Beiträge
14.244
Likes
11.869
  • #106
Er hat sie seiner Familie vorgestellt usw.
Was genau ist seine Masche?
 
Beiträge
38
Likes
35
  • #107
@FrauGenau ....
mich überrascht hier gar nichts mehr.
Ich glaube die Story sogar und trotzdem gibt es hier genügend Frauen (und auch Männer), die ständig auf sowas reinfallen.....
Keine Ahnung, was in solchen Köpfen vorgeht? Ich kann es mir nicht erklären. Kranke Gesellschaft!
 
Beiträge
3.985
Likes
2.899
  • #108
Dennoch wird es in Zukunft Rentner geben, die sich die Pflege von 3000,00 Euro mtl. tatsächlich nicht leisten können. Ich werde dazu gehören und wenn ich mit Ü80 so fit bin, wie meine Mutter und meine Grossmutter, dann wirds schnell, schmerzlos und "kostengünstig" enden.
Ich werde auch dazugehören. Mein Vater ist durch den 8-jährigen Aufenthalt meiner Mutter im Pflegeheim zum Sozialfall geworden. Wenn er jetzt zum Pflegefall wird, werde wohl ich, als einzige Tochter, zum Sozialfall. Da kann ich mir nur wünschen, dass es dann auch für mich schnell, schmerzlos und kostengünstig zu Ende gehen wird.Notfalls mit Nachhilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.997
Likes
8.063
  • #110
Finde es ziemlich traurig, wenn ich deutlich ältere Senioren sehe, die noch Zeitungen austragen müssen, um die karge Rente aufzubessern. Oder andere Nebenerwerbstätigkeiten.
Aber das ist eine ganz andere Diskussion, das würde hier zu weit führen.
Darfst aber nicht vergessen, wenn ich dir als Ossi-Frau sage, dass diese Rentner ganz andere Chancen im Leben hatten, als viele Ossis. Wenn diese von dir beschriebenen West-Rentner eine so karge Rente haben, dann wird das seine Gründe haben, die in der Person bzw. in der gewählten Lebensform liegen. Ich habe inzwischen genug Westberliner kennengelernt, die mit ihrer "Freiheit" im Westen nichts angefangen haben und seit zig Jahrzehnten von Sozialhilfe und jetzt H4 leben. Die bekommen nur Grundsicherung im Alter.

Zudem ich als Rentner dann auch einen Mini-Job machen will, um körperlich fit zu bleiben und um unter Leute zu kommen. Gibt genug Rentner, die kurz nach Renteneintritt sterben, weil ihnen das nicht mehr Arbeiten überhaupt nicht gut bekommt. Gibt übrigens auch Studien dazu.

Genug des Austausches zu diesem Thema, danke fürs Lesen.
 
Beiträge
38
Likes
35
  • #111
Na, na, na, jetzt aber mal Kopf hoch und positiv nach vorne geschaut.
Und vielleicht das Anspruchsdenken, was die Optik eines möglichen Partners angeht, etwas zurückschrauben, denn wenn der Rest halbwegs passt, dann zugreifen und nicht denken, es könnte noch ein Besserer kommen. Wenn zu spät, dann zu spät. Parship holt Verabschiedungen nicht wieder zurück. Ich habe selber eine zuviel rausgejagt, die ich jetzt zutiefst bereue!
Zu zweit kann man auch o.g. Situationen gemeinsam meistern!
 
Beiträge
120
Likes
59
  • #112
Aber jetzt einen Mann kennen lernen und gleich mit dem Gedanken, dass er im Rentenalter für mich sorgen würde, das könnte ich nicht. Zumal ich schon einige Männer kennen lernte, die sagten, es gäbe so viele Frauen in den Single-Portalen, welche nur aufs Geld der Männer aus sind.
Dazu gebe ich Folgendes zu bedenken:
nicht ich hatte diese Idee, er hat mir von Anfang an diese Pläne unterbreitet.
 
Beiträge
38
Likes
35
  • #115
(Verheiratete) Männer, die sich verstellen, um eine Frau ins Bett zu bekommen.
Von solchen Typen scheint es immer mehr zu geben?!
= Kranke Gesellschaft
und... wenn man sich die Welt anschaut, muss man doch mittlerweile wirklich sagen, es kränkelt überall .....
Gute Nacht!
 
Beiträge
3.985
Likes
2.899
  • #116
(Verheiratete) Männer, die sich verstellen, um eine Frau ins Bett zu bekommen.
Von solchen Typen scheint es immer mehr zu geben?!
= Kranke Gesellschaft
und... wenn man sich die Welt anschaut, muss man doch mittlerweile wirklich sagen, es kränkelt überall .....
Gute Nacht!
Na ja, ich denke, das gab es schon immer, das ist nichts Neues. Und es gibt sogar verheirate Frauen, die sich sich "was nebenbei" wünschen und zulassen.
Und, was das mit deiner Ansicht einer überall kränkelnden Welt zu tun hat, erschließt sich mir in diesem Zusammenhang nicht.
 
Beiträge
15.997
Likes
8.063
  • #117
Ich werde auch dazugehören. Mein Vater ist durch den 8-jährigen Aufenthalt meiner Mutter im Pflegeheim zum Sozialfall geworden. Wenn er jetzt zum Pflegefall wird, werde wohl ich, als einzige Tochter, zum Sozialfall. Da kann ich mir nur wünschen, dass es dann auch für mich schnell, schmerzlos und kostengünstig zu Ende gehen wird.Notfalls mit Nachhilfe.
Kannst dich jetzt schon beraten lassen, was da in Zukunft auf dich zukommen könnte und was Staat darf und was nicht.
 
Beiträge
38
Likes
35
  • #118
Was haben meine Eltern bei meiner Erziehung nur falsch gemacht?!?
 
Beiträge
120
Likes
59
  • #120
@Ulla
@Mentalista
keine Bange! "gut bezahlt" heißt nicht "mit Gehaltsschecks überhäuft werden". Ich halte ihn insgesamt für sehr bodenständig.