Beiträge
4.669
Likes
357
  • #106
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von maxine195:
Ich selbst habe mich von einem netten Mann getrennt - u.a. zu wenig gemeinsame Interessen, Entwicklung - und der könnte ja z.B. jetzt auch in PS sein ..... Es besteht also Hoffnung :)
Naja, ob er jetzt noch nett ist. Nette Menschen reagieren ja auf Trennung oft mit Biestigkeit. Sie nennen den, der sich getrennt hat, ein A.schloch. Und werden darüber selbst eines.
Außerdem: wenn der Trennungsgrund war, daß er sich nicht entwickelt hat: wozu soll sich ein netter Mensch entwickeln? Na? Nun: zum A.schloch.
:)
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #107
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von hadusch:
Nein es ist ganz simpel. :D
Ich meinte eher, wenn ich Nähe will halte ich sie auf Abstand bis sie ganz verrückt nach mir ist und dann automatisch meine Nähe sucht. Erstens macht sie es dann, weil sie es selbst will und sie hat auch nicht das Gefühl, dass ich sie dazu gedrängt habe. :p

Zur zweiten Frage kann ich nur so viel sagen.
Ich lass es erst garnicht dazu kommen, dass ich mich entscheiden muss. ;)
Ja, ich glaube Dir gern, dass es für Dich ganz simpel ist.
Für die Frau, die sich für Dich interessiert, muss es das leider gar nicht sein. Ich war mal mit so einem "Distanzmeister" zusammen. Am Ende war ich nicht mehr ich selbst. Entweder habe ich ihm hinterher geschmachtet, oder ich hab gedacht, ich halte das nicht mehr aus und mache Schluss. Das hat er immer sehr genau gespürt, und sich gerade dann mal wieder herabgelassen, mir etwas von seiner kostbaren Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen. Ich sog die karge Zuwendung auf wie ein vertrockneter Schwamm, und er hatte mich wieder für einige Zeit an sich gebunden. Furchtbar.
Ich will nicht sagen, dass Du so bist, aber ich will doch aufzeigen, wohin das führen kann.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #108
AW: Wo bleiben die netten Männer?

@Else

Du beschreibst, was ich auch erlebt habe. Ich hatte den Eindruck, ihm war mein Leid vollkommen egal.
 
Beiträge
71
Likes
0
  • #110
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von Else:
Ja, ich glaube Dir gern, dass es für Dich ganz simpel ist.
Für die Frau, die sich für Dich interessiert, muss es das leider gar nicht sein. Ich war mal mit so einem "Distanzmeister" zusammen. Am Ende war ich nicht mehr ich selbst. Entweder habe ich ihm hinterher geschmachtet, oder ich hab gedacht, ich halte das nicht mehr aus und mache Schluss. Das hat er immer sehr genau gespürt, und sich gerade dann mal wieder herabgelassen, mir etwas von seiner kostbaren Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen. Ich sog die karge Zuwendung auf wie ein vertrockneter Schwamm, und er hatte mich wieder für einige Zeit an sich gebunden. Furchtbar.
Ich will nicht sagen, dass Du so bist, aber ich will doch aufzeigen, wohin das führen kann.
Hmmm und darin liegt die Kunst. Distanz zu wahren ohne sein Gegenüber zu verletzen oder "austrocknen" zu lassen.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #111
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Wenn ich je geahnt hätte, dass ein Mann, der mich auf Distanz hält, dabei vor Nähebedürfnis fast verschmachtet, wäre die Tragödie im Nu in eine Komödie ausgeartet.

Wenn du Distanz willst, klammerst du dann? .-))
 
Beiträge
71
Likes
0
  • #112
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Nein, dann sage ich das. ;)
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #113
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von faraway:
Wenn ich je geahnt hätte, dass ein Mann, der mich auf Distanz hält, dabei vor Nähebedürfnis fast verschmachtet, wäre die Tragödie im Nu in eine Komödie ausgeartet.

Wenn du Distanz willst, klammerst du dann? .-))
Nein, aber dass ich auf Distanz bleibe und innerlich schon fast verglühe, kommt mir doch sehr bekannt vor ...
 
Beiträge
316
Likes
1
  • #114
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von iceage:
Nein, aber dass ich auf Distanz bleibe und innerlich schon fast verglühe, kommt mir doch sehr bekannt vor ...
Also ganz ehrlich, das geht mir nicht in die Birne. Ihr macht tatsächlich diese "ich will dich aber du kriegst mich nicht" Spielchen?
Hä??? Kann man nicht einfach ganz normal miteinander reden - also zumindest ab einem gewissen Stadium des Kennenlernens?
Sagen, hey, ich mag dich, ich finde dich interessant, ich würde gerne mehr von uns wollen, ich würde mir wünschen, wir würden uns näherkommen????? Was meinst du dazu?
Wo ist das Problem, das mal abzuklopfen?
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #115
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von Abby:
Also ganz ehrlich, das geht mir nicht in die Birne. Ihr macht tatsächlich diese "ich will dich aber du kriegst mich nicht" Spielchen?
Hä??? Kann man nicht einfach ganz normal miteinander reden - also zumindest ab einem gewissen Stadium des Kennenlernens?
Sagen, hey, ich mag dich, ich finde dich interessant, ich würde gerne mehr von uns wollen, ich würde mir wünschen, wir würden uns näherkommen????? Was meinst du dazu?
Wo ist das Problem, das mal abzuklopfen?
Boa, das klingt ja ganz leicht und locker! Und das Spielchen lautet nicht "ich will dich, aber du kriegst mich nicht", sondern "ich will dich, aber ich traue mich nicht" :p
 
Beiträge
316
Likes
1
  • #116
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von iceage:
Boa, das klingt ja ganz leicht und locker! Und das Spielchen lautet nicht "ich will dich, aber du kriegst mich nicht", sondern "ich will dich, aber ich traue mich nicht" :p
Ja, versteh ich. Das ist in der Anfangsphase ja auch ok. Klar hab ich auch schon einen überrannt, als ich mich "offenbart" habe. Andererseits erspare ich mir doch auch viel Hirnschmalz und Herzschmerz, wenn ich ständig für mich alleine überlege und auslege, was dies oder das jetzt zu bedeuten hat - und reiße den Blümchen unnötig die Blätter ab " er liebt mich, er liebt mich nicht" . So nach ein paar Wochen hab ich bisher immer nachgefragt, ob er sich da was vorstellen könnte und wie es weiterlaufen soll. Ist wie gesagt auch schon schiefgegangen, aber da hatte ich mir dann auch jede Menge Zeit und Gefühle erspart, als er sagte, er könne sich nichts vorstellen. Das hat mich zwar auch geknickt, aber besser so als anders.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #117
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Ich kann diese Spielchen auch nicht ab. Wenn ich für eine Frau was übrig habe, dann sage ich Ihr das auch genauso wenn ich nichts empfinde. Ja mir ist es auch schon so gegangen das ich als "zu aufdringlich" abserviert wurde und ja das hat mir nicht gefallen aber was solls. Wenn das schon ein Problem ist was ist dann wenn erst recht mal Probleme gibt.
Und mit "zu Aufdringlich" meine ich nicht das ich sie unbedingt ins Bett kriegen wollte, mir ging es einfach um regelmäßigen Kontakt in Form von Telefonaten, Dates, gemeinsamen Unternehmungen.
 
Beiträge
71
Likes
0
  • #118
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Spielchen hin oder her. Jeder muss selbst wissen, was für ihn selbst das beste ist. ;)
 
W

winzling_geloescht

  • #119
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von iceage:
Boa, das klingt ja ganz leicht und locker! Und das Spielchen lautet nicht "ich will dich, aber du kriegst mich nicht", sondern "ich will dich, aber ich traue mich nicht" :p
Eigentlich ist es ja auch ziemlich leicht und locker. Was könnte dir denn schlimmstenfalls passieren, wenn du dich trauen würdest? Eigentlich doch nichts, was dir nicht Wochen, Monate oder sogar Jahre später nicht auch passieren könnte, oder? ;o)
 
W

winzling_geloescht

  • #120
AW: Wo bleiben die netten Männer?

Zitat von hadusch:
Spielchen hin oder her. Jeder muss selbst wissen, was für ihn selbst das beste ist. ;)
Ich glaube, es sind nicht immer und unbedingt bewusste "Spielchen". Wenn sie es allerdings doch sind, dann wird's unfair und das kann ich nicht leiden :-D