Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #827
Ich schaue gleich mal, wo er dieses Jahr noch auftritt :D Ansonsten gibt es ja auch noch einiges aus der Konserve :)
Publikum war geschätzte 45-75 ... Jüngere so gut wie garnid. Bei uns war er in einem alten Kino. Er geht halt dort hin, wo´s weh tut. Gefällt mir ... Die aktuellen sind mir zu weich. Wenn ich den Mannheimer mit den langen Haaren sehe, wird´s mir schlecht ... Während der Show ist in der ersten oder zweiten Reihe jemand aufgestanden und auf die Toilette gegangen ... Ruckzug war das Programm auf ihn gemünzt ... Der Typ hatte aber richtig gut mitgemacht ... Sie lieferten sich ein kurzes battle. Da musst Du schon schmerzfrei sein ... Es ist die Art von Humor, die mir gefällt ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.762
Likes
3.719
  • #828
Publikum war geschätzte 45-75 ... Jüngere so gut wie garnid. Bei uns war er in einem alten Kino. Er geht halt dort hin, wo´s weh tut. Gefällt mir ... Die aktuellen sind mir zu weich. Wenn ich den Mannheimer mit den langen Haaren sehe, wird´s mir schlecht ... Während der Show ist in der ersten oder zweiten Reihe jemand aufgestanden und auf die Toilette gegangen ... Ruckzug war das Programm auf ihn gemünzt ... Der Typ hatte aber richtig gut mitgemacht ... Sie lieferten sich ein kurzes battle. Da musst Du schon schmerzfrei sein ... Es ist die Art von Humor, die mir gefällt ... ;)
Super Ü45, da bin ich dabei, das ist prihimaaaa :D
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #831
In der Metzgerei:
Entschuldigung, ist dieses Fleisch von glücklichen Tieren?
Aber sicher gute Frau. Wir haben sie auf Drogen gesetzt und anschließend beim Sex erschossen:-O ...
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #832
Opa Oskar ist im Puff. Nachdem er sich seine Gespielin ausgesucht hat und diese nackt neben ihm auf dem Bett sitzt, packt er ein Verhüterli aus der Tasche, stülpt es sich über, stopft sich zwei Bäusche Watte in beide Ohren und setzt sich noch eine Nasenklammer auf.
Darauf fragt ihn die Prostituierte, was er denn damit vorhabe.
Meint Opa Oskar: „Weißte, Mädel, wenn ich zwei Dinge im Leben nicht leiden kann, dann sind es das Geschrei junger Frauen und der Geruch von verbranntem Gummi!“
 
Beiträge
3.762
Likes
3.719
  • #833
Opa Oskar ist im Puff. Nachdem er sich seine Gespielin ausgesucht hat und diese nackt neben ihm auf dem Bett sitzt, packt er ein Verhüterli aus der Tasche, stülpt es sich über, stopft sich zwei Bäusche Watte in beide Ohren und setzt sich noch eine Nasenklammer auf.
Darauf fragt ihn die Prostituierte, was er denn damit vorhabe.
Meint Opa Oskar: „Weißte, Mädel, wenn ich zwei Dinge im Leben nicht leiden kann, dann sind es das Geschrei junger Frauen und der Geruch von verbranntem Gummi!“
Ich glaube bei einem Forentreffen mit dir, könntest du Eintritt verlangen (mindestens wie der Ingo) :D