Heike

User
Beiträge
4.669
  • #182
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:

Teils teils. Aber ich hab gefragt, weil du ja sagst, daß diese Regel so ganz logisch gilt. Gilt sie nur für bestimmte Menschen logisch? Und für andere, etwa für dich, gilt sie gar nicht?
 

Mentalista

User
Beiträge
18.391
  • #183
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Heike:
Teils teils. Aber ich hab gefragt, weil du ja sagst, daß diese Regel so ganz logisch gilt. Gilt sie nur für bestimmte Menschen logisch? Und für andere, etwa für dich, gilt sie gar nicht?

Ach Heike, fang nicht schon wieder mit deiner komischen belehrenden Art an. Wenn ich schreibe, ist es logisch, dass ich nur meine! Meinung/Gedanken/Ansichten schreibe. Andere Menschen dürfen gerne andere Meinunge/Regeln/Ansichten haben und Anderes logisch oder unlogisch finden.

Aber....speziell zu diesem Thema hatte ich früher schon mal im Freundes- und Bekanntekreis bei einem Brunch gefragt und alle bestätigten mir, sogar die Männer, dass man eher das mehr wertschätzt, was man nicht so leicht bekommen hat, was man sich nicht erkämpfen musste, wofür man mehr arbeiten musste usw.

Wenn du das persönlich ganz anders sieht, dann ist es doch gut so. Da musst du keine große künstliche intellektuelle Diskussionsblase draus machen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #184
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Aber....speziell zu diesem Thema hatte ich früher schon mal im Freundes- und Bekanntekreis bei einem Brunch gefragt und alle bestätigten mir, sogar die Männer, dass man eher das mehr wertschätzt, was man nicht so leicht bekommen hat

Ja, finde ich auch plausibel und ist bei mir selbst teilweise auch so. Meine Frage war doch nur, ob du das für dich genauso siehst und du also Männer eher wertschätzt, die nicht so leicht für dich zu haben sind. Und da hast du geschrieben: nein. Also gilt dies Prinzip für so ziemlich alle, nur für dich nicht?

Ich schreibe übrigens gerade ganz sachlich und fände gut, wenn wir es auf der Ebene halten könnten. Wenn etwas unangenehm sein sollte, dann offenbar doch der Inhalt.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.391
  • #185
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Heike:
Wenn etwas unangenehm sein sollte, dann offenbar doch der Inhalt.

Nein, deine Art und Weise hier zu schreiben finde ich unangenehm. Ich empfinde sie meistens als anmassend, unangenehm provozierend, stichelnd, übergriffig, belehrend, kompliziert. Du scheinst das selber nicht wahrzunehmen, trotz der Beiträge andere User und der Moderatoren zu deiner oft unangenehmen Art und Weise, wie du hier auf Beiträge von Foristen reagierst.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #186
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Gerade in meiner Generation Ü50zig, sind die Kerle schnell bei der Stange, aber sind dann auch schnell wieder weg, wenn Frau dieses zu frühe Sex-Kennenlernen mitmachen. Ist ja logisch, dass man eher das schätzt, was nicht so leicht zu bekommen ist.

Bedeutet was genau? Du hältst die Männer also bezüglich Sex hin, um herauszubekommen, ob entsprechende Substanz hinter dem Handeln und Agieren der Männer steckt? Und Sex gibt's erst als "Belohnung", wenn der Mann sich als langfristig vertrauenswürdig erwiesen hat?

Hmm, ich könnte mir vorstellen, dass einige Männer einen langen Atem haben (wenn sie zeitlich nicht zu stark von dieser Frau beansprucht werden und noch genügend Muße haben, parallel zu fahren), um endlich zum Sex zu kommen, den sie haben wollen. Um dann letztlich doch nach einigen Malen von dannen zu ziehen.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #187
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Nein, deine Art und Weise hier zu schreiben finde ich unangenehm. Ich empfinde sie meistens als anmassend, unangenehm provozierend, stichelnd, übergriffig, belehrend, kompliziert. Du scheinst das selber nicht wahrzunehmen, trotz der Beiträge andere User und der Moderatoren zu deiner oft unangenehmen Art und Weise, wie du hier auf Beiträge von Foristen reagierst.

Da bist du nicht alleine. Habe mich auch schon des öfteren aus Threads zurückgezogen. Für derartige Debatten fehlt mir ganz offensichtlich sowohl der Intellekt als auch die Muße.
 

Venturu

User
Beiträge
241
  • #189
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Nein, deine Art und Weise hier zu schreiben finde ich unangenehm.

Es kann mitunter unangenehm sein auf eigene, widersprüchliche Aussagen hingewiesen zu werden. Ein persönlicher Angriff klärt das jedoch nicht auf.
Ich fände es toll wenn du erläutern könntest wie es zu verstehen ist, das du auf der einen Seite schreibst "Ist ja logisch, dass man eher das schätzt, was nicht so leicht zu bekommen ist." und direkt darauf schreibst das es bei dir eben nicht so ist. Denn beides kam auch bei mir so an als ob es deine Meinung sei. Aber beides gleichzeitig geht irgendwie nicht.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #190
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
.... alle bestätigten mir, sogar die Männer, dass man eher das mehr wertschätzt, was man nicht so leicht bekommen hat, was man sich nicht erkämpfen musste, wofür man mehr arbeiten musste usw.

Sehr "logisch" ist das kaum, denn im Umkehrschluss bedeutet das ja, dass Frauen, denen "die Männer zu Füßen liegen", die Spezies Mann eigentlich gar nicht wertschätzen können (und deshalb vielleicht einen entsprechend höheren Verbrauch haben?). Das gilt dann natürlich ebenso für allseits angehimmelte Männer (nur vielleicht entwickeln die ja statistisch betrachtet öfter homophile Neigungen und sind schnell bei der Stange ...?).

Wenn nur "hart Erarbeites/Erkämpftes" Wert besitzt, bedeutet das dann nicht automatisch, dass Begabung und Einfallsreichtum entwertet werden? Betrachten wir mal einen berühmten Geiger/Pianisten, der bereits als 6-Jähriger so en passant seinen Mozart/Rachmaninoff rauf und runter gegeigt/geklimpert hat, sicherlich dazu auch üben musste, ohne das gehts nun mal nicht, aber doch mit sehr reduzierter Transpiration und vor allem mit mühelosen und weit überdurchschnittlichen Ergebnissen - müsste der dann nicht Musik als nettes, aber eigentlich bedeutungsloses Tralala betrachten und seine Herausforderungen etwa im Free Climbing oder Einhand-Segeln suchen? Und was hätten wir von einem drittklassigen Einhand-Segler?
 

Lepus

User
Beiträge
60
  • #191
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Benutzer:
Hmm, ich könnte mir vorstellen, dass einige Männer einen langen Atem haben (wenn sie zeitlich nicht zu stark von dieser Frau beansprucht werden und noch genügend Muße haben, parallel zu fahren), um endlich zum Sex zu kommen, den sie haben wollen. Um dann letztlich doch nach einigen Malen von dannen zu ziehen.

Bei einigen Frauen braucht man schon einen extrem langen Atem. Also wenn nach spätestens 2 Monaten nichts läuft dann ziehe ich so oder so von dannen, weil ich dann irgendwann auch gar nicht mehr erregt werde und ab dann macht eine Beziehung für mich keinen Sinn mehr.

Dann noch meine Antwort zur Threadfrage: Für mich ist der einzige Grund für eine Beziehung das Gründen einer Familie und/oder der gemeinsame Sex. Alles andere kann ich mit Freunden oder alleine auch machen, dazu brauche ich keine Frau. Wenn eine Frau zusätzlich noch gerne kocht oder putzt sag ich auch nicht nein; dann kann ich mich mehr meinen Hobbies und Freunden widmen. Aber notwendig ist es nicht und aus diesem Grund kann mich eine Frau auch nicht halten wenn sie jeden Tag toll für mich putzt und kocht, es aber zum Nachtisch keinen Sex gibt.
 
Beiträge
3.935
  • #192
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Lepus:
Dann noch meine Antwort zur Threadfrage: Für mich ist der einzige Grund für eine Beziehung das Gründen einer Familie und/oder der gemeinsame Sex. Alles andere kann ich mit Freunden oder alleine auch machen, dazu brauche ich keine Frau.

Das ist ja mal eine klare Ansage. Wenn du also dann irgendwann aus dem Familiengründungsalter heraus bist, brauchst du also nur noch schönen gemeinsamen Sex mit der Frau ? Keine Gespräche, keine Anteilnahme am Alltag, keine gemeinsame Freizeitgestaltung ? Und falls du mal sauer auf sie bist, reicht es zur Versöhnung, wenn sie ein bisschen um dich rumputzt ? Habe ich dich da richtig verstanden ?
 
Beiträge
2.399
  • #193
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

wenn die Gespräche sparsam gehalten werden, gibt es auch weniger Streit. Eine harmonische Ehe ist doch das, was sich alle im tiefen Herzen wünschen.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.391
  • #194
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Lepus:
Bei einigen Frauen braucht man schon einen extrem langen Atem. Also wenn nach spätestens 2 Monaten nichts läuft dann ziehe ich so oder so von dannen, weil ich dann irgendwann auch gar nicht mehr erregt werde und ab dann macht eine Beziehung für mich keinen Sinn mehr.

Dann noch meine Antwort zur Threadfrage: Für mich ist der einzige Grund für eine Beziehung das Gründen einer Familie und/oder der gemeinsame Sex. Alles andere kann ich mit Freunden oder alleine auch machen, dazu brauche ich keine Frau. Wenn eine Frau zusätzlich noch gerne kocht oder putzt sag ich auch nicht nein; dann kann ich mich mehr meinen Hobbies und Freunden widmen. Aber notwendig ist es nicht und aus diesem Grund kann mich eine Frau auch nicht halten wenn sie jeden Tag toll für mich putzt und kocht, es aber zum Nachtisch keinen Sex gibt.

Sorry, liest sich nach reduzieren auf Sex, liest sich für mich nach einer großen Portion Egozentrik, aber nicht nach dem Finden einer Partnerin/Mensch, wo Sex, geistige/seelische Verbundenheit, Gründen einer Familie, gemeinsam Leben, verreissen, gemeinsam Hand in Hand Alltag bestreiten für mich zusammen gehören.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.391
  • #195
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Truppenursel:
wenn die Gespräche sparsam gehalten werden, gibt es auch weniger Streit. Eine harmonische Ehe ist doch das, was sich alle im tiefen Herzen wünschen.

Eine harmonische Ehe baut auf gutem Kommunikationsvermögen von Mann und Frau auf, aber in meinen Augen nicht auf sparsame Gespräche, um Streit zu vermeiden.

Eine ausreichende liebevolle wertschätzende Kommunikation ist für mich die Grundvoraussetzung für eine harmonische Beziehung/Ehe.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #196
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Eine harmonische Ehe baut auf gutem Kommunikationsvermögen von Mann und Frau auf, aber in meinen Augen nicht auf sparsame Gespräche, um Streit zu vermeiden.

Eine ausreichende liebevolle wertschätzende Kommunikation ist für mich die Grundvoraussetzung für eine harmonische Beziehung/Ehe.
Das unterschreibe ich.
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #197
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Eine harmonische Ehe baut auf gutem Kommunikationsvermögen von Mann und Frau auf, aber in meinen Augen nicht auf sparsame Gespräche, um Streit zu vermeiden.

Eine ausreichende liebevolle wertschätzende Kommunikation ist für mich die Grundvoraussetzung für eine harmonische Beziehung/Ehe.

Hallo Mentalista,
das kann ich aus eigener Erfahrung nur unterschreiben.
Wer es anders versucht, fällt meiner Erfahrung nach, früher oder später damit auf die Nase.

Nettmann
 
Beiträge
1.098
  • #198
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Schreiberin:
Und falls du mal sauer auf sie bist, reicht es zur Versöhnung, wenn sie ein bisschen um dich rumputzt ? Habe ich dich da richtig verstanden ?

Ist "um dich rumputzt" für Dich eine andere Bezeichnung für "Sex haben"?
Ich hab ihn jedenfalls so verstanden, dass ihm putzen (also im Sinne von 'sauber machen') ohne Sex zu wenig ist. Vielleicht lässt er Nacktputzen gelten?
 

Venturu

User
Beiträge
241
  • #199
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Lepus:
...Für mich ist der einzige Grund für eine Beziehung das Gründen einer Familie und/oder der gemeinsame Sex. Alles andere kann ich mit Freunden oder alleine auch machen, dazu brauche ich keine Frau.

Jeder Jeck ist anders. Wenn das deine Einstellung ist - ok. Ich kann mir nur vorstellen das der Pool der möglichen Aspirantinnen da schnell klein wird die so eine Beziehung auf Dauer mitmachen.

Für mich gehört große emotionale Nähe, seelische Verbundenheit und Zärtlichkeit auch dazu. Der Sex folgt dann quasi automatisch.
 

Mentalista

User
Beiträge
18.391
  • #200
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Venturu:
Für mich gehört große emotionale Nähe, seelische Verbundenheit und Zärtlichkeit auch dazu. Der Sex folgt dann quasi automatisch.

Meine Erfahrung, je mehr seelisch verbundener ich mit einem Mann war, er mit mir auch, um so besser der Sex für Beide.

Wenn Mann sexuell nur sein Ding macht, ohne auf die Bedürfnisse der Frau zu achten, dann braucht Mann tatsächlich keine emotionale Verbundenheit, Zärtlichkeit und seelisch warme Nähe. So was nennt man m.E. auch egozentrisch sein.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #202
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Venturu:
Ich kann mir nur vorstellen das der Pool der möglichen Aspirantinnen da schnell klein wird die so eine Beziehung auf Dauer mitmachen.

Na, ich möchte nicht wissen, wieviele Männer das ähnlich sehen, für Ihre Frauen jedoch im Alltag den liebenden Partner spielen, um halt "legal" und einigermaßen "moralisch vertretbar" an den von ihnen so heißbegehrten Sex zu kommen.

Da kann man mal sehen, WAS viele Männer auf sich nehmen, um diesen Trieb befriedigen zu können.

"Der Sinn des Lebens besteht darin, die Zeit zwischen zwei Orgasmen möglichst schnell und einfach hinter sich zu bringen" ;-)
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #204
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Die Leute quasseln doch heute generell so viel. Womöglich zuviel.
Die offizielle Erklärung lautet, glaub ich: weil sie nicht wirklcih was zu sagen haben.
Sicherlich auch ein Grund, weswegen man den Befindlichkeitstalk erfunden hat. Aber das ist ein anderer Thread.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #205
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Wenn Mann sexuell nur sein Ding macht, ohne auf die Bedürfnisse der Frau zu achten...
Wenn ein Mann auf die Bedürfnisse der Frau achtet, kann das trotzdem "egoistisch" sein. Siehe ONS. Welcher Mann möchte schon einen "heißen" ONS, bei dem die Frau "kalt" bleibt. Ich kenn' keinen. Und dennoch geht es beim ONS vordergründig um die eigene Lust. Die Lust des anderen dient vor allem der eigenen.
 

Venturu

User
Beiträge
241
  • #206
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Benutzer:
Na, ich möchte nicht wissen, wieviele Männer das ähnlich sehen, für Ihre Frauen jedoch im Alltag den liebenden Partner spielen, um halt "legal" und einigermaßen "moralisch vertretbar" an den von ihnen so heißbegehrten Sex zu kommen.

Da kann man mal sehen, WAS viele Männer auf sich nehmen, um diesen Trieb befriedigen zu können.

"Der Sinn des Lebens besteht darin, die Zeit zwischen zwei Orgasmen möglichst schnell und einfach hinter sich zu bringen" ;-)

Phew, na da bin ich froh anders gestrickt zu sein. Ich kann auch die Zeit zwischen den Orgasmen genießen.
 

Lepus

User
Beiträge
60
  • #207
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Schreiberin:
Das ist ja mal eine klare Ansage. Wenn du also dann irgendwann aus dem Familiengründungsalter heraus bist, brauchst du also nur noch schönen gemeinsamen Sex mit der Frau ? Keine Gespräche, keine Anteilnahme am Alltag, keine gemeinsame Freizeitgestaltung ? Und falls du mal sauer auf sie bist, reicht es zur Versöhnung, wenn sie ein bisschen um dich rumputzt ? Habe ich dich da richtig verstanden ?

Vielleicht brauche ich in dem Alter dann gar keinen Sex mehr - wer weiß.

Ich glaube, Du hast mich ein wenig missverstanden. Natürlich gehören gemeinsame Gespräche, Interessen, Anteilnahme etc. zu einer Beziehung. Und diese Dinge sind auch sehr sehr wichtig. Damit eine Beziehung Bestand hat sogar wichtiger als der Sex alleine. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das extra noch erwähnen muss.
Aber all diese Sachen habe ich auch mit Freunden und ich erwarte nicht, dass eine potentielle Partnerin alle meine Hobbies teilt. Von daher werde ich immer auf einen gewissen Freundeskreis angewiesen sein, damit meine Interessen befriedigt werden.
Der Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Beziehung liegt zumindest nach meiner Ansicht am zusätzlichen Intimwerden. Fehlenden Sex kann man nicht durch Kochen oder Putzen kompensieren wie das Frauen halt meiner Erfahrung nach teilweise versuchen. Es bleibt eben dann bei einer Freundschaft. Ich verstehe auch die Gründe wieso einige Frauen keinen Sex wollen und mache ihnen deswegen keine Vorwürfe, es reicht halt dann leider nicht für eine Beziehung sondern maximal für eine Freundschaft - so leid mir das im Einzelfall auch tun mag. Ich glaube ich habe das jetzt ausführlich genug dargestellt.

Und sauer bin ich nur sehr selten. Das liegt daran, dass ich mir wenn jemand einen Blödsinn macht entweder denke: "Zum Glück ist mir das nicht passiert", oder "das war sicher nicht absichtlich". Und falls es mal Meinungsverschiedenheiten gibt nehme ich das auch sportlich und gelassen immerhin hat das Gegenüber sicher einen Grund für den Standpunkt. Und da ich selbst notorisch unpünktlich bin, bringt mich nicht einmal Unpünktlichkeit auf die Palme. Damit ich sauer werde, da muss schon was kriminelles passieren, wie dass mir jemand mein Auto vorsätzlich beschädigt, oder mich der Zahnarzt nicht über versteckte Kosten informiert ...
 
Beiträge
3.935
  • #208
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Alles klar, Lepus - das hätte mich auch gewundert, da ich dich hier sonst anders lese...
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.095
  • #209
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Schreiberin:
Alles klar, Lepus - das hätte mich auch gewundert, da ich dich hier sonst anders lese...
Ich bin auch froh, dass du es nochmal verdeutlicht hast. Auch ich bin ja bald vom glauben abgefallen, als ich deinen Beitrag las........So entstehen eben Missverständnisse.....jetzt bin ich erleichtert...;-)
 

Mentalista

User
Beiträge
18.391
  • #210
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Andre:
Wenn ein Mann auf die Bedürfnisse der Frau achtet, kann das trotzdem "egoistisch" sein. Siehe ONS. Welcher Mann möchte schon einen "heißen" ONS, bei dem die Frau "kalt" bleibt. Ich kenn' keinen. Und dennoch geht es beim ONS vordergründig um die eigene Lust. Die Lust des anderen dient vor allem der eigenen.

Das sieht Frau, die willentlich auch den ONS will, ebenso. Von daher ist es für mich ok, wenn beide "egoistisch" sind.