A

*Andrea*

  • #1.651
Ich finde es allgemein sehr entlarvend, wer worüber lacht.

Vielleicht ist deshalb ein ähnlicher Humor auch so wichtig für eine Partnerschaft.
 
Beiträge
6.016
Likes
6.569
  • #1.652
Und weshalb stand er denn da nicht andersrum? Wo doch alle immer so gerne behaupten, sie würden am Liebsten über sich selbst lachen...

Einen schönen Tag!
Zu einer derart sinnfrei erhobenen Zeigefinger fällt mir nichts mehr ein. :eek:

Ich befürchte, Du lachst sicherheitshalber gar nicht, um Dich stets korrekt zu verhalten und keinen Fehler zu begehen ? ;)

Zur "Entspannung" hier ein paar Witze über Christen :

Was war Jesus von Beruf ? – Student : Er wohnte mit 30 noch bei seinen Eltern, hatte lange Haare und wenn er was tat, war es ein Wunder !

Judas : Was war nochmal unser geheimes Symbol, Jesus ?
Jesus : Ich glaube ein Kreuz, aber nagel mich nicht drauf fest…

Was ist der Unterschied zwischen Christen und Muslimen ?
Die Christen bauen die größeren Bomben ...

Auch Dir einen schönen Tag ! :rolleyes:
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #1.654
Zuletzt bearbeitet:
A

*Andrea*

  • #1.656
Zu einer derart sinnfrei erhobenen Zeigefinger fällt mir nichts mehr ein. :eek:
Du machst deine Achtsamkeitsübung mega gut, wenn dein Kopf so leer wird...

Ich befürchte, Du lachst sicherheitshalber gar nicht, um Dich stets korrekt zu verhalten und keinen Fehler zu begehen ? ;)
Nein, nein, keine Sorge, ich lache sehr viel. Aber ich habe gerade darüber nachgedacht, weshalb ich kürzlich so lachen musste, als ich jemandem etwas über eine mir sehr nahe stehende Person erzählt habe...

Zur "Entspannung" hier ein paar Witze über Christen :

Was war Jesus von Beruf ? – Student : Er wohnte mit 30 noch bei seinen Eltern, hatte lange Haare und wenn er was tat, war es ein Wunder !

Judas : Was war nochmal unser geheimes Symbol, Jesus ?
Jesus : Ich glaube ein Kreuz, aber nagel mich nicht drauf fest…

Was ist der Unterschied zwischen Christen und Muslimen ?
Die Christen bauen die größeren Bomben ...
Hoffentlich hast du dich jetzt entspannt!

Danke!
 
Beiträge
10.872
Likes
9.234
  • #1.657
auch @IMHO: Wenn der wirklich gut wäre, dann müsste man sich fragen, ob er nicht andersrum auch funktionieren würde... Mit Jesus als Bedienstetem.
Selbstverständlich würde er auch andersherum funktionieren.
Ansonsten stellt sich die Frage, was da genau lustig gefunden wird. Ich hätte ja den Verdacht, dass es einzig die Vorstellung ist, dass es jemand wagt, etwas politisch Unkorrektes zu schreiben. Ansonsten ist da doch rein gar nichts lustig, oder?
Ach weißt du, wenn man Witze erst erklären muss, wird's schwierig - und unlustig. Aber ich versuch's mal:
Es geht darum, dass der Mann glaubt, "sein Gott" stünde in einer imaginären Werteskala "über einem anderen Gott" - und erfährt, dass dem nicht so ist.
Punkt.
Der Witz erhebt keinen Anspruch auf politische Korrektheit (welcher Witz tut das schon?). In diesem Falle äußern sich du und möglicherweise an paar andere Leute pikiert. Bei Witzen über Männer/Frauen/Krankenpfleger/Schornsteinfeger usw. usf. könnte es eine andere Klientel sein. Nimm', was du willst. Irgendwem werden Witze immer anstößig erscheinen. Entscheidend für mich ist, ob man dennoch darüber lachen kann (ja, auch wenn man sich selbst betroffen fühlt) - oder eben nicht.

Im Übrigen sagt dieser Witz überhaupt nichts über mein religiöses Bild aus - außer vielleicht, dass ich kein Fanatiker bin. Denn als solcher verböte es wohl mein "Glaube", so etwas unkommentiert zu lassen.
Im Übrigen zeugt es auch von einem mangelnden Verständnis von Religion, denn ein wahrer Gläubiger, egal ob Muslim oder Christ, .........
Welches ich nicht für mich beansprucht habe................

Eine "wahre" Gläubige wird mir in ihrer schier unendlichen Gnade, Güte und Nachsicht sicherlich meinen "Fehltritt" verzeihen.
Falls nicht, müsste an der Barmherzigkeit dieser Religion gezweifelt werden, oder? ;)
 
Beiträge
10.872
Likes
9.234
  • #1.658
Und weshalb stand er denn da nicht andersrum? Wo doch alle immer so gerne behaupten, sie würden am Liebsten über sich selbst lachen...
Weil ich ihn so gelesen und abgeschrieben habe. ;)
Und weil ich den Eindruck habe, dass gerade Muslimen ein wenig mehr Humor ganz gut stehen würde. Meiner Meinung nach können Christen ganz gut über sich lachen - während ich explizit bei den Muslimen oft eine große Ernsthaftigkeit wahrnehme, leider oft ohne Leichtigkeit - bis hin zum Fanatismus. Den haben die Christen meiner Kenntnis nach zum Glück nach Ende der Kreuzzüge annähernd abgelegt.
 
Beiträge
583
Likes
347
  • #1.660
Was haben die Zeugen Jehovas und Hoden gemeinsam?
Sie sind immer zu zweit,
haben ne scheiß Frisur
und mit rein dürfen sie auch nie!
 
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #1.661
„Wenn das Licht von tausend Sonnen
am Himmel plötzlich bräch' hervor
das wäre gleich dem Glanze dieses Herrlichen,
und ich bin der Tod geworden, Zertrümmerer der Welten.“

100 Megatonnen sind Hundert Megatonnen, da beißt die Maus keinen Faden ab, auch wenn für den Test "nur" 57Mt TNT Äquivalent freigesetzt wurden.

Es war der größte Knall der je von Menschen verursacht wurde.

Wenn der wirklich gut wäre, dann müsste man sich fragen, ob er nicht andersrum auch funktionieren würde... Mit Jesus als Bedienstetem.
Mohammed wird ganz offiziell als Gottes demütiger Diener und Gesandter angesehen. Da wird er ihm ja mal einen Kaffee bringen können, es sei denn das mit der Demut dem Dienen ist doch nicht so ernst gemeint und insgeheim sähe man ihn lieber an Gottes statt.

Auf einen ähnlichen Zwist geht das Schisma des Christentums zurück.
Eventuell ist das der Grund, warum der Witz andersherum nicht funktioniert.

Was haben die Zeugen Jehovas und Hoden gemeinsam?
Sie sind immer zu zweit,
haben ne scheiß Frisur
und mit rein dürfen sie auch nie!
Stimmt nicht mehr ganz. Sie haben aufgerüstet. Bei mir läuteten kürzlich zwei junge hübsche adrett gekleidete Damen. Ich hätte auf Versicherung oder rotes Kreuz getippt, aber sie waren Zeugen Jehovas.
 
A

*Andrea*

  • #1.662
Aha. Und als was bin ich jetzt entlarvt worden?
Als "naiver Dümmling"?
Als "Moslemhasser"?
Als "intriganter Ignorant"?
Nein, sicher nicht. Hinter einer Maske muss ja nicht furchtbar Schreckliches stecken. Willst du wirklich wissen, was ich denke, oder ist es eher eine rhetorische Frage und du bist mit dieser Antwort zufrieden?

Mohammed wird ganz offiziell als Gottes demütiger Diener und Gesandter angesehen. Da wird er ihm ja mal einen Kaffee bringen können, es sei denn das mit der Demut dem Dienen ist doch nicht so ernst gemeint und insgeheim sähe man ihn lieber an Gottes statt.

Auf einen ähnlichen Zwist geht das Schisma des Christentums zurück.
Eventuell ist das der Grund, warum der Witz andersherum nicht funktioniert.
Danke, t.b.d., du hast recht. So habe ich das bisher nicht gesehen.

Ich finde es allgemein sehr entlarvend, wer worüber lacht.

Vielleicht ist deshalb ein ähnlicher Humor auch so wichtig für eine Partnerschaft.
Es ist natürlich auch entlarvend, wenn oder wann man nicht lacht. :oops:o_O

Meiner Meinung nach können Christen ganz gut über sich lachen - während ich explizit bei den Muslimen oft eine große Ernsthaftigkeit wahrnehme, leider oft ohne Leichtigkeit - bis hin zum Fanatismus. Den haben die Christen meiner Kenntnis nach zum Glück nach Ende der Kreuzzüge annähernd abgelegt.
Das ist ein bisschen arg verallgemeinert, sowohl was Christen als auch Muslime angeht. Und zeigt, dass du nicht wirklich viele Muslime kennst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #1.663
Sorry Jungs, aber geht doch vor die Tür. Meine Güte. Das ist der Witze-Fred. Manche Witze mag man, manche nicht.

Aber wenn es euch spaß macht, noch weiter darüber zu diskutieren, gibt es ja extra den "vor der Tür" Fred. Da dürft ich euch austoben. Amen!