Beiträge
240
Likes
398
  • #1.007
Aus gegebenem Anlass:

Why do Marxists only drink herbal tea?

Because proper tea is theft!

Einen kämpferischen 1. Mai allerseits :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.758
Likes
3.713
  • #1.009
Wolfgang kommt zum ersten mal in eine Bar und bemerkt auf einem Regal einen riesigen Glaskrug, gefüllt mit unzähligen 50 Euro-Scheinen.
Er fragt den Barkeeper: 'Entschuldigung, was hat es denn mit dem Glas voller Geldscheine auf sich, das muss ja ein Vermögen sein?'
Sagt der Barkeeper:
'Also ich habe in meinem Lokal eine Wette laufen: Wer einen Fünfziger einzahlt und drei Aufgaben bewältigt, der bekommt den Krug samt Inhalt. Es sind aber sehr schwierige Aufgaben, wie Du Dir anhand der Menge der Scheine schon denken kannst!'
'Und was sind das für Aufgaben?'
'Nein, nein, erst zahlen, dann stelle ich die Aufgaben!'
Also gut, er rückt einen Fünfziger raus.
Der Barkeeper stellt die Aufgaben:
'Erstens: Du musst diesen 2-Liter-Krug mit Tequilla auf ex austrinken ohne abzusetzen und Du darfst keine Miene verziehen.
Zweitens: Hinten im Hof ist mein Pitbull angekettet, der hat einen lockeren Zahn. Den musst Du mit bloßen Händen ohne Hilfsmittel ziehen.
Drittens: Im ersten Stock wohnt meine 80-jährige Oma, die hatte in ihrem Leben noch nie einen Orgasmus. Der musst Du es besorgen bis sie zum Höhepunkt kommt!'
Wolfgang meint:
'Du spinnst wohl, das schafft doch kein Mensch!'
'Na gut, dann kommt der Fünfziger ins Glas.'
Etwas verärgert trinkt Wolfgang ein paar Erdinger und mit dem Alkoholspiegel steigt auch sein Mut. Er denkt sich: 'Ein Fünfziger ist ein Fünfziger, ich pack das jetzt!' und er ruft dem Barkeeper zu: 'He Alder, wwoooo ischn nu Deine Tequilla Flllasche? Der Wirt gibt ihm den 2-Liter-Krug, der Gast setzt an und beginnt zu schlucken. Tränen rinnen ihm schon aus den Augen, sein Kopf wird rot, aber er verzieht keine Miene und er trinkt den Krug wirklich auf einmal aus! Applaus bricht in der Bar aus und Wolfgang schwankt hinaus in den Hof zur zweiten Aufgabe.
Plötzlich hört man in der Bar Kampfgeräusche, Bellen, Jaulen, Kratzen, Schreien, dann ist es still. Die anderen Gäste sind sich fast sicher, dass der Wettkönig draufgegangen ist, da torkelt er zur Tür herein, die Kleider zerfetzt, übersät mit Biss- und Kratzwunden, die Menge tobt! !!!
Als der Applaus abgeklungen ist ruft er:
'So das wäre geschafft! Und wo isn jetzt die 80-jährige Oma mit dem lockeren Zahn......?!
Hehehe, ein paar Erdinger... Das wäre ihm nit ein paar Gutmann nicht passiert :D
 
Beiträge
7.813
Likes
6.575
  • #1.010
Derr Priester hat einen dringenden Termin und bittet den Klinikspfarrer die Beichten zu übernehmen. Bei Unklarheiten könne er einen der Messdiener fragen.
Jetzt beichtet einer der Sünder, dass er Oralverkehr hatte, und der Krankenhauspfarrer weiß nicht was er ihm für eine Buße aufdrücken soll. Da kommt gerade ein Meßdiener vorbei. Er winkt ihn zu sich und fragt: was gibts bei euch für Oralsex. Der Ministrant meint locker: Mal ein Mars, mal ein Snickers.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.813
Likes
6.575
  • #1.011
Eine Frau ganz aufgeregt zu ihrer Freundin. Stell dir vor, mein Mann will unbedingt Oralverkehr. Ich weiß überhaupt nicht wie das geht. Sagt die Freundin: Keine Angst, das ist ganz einfach. Du nimmst das Ding in den Mund und sagst ganz langsam Honolulu, Honolulu.
Bei Sex mit ihrem Mann nimmt die Frau den Penis in den Mund und dann fällt ihr vor Aufregung das Wort nicht mehr ein. Sie überlegt und überlegt, dann sagt sie ganz laut: Gran Canaria.
 
Beiträge
2.988
Likes
1.912
  • #1.012
Warum sind denn hier die Witze plötzlich älter als ich?
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #1.013
 
Beiträge
1.664
Likes
1.394
  • #1.015


 
Beiträge
157
Likes
187
  • #1.016
Ach, ich will auch mal mitspielen.

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprächs, das angeblich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Küste Neufundlands stattgefunden hat:

Amerikaner: Bitte ändern Sie Ihren Kurs um 15 Grad Norden, um eine Kollision zu vermeiden.

Kanadier: Ich empfehle, Sie ändern IHREN Kurs 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: Dies ist der Kapitän eines Schiffs der US-Marine. Ich sage noch einmal: Ändern SIE IHREN Kurs!

Kanadier: Nein. Ich sage noch einmal: SIE ändern IHREN Kurs.

Amerikaner: DIES IST DER FLUGZEUGTRÄGER „US LINCOLN“, DAS ZWEITGRÖSSTE SCHIFF IN DER ATLANTIKFLOTTE DER VEREINIGTEN STAATEN. WIR WERDEN VON DREI ZERSTÖRERN, DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN BEGLEITET. ICH VERLANGE, DASS SIE IHREN KURS 15 GRAD NACH NORDEN, DAS IST EINSFÜNF GRAD NACH NORDEN, ÄNDERN, ODER ES WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN, UM DIE SICHERHEIT DIESES SCHIFFES ZU GEWÄHRLEISTEN.

Kanadier: Wir sind ein Leuchtturm. Sie sind dran.


Mit lachenden Grüßen von Eureka
 
Beiträge
7.813
Likes
6.575
  • #1.017
Typisch amerikanischer Größenwahn. Vielleicht war der Kapitän der Großvater vom jetzigen Präsidenten:D
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #1.018
Ach, ich will auch mal mitspielen.

Dies ist die Abschrift eines Funkgesprächs, das angeblich im Oktober 1995 zwischen einem US-Marinefahrzeug und kanadischen Behörden vor der Küste Neufundlands stattgefunden hat:

Amerikaner: Bitte ändern Sie Ihren Kurs um 15 Grad Norden, um eine Kollision zu vermeiden.

Kanadier: Ich empfehle, Sie ändern IHREN Kurs 15 Grad nach Süden, um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: Dies ist der Kapitän eines Schiffs der US-Marine. Ich sage noch einmal: Ändern SIE IHREN Kurs!

Kanadier: Nein. Ich sage noch einmal: SIE ändern IHREN Kurs.

Amerikaner: DIES IST DER FLUGZEUGTRÄGER „US LINCOLN“, DAS ZWEITGRÖSSTE SCHIFF IN DER ATLANTIKFLOTTE DER VEREINIGTEN STAATEN. WIR WERDEN VON DREI ZERSTÖRERN, DREI KREUZERN UND MEHREREN HILFSSCHIFFEN BEGLEITET. ICH VERLANGE, DASS SIE IHREN KURS 15 GRAD NACH NORDEN, DAS IST EINSFÜNF GRAD NACH NORDEN, ÄNDERN, ODER ES WERDEN GEGENMASSNAHMEN ERGRIFFEN, UM DIE SICHERHEIT DIESES SCHIFFES ZU GEWÄHRLEISTEN.

Kanadier: Wir sind ein Leuchtturm. Sie sind dran.


Mit lachenden Grüßen von Eureka
https://www.youtube.com/watch?v=brNX4xqlXJE
https://www.youtube.com/watch?v=KvRYd8U7qGY
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
629
Likes
377
  • #1.019
Typisch amerikanischer Größenwahn. Vielleicht war der Kapitän der Großvater vom jetzigen Präsidenten:D
Das wäre schön gewesen....
Dieser war jedoch ursprünglich ein einfacher deutscher Bürger in Kallstadt (Deutschland) - allerdings vor seiner Auswanderung 1885 in die USA ein potenziell arbeitsloser, frisch ausgebildeter Friseur - und nichts deutete auf die heutige Entwicklung hin....
... ausser vielleicht, dass er 1891 mit 21 Jahren als erster Schritt zu seinem Reichtum ein Restaurant im Rotlichtmilieu in Seattle übernommen hat...
...und nachdem er 1892 Bürger der USA wurde, bereist 1893 im Monte Cristo gegen das Gesetz verstiess, allerdings ohne rechtliche Konsequenzen. hm.
Allerdings wäre der Welt ein Präsident Trump zu 99% erspart geblieben, wäre die definitive Rückkehr seines Grossvaters nach Deutschland trotz anhaltender, wiederholten Versuche sich wieder in Deutschland niederzulassen durch die Behörden vereitelt worden, in dem er letztes Endes zu persona non grata erklärt wurde...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
629
Likes
377
  • #1.020
edit: "durch die Behörden NICHT vereitelt worden...*
sorry. Tippfehler.