berufliche Auslastung hat sicher auch etwas mit der Intensität der Suchaktionen zu tun.

@marlene: das Wetter ist auf Regen für heute und morgen - denkst du noch an deine Terassenpläne? *lach
 
Beiträge
231
Likes
0
  • #40
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

@ No_Kitty

Zitat von No_Kitty:
@Jorge: immerhin nennst du sie immer noch 'Traumfrau' - was ja zum einen schön ist und dafür spricht, dass die Trennung 'gut' gemacht wurde. Andererseits.... die Nachfolgerin wird es wohl schwer haben, bei der Vorgabe .... ;o)
Nein, ich denke sie wird es nicht schwer haben, eher im Gegenteil. Ich hatte drei Traumfrauen in meinem Leben. Die erste war 9 Jahre älter als ich und ich war zu jung, mit der zweiten verbinden mich drei gemeinsam Kinder und fast zwanzig Jahre Ehe und dies war die Dritte. Ich habe sehr wohl verstanden, dass ich mich verändere und andere auch und in allen drei Fällen entwickelten wir uns auseinander. Und ich weiss sehr genau, dass es keine Garantie für lebenslang gibt, auch wenn ich mir dies sehr wünsche und in diesem Fall die Zeit ausnahmsweise mal für mich arbeitet.

Meine "Anforderungen / Wünsche / Erwartungen" haben sich sicherlich verändert, weil auch ich - hoffe ich jedenfalls - reifer, erwachsener geworden bin. Und heute ist für mich vieles unwichtig - z.B. Aussehen, Beruf, Hobbies, Entfernung usw. - und dafür anderes ganz Wesentlich - z.B. übereinstimmende Werte, ähnliche Lebenskonzepte, die Ausgewogenheit zwischen Distanz und Nähe usw.

LG Jorge

PS: perfekt bedeutet übrigens, wenn Du nichts mehr weglassen kannst
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #42
Simpel...

zu dem perfekt passt auch...
die einfachen Dinge sind schön, ein einfacher Algorithmus ist ästhetisch, Shaker Möbel, die schlicht sind, aber so durchdacht und qualitativ gut, sind vielleicht vordergründig einfach, und in der Reduktion.... schön.

Einfach ist dann schön.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #43
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

„Man muß die Dinge so tief sehen, daß sie einfach werden.“

Passt auch ganz gut zum Streitthema von gestern.
Von wegen Tiefgrund hätte etwas mit Schwermut oder Intellekt zu tun.

(Das Zitat wird übrigens Konrad Adenauer in den Mund gelegt)
 
Beiträge
654
Likes
1
  • #44
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Zitat von goldmarie:
„Man muß die Dinge so tief sehen, daß sie einfach werden.“

Passt auch ganz gut zum Streitthema von gestern.
Von wegen Tiefgrund hätte etwas mit Schwermut oder Intellekt zu tun.

(Das Zitat wird übrigens Konrad Adenauer in den Mund gelegt)
Na, das hätte ich gar nicht bei diesem Mann vermutet.... Schön, gefunden oder gewusst, sollte man/frau vielleicht auch in die PS-Sprechblase setzen.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #45
AW: zähe Suche, keine Lust mehr

Zitat von No_Kitty:
Na, das hätte ich gar nicht bei diesem Mann vermutet.... Schön, gefunden oder gewusst, sollte man/frau vielleicht auch in die PS-Sprechblase setzen.
Ich hatte mal "Ich will nicht gut sein, sondern ganz" (relativ frei nach C. G. Jung) in meiner PS-Sprechblase. Es war erstaunlich wie sehr das gleichzeitig Flachdenker und Tiefgründer angezogen hat. Und wie viele von beiden.