Beiträge
3
Likes
0
  • #1

Wochen telefoniert und plötzlich geblockt

Ich habe jemanden im Internet kennengelernt, knapp 1 Woche lang telefonierten wir jeden Abend ca. 5 Stunden und schickten Sprachnachrichten. Es passte sehr gut von der Kommunikation und es passte alles. Wir wollten uns nächstes Wochenende treffen und die ganze Woche über, hatten wir auch jeden Abend wieder telefoniert und Sprachnachrichten geschickt und konnten das Wochenende garnicht abwarten. 2 Tage vorm Treffen, hatte der mich aufeinmal geblockt, obwohl wir uns den Abend zu vor, wie immer verschiedet hatten und gesagt haben das wir uns schon sehr auf Samstag freuen und es garnicht mehr abwarten können. Sollte er nochmal nachgedacht haben, dass es aus irgendwelchen Gründen doch nicht passt, hätte er das doch zumindet schreiben können, das dauert eine Minute, aber ich verstehe nicht, dass er mich nach den 2 Wochen wo man jeden Abend stundenmiteinander kommuniziert und Zeit verbracht hat und den Menschen schon sehr mochte, aufeinmal blockt und noch nicht mal alles Gute wünscht? Ich hätte da ein schlechtes Gewissen, jemanden mit dem man soviel sympatische Gespräche hatte, einfach ohne ein Wort zu blocken und den zu verletzen. Was könnte der Grund sein, warum der nochnichtmal mehr ein Wort geschrieben hat und mich einfach blockierte? Oder hatte der von Anfang an nur vor mich zu veräppeln, aber dann investiert man doch nicht jeden Tag 5 Stunden in den Menschen? Und was hätte er davon gehabt, tut es im gut, andere Menschen zu verletzen? Ich möchte das einfach nur verstehen, was in so einem Menschen vor sich geht...
 
D

Deleted member 20013

  • #2
Hallo Anni,

es ist frustrierend, was dir widerfahren ist.

Jedoch wird dir niemand hier deine Fragen beantworten können.
Was geschehen kann, ist das ins blaue hinein spekuliert wird. Um etwas über die gängigen Erklärungsversuche zu lesen, kannst du dir aber auch bereits bestehende Threads zu dem Thema ansehen.

Oder dur wirst nach mehr Details gefragt werden und dann wird pseudo-fundiert weiter spekuliert.
Was bleiben wird, wird sein, dass niemand der hier Schreibenden in der Haut deines Telefonkontakts steckt und auch niemand seine Sicht auf den Kontakt vor dem Blocken erfährt. Und somit wird alles, was du hier zu lesen bekommen wirst reine Kaffeesatzleserei bleiben.

Ich wünsche dir dass du es schnell abhaken kannst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20811, lisalustig and Maron
Beiträge
14.061
Likes
6.947
  • #3
Ich bekomme Gänsehaut beim Lesen deiner Situation!
Ich schließ mich Synergie an...es ist schwierig zu verstehen -
und, auch wenn du es verstehst, der Mensch wird dadurch kein Anderer.
 
Beiträge
517
Likes
374
  • #4
Hey Anni,

Ich weiß aus eigener Erfahrung wie frustrierend und schmerzhaft so ein plötzliches "blockiert werden" ist.

Über die möglichen Gründe zu spekulieren ist aus der Ferne verdammt schwierig. Vielleicht hat er parallel zu dir noch Kontakt zu einer anderen Frau gehabt. Vielleicht hast du unbewusst irgendwas gesagt oder geschrieben, was ihm gar nicht gefallen hat. Wie Synergie geschrieben hat, es ist Kaffeesatzleserei.

Diese Oberflächlichkeiten und das sofortige aussortiert werden sind für mich die Hauptgründe, warum ich dem Online-Dating so überhaupt gar nichts mehr abgewinnen kann...
 
Beiträge
52
Likes
13
  • #5
Die Antwort kann nur der Blocker geben.
Alles andere wie die anderen schon sagten ist die Glaskugel schauen.
Abhacken und leider neu suchen. Nicht zu Herzen nehmen.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #6
Ich möchte das einfach nur verstehen, was in so einem Menschen vor sich geht...
Er hat Dich also einfach blockiert. Und ist im Nirwana verschwunden. Du fragst Dich warum. Lass es sein, es lohnt nicht.

Es gibt Männer, die wollen nur schreiben / telefonieren, sie scheuen vor einem Date im realen Leben zurück und verschwinden spurlos.

Und es gibt natürlich auch die, die mit mehreren Frauen in Kontakt sind und sich dann anderweitig entscheiden. Oder die, die alte Beziehungen noch nicht richtig aufgearbeitet haben. Wenn sie dann zu feige sind, um Farbe zu bekennen / sich keiner Diskussion aussetzen wollen, ghosten sie und blocken.

Das passiert leider öfter in der Online-Suche. Gab schon einige solcher Threads davon hier.

Mein Tipp: zukünfig nicht so viel Zeit / Hoffnung vorab investieren. Ein paar Mails, 1-2 Telefonate und dann ein Date.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Basti80
Beiträge
12.475
Likes
6.629
  • #7
Mein Tipp: zukünfig nicht so viel Zeit / Hoffnung vorab investieren. Ein paar Mails, 1-2 Telefonate und dann ein Date.
Wir haben doch gerade bei Loirinha den Fall gehabt, daß einer nach sechs Wochen Beziehungsversuch plötzlich zickt und blockiert. Offenbar sind diese Leute schwer zu erkennen.
Mir stinkt das auch mittlerweile gewaltig, daß ich mich durch so Gestörte irgendwann mal einem Generalverdacht ausgesetzt sehe. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Tina1971 and Maron
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #8
@fafner
Erkennen kann man die wohl schwer. Genau hinhören bzw. lesen, was diese Menschen von sich geben kann ggf. helfen. Und eben nicht alles lange im theoretischen lassen, sondern möglichst bald treffen.
 
  • Like
Reactions: Ekirlu
Beiträge
76
Likes
23
  • #9
Ich habe jemanden im Internet kennengelernt, knapp 1 Woche lang telefonierten wir jeden Abend ca. 5 Stunden und schickten Sprachnachrichten. Es passte sehr gut von der Kommunikation und es passte alles. Wir wollten uns nächstes Wochenende treffen und die ganze Woche über, hatten wir auch jeden Abend wieder telefoniert und Sprachnachrichten geschickt und konnten das Wochenende garnicht abwarten. 2 Tage vorm Treffen, hatte der mich aufeinmal geblockt, obwohl wir uns den Abend zu vor, wie immer verschiedet hatten und gesagt haben das wir uns schon sehr auf Samstag freuen und es garnicht mehr abwarten können. Sollte er nochmal nachgedacht haben, dass es aus irgendwelchen Gründen doch nicht passt, hätte er das doch zumindet schreiben können, das dauert eine Minute, aber ich verstehe nicht, dass er mich nach den 2 Wochen wo man jeden Abend stundenmiteinander kommuniziert und Zeit verbracht hat und den Menschen schon sehr mochte, aufeinmal blockt und noch nicht mal alles Gute wünscht? Ich hätte da ein schlechtes Gewissen, jemanden mit dem man soviel sympatische Gespräche hatte, einfach ohne ein Wort zu blocken und den zu verletzen. Was könnte der Grund sein, warum der nochnichtmal mehr ein Wort geschrieben hat und mich einfach blockierte? Oder hatte der von Anfang an nur vor mich zu veräppeln, aber dann investiert man doch nicht jeden Tag 5 Stunden in den Menschen? Und was hätte er davon gehabt, tut es im gut, andere Menschen zu verletzen? Ich möchte das einfach nur verstehen, was in so einem Menschen vor sich geht...
Sehr traurig, tut mir leid.
Ich kann dir nur einen Tipp geben. Versuche zukünftig, dich so schnell wie möglich zu treffen. (Innerhalb von einer Woche oder so) Du hast x-Std. mit Tele verbracht, aber diese Person noch nicht mal kennengelernt.

Gut, eine Garantie für das geblockt werden hast du bei meinem Tipp auch nicht, aber vll. weisst du auf was ich hinaus will.
 
  • Like
Reactions: Tina1971
Beiträge
6.100
Likes
6.617
  • #10
Er hat Dich also einfach blockiert. Und ist im Nirwana verschwunden. Du fragst Dich warum. Lass es sein, es lohnt nicht. (...)
So ist es.

Das ist wie die Frage, warum sich jemand trennt, warum sie/er (plötzlich ?) meint, es reiche nicht (mehr ?) oder - auch gerne verwendet - "Ich liebe Dich nicht (mehr) !" - auf keine dieser Fragen wirst Du jemals eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Ich glaube, das ist auch nicht möglich.

Da kannst Du noch so davon überzeugt sein, daß Ihr zusammengehört : Wenn eine/r nicht will, guckt die/der andere in die Röhre - und Du kannst es nicht (rational) "erklären".

Versuch, es möglichst schnell hinter Dir zu lassen, ganz besonders die Frage(n) nach dem "Warum ?" ... ! Du sorgst sonst nur immer wieder selbst dafür, daß Du leidest und die Wunde nie zuheilen kann.

Ich weiß, das ist schwer (BTDT), aber das einzige, was hilft.
 
F

Friederike84

  • #11
Traurig.
Manche Menschen reagieren verstört auf deutliche Verfügbarkeit und suchen dann das Weite. Zu eng, zu nah, zu intim, zu schnell - es kann hunderte Gründe geben. Kann mich den Vorrednern nur anschließen: Den Schock verdauen und in Zukunft früher ein Treffen ausmachen.
 
D

Deleted member 20013

  • #12
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Friederike84
Beiträge
14.061
Likes
6.947
  • #13
nein, natürlich nicht. Der Typ von Loirinha ist jemand, ebenso wie im aktuellen Beispiel, der die Lust Männer kennenzulernen einschränkt - denn alle Männer könnten sich ebenso als ein solcher "Täter" herausstellen. PS als Tatort.
 
D

Deleted member 20811

  • #14
Mir tut das auch sehr leid! Ich finde auch, dass Spekulationen nichts bringen können, außer dass du dich selbst verrückt machst. Am wichtigsten finde ich auf jeden Fall, dass du dir keinen auch noch so kleinen Schuh anziehst! Ich sag das nur mal, weil manche Menschen, vor allem weibliche, ja schon sehr dazu neigen, die Schuld bzw. Verantwortung bei sich zu suchen. Da ist aber keine zu finden!

Einen möglichen Erklärungsversuch möchte ich allerdings mit der Bitte um Aufklärung verbinden. Mir haben schon mehrere Frauen unabhängig voneinader erzählt, dass es Typen gibt, die so was als perfide Masche haben. Sie beziehen angeblich eine Art von Befriedigung aus diesem Verhalten. Ich habe mir (ehrlich gesagt) gedacht, dass das kaum sein kann, und dass ein schwer erklärbares Verhalten eben von diesen Frauen so interpretiert wurde. Wenn ich das jetzt aber wieder höre, dann frage ich mich doch, ob das stimmt. Was meint ihr? Kennt ihr so was auch?
 
D

Deleted member 20811

  • #15
nein, natürlich nicht. Der Typ von Loirinha ist jemand, ebenso wie im aktuellen Beispiel, der die Lust Männer kennenzulernen einschränkt - denn alle Männer könnten sich ebenso als ein solcher "Täter" herausstellen. PS als Tatort.
Ja, das Schlimme daran ist ja auch, dass sie wirklich sehr charmant und interessiert sind. Man merkt es ihnen einfach nicht an.
Der Unterschied zu Loirinhas Fall ist der, dass der Mann wenigtens einen Grund gehabt haben könnte. Und er hat sich doch am Schluss zumindest verabschiedet. Da hat @Synergie schon recht, der Fall liegt ziemlich anders.
 
Beiträge
858
Likes
1.448
  • #16
Manchmal hilft es, sich klar zu machen, dass das kein Kennenlernen ist. Solange du dein Gegenüber nicht gesehen hast, ist da ja noch viel Phantasie im Spiel. Weniger telefonieren und Nachrichten schreiben, lieber zügig treffen.
und noch nicht mal alles Gute wünscht? Ich hätte da ein schlechtes Gewissen, jemanden mit dem man soviel sympatische Gespräche hatte, einfach ohne ein Wort zu blocken und den zu verletzen.
Nicht von dir auf andere schließen.

Was könnte der Grund sein, warum der nochnichtmal mehr ein Wort geschrieben hat und mich einfach blockierte?
Viele, müßig, darüber zu sinnieren.

aber dann investiert man doch nicht jeden Tag 5 Stunden in den Menschen?
Leg den Investitionsgedanken zu Seite, der hat was Gruseliges. Du hast dich gut mit ihm unterhalten, das ist doch auch was.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013 and Deleted member 20811
D

Deleted member 20811

  • #18
Ja, ich lege aber auch mein Hauptaugenmerk bei dieser Aussage auf das "ganz da sein" und "plötzlich weg sein".
Der Grund und der Button - beides nehme ich für mich nicht als so relevant bedeutungsvoll.
Ja, die Parallele ist da.
Ich denke, nach ein bis zwei Wochen täglich 5 Stunden telefonieren ist es schon bedeutungsvoll, da entsteht ja durchaus eine Form der Beziehung.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Tone
Beiträge
5
Likes
5
  • #19
Hast du von "Ghosting" gehört?

Erklärung: "Unter dem Begriff Ghosting versteht man in einer einen vollständigen Kontakt- und Kommunikationsabbruch ohne Vorwarnung. Obwohl vorher Dates stattgefunden oder eine Beziehung bestand, laufen plötzlich jegliche Kontaktversuche ins Leere."

Bei dir war es keine Beziehung und noch kein Date. Ansonsten hört es sich ähnlich an. Und erschreckender Weise habe ich das schon sehr oft von Singles gehört :(
 
D

Deleted member 20013

  • #20
nein, natürlich nicht. Der Typ von Loirinha ist jemand, ebenso wie im aktuellen Beispiel, der die Lust Männer kennenzulernen einschränkt - denn alle Männer könnten sich ebenso als ein solcher "Täter" herausstellen. PS als Tatort.
Die Damenwelt besteht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht nur aus Engeln.
Das kann sogar im Forum beobachtet werdent werden, wenn man denn wollen würde. Jedoch wird das durch die Tendenz verschleiert, dass die Männer oft als die "bösen" dargestellt werden (sei es als nicht anwesende Angeklagte oder als schreibende Kläger).
[Ich würde z.B. meinen Allerwertesten darauf verwetten (und der ist ein verdammt hoher Einsatz!), dass, wenn die Geschichte von Loirinha aus der Sicht des Mannes - aber in weiblicher Form ! - ins Forum eingestellt worden wäre, dann wäre ihre männliche Version (Loirinho) einhellig "der Arsch" gewesen.]

Am wichtigsten finde ich auf jeden Fall, dass du dir keinen auch noch so kleinen Schuh anziehst! Ich sag das nur mal, weil manche Menschen, vor allem weibliche, ja schon sehr dazu neigen, die Schuld bzw. Verantwortung bei sich zu suchen. Da ist aber keine zu finden!
Das lässt sich so pauschal garantiert nicht sagen und ist in meinen Augen eine völlig unzulässige und verklärte Verallgemeinerung.
(Oder speziell für dich im personenbezogenen Duktus, falls du mal wieder die Mitteilung desselben Inhalts in verschiedenen Formulierungen brauchst: Du urteilst sehr häufig sehr vorschnell. Sowohl im Positiven, als auch im Negativen.)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig and fafner
Beiträge
14.061
Likes
6.947
  • #21
ich sehe ein hoch ambivalentes Verhalten ebenfalls bei Männern und Frauen
 
  • Like
Reactions: Tone
D

Deleted member 20811

  • #23
Das lässt sich so pauschal garantiert nicht sagen und ist in meinen Augen eine völlig unzulässige und verklärte Verallgemeinerung.
(Oder speziell für dich im personenbezogenen Duktus, falls du mal wieder die Mitteilung desselben Inhalts in verschiedenen Formulierungen brauchst: Du urteilst sehr häufig sehr vorschnell. Sowohl im Positiven, als auch im Negativen.)
Das stimmt. Mir ist es manchmal wichtiger, jemandem was Nettes zu sagen, als dass es jeder objektiven Prüfung standhält. So gesehen halte ich es für zulässig.
 
Beiträge
518
Likes
452
  • #25
Mir tut das auch sehr leid! Ich finde auch, dass Spekulationen nichts bringen können, außer dass du dich selbst verrückt machst. Am wichtigsten finde ich auf jeden Fall, dass du dir keinen auch noch so kleinen Schuh anziehst! Ich sag das nur mal, weil manche Menschen, vor allem weibliche, ja schon sehr dazu neigen, die Schuld bzw. Verantwortung bei sich zu suchen. Da ist aber keine zu finden!

Einen möglichen Erklärungsversuch möchte ich allerdings mit der Bitte um Aufklärung verbinden. Mir haben schon mehrere Frauen unabhängig voneinader erzählt, dass es Typen gibt, die so was als perfide Masche haben. Sie beziehen angeblich eine Art von Befriedigung aus diesem Verhalten. Ich habe mir (ehrlich gesagt) gedacht, dass das kaum sein kann, und dass ein schwer erklärbares Verhalten eben von diesen Frauen so interpretiert wurde. Wenn ich das jetzt aber wieder höre, dann frage ich mich doch, ob das stimmt. Was meint ihr? Kennt ihr so was auch?
Das ist interessant, denn ich habe auch so einen hier bei PS "kennengelernt". Ich schrieb ja schon in einem anderen Thread, dass dieses "Ghosting" eine bekannte und sehr häufig vorkommende Verhaltensauffälligkeit ist. Diese Typen verstehen es, dass Frau sich auf Wolke 7 fühlt und von einem Tag auf den anderen sind sie weg. In meimem Fall ging es nur eine Woche, intensiver telefonischer oder WhatsApp -Kontakt (allerdings keine 5 Stunden täglich). Dann Treffen ausgemacht, gefreut und am nächsten Tag wie aus dem Nichts Stille. Er hat mich nicht geblockt aber einfach nicht mehr geschrieben, also ein krasser Gegensatz zu vorher. Wenn ich geschrieben habe, nur noch einsilbige Re-Aktionen. Ganz seltsames Verhalten. Nach 3 Tagen habe ich mich verabschiedet. Vielleicht hat es etwas mit Macht zu tun, die Mann über die Frau haben will. Sowas tut weh, weil es nicht erklärbar ist. Ich finde es einfach nur krank.
 
  • Like
Reactions: Mentalista and fafner
D

Deleted member 20811

  • #26
Die Damenwelt besteht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht nur aus Engeln.
Das kann sogar im Forum beobachtet werdent werden, wenn man denn wollen würde. Jedoch wird das durch die Tendenz verschleiert, dass die Männer oft als die "bösen" dargestellt werden (sei es als nicht anwesende Angeklagte oder als schreibende Kläger).
[Ich würde z.B. meinen Allerwertesten darauf verwetten (und der ist ein verdammt hoher Einsatz!), dass, wenn die Geschichte von Loirinha aus der Sicht des Mannes - aber in weiblicher Form ! - ins Forum eingestellt worden wäre, dann wäre ihre männliche Version (Loirinho) einhellig "der Arsch" gewesen.]
Ich hab auch das Bild, dass es unter Männern mehr Ärsche gibt als unter Frauen. Das scheint relativ weit verbreitet zu sein. Ob das objektiv stimmt, weiß ich nicht, aber ich glaube nicht, dass es nur an den Darstellungen liegt. Bei mir führt es jedenfalls dazu, dass ich tendenziell eher Frauen glaube. (Wobei ich im Fall von Loirinha mehrfach darauf hingewiesen habe, dass wir seine Version nicht kennen.)
 
D

Deleted member 20811

  • #27
Das ist interessant, denn ich habe auch so einen hier bei PS "kennengelernt". Ich schrieb ja schon in einem anderen Thread, dass dieses "Ghosting" eine bekannte und sehr häufig vorkommende Verhaltensauffälligkeit ist. Diese Typen verstehen es, dass Frau sich auf Wolke 7 fühlt und von einem Tag auf den anderen sind sie weg. In meimem Fall ging es nur eine Woche, intensiver telefonischer oder WhatsApp -Kontakt (allerdings keine 5 Stunden täglich). Dann Treffen ausgemacht, gefreut und am nächsten Tag wie aus dem Nichts Stille. Er hat mich nicht geblockt aber einfach nicht mehr geschrieben, also ein krasser Gegensatz zu vorher. Wenn ich geschrieben habe, nur noch einsilbige Re-Aktionen. Ganz seltsames Verhalten. Nach 3 Tagen habe ich mich verabschiedet. Vielleicht hat es etwas mit Macht zu tun, die Mann über die Frau haben will. Sowas tut weh, weil es nicht erklärbar ist. Ich finde es einfach nur krank.
Ja, das ist klar. Mich würde dabei mal interessieren, ob es wirklich um eine Art Befriedigung dabei geht oder ob es doch andere Gründe (Angst usw.) gibt, nicht mehr zu antworten. Aber das werden wir wohl nicht rausfinden.
 
Beiträge
14.061
Likes
6.947
  • #29
D

Deleted member 20811

  • #30
Gibt's denn auch Männer, die dieses Verhalten von Frauen berichten? Hast du davon auch gehört?
Nein. Das "Schlimmste", was mir bei Frauen passiert, ist dass manche gar nicht antworten. Ansonsten sind sie alle sehr freundlich, respektvoll und fair. Aber wie weiter oben gesagt habe ich - was bestimmte negative Verhaltensweisen angeht - weit größere Vorbehalte gegen Männer. Ich sehe zugleich, dass andere Männer das nicht unbedingt teilen, und Frauen vermutlich auch nicht. Es könnte also sein, dass es mir genauso geht, wie ich es z. b. bei @Soisses wahrnehme: Ich sehe vielleicht auch nur, was ich sehen will...