Beiträge
1.431
Likes
1.452
  • #107
Hast du noch ein sachdienliches Argument? Anscheinend nicht.
Das würde nichts bringen wenn jemand aufgrund von Annahmen, Beobachtungen etc. Tatsachen beurteilen will.

Und ja, ich habe da Erfahrungen gemacht und weiss, wie ONS von statten gehen. Ich mache sie schon lange nicht mehr und ausnahmslos alle, liefen nach dem gleichen Schema ab.
die erst hinterher wissen, dass das "nur" ein ONS war.
Nicht eine einzige Frau wusste nicht das es nur ein ONS war, sowas wird nämlich im Vorfeld geklärt, wie soll es sonst auch ein ONS sein? :D
 
Beiträge
101
Likes
62
  • #108
Das würde nichts bringen wenn jemand aufgrund von Annahmen, Beobachtungen etc. Tatsachen beurteilen will.

Und ja, ich habe da Erfahrungen gemacht und weiss, wie ONS von statten gehen. Ich mache sie schon lange nicht mehr und ausnahmslos alle, liefen nach dem gleichen Schema ab.

Nicht eine einzige Frau wusste nicht das es nur ein ONS war, sowas wird nämlich im Vorfeld geklärt, wie soll es sonst auch ein ONS sein? :D
Muss dazu jetzt grad was sagen
Es ist ja lobenswert, dass du der Frau im Vorfeld das gesagt oder signalisiert hast und das ist auch fair, doch wieviele Männer machen genau das nicht.

Ich hatte auch schon ein Date wo ich direkt im Vorfeld gefragt hab, ob er nur was fürs Bett sucht und es wurde verneint.
Die Art und Weise wie der Typ sich verhalten hat, da dachte ich wirklich er meint es ernst.
Ende vom Lied war - ich war ein "unfreiwilliger" ONS und um ne Erfahrung reicher.

Es ist also nicht immer im Vorfeld klar!
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #109
Es gibt auch noch etwas zwischen "ONS" und "nicht nur für's Bett"; nämlich "wiederholt nur für's Bett".
Und nein, bei Letzterem ist es dann nicht automatisch F+.

[Und "ONS" ist zwar Element von, aber nicht identisch mit "nur fürs Bett".]

Nur so nebenbei....


Direkt im Vorfeld abzuklären, dass es ein ONS sein wird, halte ich für engstirnig.
ONSs sind bei mir die Zusammenkünfte geblieben, bei denen ich keinen Wunsch nach Wiederholung hatte (*Flüsterton: 'deutete also auf mangelde Passung hin') [meinem Eindruck nach sind Männer da weniger wählerisch].
Ansonsten blieb es im Vorfeld offen, ob es eine Wiederholung geben kann, bis man auch einschätzen kann, ob man eine Wiederholung wünscht.




Er kann seine Aussage im Vorfeld ja ernst gemeint, aber seine Meinung 'auf dem Feld' dann geändert haben.....
So ist das halt, wenn man etwas abspricht, ohne eigentlich hinreichende "Informationen" zu haben, um das in Frage stehende überhaupt entscheiden zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
101
Likes
62
  • #110
Es gibt auch noch etwas zwischen "ONS" und "nur für's Bett"; nämlich "wiederholt nur für's Bett".
Und nein, bei letzterem ist es dann nicht automatisch F+.

Nur so nebenbei....
Der Two-Night-Stand :D
Musst ich auch lernen

Viele interpretieren F+ auch völlig falsch. Da gehen ja Freunde miteinander in die Kiste und keine Unbekannten.
Find das immer lustig.
Mich hat mal einer wegen der F+ gefragt, hab ihm dann geantwortet, dass ich gar nicht wusste, dass wir befreundet sind :p
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #111
Nun ja, die meisten von uns haben sich doch vom Primaten wegentwickelt. Und wenn es nur die Natur wäre, dann dürften Weibchen doch auch. Für mich ist das eher noch so die patriarchalische Kontrolle der letzten Jahrhunderte.
Du schreibst doch die ganze Zeit, dass es nur Männer wollen? Emanzipation - beim ONS???? Habe ich mein Lebtag noch nicht gehört ... Beim ONS möchten es Beide. Nicht lange quatschen, drauf und los ... Da gehören immer zwei dazu ...
 
D

Deleted member 21128

  • #113
Du schreibst doch die ganze Zeit, dass es nur Männer wollen?
Wo denn?
Emanzipation - beim ONS???? Habe ich mein Lebtag noch nicht gehört ...
Ach, dann gilt da keine Gleichberechtigung?
Beim ONS möchten es Beide. Nicht lange quatschen, drauf und los ... Da gehören immer zwei dazu ...
Ja, und? Du verfehlst gerade das Thema.
 
D

Deleted member 21128

  • #114
Jetzt schmeiß ich mich weg ... iss ja klasse! Hauptsache mitreden ... Und wie immer: iss ja nicht entscheident.
Hast du überhaupt erfasst, worum es mir ging? Schau mal #66 an und versuch meine Aussage zu begreifen. Und dann schau mal, ob ich da oder sonst irgendwo ONS verurteilt habe. Oder ob ich tatsächlich die Aussage getroffen habe, dass das nur Männer machen. Und dann reden wir gerne weiter.
 
Beiträge
278
Likes
327
  • #115
Ich habe hier auch nicht gelesen, dass irgendjemand über ONS geurteilt hätte. Jeder so wie er mag, sofern es beide mögen.

Allerdings habe ich gelernt, dass einige Beteiligte u.U. auch erst hinterher festgestellt haben, dass es ein ONS war...

...und im Grunde ging es um @Sonne80 und ihrem Wunsch nach einem Wiedersehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Challenge72

  • #116
Ich kenne Frauen, die haben mit Männern einen ONS und schicken sie dann einfach in die Wüste-bloß keine klebrigen Typen! Das gibt es bei Männern und Frauen. Die Frage ist doch nur, ob ich Sex brauche, um Nähe herzustellen, oder Nähe, um Sex haben zu können. Wenn ich zur zweiten Gruppe gehöre, dann ist es wohl besser zu warten und den Anderen näher kennen zu lernen-reiner Selbstschutz, auch wenn es mich noch so drückt.:rolleyes:
 
Beiträge
278
Likes
327
  • #117
Ich kenne Frauen, die haben mit Männern einen ONS und schicken sie dann einfach in die Wüste-bloß keine klebrigen Typen! Das gibt es bei Männern und Frauen. Die Frage ist doch nur, ob ich Sex brauche, um Nähe herzustellen, oder Nähe, um Sex haben zu können. Wenn ich zur zweiten Gruppe gehöre, dann ist es wohl besser zu warten und den Anderen näher kennen zu lernen-reiner Selbstschutz, auch wenn es mich noch so drückt.:rolleyes:
Ich kann mir vorstellen, dass das Wüstenziel nicht nur von Männern ins Navi eingegeben wird.

Aber schon die Vorstellung, dass mich jemand hinterher für „klebrig“ halten könnte, würde mich von einem Selbstversuch abhalten... Dann doch lieber in eine Häkeldecke einmummeln und Silberbesteck putzen...

Zum Glück kann mein Silberbesteck anlaufen...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sweety69

  • #118
Muss dazu jetzt grad was sagen
Es ist ja lobenswert, dass du der Frau im Vorfeld das gesagt oder signalisiert hast und das ist auch fair, doch wieviele Männer machen genau das nicht.
Wenn alle Menschen einfach sehen würden, was ist und nicht spekulieren, hineininterpretieren und Luftblasen aufblasen würden, dann würde jeder wissen, dass Sex = Sex bedeutet und Beziehung = Beziehung. Sie würden nicht Sex = Beziehung interpretieren und müssten nicht jedesmal vorm Geschlechtsverkehr erst wieder neu darüber aufgeklärt werden, dass dieser allein noch kein Liebesbeweis ist.
Wie alt seid ihr denn, dass man es euch vorher erst noch jedesmal sagen muss?
Sorry für die provokante Formulierung, aber ich verstehe nicht, wieso man nicht zu seinen Entscheidungen stehen kann, dass man sich auf Sex eingelassen hat, weil man Bock auf den anderen hatte. Egal, ob man sich mehr erhofft oder nicht, in dem Moment, wo man intim miteinander wird, fühlt es sich doch (hoffentlich) für beide gut an. Da gibts doch nix, worüber man sich dann im Nachhinein ärgern oder dem anderen nachtragen müsste, unabhängig davon, ob weitere Hoffnungen erfüllt worden sind oder nicht. Das ist zumindest meine Sichtweise der Dinge.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: