Beiträge
2.465
Likes
1.543
  • #2
... den Eindruck, dass du lustig rüberkommen möchtest, aber mit ungeheurem Zwang.

Du verwendest definitiv viel zu viele Smilies, sogar hier ist auch einer.

Die einzelnen Punkte dienen ja nicht nur einer Beschreibung deiner Person, sondern sollen auch Anknüpfpunkte für einen ersten Kontakt bieten, neugierig machen.

Gut gelungen finde ich: "Eine schräge Angewohnheit von mir:"

Eher weniger gelungen sind:

"Diesen Urlaub vergesse ich nie: Keinen..."
Schreiben vermutlich alle Erstprofilersteller und 80% lassen es stehen. Ich habe auch keinen einzigen vergessen, aber einen fand ich besonders gut. Gibt es da nichts bei dir?

"Ich wünschte, ich könnte...: Fliegen..."
Steht in fast jedem Profil, gähn...

"Ein Ort, an dem ich mich besonders wohlfühle:" und "Zwei Sachen, von denen ich mich nie trennen könnte:"
Es ist OK deutlich zu machen, das Materielles nicht alles ist und das "mit Wem" mehr hervorzuheben als das "Wo", das machen aber wieder gefühle 90% hier und bietet einfach keinen Anknüpfpunkt.
Nenne einen Ort und zwei Sachen, dann kann Mann anknüpfen. ;-)

Viel Erfolg beim umschreiben
und bei PS
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #3
Ich sehe es ähnlich wie IPv6, wobei man bei einigen Fragen nur wirklich sehr schwer etwas Originelles schreiben kann, sofern man wirklich eine ehrliche Antwort geben will. Über die Frage "wen ich einmal treffen will..." habe ich mir fast eine Dreiviertelstunde den Kopf zerbrochen, weil mir nichst eingefallen ist. Ich denke manche Fragen sollte man besser nicht beantworten.

Du hast definitiv eine Smiley-Inflation. Ist diese Mischung aus Mundart und Englisch in der Schweiz eigentlich populär? Imho wäre das in Deutschland ziemlich gewagt.

Das "Never say never" bei "Ich würde nie..." würde ich mir noch mal überlegen. So unberechenbar ist doch kein halbwegs geistig gesunder Mensch.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #4
Hallo IPv6
Ich danke dir für dein Feedback, hab versucht, das eine oder andere anzupassen und ein paar Smileys zu entfernen, wobei das doch ziemlich schwierig ist, weil ich sie einfach toll finde. Sie geben mir die Möglichkeit, die fehlende Stimmlage zu ersetzen. Allerdings möchte ich definitiv nicht "erzwungen witzig " zu wirken, eine Partnersuche ist schliesslich nicht nur Spass und Friede-Freude-Eierkuchen. Vielleicht hast du ja nochmal Zeit und Lust, draufzuschauen, obs etwas natürlicher wirkt.
Liebe Grüsse und einen entspannten Abend
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #5
Hallo Beowulf
Auch dir danke fürs Feedback! Da ich ja eher hier in der Schweiz suche, hab ich mir gar keine Gedanken bezüglich Dialekteinträgen gemacht, aber du hast schon recht, es ist einheitlicher ohne Dialekt, aber das "deal with it" konnt ich mir dann doch nicht sparen. Es ist schon nicht ganz ungewöhnlich hier in der Schweiz, Ausdrücke oder Redewendungen aus anderen Sprachen zu verwenden. Französisch und Italiensch haben wir eh schon drin, da ist Englisch nicht mehr weit weg und fällt manchmal nicht mal mehr auf. Deshalb ist es mir wohl bisher nicht wirklich aufgefallen. Anscheinend sind noch nicht alle meine Änderungen "akzeptiert" und auf dem Profil aktualisiert. Mal schauen, wie es geht.
Liebe Grüsse und viel Glück hier drin
 
Beiträge
216
Likes
23
  • #6
Hi niemeg, dass die ganzen Smileys weg sinde find ich gut! Zuviel davon kann einen wirklich erschlagen. Ich denke aber das merkt man selbst, wenn man sich den eigenen Text nochmal ansieht.

Das mit dem Dialekt .. finde ich als Deutscher immer seltsam, dass da eine Sprache geschrieben wird, die es geschrieben gar nicht gibt! Aber nach meinen Erfahrungen in der Schweiz ist daran gar nichts falsch und es kommt bei Schweizern sicher gut an! Wenn du jetzt aus BL kommst ist natürlich die Frage, ob du damit Deutsche (die ja unter Umständen auch nicht weit weg leben) irritierst ... verstehen würde es aber wohl auch jeder aus dem Großraum Lörrach :) Also langer Rede kurzer Sinn, ob Dialekt-Eintrag oder nicht, da gibt es Für und Wider und ich habe dazu keine eindeutige Meinung.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #7
Hi zrs13
Das stimmt schon, dass man vieles sieht, wenn man den Text nochmal durchliest, allerdings hab ich mich auf Schreibfehler, unvollständige Sätze und solche Sachen konzentriert, definitiv aber nicht auf meine Smiley-Manie ;-)
Das mit dem Dialekt ist sicher etwas, das den einen oder anderen abschrecken kann, allerdings denke ich, dass ich damit leben kann, weil ich ja so rede, und wenn man damit nicht klar kommt, bin ich eh die Falsche. Und ich such ja wirklich bei mir in der Umgebung, und notfalls kann ich auch übersetzen.
Danke für dein Feedback und viel Glück
 
Beiträge
14
Likes
0
  • #8
Was heisst hier Dialekt? Versteht unter Euch Deutschen denn niemand Englisch?