Ungezähmt

User
Beiträge
283
  • #31
Es ist meines Erachtens auch eine Glückssache, ob was "passiert".
Hatten wir ja schon oft hier im Forum, das Thema.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me

liegestuhl

User
Beiträge
1.040
  • #32
Ich treffe auch ohne Online-Dating in diesen Zeiten viele Leute, mit denen man wunderbar ganz spontan ins Gespräch kommen kann - und sie auch "erlebt".
Du hältst Dich nicht an Coronaregeln, werte @Ungezähmt ?
Man hört die Stimme, sieht, wie sie sich bewegen und fühlt, ob da "was ist": beim Einkaufen, beim Bäcker, beim Spazierengehen, in der Auto-Waschanlage, in der U-Bahn, in diversen Warteschlangen etc, etc.
Wie früher auch.
Früher war ich jünger und da waren wir im jugendlichen Alter fast alle auf Partnersuche und dafür auch offener.
Woher weiß ich, ob die Mitfünfzigerin Elfriedchen überhaupt Single ist und jemanden sucht? Außerdem sind die meisten mit ihrem Handy beschäftigt und verhalten sich abgewandt. Viele haben auch einen Knopf im Ohr und wollen nicht gestört werden. Außerdem wird es immer häufiger als sexuelle Belästigung ausgelegt, wenn man eine Dame anspricht oder ihr Macker kommt um die Ecke und haut einem auf die Nuss.
Und der Vorteil ist, man sieht so aus wie gewöhnlich, nicht aufgehübscht wie beim Ausgehen.
Da sieht das Gegenüber sofort, woran es ist.

Ist das ein Vorteil? Geht man zum Tanzevent nicht aufgehübscht?
Das waren immer Zufälle oder ist im Freundeskreis passiert.
Ja, diese Zufälle, die allermeistens nicht eintreten. Freundeskreis? Da sind die Würfel vor Jahrzehnten gefallen und die ach so glücklich Liierten haben andere Interessen als einen alten Junggesellen unter die Haube zu bringen. Soll ich bei deren Töchtern oder gar Enkelinnen anbandeln?
Ich fühl´ mich momentan auch wieder mal ganz schrecklich einsam und sehne mich nach einem Partner.
Und warum machst Du kein Online Dating? Ach ja, Du wartest auf Zufälle. Und wieviel Jahrzehnte? :cool:
 
  • Like
Reactions: Megara

Megara

User
Beiträge
13.599
  • #33
Du hältst Dich nicht an Coronaregeln, werte @Ungezähmt ?

Früher war ich jünger und da waren wir im jugendlichen Alter fast alle auf Partnersuche und dafür auch offener.
Woher weiß ich, ob die Mitfünfzigerin Elfriedchen überhaupt Single ist und jemanden sucht? Außerdem sind die meisten mit ihrem Handy beschäftigt und verhalten sich abgewandt. Viele haben auch einen Knopf im Ohr und wollen nicht gestört werden. Außerdem wird es immer häufiger als sexuelle Belästigung ausgelegt, wenn man eine Dame anspricht oder ihr Macker kommt um die Ecke und haut einem auf die Nuss.


Ist das ein Vorteil? Geht man zum Tanzevent nicht aufgehübscht?

Ja, diese Zufälle, die allermeistens nicht eintreten. Freundeskreis? Da sind die Würfel vor Jahrzehnten gefallen und die ach so glücklich Liierten haben andere Interessen als einen alten Junggesellen unter die Haube zu bringen. Soll ich bei deren Töchtern oder gar Enkelinnen anbandeln?

Und warum machst Du kein Online Dating? Ach ja, Du wartest auf Zufälle. Und wieviel Jahrzehnte? :cool:
Man sieht auch nicht aus wie gewöhnlich.
Natürlich hat auch das maskierte Outfit eine erotische Komponente. Die Augen werden ja betont irgendwie.
Brillenträger haben es aber schon schwerer. 😬
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt

Ungezähmt

User
Beiträge
283
  • #34
Warum ich kein Online-Dating mehr mache, hab´ ich hier im Forum ja schon desöfteren geschrieben, werter @liegestuhl .

Einkaufen gehen muss man ja mal, auch in Corona-Zeiten, nüch ? Mit Maske und Abstand.

Ob Elfriedchen noch Single ist, wirst Du nur herausfinden, wenn Du die Traute hast, sie anzusprechen.

Sind etwa die bei Parship Angemeldeten alle Single ?

Und wenn der Macker um die Ecke kommt, weißt Du bescheid.

Wie sprichst Du denn die Damen an, wenn die das als sexuelle Belästigung auslegen ??
Oder sind das einfach die superhübschen, aber oft hohlen Nüsse, die Du Dir da ´rauspickst... ?

Übrigens : ich mach´ mir keinen Stress mehr so wie die meisten hier. Ich warte nicht. Ich LEBE !

Ich hatte noch nie Glück in der Liebe und das könnte eventuell in diesem Leben auch so bleiben.
Damit muss ich mich arrangieren; da muss ich einfach durch.
 

Julianna

User
Beiträge
10.288
  • #35
Es ist meines Erachtens auch eine Glückssache, ob was "passiert".
Die Forschung zu diesem Thema sieht das anders.
Es gibt "Trends" und die kann man nachvollziehen und auch in Zahlen erfassen.

Beispielsweise ist "räumliche Nähe" ein Kriterium. Das ist dann weniger Zufall oder Glück. Ich weiß die Zahlen nicht mehr aus dem Kopf. Aber ich meine, bei den unter 40-Jährigen trifft das Kriterium der räumlichen Nähe sogar zu 90% zu. Heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass du mit deinem Nachbarn eine Beziehung eingehst ist signifikant höher, als die Wahrscheinlichkeit, dass du mit jemandem aus einer anderen Region oder gar einem anderen Land eine Beziehung eingehst.
Es gibt noch mehr von diesen Kriterien.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt

Ungezähmt

User
Beiträge
283
  • #37
Heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass du mit deinem Nachbarn eine Beziehung eingehst ist signifikant höher, als die Wahrscheinlichkeit, dass du mit jemandem aus einer anderen Region oder gar einem anderen Land eine Beziehung eingehst.
Aaaaaaah, meine Nachbarn sind fast alle Rentner so ab 70. Genau die Altersklasse, die auf meine Altersgruppe abfährt ( bin 49 ).

Vielleicht sollte ich mich mal genauer umsehen.... ;)

Übrigens wohne ich in Frankfurt am Main - DIE Stadt der Singles schlechthin.
Da müßte ich mit der räumlichen Nähe ja Glück haben.
 
  • Like
Reactions: Megara and fraumoh

Megara

User
Beiträge
13.599
  • #38
Warum ich kein Online-Dating mehr mache, hab´ ich hier im Forum ja schon desöfteren geschrieben, werter @liegestuhl .

Einkaufen gehen muss man ja mal, auch in Corona-Zeiten, nüch ? Mit Maske und Abstand.

Ob Elfriedchen noch Single ist, wirst Du nur herausfinden, wenn Du die Traute hast, sie anzusprechen.

Sind etwa die bei Parship Angemeldeten alle Single ?

Und wenn der Macker um die Ecke kommt, weißt Du bescheid.

Wie sprichst Du denn die Damen an, wenn die das als sexuelle Belästigung auslegen ??
Oder sind das einfach die superhübschen, aber oft hohlen Nüsse, die Du Dir da ´rauspickst... ?

Übrigens : ich mach´ mir keinen Stress mehr so wie die meisten hier. Ich warte nicht. Ich LEBE !

Ich hatte noch nie Glück in der Liebe und das könnte eventuell in diesem Leben auch so bleiben.
Damit muss ich mich arrangieren; da muss ich einfach durch.
Woran das wohl liegen könnte,das fehlende Glück in der Liebe ;)

Ich mach mir auch keinen Stress ,aber lange gewartet habe ich nach der Trennung vom Gatten nun auch nicht.
Ich erfahre gerade wieder die Möglichkeiten des Onlinedating und sehe positiv in die Zukunft.
Alles ist möglich.
Um mich runter zu ziehen ,braucht es auch mehr als einige missglückte Kontaktaufnahmen oder Dates.
 

fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #39
Das gelingt mir tatsächlich nicht. Sehen tu ich zwar anziehende Männer aber die sind so flott vorbei oder ich, ich brauche einfach einen zweiten Blick und den krieg ich meist nicht. Und ich weiß nie, ob der Mensch überhaupt offen für eine Anbahnung wäre. Freunde trifft man zur Zeit ja auch nicht und ausgehen ist nicht....
Freunde u Familie doch ( bei mir) und wir vermissen alle das Ausgehen u schauen neidisch nach GB..
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.368
  • #40
Tja und dann, @lila_lila , wie soll man in diesen beschränkten Zeiten jemanden kennen lernen?
Ach, z.B. in der Bäckerei. Da kann man doch mal Flirten mit der netten "Bhagwan-Verkäuferin". ;)

Und letztens hatte ich ein erstes Kennenlernen mit der Dame vom Ordnungsamt, die gerne EUR 250,- von mir überwiesen bekommen hätte, weil ich angeblich mit zu vielen Kumpels auf zu engem Raum zu viel Alkohol getrunken hätte. Wurde leider nichts draus - sie hat mich irgendwie "geghostet". :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lila_lila, fraumoh, Kurvenkrümel und ein anderer User

chrissi22

User
Beiträge
1.514
  • #43
Stimmt! @Megara, was ist mit der FB?? Hmm....
 

Megara

User
Beiträge
13.599
  • #44
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #46
Ach, z.B. in der Bäckerei. Da kann man doch mal Flirten mit der netten "Bhagwan-Verkäuferin". ;)

Und letztens hatte ich ein erstes Kennenlernen mit der Dame vom Ordnungsamt, die gerne EUR 250,- von mir überwiesen bekommen hätte, weil ich angeblich mit zu vielen Kumpels auf zu engem Raum zu viel Alkohol getrunken hätte. Wurde leider nichts draus - sie hat mich irgendwie "geghostet". :oops:
So teuer ? Mainhatten ? München ?
So ein 'sündiges, pestbringendes Vergehen' kostet bei uns nur 150,- € Tacken
 
Zuletzt bearbeitet:

fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #48
Scherz an Abend, erquickend und labend.

Razzia am frühen morgen, bringt Kummer u Sorgen 😊
 
  • Like
Reactions: Odysseus and Maron
Beiträge
5
  • #49
Ich finde, dass die Liebe nicht als Konsumgut betitelt werden kann, denn wenn man sich wirklich verliebt hofft man doch, dass es langlebig ist und schmeißt es nicht sofort wieder weg.

Was hingegen in meinen Augen ein Kosnumgut sein kann ist die Lust. Wenn man da mal auf ONS blickt.