D

Dr. Bean

Gast
  • #93
Dazu müsstest du aber Bauer sein und auf dem Land leben. Wende dich besser an Vera IntVeen....da gibt es die ganz schwer vermittelbaren......:p

Ohjo, da war letztens auch son 30-jähriger, der noch bei Mama wohnt und Hasen hat. Da hat der Reporter was lustiges vom Stapel gelassen, ich kriegs nicht mehr zusammen... "Und dann führte uns Maik seine Bunnies vor..." :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ed Single

fabulart

User
Beiträge
1
  • #95
und das alles im Zeitalter von #metoo. Die Frauen haben echt Probleme. Deshalb gibt es wohl immer mehr Homos und Lesben. :(
 
  • Like
Reactions: Ed Single

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #96
Also mich hat noch niemand zu Dating angesprochen.
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #97
Vielleicht wäre es sinnvoll, solche TV-Shows auch für andere Berufsgruppen zu entwickeln. Nicht nur Bauer...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #98
Vielleicht wäre es sinnvoll, solche TV-Shows auch für andere Berufsgruppen zu entwickeln. Nicht nur Bauer...
Gute Idee! Ich hätte da schon ein paar Vorschläge:

Fliesenleger, bodenständig, sucht...
Bäcker, hitzig, sucht...
Schauspieler, in Sendepause, sucht...
Winzer, kernig, sucht...
Kanalarbeiter, müffelnd, sucht...
Postbote, 50facher Vater, sucht...
Lehrerin, pädagogisch wertvoll, sucht...
Opa, rüstig, findet....
seine Brille nicht mehr.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Ulla, Blech und ein anderer User
D

Deleted member 21128

Gast
  • #99
Oder wir pimpen einfach den Titel. Dann heißt es nicht mehr "Bauer sucht Frau", sondern "Einsamer sucht Einsame zum gemeinsamen Einsamen". ;)
 
  • Like
Reactions: HarryLime, Monk and Ed Single

Fischemann

User
Beiträge
132
  • #100
Nicht so wichtig, du hast ja schon ein Abo abgeschlossen und somit bezahlt. Und falls du vergessen solltest zu kündigen, verlängert sich dein Abo 12 Wochen vor Ablauf automatisch und du bezahlst dann nochmal für 12 Monate obendrauf...zu dann sehr wahrscheinlich sehr hohen Konditionen...

Man kann Parship kontaktieren und versuchen zu handeln. Im übrigen ist es immer sinnvoll möglichst längere Zeit von Ablauf zu kündigen und dann versuchen Rabatt zu erhalten. Das gilt auch generell für Zeitschriften-Abos, Telefonverträge etc. und selbst beim Strombezug. Ich hatte meinen Stromanbieter gewechselt und der alte kam sofort an und bot mir etwa den gleichen Preis. Nicht vor der Kündigung sondern nachher.

Eine Bekannte von mir hatte bei Parship mehr als 1/3 Rabatt bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #103
Leider ist es ja so, dass die Liebe ganz anders funktioniert, als Mann und Frau es sich ursprünglich mal vorgestellt haben. Einige merken das nie, weil sie zufällig als junge/r Erwachsene/r einen Partner/in kennen lernen und die Beziehung ein Leben lang hält - oder es gibt mal eine Scheidung und nach einiger Zeit eine neue Beziehung... Andere beklagen sich darüber, dass sie immer an den falschen Partner/in gelangen und die Beziehungen eher von kurzer Dauer sind. Wiederum andere beklagen sich darüber, dass es bis zur allerersten Beziehung zu lange dauert oder viel zu lange dauert...

Und dann soll es noch solche geben, die Bücher über das Thema Liebe lesen und die erhebliche Diskrepanz zwischen ursprünglicher Vorstellung und Realität wie die Liebe funktioniert erkennen und sich fragen, ob man unter diesen Umständen nicht am besten Single bleibt... !!!
 

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #104
@Ed Single : Das interessiert mich jetzt. Wie funktioniert die Liebe denn deiner Meinung nach? Und warum kommst du dadurch zum Schluss, dass du lieber Single bleibst?
(Oder meintest du damit gar nicht dich selbst?)
 

Ed Single

User
Beiträge
695
  • #105
@Ariadne_CH = Ich meinte gar nicht mich selbst. Ich hab mal gelesen, dass sich Menschen bewusst der Partnersuche verweigern, nachdem sie diverse Bücher gelesen haben. Auslöser können auch schlechte Erfahrungen oder Medienberichte über die Liebe sein.

Dass die Liebe anders funktioniert, als Mann und Frau es sich ursprünglich mal vorgestellt haben, sollte hier im Forum mittlerweile ein Allgemeinplatz sein. Oder hat niemand Probleme bei der Partnersuche (teilweise mehrjährige Probleme) ?
 

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #106
@Ariadne_CH = Ich meinte gar nicht mich selbst. Ich hab mal gelesen, dass sich Menschen bewusst der Partnersuche verweigern, nachdem sie diverse Bücher gelesen haben. Auslöser können auch schlechte Erfahrungen oder Medienberichte über die Liebe sein.

Dass die Liebe anders funktioniert, als Mann und Frau es sich ursprünglich mal vorgestellt haben, sollte hier im Forum mittlerweile ein Allgemeinplatz sein. Oder hat niemand Probleme bei der Partnersuche (teilweise mehrjährige Probleme) ?
Ach so, ich hatte dich da anders verstanden.
Ich mag keine Allgemeinplätze ;), habe mich aber trotzdem mal gefragt, ob sich meine Ansicht über die Liebe so stark verändert hat und ich glaube nicht. Was sich verändert hat, ist meine Ansicht darüber, wie Beziehungen am besten gelingen und welchen Partner ich mir ungefähr suchen sollte, das hat sich beides sehr stark verändert.
Aber meine Meinung zur Liebe ist ähnlich geblieben. Ich hatte schon als Teenager das Gefühl, dass man etwas dafür tun muss um sie zu erhalten. Was hinzu gekommen ist, ist meine Überzeugung, dass man sich auch bewusst für die Liebe und für seinen Partner entscheiden muss, dass Liebe in gewisser Weise also einer bewussten Entscheidung bedarf.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: HarryLime, Zaphira, Deleted member 21128 und ein anderer User

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #107
Manchmal habe i ch schon das Gefühl dass manche echt kaum Lust auf Erfolg haben. Es ist ja noch OK wenn als Beruf "Putzfrau" steht aber wenn danach noch unter Urlaub lediglich die Zahl "2014" steht und alles Andere ähnlicher Machart dann frage ich mich direkt ob eventuell "Putzfrau" bereits eine Überforderung ist.

Die Chancen sind für Frauen unter 40 aber ungemein höher, ich schätze dass es bei 20-40 J 2x mehr Männer hat, allerdings wird die Statistik bei steigendem Alter deutlich frauenlastiger. Das ist aber auch bei fast jeder Bevölkerungspyramide der Welt so... je Älter desto mehr Frauen und bei Geburt immer mehr Männer.

Ein Mann unter 30 kann es ohne Rekordprofil (populär, nicht unbedingt fett) fast vergessen, die Konkurrenz ist einfach gewaltig. Je älter desto einfacher wird es da wie gesagt Frauenzuwachs. Leider werden diese Statistiken teils geheim gehalten.

Allgemein ist ein deftiges Profil nicht unbedingt besser weil die Meisten sind enorm simpel veranlagt, ein Foto und ein paar lustige Worte sind fast das Optimum. Sucht man das Spezielle wird es rar mit Zuschriften aber die Zuschriften welche man mit fettem Profil (für die Mehrheit abstossend) verpasst wären kaum brauchbar gewesen. Das ist so meine bisher erlangte Weisheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #108
Manchmal habe i ch schon das Gefühl dass manche echt kaum Lust auf Erfolg haben. Es ist ja noch OK wenn als Beruf "Putzfrau" steht aber wenn danach noch unter Urlaub lediglich die Zahl "2014" steht und alles Andere ähnlicher Machart dann frage ich mich direkt ob eventuell "Putzfrau" bereits eine Überforderung ist.
Weißt du was, mir ist ei einfaches Profil oft lieber als so ein hochgeistiges, da wittere ich Komplikationen schon 100 Meter gegen den Wind.
 

fafner

User
Beiträge
13.033
  • #109
Und die nur scheinbar hochgeistigen garantieren die größten Komplikationen... :D
 

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #111
Ja ich kenne auch einen "einfachen" Typ, der hat jetzt 2 Frauen da es mit der Ersten nicht so geklappt hat, aber da er "einfach" ist kann man jeden Weg einschlagen, irgendwie geht es immer. Er ist so der grosse Frauenheld da er ja kaum fordert und lässig erscheint. Wenn man etwas möchte sagt er meistens "Ja Ja" aber umgesetzt wird es fast nie sondern nur lässig "Ja Ja" gesagt. Mir würde es nicht liegen aber für Andere mag es stimmen da keinen Zoff.

Geistig ist schon gut aber nicht herzlos, wenn das Herz nicht stimmt ist der Geist sogar eine Last. Aus meiner Sicht braucht es mindestens die gleiche Menge Herz wie Geist ansonsten wird der Geist zum Problem und es wäre besser man wäre vollkommen geistlos. Es muss also stets ausbalanciert werden, deswegen kann ich dir gerne zustimmen dass es sogar eher zu Konflikten kommt wenn jemand viel Geist hat als wenn es wenig ist da umso schwieriger das ungemein stärkere Herz zu entwickeln.

"Scheinbar hochgeistig" ist anscheinend das Resultat von erfolglosem Streben. "Schein" gibt es soviel wie es Sterne gibt, bei allem und jedem, es ist weniger relevant als eher dass man die nötige Kraft im Herzen entwickelt und stets den Geist damit im Zaum hält. Menschen mit viel Geist haben es viel schwieriger im Leben um mit Anderen zurechtzukommen da sie nicht nur das eigene Herz stark entwickeln müssen sondern auch noch von Mitmenschen weniger Herzenskraft erhalten, stets mit Vorurteilen behaftet. Viele Leute finden es sogar offensiv wenn es einen Besserwisser gäbe da sie sich anscheinend mit bodenständiger Kleinheit identifizieren und dadurch werden Besserwisser gerne intensiv gemobbt da sie sich irgendwie hervorheben. Ich habe mit Besserwissern hingegen keine Mühe solange sie ihre Position nicht als absolut sondern ergänzend ansehen und dadurch bereichernd sind. Es kommt immer auf den Blickwinkel und das Format an, nichts ist per se gut oder schlecht.

Am Ende soll einfach jeder zu seinem Ich stehen, etwas vormachen kommt selten gut.

Klar ist, einfache Leute haben es einfacher da sie weniger auf das Herz achten müssen, das ist fast immer suffizient, deswegen meinen Respekt wenn wirklich geistig starke mit viel Herz handeln. Potential ist nicht gratis, wer das meint der wird entweder auf die Welt kommen oder nie ein wahres Potential sehen. Wie gesagt respektiere ich das Streben nach Potential, trotz bestimmten Nebeneffekten. Wenn das Herz stark ist dann gibts keine Hindernisse.

Was ich am wenigsten ausstehen kann sind sogenannte Scheinheilige und Ignoranten, das sind ziemlich gefährliche Brocken. Leute welche sich generell keine Mühe machen sind auch nicht schön denn es fehlt Haltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xeshra

User
Beiträge
2.894
  • #112
Ich bin ehrlich gesagt sogar der Meinung dass eine "unzerbrechliche Liebe" möglich ist, aber nur wenn sowohl Herz wie Geist in Harmonie eine gewisse Kraft entwickeln und der Wille mit unsagbarer Kraft gegenseitig alle Zweifel eliminiert. So stark kann nur ein Mensch lieben, kein Tier. Allerdings sind nur wenige dazu fähig und deswegen kann auch alles jederzeit zerbrechen da irgendwo immer eine Insuffizienz vorhanden ist. An Hormone und Zufall glaube ich nicht, ein Mensch hat im Kern die Kraft von Agape und sobald der erste Funken da ist wäre die Kraft fähig alles mit Glück zu überdauern. Es geht auch nicht darum zu einem Kompromissmenschen zu mutieren sondern stets um gnadenlose Haltung wo man der Liebe selbst im grössten Konflikt mit tiefer Achtung entgegentritt, die Bereitschaft um zu harmonieren kommt dann von selbst. Es geht gar nicht um Kompromiss sondern dass Resonanz zur Harmonie entsteht. Ich sehe das alles echt ein wenig anders als diese übliche Trompetenmoral.

Insofern geht es sicher auch fast ohne Geist aber für die wahre Liebe ist es kein Hindernis sondern eine Quelle von Potential.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Tone
Beiträge
32
  • #113
Hallo Daniel!
Ich kann mir leider nicht alle Antworten auf deine Frage durchlesen doch ich muss dir leider zustimmen!
Die meisten suchen gar nicht wirklich! Sie wollen nur mal sehen was es so auf dem "freien Markt" gibt! Vielleicht ist ja doch ein Adonis dabei! Mit dem könnte man es mal probieren!
Andererseits, auch wenn viele Frauen gerne das Gegenteil behaupten, sind die meisten gar nicht auf der Suche nach einer Beziehung. Eher auf der Suche nach einem Versorger oder einem Abenteuer!
 
  • Like
Reactions: HarryLime

IPv6

User
Beiträge
2.673
  • #114
Ich kann mir leider nicht alle Antworten auf deine Frage durchlesen doch ich muss dir leider zustimmen!
Die meisten suchen gar nicht wirklich! Sie wollen nur mal sehen was es so auf dem "freien Markt" gibt!
Schon interessant, dass das die betreffenden Fraktionen sich hier immer wieder gerne gegenseitig vorwerfen..
Sicherlich repräsentativ für das Forum, vielleicht auch für die Plattform PS aber eher garnicht ausserhalb dieses Mikrokosmosses. ;)
 

Dancing

User
Beiträge
617
  • #115
Dann liegt das aber an dir persönlich (oder deiner Wohngegend). Wenn ich wollte, könnte ich jeden Tag mit welchen in Kontakt treten und auch treffen.
Das war jetzt hart, aber ein Funken Wahrheit steckt sicherlich darin.

Zum Einen:
Wenn Du auf dem Lande wohnst, im Umkreis von 50km kaum eine größere Stadt zu finden ist und Du Deine Suche auf einen 20km Radius beschränkst, kann das nicht klappen.

Zum Anderen:
Wenn Du Dich so darstellst, dass Du verzweifelt suchst, schreckt das eher ab.
Es liegt sicher nicht an Dir als Person, aber Dein Auftreten kann vieles beeinflussen. Zu forsch = negativ, zu lässig = negativ, jammernd = negativ, ...
versuche positiv zu denken und zu schreiben, sei ehrlich, bleibe Du selbst, dann hast Du die besten Chancen, alles Andere kann nach Hinten losgehen.

By the way ... mich schreckt eine Sache ab, die einige Damen im Profil stehen haben ... "Wellnessurlaub" das ist etwas was die Wenigsten als Paar machen, es ist teuer. Ich würde diese Art Urlaub aus der Auswahl streichen.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #116
Geizhals !
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #117
By the way ... mich schreckt eine Sache ab, die einige Damen im Profil stehen haben ... "Wellnessurlaub" das ist etwas was die Wenigsten als Paar machen, es ist teuer. Ich würde diese Art Urlaub aus der Auswahl streichen.
Das steht auch bei genügend Männern im Profil, dann werden sich die Richtigen schon finden :) Aber bei sowas an Geld zu denken, käme mir nicht in den Sinn. Aber vielleicht ist das für dich genauso abschreckend wie für mich "Abenteuerurlaub". Da denke ich immer, irgendein Yeti will daß ich als seine Partnerin mit ihm durch das Unterholz krabbele, die nächste Dusche ist 2 Wochen entfernt und Ernährung besteht aus Selbstversorgung mit Blättern und Selbstgejagtem :eek:
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Sense and Dancing
D

Deleted member 7532

Gast
  • #118
Das war jetzt hart, aber ein Funken Wahrheit steckt sicherlich darin.

Zum Einen:
Wenn Du auf dem Lande wohnst, im Umkreis von 50km kaum eine größere Stadt zu finden ist und Du Deine Suche auf einen 20km Radius beschränkst, kann das nicht klappen.

Zum Anderen:
Wenn Du Dich so darstellst, dass Du verzweifelt suchst, schreckt das eher ab.
Es liegt sicher nicht an Dir als Person, aber Dein Auftreten kann vieles beeinflussen. Zu forsch = negativ, zu lässig = negativ, jammernd = negativ, ...
versuche positiv zu denken und zu schreiben, sei ehrlich, bleibe Du selbst, dann hast Du die besten Chancen, alles Andere kann nach Hinten losgehen.

By the way ... mich schreckt eine Sache ab, die einige Damen im Profil stehen haben ... "Wellnessurlaub" das ist etwas was die Wenigsten als Paar machen, es ist teuer. Ich würde diese Art Urlaub aus der Auswahl streichen.

Hängt wohl von den unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten ab.
Insofern würde ich es nicht rausnehmen, wenn man das gerne macht.
Ich kenne auch einige Paare, die mit Begeisterung gemeinsam ein verlängertes Wellnesswochenende machen.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #119
  • Like
Reactions: HarryLime and TPT

Dancing

User
Beiträge
617
  • #120
Das steht auch bei genügend Männern im Profil, dann werden sich die Richtigen schon finden :) Aber bei sowas an Geld zu denken, käme mir nicht in den Sinn. Aber vielleicht ist das für dich genauso abschreckend wie für mich "Abenteuerurlaub". Da denke ich immer, irgendein Yeti will daß ich als seine Partnerin mit ihm durch das Unterholz krabbele, die nächste Dusche ist 2 Wochen entfernt und Ernährung besteht aus Selbstversorgung mit Blättern und Selbstgejagtem :eek:
Hahaha, ich stelle es mir gerade bildhaft vor und kann mich vor Lachen kaum halten. ;-)
Abenteuerurlaub trifft es bei mir nicht ganz, ich könnte mir eher vorstellen, mit einem Geländewagen von Kapstadt nach Johannesburg zu fahren, an einzelnen Etappen in einer Unterkunft zu schlafen, die einer Jugendherberge ähnlich kommt und ansonsten die Landschaft auf mich wirken zu lassen.
Was die Ernährung angeht, probiere ich gerne das Eine oder Andere aus, bin für Neues offen, doch zu exotisch darf es dann auch nicht sein, irgendwo setzt dann schon der Ekel oder ein mulmiges Gefühl ein.
Anstelle einer Dusche tut es für mich dann auch mal ein Fass voller Wasser zum untertauchen und erfrischen, Hauptsache sauber!
 
Zuletzt bearbeitet: