Maron

User
Beiträge
18.919
  • #67
so? ich sag dann nicht direkt "Angeber" zu ihm sondern "du hast dann wirklich viel Erfahrung!"
 
  • Like
Reactions: fafner

Anni92

User
Beiträge
3
  • #70
Hey,
ich wollte nochmal die paar Fragen beantworten. Ich bin 24 und er 31. Zweite Frage, ich war seit dem wir die Telefonnummern ausgetauscht haben, nicht mehr auf der Seite online, hatte sogar mein Foto rausgenommen und mich auf den zu konzentrieren.
Ich hab nen paar neue Erkenntnisse, finde die Diskussion hier gerade echt spannend. Und zwar hatte ich zu meiner besten Freundin gesagt, sie soll ihn mal anschreiben, gucken was der so sagt. Nach der dritten Mail, meinte er zu ihr, dass er glaubt, dass sie ein Fakeprofil ist, es ihm leid tut und er ihr alles gute wünscht. Sie ist nen bisschen mehr geschminkt wie ich, sonst sind wir vom Aussehen echt ähnlich. Vielleicht dachte er wirklich, er hat keine Chance und es ist ein Fake, aber was ich dann jetzt nicht versteh...
Bei einer Frau mit der er drei Mails geschrieben hat, liefert er ne Begründung, verabschiedet sich und wünscht alles gute und bei mir, mit der er knapp 2 Wochen telefoniert hat, nix??? Finds immer merkwürdiger. Dann hat sie ihn versucht nen bisschen zu überreden und tada, jetzt möchte er sie doch kennenlernen und hat sofort geschrieben, bist ja eigentlich die Traumfrau schlechthin und hat Küsschen rübergesendet, bei mir hatte er das auch mit der Traumfrau geschrieben und immer Küsschen und sogar mich Mausi genannt, das hatte mich damals schon etwas zurück geschreckt. Jetzt kommt mir das wieder so vor, als wenn er das jeder Frau sagt und sie doch nur veräppeln will, aber wieso sagt, er dann ganz am Anfang, ich glaube du bist ein Fake und ich habe selbst Angst davor wieder veräppelt zu werden??? Finde das echt mega interessant, den Verlauf gerade. Was sind so eure Meinungen?
 

Maron

User
Beiträge
18.919
  • #72
Suchmuster 1: nicht promiskuitiv in höchster Ausprägung
das such ich auch!

einen "losen" Typen töte ich geistig mit verachtendem Blick!
 

Mentalista

User
Beiträge
16.495
  • #81
Ich kenne Männer und Frauen, die solche (unbewußten) Muster im Nachhinein bei sich selbst feststellen.

Ich war früher deiner Meinung, dass man angeblich bewusst sich aus der Vielfalt der angeblich Interessenten mit Absicht (unbewusste Absicht) den/die falschen raus sucht und sich selber dafür gegeisselt hat.

Sich selber zu hinterfragen, sich selbst a bissel zu analysieren hat mir persönlich viel geholfen, ich war wirklich fleissig.

Heute weis ich, ich habe nicht gesucht, ich habe es einfach nur nicht erkannt, wie es richtig laufen sollte. Ich habe also das falsche Produkt gewählt, ohne zu wissen, was das richtige passende Produkt für mich ist. Das weiss ich inzwischen.
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #83
Um festzustellen, daß viele Männer Ä.... sind, muß man nicht mit allen ins Bett gegangen sein :) Offenbar haben es einige nun so verstanden, als wäre ich mit zahlreichen intim geworden. Dem ist nicht so.

Keine Sorge, ich hab dich schon richtig verstanden, wollte mir aber nicht die Steilvorlage nehmen lassen, mal schön gegen den fafner zu schießen. :D

*Prost fafner* :);)

Und selbst wenn, TPT. Auch dann wärst du kein schlechterer Mensch. :rolleyes:
 
S

Silica

Gast
  • #85
@Anni92
Es kann schon sein, dass sich schon etwas bei den Telefonaten herauskristallisiert hat, was dann nicht gepasst hat. Man lernt sich auch über Telefonate etwas besser kennen. Wenn man sich dann trifft, wäre es dumm, sich von der Optik zum Positiven verleiten zu lassen.
 

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #86
Um festzustellen, daß viele Männer Ä.... sind, muß man nicht mit allen ins Bett gegangen sein Offenbar haben es einige nun so verstanden, als wäre ich mit zahlreichen intim geworden. Dem ist nicht so.
Sagen wir mal so: Du sprachst ja von "reichhaltiger Erfahrung", und ich hab es schon so aufgefaßt, daß Du damit Beziehungserfahrung meintest. Aber offenbar kannst Du auch schon vorher feststellen, daß nur einer unter 10.000 Männern kein feiges A*schloch ist. Fragt sich natürlich trotzdem, wann und unter welchen Umständen Du die 9.999 getroffen hast... :)
..., wollte mir aber nicht die Steilvorlage nehmen lassen, mal schön gegen den fafner zu schießen.
Du weißt, daß mir dieser Schuß irgendwo knapp vorbei geht... ;)
Prost Synergie.
Und selbst wenn, TPT. Auch dann wärst du kein schlechterer Mensch.
Sie wäre aber, eben im Fall des "wenn", für viele Männer weniger attraktiv als Partnerin. Daß sie die dann vielleicht auch nicht wollte, wäre natürlich nur gerecht.
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #87
Sagen wir mal so: Du sprachst ja von "reichhaltiger Erfahrung", und ich hab es schon so aufgefaßt, daß Du damit Beziehungserfahrung meintest. Aber offenbar kannst Du auch schon vorher feststellen, daß nur einer unter 10.000 Männern kein feiges A*schloch ist. Fragt sich natürlich trotzdem, wann und unter welchen Umständen Du die 9.999 getroffen hast... :)
Erfahrung in vielerlei Hinsicht. Man muß nicht mit jedem eine Beziehung oder engeren persönlichen Kontakt gehabt haben um zu merken, ob jemand ein Feigling ist, wenig Rückgrat hat und sich arschig verhält. Ich habe beruflich sehr viel mit Männern zu tun, ich habe einen sehr großen Bekanntenkreis, sowie einige Datingerfahrung.
 
Zuletzt bearbeitet: