Beiträge
2.427
Likes
78
  • #32
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Piccolöchen!
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #33
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von lone rider:
t.b.d.-Dude, was findest Du schön?

(Ich glaube, der Single-Dude redet nicht mehr mit uns, seitdem der im Fernsehen war.
Das passt so gar nicht zu ihm. Falls er in Deiner Burg auftaucht, frage ihn mal danach.)


Singlemalt ist wohl auch Richtung Sacramento.

Ich war gestern auf Herbstausfahrt. Chiemsee, wilder Kaiser etc. Mei war des schee. Hinwärts zeichneten sich mehr Ahnung als Form die Alpengipfel als Fieberkurve in den dunstigen Herbsthimmel. Die Sonne ließ das bunte Laub farbenprächtig leuchten. Der kühle Fahrtwind trug allerlei herbstliche Düfte und über allem lag der morbide Charme des Verfalls. Es passte vom Gesamteindruck her einfach alles zusammen. Das ist mir wichtig um etwas oder jemanden schön zu finden.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #34
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von t.b.d.:
Singlemalt ist wohl auch Richtung Sacramento.

Ich war gestern auf Herbstausfahrt. Chiemsee, wilder Kaiser etc. Mei war des schee. Hinwärts zeichneten sich mehr Ahnung als Form die Alpengipfel als Fieberkurve in den dunstigen Herbsthimmel. Die Sonne ließ das bunte Laub farbenprächtig leuchten. Der kühle Fahrtwind trug allerlei herbstliche Düfte und über allem lag der morbide Charme des Verfalls. Es passte vom Gesamteindruck her einfach alles zusammen. Das ist mir wichtig um etwas oder jemanden schön zu finden.

O! Dann bist also auch düsterer Reiter der Nebel. Glitzernd liegt der Raureif über den Feldern und tanzt und wacht und bangt im Licht.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #35
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von lone rider:
O! Dann bist also auch düsterer Reiter der Nebel. Glitzernd liegt der Raureif über den Feldern und tanzt und wacht und bangt im Licht.

Wie man´s nimmt. Auch wenn eindeutig Schwarz die Optik dominiert, würde ich mich nicht als düster bezeichnen und bei Nebel oder Rauhreif ließe ich das Bike im Stall und ginge lieber zu Fuß. Spaziergänge im Nebel sind eine feine Sache. Besonders wenn man trübsinnigen Gedanken nachhängt. Und wie herrlich, wenn diese sich im Lichterglanz des wohlig warmen Heimes dann verflüchtigen...
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #36
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von t.b.d.:
Wie man´s nimmt. Auch wenn eindeutig Schwarz die Optik dominiert, würde ich mich nicht als düster bezeichnen und bei Nebel oder Rauhreif ließe ich das Bike im Stall und ginge lieber zu Fuß. Spaziergänge im Nebel sind eine feine Sache. Besonders wenn man trübsinnigen Gedanken nachhängt. Und wie herrlich, wenn diese sich im Lichterglanz des wohlig warmen Heimes dann verflüchtigen...
Bei mir ist es andersherum. Ich werde im Lichterglanz des wohligen Heimes trübsinnig. Ich mag die wilde unberührte Natur, die Sprödheit der Landschaft an dunklen Tagen. Die klare Luft im Gesicht. Ich liebe den Spätherbst und den Winter wegen seiner morbiden Kargheit. Die Fülle, das Barocke ist nicht meine Welt. Ich bin ein Kind der Gotik.

Wobei: Barock bist Du eigentlich nicht. Spätromantik? Egal, es gibt genug Schnittmengen zwischen uns, die uns verbinden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #37
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von lone rider:
Bei mir ist es andersherum. Ich werde im Lichterglanz des wohligen Heimes trübsinnig. Ich mag die wilde unberührte Natur, die Sprödheit der Landschaft an dunklen Tagen. Die klare Luft im Gesicht. Ich liebe den Spätherbst und den Winter wegen seiner morbiden Kargheit. Die Fülle, das Barocke ist nicht meine Welt. Ich bin ein Kind der Gotik.

Wobei: Barock bist Du eigentlich nicht. Spätromantik? Egal, es gibt genug Schnittmengen zwischen uns, die uns verbinden.

Ich hab´s gern mal ein wenig romantisch. Barocke Fülle hat schon auch ihren Reiz für mich. Nur nicht in baulicher Hinsicht.
Gotik als Lifestyle ist mir irgendwie fremd geblieben. Als ich noch lange Haare und Lederklamotten im Alltag trug, war dieser Stil noch unbekannt. Aber ich mag gotische Kathedralen. Aber auch romanische. Der Dom zu Speyer oder die Hagia Sophia zeigen, was in der Romanik möglich ist. Kein Vergleich mit trutzigen Dorfkirchen.

Weißt du, ich genieße jede Jahreszeit ihrer eigenen Art wegen und freue mich dann auch auf die nächste. Den Frühling erst zart knospend und dann in Fruchtbarkeit überschäumend. Den Sommer leuchtend bis sengend und hin und wieder kräftig gewitternd. Den Herbst erst leuchtend gold und schließlich silbrig bis bleiern. Den Winter wenn´s nicht gerade so greißlich ist wie letztens. Da ist es dann wirklich schön heim zu kommen und die Annehmlichkeiten zu genießen, die der Mensch sich für kalte Winternächte ersonnen hat. Den ständige Wandel und die regelmäßige Wiederkehr finde ich toll. Monat für Monat jahrein jahraus Sommer würde ich nicht aushalten.
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #38
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von Rätsel:
Wenn ich mir nicht sicher bin, ist es eine Beziehung, was ich mit einem Mann führe oder doch nicht, wäre ich da auf jeden Fall fürs Abwarten, Beobachten wie sich die Dinge entwickeln und Geduld haben und nicht ausfragen und vorpreschen. Falls er direkt sagt, dass er sich eine feste Beziehung mit mir wünscht, ist es wunderbar, wenn es aber unausgesprochen bleibt, was das ist, was wir haben, dann würde ich auf diverse Signale achten: Stellt er mich seinen Freunden, Kollegen und Familie vor? Sagt er „meine Freundin“, wenn er mit anderen über mich spricht? Sagt er „ich liebe dich“? Will er mich regelmäßig sehen? Möchte er seine Wochenenden (insbesondere Samstagabende) mit mir verbringen? Das ist bekannterweise die kostbarste Freizeit (außer man arbeitet in Schichtdienst) und es ist immer verdächtig, wenn ein Mann gerade diese Zeit lieber anderweitig verbringen möchte. Macht er Pläne, spricht er von der Zukunft? Folgen seinen Worten auch Taten oder redet er nur?

Wenn es nach einem Jahr immer noch nicht klar ist, wohin das Ganze führt, dann würde ich schon fragen.

Hallo Rätsel! Jetzt habe ich eine Frage an dich. Also, erstens danke das du so geantwortet hast, aber würdest du sir das "Spiel" wirklich ein Jahr angucken ehe du mit ihm redest? Ich halte es für lange um in Ungewissheit zu leben oder bin/ wäre ich einfach nur zu ungeduldig? Und nach wieviel Monaten sollte dieses "Ich Liebe Dich" denn fallen? Reicht für den Anfang nicht ein "Ich hab dich lieb" aus?
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #39
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von lone rider:
monday,
Du hast mal vor einer Weile einen Thread eröffnet zum Thema Macken. Und jetzt auch schreibst Du von Makel.
Sind nicht diese der Grund, einen Menschen interessant zu finden. Ein kleine Narbe, etwas das nicht perfekt ist, finde ich viel anziehender, als etwas Ebenmässiges, Glattes. Es ist sozusagen der Kontrapunkt, wie in der Musik oder in der Mode und es macht es dadurch vielschichtig.

Hallo Ione Rider!
Was ich eigentlich immer damit meine ist, dass ein Mensch nicht perfekt sein soll oder muss. Auch verstellen finde ich doof. Wir Menschen haben am Tag so viele Rollen, das ich zuhause keine Lust mehr darauf habe. Ich muss nicht morgens geschminkt dem Postboten die Türe öffnen. Ich muss nicht jeden Tag bügeln. Heißt nicht, ich bin unsauber, aber inzwischen weiß ich, dass ich es nicht muss. Ich darf mir meine Ruhe gönnen und nicht perfekt sein. Was Heike sagte mit Mundgeruch und Akne sehe ich so: Gegen einige Sachen kann man was machen und man sollte es auch. Jeder sollte sich soweit pflegen und sich "schön" machen, aber nicht für die Gesellschaft, sondern für sich selbst. Nicht die Gesellschaft lebt unser Leben, sondern wir. Jeder einzelne. Hinzu kommt es, dass ich Menschen mag, die zu ihren Eigenarten stehen. Ich weiß, dass Menschen oft ihre Probleme anders betrachten als wir außenstehende. Jeder denkt meistens sein Problem/seine Macke/Narbe ect. wäre die schlimmste überhaupt. Viele Menschen übersehen oder vergessen, dass es ihnen in Wirklichkeit gut geht und das es noch schlimmer hätte sein können. Jeder sollte das Beste aus sich und seinem Leben machen und dem Leben eine Chance geben. Ich habe selbstverständlich Macken. Ich habe auch lange gebraucht um damit klar zu kommen. Aber es gibt ja nicht nur die Äußeren Macken eines Menschen, sondern auch die Charakterlichen. Verstehst du? Ich glaube es kommt immer drauf an, ob man damit klar kommt und ob man das überhaupt will. Und was ganz wichtig ist, der Mensch in den wir uns verlieben soll nur uns und nicht anderen gefallen, oder? Was bringt mir ein hübscher Mann, wenn er untreu ist und zwei linke Hände hat? Nichts! Genauso wie ein "netter" Narzist oder so. Ohje, jetzt hab ich aber viel geschrieben...
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #40
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

monday,
wobei wir da wieder beim Angorakaninchen und dem Drachen wären. Oder dem hübschen Mann mit den zwei linken Händen.
Aber bezogen auf dieses eine Jahr: Der hat in diesem einen Jahr nicht einmal "ich liebe dich" zu Dir gesagt? Kein "ich hab dich lieb", nichts dergleichen?
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #41
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Hallo Ione Rider, nein nicht ganz. Ich würde nie wieder eine Beziehung mit einem Mann anfangen wollen, der 2 linke Hände hat. Genauso wenig wie mit einem "Labberhannes". Nach schönen Worten sollen Taten folgen und das nicht nur von Euch Männern. Ich mag auch keine Frauen, die nur reden und nichts tun. Ich gehöre nunmal zu den Menschen, die anpacken können/wollen und es auch tun. Dafür bin ich auch auf der Arbeit bekannt ;-) Und nein, es gibt derzeit keinen Mann der mir "Ich liebe dich" sagen sollte oder könnte. Wie siehts bei dir aus? Würdest du es dir wünschen, wenn eine Frsu dir das als 1.sagt? Ich persönlich würde es nicht tun. "Gehört sich nicht"...."Männer sind Jäger"... ;-)
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #42
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Jäger und Sammler.
Und kommt auf die Frau an.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #44
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich der Laberhannes bin oder der Anpacker.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #45
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von monday:
Hallo Ione Rider, nein nicht ganz. Ich würde nie wieder eine Beziehung mit einem Mann anfangen wollen, der 2 linke Hände hat. Genauso wenig wie mit einem "Labberhannes". Nach schönen Worten sollen Taten folgen und das nicht nur von Euch Männern. Ich mag auch keine Frauen, die nur reden und nichts tun. Ich gehöre nunmal zu den Menschen, die anpacken können/wollen und es auch tun. Dafür bin ich auch auf der Arbeit bekannt ;-) Und nein, es gibt derzeit keinen Mann der mir "Ich liebe dich" sagen sollte oder könnte. Wie siehts bei dir aus? Würdest du es dir wünschen, wenn eine Frsu dir das als 1.sagt? Ich persönlich würde es nicht tun. "Gehört sich nicht"...."Männer sind Jäger"... ;-)
es gibt tatsächlich viele, viele Schwätzer. An ihren Taten sollt ihr sie messen!

Es ist ganz schlechter Stil, wenn eine Dame vorprescht und zuerst die magischen Worte sagt.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #46
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von lone rider:
Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich der Laberhannes bin oder der Anpacker.
Jedenfalls bist du kein Gentleman! Ich bin entsetzt, was du in dem anderen Thema geschrieben hattest, daß du kategorisch ablehnst, eine Dame einzuladen.
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #47
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Die sollen ihr Zeug selber zahlen. Ich bin der düstere Reiter des Nebels und kein Spendierer.
Außerdem hab ich von kategorisch überhaupt nicht gesprochen. Sondern von f r e m d e n Frauen, die ich nicht einlade.
Und in diesem konkreten Fall fand ich das Verhalten der Frau ziemlich daneben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #49
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Warum sollte eine Dame nicht die magischen Worte zuerst sagen? Das verstehe ich nicht. Warum ist das schlechter Stil?
Sich von wildfremden Männern einladen lassen, ist dann aber guter Stil, oder wie?

Und sich im Profil jünger machen, wie Du in einem anderen Thread geraten hast, was ist das dann? Es spräche nichts dagegen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #50
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Junger Mann, mir scheint, Sie verstehen so Einiges nicht.
 
Beiträge
180
Likes
1
  • #51
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Sorry wenn ich hier jetzt querschieße aber ... "Mingle" klingt so was von unerotisch ... die verstaubten Pendel-Bömmel an einem vergilbtem Lampenschirm aus den späten 60ern ... das ist so das wonach "Mingle" für mich klingt ...

Das wollt ich nur mal los werden.

Ansonsten stell ich mich mal neben meinen Bro hier ... hatte ich schon geschrieben, das Gleichberechtigung in beide Seiten laufen muss ??! :)
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #52
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von SingleMalt:
Sorry wenn ich hier jetzt querschieße aber ... "Mingle" klingt so was von unerotisch ... die verstaubten Pendel-Bömmel an einem vergilbtem Lampenschirm aus den späten 60ern ... das ist so das wonach "Mingle" für mich klingt ...

Das wollt ich nur mal los werden.

Ansonsten stell ich mich mal neben meinen Bro hier ... hatte ich schon geschrieben, das Gleichberechtigung in beide Seiten laufen muss ??! :)

Männerumarmung. Komm her. Lauf nicht weg. :) Schön, dass Du wieder da bist. I missed you.
 
Beiträge
530
Likes
47
  • #53
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Hallo Monday,

ein ganzes Jahr mit dem Falschen zu verschwenden wäre wirklich bitter und schmerzhaft, da gebe ich dir Recht! Ich denke aber, dass man schon deutlich vorher herausfinden kann, ob es für ihn nur eine Affäre ist, wenn man sein Verhalten gut beobachtet. Warnsignale gibt es sicher schon viel früher. Alles schon am Anfang klären zu wollen, halte ich dennoch für kontraproduktiv. Da kann man viel kaputt machen, was evtl. Zukunftschancen gehabt hätte, wenn man keinen Druck erzeugt hätte. Gut Ding will Weile haben. In Ungewissheit zu leben ist hart, aber mit Ungeduld kann man größeren Schaden einrichten. Es gibt zahlreiche Fälle, in denen ungeduldige Frauen so manchen Mann in die Flucht geschlagen haben, der anfangs schon von ihnen angetan war und grundsätzlich nicht gegen eine ernsthafte Beziehung gewesen wäre.

Ein Jahr lang sollte eine Frau nur mitmachen, wenn sie zumindest annehmen kann, dass sie sich in einer festen Beziehung befindet. Sollte sie jedoch Kinder- oder Heiratswunsch haben, oder mit dem Mann zusammenziehen wollen, er aber nach einem Jahr immer noch nichts in die Richtung geäußert haben, dann wäre es meiner Meinung nach dann an der Zeit dies anzusprechen und sich nach seinen Absichten zu erkundigen.

Klar, Risiko ist immer dabei. Es lässt sich vielleicht in einem überschaubaren Bereich halten, aber eben nicht ganz ausschließen, egal wie vorsichtig man vorgeht. Etwas Zeit und Geduld sollte man schon investieren. Und wann sollte eine Frau spätestens das „Ich liebe dich“ erwarten? Aus meiner persönlichen Erfahrung mit meinen bisherigen Partnern kann ich sagen: es kam spätestens nach 3 Monaten. Länger hat bisher keiner dafür gebraucht. Und mit denjenigen, die es nicht sagten, war es schon nach kürzerer Zeit vorbei.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
146
Likes
2
  • #54
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

ein schöner thread für monday und lone rider, aber es gibt immer elephanten, die es cool finden, durch einen porzellanladen zu marschieren. hallo heike.
 
Beiträge
180
Likes
1
  • #55
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von MannFürAlleFälle:
ein schöner thread für monday und lone rider, aber es gibt immer elephanten, die es cool finden, durch einen porzellanladen zu marschieren. hallo heike.

Törööö ... ! ;)

Ne, sorry, ... aber ich wurde hier ein paar mal zur Teilnahme angeregt also fühl ich mich eingeladen.

Zum Hauptthema:
Ich hatte so mit Anfang 20 mal eine Freundschaft+ ... einige Monate ... Eine Frau, die einige Jahre älter war als ich, war da meine "Gespielin". Sie war halt einfach eine "Kumpeline" mit der ich auch ins Bett gegangen bin. Die Sache ist eigentlich total unkompliziert. Zu der Zeit, war es irgendwie gar nicht nötig, darüber zu sprechen, was "es" war was wir da hatten.
Es war uns beiden einfach klar, das wir keine Verpflichtungen eingehen. Ich denke das sobald man darüber sprechen muss, was man hat, es schon keine Freundschaft+ sein kann. Entweder erkennen das beide ohne Worte oder es ist doch irgendwie mehr Gefühl im Spiel und dann entwickelt sich entweder eine konventionelle Beziehung oder es scheitert. Letzteres dann ggf. weil einer oder eine mehr investiert, auf emotionaler Ebene, als der oder die andere ...

Nach ein paar Monaten ist sie wegen einem anderen Job weggezogen und man hat sich aus den Augen verloren.

Obwohl sowas funktionieren kann, hat es in jedem Fall ein Verfallsdatum. Denn auch wenn Sie nicht weggezogen wäre, so hätte einer von uns auf Basis der Gewohnheit und der Zeit die wir miteinander verbracht haben, früher oder später wohl Gefühle entwickelt. Das muss ja nicht schlecht sein. Nur wird dann eben entweder ne Beziehung draus oder es geht kaputt ... es bleibt nur nicht ewig eine "Freundschaft+".

Das war einfach meine Erfahrung ...

Zum Thema Makel:
Ach ja, der Schönheitsfleck von Cindy Crawford. Was wurde darüber schon diskutiert.
Da gibt es ja noch Megan Fox mit ihrem deformierten Finger.
Auch so ein "Makel" wo sich wohl kaum ein Mann dran stören würde, stimmts?
Eine tiefere Diskussion darüber ist aber hinfällig, weil hier im Forum wohl auch schon 1000 mal durchgeführt.
Letztendlich bleibt eh jeder irgendwie bei seiner Ansicht was ja auch okay ist. Ich bin auf jeden Fall von dem Evolutionspsychologischen Aspekt von Schönheit und Attraktivität überzeugt.
Dieser bildet halt quasi mein Raster wenn man so will. Zu der sexuellen Anziehungskraft kommt aber eben noch die Ausstrahlung dazu, die nicht klar definierbar ist.

Makel ... hmm ... ich kannte mal eine Frau die sehr attraktiv war aber durch Hyperhidrose ständig extrem schwitzige Hände hatte. Das war ein Makel. Klar, kann man drüber hinwegsehen wenn sonst alles passt. Kann Sie ja nichts dafür. Laune der Natur halt. Sie litt auch darunter. Dennoch ist es einfach etwas das negativ auffällt. Es ist ein Makel.

Es ist es diese HD-Make-Up-Photoshop-Perfektion die heute allgegenwärtig ist, die uns quasi unterbewusst anfälliger für "Makel" macht.

Ich hab ne schwäche für rothaarige ... so diesen leicht keltischen Typ frau ... milde Gesichtszüge, leichte Sommersprossen ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #56
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Ich bin ja eher die Katze im Gartenzwerggeschäft.
Aber wer da stattdessen Elefanten im Prozellanladen sieht, muß wohl, wenn sein Auge derart groß ist, daß da so was reinpaßt, eine rechte Sehkuh sein.

Hinsichtlich der Threadfrage: In den guten alten Zeiten gab es ja Ehetrauungen und Heiratsanträge. Meinem Eindruck nach geht es hier um genau so etwas. Da hat dann die Unsicherheit ein Ende, man weiß, wo man dran ist und hingehört. Verbindlichkeit eben.
Nun will so mancher eine Beziehung ohne Trauschein, aber von seiner inneren Einstellung her doch genau die Art von Fixierung, die ein Trauschein dokumentiert. Da steht er sich vielleicht selbst im Weg.
Weswegen eigentlich? Wegen der gesetzlichen Verpflichtungen? Weil man zwar irgendwie verbindlich sein möchte, aber nicht in diesem Sinn? Dann einfach eine Mischung zwischen dem Kinderzettel "Willst du mit mir gehen? Bitte ankreuzen: Ja/Nein" und einem privaten Anstattehevertrag. Für die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt würde ich mir anschauen, was 50er-Jahre-Ratgeber zum rechten Zeitpunkt für einen Heiratsantrag sagen. Daran kann man sich ja orientieren, auch wenn nicht geheiratet wird. Eventuell ist auch ein zweistufiges Verfahren analog zu Verlobung und Heirat sinnvoll, also so ein Probejahr.
 
Beiträge
180
Likes
1
  • #57
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Also ... Heike ist hier die Katze ... ich der Elefant (Dachte ich war damit gemeint!) ... was haben wir noch? Bro? Du bist das Pferd (Rider?!).... :) Kriegen wir 'n Zoo voll hier ...!??
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #59
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Am besten man klärt das gleich auf die direkte Art und weise... Ich persönlich will schon wissen, in welcher Form das Verhältnis so ist. Finde einfach Menschen, die nicht den Mut nicht dazu haben solche Dinge zu klären einfach zu feig und falsch. Jeder soll gleich wissen, wo man ist auch wenn ich mit 27 noch recht jung bin und vielleicht sogar einer der jüngsten hier im Forum dabei sind.
 
Beiträge
2.709
Likes
1.071
  • #60
AW: "Willst du mein Partner/Affäre/Mingle sein?"

Zitat von fuxxy1987:
Am besten man klärt das gleich auf die direkte Art und weise... Ich persönlich will schon wissen, in welcher Form das Verhältnis so ist. Finde einfach Menschen, die nicht den Mut nicht dazu haben solche Dinge zu klären einfach zu feig und falsch. Jeder soll gleich wissen, wo man ist auch wenn ich mit 27 noch recht jung bin und vielleicht sogar einer der jüngsten hier im Forum dabei sind.

Keine Sorge, bist du nicht!
Grundsätzlich sicher eine gute Einstellung und von vielen auch gewollt bzw. befürwortet. Leider gibt es da ja die Sache mit Theorie vs. Praxis und man muss natürlich selbst erstmal wissen, was man will. Mitunter gaaaannnzzzz schwierig.