Rise&Shine

User
Beiträge
3.476
  • #61
aber ich habe mir gedacht, dass man(n) hier nicht vorschnell urteilen sollte

Eigentlich eine sehr vernünftige Einstellung, die ich gut finde. Aber ich habe auch gelernt, auf mein Bauchgefühl zu hören.

Mehrere Male etwas komisch finden (zB Stimme, freizügige Bilder, es ist egal wie Du zum Date erscheinst(?)), das ließe mich aufhorchen und meinem Bauchgefühl folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pit Brett

User
Beiträge
3.153
  • #63
Manche haben dann doch klare Vorstellungen. Heute in unserem Anzeigenblättchen gefunden.

schokomaus.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

MonDieu

User
Beiträge
1.050
  • #65
Was du da schreibst ist leider die Realität. Das habe ich in etwa gleich erlebt und könnten dir hier wohl viele mit unterschreiben. Kommt u.a. auch davon, dass die grosse Auswahl auf einer Partnervermittlungsplattform ist und wenn beim einen etwas nicht passt, wie du erwähnst mit Hobby, dann fällt der weg und man wendet sich dem nächsten zu. Bei dem merkt man nach einem Austausch, dass der lieber abends auf der Couch sitzt, während man selber lieber mal weg geht. Dann halt der nächste undsoweiter undsofort. Eine Endlosspirale. Denn, den Traumprinzen gibt es nicht.

NB. Mein letztes Telefonat mit einem Mann verlief so; er erzählte, ohne Punkt und Komma von seinen Exbeziehungen, seinem Job und irgendwann mal, meinte er : "ich erzähle nur von mir, erzählt doch mal was von dir". Ich habe meinen ersten Satz noch nicht beendet, da fährt er mir quasi ins Wort, weil er doch zu dem Thema auch noch was gaaaaaaanz dringend sagen möchte.
Nach gefühlten zwei Stunden wusste ich aber immerhin, dass es Heizungen in Mehrfamilienhäuser gibt, die über 3000 Liter Öl pro Tag fressen... (um nur ein Beispiel zu nennen). Die Frage, ob ich den Mann kennenlernen möchte, erübrigt sich wohl...
ich kenne das alles auch zur Genüge. Ich frage mich immer, was Männer sich denken, wenn sie mit ihren ewiglangen Monologen über ihre Arbeit langweilen. Ich suche keinen Job und brauche daher auch keine ausführliche Jobbeschreibung eines Mannes. Das alles kann er mir IRGENDWANN mal erzählen. Aber doch bitte nicht beim 1. Date. Telefonate mag ich gar nicht mehr, seitdem mir da schon Fragen gestellt wurden, die schlimmer als jedes Jobinterview waren oder aber die Paranoias und Denkweisen des Mannes ausführlichst erklärt wurden. Ich erinnere mich an den einen, der mir beim 1. (und einzigen) Telefonat was über die NSA erzählte und wie schrecklich wir alle überwacht werden. Dem riet ich dann, sich einen Aluhut aufzusetzen... Fand er nicht witzig. Ein anderer ereiferte sich am Telefon über Trump. Tolles Thema für ein 1. Telefonat "gähn". Ein anderer hielt mir einen ewiglangen Vortrag über die Unsinnigkeit von Smartphones.
Als Fazit des Ganzen: Ich möchte keine Telefonate oder Dates erleben, wo ich genauestens meinen (auch beruflichen) Lebenslauf erklären und rechtfertigen soll. Einer wollte mal wissen, wie mein Lehrplan an der Uni in welchem Semester war. Wußte ich leider nicht mehr. Damit war ich dann wohl raus :)
Dann die Erzählungen über die Exen. Entweder Teufelinnen oder Engel, deren optisches Ebenbild gesucht wird, aber bitte in jünger und besser. Komischerweise beklagten sich auch viele bei mir, wie faul die Ex war. Daß sie immer lethargisch auf dem Sofa lag und mit Haushalt und Kindern überfordert war. Manchmal frage ich mich, was suchen die eigentlich bei Parship? Eine Klagemauer, eine Therapeutin oder einfach nur wen, den sie vollblubbern können? Zweimal bin ich beim Date aufgestanden und gegangen, weil ich deren Egotrip nicht mehr aushielt. Die hätten auch mit einem Pappaufsteller reden können. Ich kam jedenfalls nicht zu Wort.
 
  • Like
Reactions: fafner, Snipes and Ursina60

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #66
Telefonate mag ich gar nicht mehr, seitdem mir da schon Fragen gestellt wurden, die schlimmer als jedes Jobinterview waren oder aber die Paranoias und Denkweisen des Mannes ausführlichst erklärt wurden.
Ich find telefonieren toll!
Da kannste in Gammelklamotten auf dem Sofa lümmeln und eruieren, ob Du Dich mit ihm überhaupt treffen möchtest (und umgekehrt). ;)
 
  • Like
Reactions: himbeermond and Mentalista

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #68
Eine Frau, die ihre Zeit damit verbringt, jede Menge Kandidaten zu testen, käme für mich nicht in Frage.
Du "testest" dann eben jede Menge Kandidatinen beim Date.....
Um dann ggf. feststellen, dass so gar nix passt. Ich höre da halt vorher am Telefon mal hin..... Und ja, ich habe mir schon viele Dates dabei erspart. Weil eben klar wurde, dass zu wenig Passung vorhanden ist.

Insofern ist Deine Aussage oben nicht nachvollziehbar..... Was ist schlimm daran, vorher zu telefonieren? Achso - ich hab keine Checkliste und lass mich vom Gesprächsverlauf überraschen...... Und es sind keinesfalls "jede Menge"....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MonDieu

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #72
Dass Du für mich nicht in Frage kommst, wertet dich ab?
Du schriebst:
Eine Frau, die ihre Zeit damit verbringt, jede Menge Kandidaten zu testen, käme für mich nicht in Frage.
Ich habe diese Aussage eher so generell gewertet.... Schon wegen des hohen Behauptungspotentials - "jede Menge Kandidaten" - was mich nicht betrifft.....
 
Zuletzt bearbeitet:

Aladin

User
Beiträge
393
  • #76
@himbeermond Wenn ich den Eindruck gewonnen habe, die Nadel im Heuhaufen gefunden zu haben, treffe ich mich mit ihr. Danach bin ich hier weg.