Beiträge
174
Likes
0
  • #1

Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Mich interessiert mal, wieviel Dates Ihr so durchschnittlich hattet - ob mit oder ohne Erfolg. Und auf welchem Zeitraum bezogen. Und sind das vor allem Dates in Eurer Umgebung oder auch aus der Ferne?
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #2
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

wenn ich mich recht erinnere, waren es 13 in 18 Monaten, auch aus der Ferne so bis 250km.
 
Beiträge
530
Likes
47
  • #3
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Interessante Fragen, ich bin auch auf die Antworten gespannt.

Ich hatte viele Dates mit Kontakten aus dem Internet, gefunkt hat es aber leider nur zwei Mal.

Der erste der beiden Männer hatte mich nicht sofort überzeugt. Irgendwie erkannte ich aber trotzdem, dass Potenzial da war, und ich war nicht abgeneigt, weiter mit ihm auszugehen. Zum ersten Mal habe ich Anziehung nach mehreren Treffen verspürt, ich weiß es nicht mehr genau, vielleicht nach 4 - 5 Treffen. Wir waren ca. 2 Monate ein Paar. Er kam aus meiner Stadt.

Bei dem zweiten wusste ich sofort, dass er mein Fall ist und dass ich ihn will. Er mich aber leider nicht, denn nach dem Date meldete er sich nicht mehr. Er wohnte 200 km von mir entfernt und kam in meine Stadt, um mich zu treffen.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #4
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Es funkte mal hier, mal da und es kam auch zu zwei ernsthafteren Beziehungen (einmal 180 km und einmal 1,75 km). Ich verspreche, in der nächsten Staffel die Statistik besser zu führen. Aber wahrscheinlich führe ich da eh nur eine leere Liste, weil ich gerade in einer anderen Abteilung lesen musste, dass wohl mittlerweile abgelaufene Schuhe schon dazu führen, dass man total out ist und ich will da meine Hand nicht für ins Feuer legen, dass ich da überhaupt noch IRGENDWELCHE Chancen unter kultivierten Menschen habe......
Schön, wenn man noch drüber lachen kann...
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #5
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Zitat von Rätsel:
Bei dem zweiten wusste ich sofort, dass er mein Fall ist und dass ich ihn will. Er mich aber leider nicht, denn nach dem Date meldete er sich nicht mehr.
dann kanst du leider davon ausgehen daß es bei ihm nicht gefunkt hat. ein mann der entbrannt ist verkriecht sich nicht und wartet darauf daß die frau sich meldet. selbst das gröste weichei würde sich bei weiteem interesse melden.
 
Beiträge
530
Likes
47
  • #7
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Zitat von Freitag:
dann kanst du leider davon ausgehen daß es bei ihm nicht gefunkt hat.
Das ist klar, Freitag. Habe ich auch oben geschrieben: ich wollte ihn, aber er mich leider nicht. Ich kann damit leben, er ist nicht der einzige tolle Mann auf der Welt :)
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #8
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Zitat von Freitag:
DU hättest auch mit abgelaufenen schuhen eine chance bei mir! :)
Haha, da bin ich mir nicht so sicher !... Ich glaube, ich habe einfach zu viele Ruhrgebietsgene in mir , für einen Kerl wie dich. Aber zumindest haben wir ein sehr ähnliches Nachteulen-Verhalten - Wahrscheinlich müssten wir uns irgendwo bei Nacht und Nebel treffen, da ist die Wahrnehmung nicht mehr so scharf und die Sichtweite bis zu den Schuhsohlen eingeschränkt... :)
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #9
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Zitat von Schreiberin:
Haha, da bin ich mir nicht so sicher !... Ich glaube, ich habe einfach zu viele Ruhrgebietsgene in mir , für einen Kerl wie dich. Aber zumindest haben wir ein sehr ähnliches Nachteulen-Verhalten - Wahrscheinlich müssten wir uns irgendwo bei Nacht und Nebel treffen, da ist die Wahrnehmung nicht mehr so scharf und die Sichtweite bis zu den Schuhsohlen eingeschränkt... :)
ob wir uns gegenseitig als partner haben wollen würden, weiß ich niht.
aber ich bin mir sicher wir würden uns sympathisch finden , hätten uns jede menge zu erzählen und hätten einen lustigen und schönen abend!
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #10
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Es funkte immer beim ersten Date!

Jetzt, nicht immer auf dem ersten Blick, aber spätestens beim Weggehen wussten wir, das ist es!

Im Gegenschluß habe ich immer gewusst, diese Frau ist es nicht! Die ganze Palette von (O'Gott, wie komme ich da wieder raus und wie sage ich es IHR höflich, schwieriger noch, wenn ich gemerkt habe, dass es bei der Frau gefunkt hat - über O'Gott, wie komme ich da wieder raus und wie sagt sie es MIR, da sie gemerkt hat, ich stehe in Flammen ;-) bis zur Mehrzahl, wo Dates einfach nur nette Abende wurden ..
 
Beiträge
174
Likes
0
  • #11
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Zitat von Schreiberin:
...dass man total out ist und ich will da meine Hand nicht für ins Feuer legen, dass ich da überhaupt noch IRGENDWELCHE Chancen unter kultivierten Menschen habe.......
So richtig spannend ist PS eigentlich nur am Beginn, wenn man als "neu" gekennzeichnet wird und mit Nachrichten überflutet wird. Hat man dieses Siegel verloren, muss man selbst mit der Arbeit beginnen.;-)

Ich habe schon überlegt, statt einer Verlängerung bei PS einfach zu kündigen und mich dann wieder neu anzumelden. Es beständie nur die Gefahr, dass einem die gleichen Leute Nachrichten schreiben.
 
Beiträge
109
Likes
2
  • #12
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

10 Treffen. Bewusst meinerseits nur bei bis 73 Km Entfernung.
Davon hat es 5x bei mir gefunkt.
Davon 2 Kurzbeziehungen (Ich würde beide Begegnungen niemals rückgängig machen wollen - Herz hat geblutet, krisch, doch eine positive Bereicherung des Lebens. Tolle Menschen) und die "Dritte" läuft gerade und macht den Eindruck, als
könnte man 30 Jahre dran hängen....

Alles sehr unterschiedliche Persönlichkeiten (Matching-Punkte um die 107).
Hm! Eine ernüchternde Erkenntnis, mit welch unterschiedlichen Männern man eine Beziehung eingehen kann.
Nee, nicht im Sinne von "********", sondern im Sinne von "verknallt".
(Also doch ******** ;-) )

Ist ein bisschen wie Farbenlehre.....interessant, was zwischen grün und blau möglich ist.

a) "Ernüchternd", weil ich vor Parship annahm, es gebe nur einen Einzigen.
Und auch der tolle Satz hier im Forum, sinngemäß, dass man sich im Laufe von
Beziehungen noch nie "verbessert" habe.
Nach dem ersten anfänglichen kurzen Entsetzen habe ich richtig laut gelacht,
weil, "irgendwas is ja immer..."! Wie schön! :)

Und b) "ernüchternd", weil ich plötzlich mein Empfinden von ehemals "Großen Lieben" in
Frage stellte.

Weil, es wurde ja mal behauptet, man sei ersetzbar.
Doch dass auch ICH ersetzen kann...puh, das nagt an meiner Romantik.....
 
Beiträge
109
Likes
2
  • #13
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Vielen Dank für die Zensur, ich bin erleichtert, dass das böse Wort mit
"S" und Endung "lampe" unkenntlich gemacht wurde.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #14
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Zitat von Mathilda:
Eine ernüchternde Erkenntnis, mit welch unterschiedlichen Männern man eine Beziehung eingehen kann
...
a) "Ernüchternd", weil ich vor Parship annahm, es gebe nur einen Einzigen.
...
b) "ernüchternd", weil ich plötzlich mein Empfinden von ehemals "Großen Lieben" in
Frage stellte.
...
Doch dass auch ICH ersetzen kann...puh, das nagt an meiner Romantik.....
:) Tja. :)
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #15
AW: Wieviele Dates hattet Ihr, bevor es (eventuell) funkte?

Zitat von Mathilda:
... es wurde ja mal behauptet, man sei ersetzbar.
Doch dass auch ICH ersetzen kann...puh, das nagt an meiner Romantik.....
Das ist ein sehr schöne Bewusstseins-Entdeckung! Ich halte ja nicht allzuviel von mir in bezug "Traumpartner für eine Frau", was mich aber nicht abhält an eine potentielle Partnerin hohe Ansprüche zu stellen und bin daher dem Erfahrungsbereich "Leider Nein" viel näher, als einer Beziehung!

Trotzdem finde ich mich immer wieder in sehr glücklichen Beziehungen wieder, wo aber mein Unterbewusstsein mir so ein Dauerlutscher-schlechtes-Gewissen in den Hinterkopf verpflanzt, weil da dann doch mitschwingt, ich hätte den "Lotto-Jack-Pot" und sie die Niete gezogen und nur noch nicht bemerkt.

Was mich jetzt seit Teenagertagen mit "Körben" und (nicht) überraschenden Beziehungsenden seitens der Frau sehr handlungsbewusst und professionell dastehen lässt, aber auch als unterentwickelter erwachsener Mann bei männliche initiertem Beziehungsende, da doch sehr unerfahren, wenn's dann doch nicht passt ...

Was aber aus Sicht der Frau schon mal als Überheblichkeit und Arrgoant eingestuft wird ...