anaj

User
Beiträge
1.865
  • #151
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Star Trail:
Wenn ich einige Beiträge aus den Thema zu "männlichen Jungfrauen" sehe, sind Frauen in Bezug auf "nur das Eine" nicht anders, bzw. liegt es am Menschen und nicht Geschlecht. Einige legen eben zuviel Wert auf Sex oder ausschließlich Wert darauf.

Ich bin der Ueberzeugung, dass man gerade auf sexueller Ebene kompatibel sein muss, damit man langfristig gluecklich sein kann. Nichts ist schlimmer in einer Beziehung als Frust im Bett. Ich kenne diesen Frust und moechte es nie wieder erleben. Mit 35 Jahren habe ich noch so einige Jahre aktiven Sex vor mir und das moechte ich schon noch auskosten.
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #152
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Star Trail:
Wenn ich einige Beiträge aus den Thema zu "männlichen Jungfrauen" sehe, sind Frauen in Bezug auf "nur das Eine" nicht anders, bzw. liegt es am Menschen und nicht Geschlecht. Einige legen eben zuviel Wert auf Sex oder ausschließlich Wert darauf.

Hallo Star Trail,
bevor hier wieder ein Thread aneinander vorbei läuft, möchte ich dich fragen, ob es für dich ok ist zu formulieren, dass "Einige zu viel Wert auf Sex legen"?
An was machst du das fest bzw. warum urteilst du über das Quantum an Sex, das andere haben möchten?
Wie kann man messen, was genug, was zu wenig, was zu viel Sex ist?

Nettmann
 

Stina

User
Beiträge
64
  • #153
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Schmusehannes:
Diese Ehemänner und Familienväter haben nämlich einen Grund dafür: Und zwar höchstwahrscheinlich den, daß sie von ihren Ehefrauen sexuell am langen Arm verhungern gelassen werden. Ja, sie schleppen als statistisch gesehen als Ernährer die Kohle für ihre Ehe und Familie an – und was macht deren Ehefrau dafür? Sie lässt ihren Ehemann sexuell am langen Arm verhungern. Hunderttausendfach oder zu Millionen..

Ich frage mich, in welchem Jahrhundert manche hier leben!? Da kann man nur Angst bekommen...

Gründe, warum man sich Zeit lassen möchte, gibt es sicher ausreichend.
Mein Grund wäre: es gibt Menschen, die sehr offen mit neuen Gegegbenheiten umgehen, aber manche brauchen einfach länger, und DAS sollte man schlicht respektieren.
 

Star Trail

User
Beiträge
29
  • #155
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Nettmann:
Hallo Star Trail,
Wie kann man messen, was genug, was zu wenig, was zu viel Sex ist?
Nettmann

Ich sagte nicht Wert auf zuviel Sex sondern zuviel Wert auf Sex. Mir sind oft 2 ziemlich widersprüchliche Sachen aufgefallen. Erstens das der Altersdurchschnitt bei Singlebörsen erstaunlich hoch ist, was auch daran liegen kann, dass ich immer nur auf alte Menschen treffe und das ich die meisten für meine Ansprüche zu oberflächlich empfinde. Hatte eben immer großen Respekt vor älteren Menschen und dass diese eher gute Partnerschaften auf andere Werte festlegen.

Mir kommt eben ziemlich vieles recht widersprüchlich vor, das man auf der einen Seite den Gentleman haben will, sich beschwert wenn man angemacht wird und auf der andere Seite schlecht über schüchterne, nette Männer redet, die aus Respekt sich eher mit sexuellen Themen zurückhalten.
Ich selber, auch wenn ich im Vergleich noch recht jung bin, denke bin zu alt um mich zu ändern, also bleib ich der schüchterne, höfliche Typ und lass mich nicht darauf ein eine Frau schmutzig anzusprechen, nur um dann einen Korb zu bekommen. Finde es schöner vorsichtig und höflich zu bleiben, dann entwickeln sich im Zweifelsfall wenigstens noch Freundschaften.
 

Stina

User
Beiträge
64
  • #156
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Star Trail:
Ich selber, auch wenn ich im Vergleich noch recht jung bin, denke bin zu alt um mich zu ändern, also bleib ich der schüchterne, höfliche Typ und lass mich nicht darauf ein eine Frau schmutzig anzusprechen, nur um dann einen Korb zu bekommen. Finde es schöner vorsichtig und höflich zu bleiben, dann entwickeln sich im Zweifelsfall wenigstens noch Freundschaften.

So wirst du bei den meisten Frauen (um die 40) auch besser ankommen, als irgendwelche "Rotzlöffel"...
 

u.k.b.

User
Beiträge
118
  • #158
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

... einfache Antwort:

weil es ein himmlisches Vergnügen ist, eine Frau zu lieben ...

Übrigens: ohne dem wären wir ausgestorben, besser noch: nicht existent.
Hach, was haben unsere Kirchen der Damenwelt in den letzten Jahrhunderten sooo gut getan.
sex ist igitt, ,pfui, bah. Weiter so?

Ich liebe nun mal die Liebe- und will jeden Quadratmillimeter meiner Partnerin kennen- und schmecken lernen. Und das nicht erst nach einem halben Jahr.

Klar, ich Ferkel bin ja auch ein Mann.
Wie kann der nur?

Das war sarkastisch. Sorry.
Manchmal gehen mir die Pferde durch.
 
Beiträge
156
  • #159
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von u.k.b.:
sex ist igitt, ,pfui, bah. Weiter so?

Ich liebe nun mal die Liebe- und will jeden Quadratmillimeter meiner Partnerin kennen- und schmecken lernen.
Für viele Menschen ist rimmen nicht die bevorzugte sexuelle Spielart und gilt als pervers.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #160
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von u.k.b.:

Mich erstaunt es immer wieder, dass es auch Maenner gibt, die so denken und ihre Fesseln dann nie sprengen koennen.

Zitat von u.k.b.:

Das wird man wohl nicht verhindern koennen. Allerdings haben wir heute in unserer Gesellschaft (hoffe das bleibt so wenn ich da an gewisse Einfluesse denke) die freie Wahl. Wir koennen uns also einen Partner suchen, der zu uns passt. ;-)

Zitat von Doctor Bob:
Für viele Menschen ist rimmen nicht die bevorzugte sexuelle Spielart und gilt als pervers.

Naja, man kann sich auch anderen Koerperstellen widmen, aber selbst damit sind so einige schon mehr als ueberfordert.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #161
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von anaj:
... haben wir heute in unserer Gesellschaft (hoffe das bleibt so wenn ich da an gewisse Einfluesse denke) die freie Wahl...

deinen optimismus in ehren, das wissen, dass sexualität und erotik den beteiligten einfach auch nur spass machen können, und zwar unabhängig davon, ob die beziehungskonstellation nun auf lebenslang oder lediglich fürs laufende wochenende angelegt ist, scheint insbesondere bei der jüngeren generation bei weitem nicht mehr so verbreitet zu sein, wie es noch vor 40 jahren der fall war. o tempora o mores!

bei den einstellungen, die in manchen beiträgen in diesem forum deutlich werden, könnte man fast angst bekommen.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #162
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Ne Prohippie-Diskussion anzustoßen, das wäre doch ne Sache. Gabs, soweit ich mich erinnere, hier im Forum noch nie. "Hippie" galt hier immer eher als Schimpfwort. Also wenns wirklich dazu kommt, sitze ich auch mal als Zuschauer in der ersten Reihe, wenn sich hier 60/70er Hippies mit 50er Echtenfrauen/Wirklichenmännern, 80er Konformisten und 2000er Gutbürgern wechselseitig mit Schlamm bewerfen. Irgendjemanden vergessen? :)
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #163
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Heike:
Ne Prohippie-Diskussion anzustoßen, das wäre doch ne Sache. Gabs, soweit ich mich erinnere, hier im Forum noch nie. "Hippie" galt hier immer eher als Schimpfwort. Also wenns wirklich dazu kommt, sitze ich auch mal als Zuschauer in der ersten Reihe, wenn sich hier 60/70er Hippies mit 50er Echtenfrauen/Wirklichenmännern, 80er Konformisten und 2000er Gutbürgern wechselseitig mit Schlamm bewerfen. Irgendjemanden vergessen? :)

Hallo Heike,
stehst du auf Schlammcatchen? ;-)

Nettmann
 

u.k.b.

User
Beiträge
118
  • #164
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

@ anaj

da haben wir uns aber richtig miss verstanden ...

Das war sarkastisch.

Was gibts schöneres als Sex und Liebe? :))
Ich hab keine Fesseln- wenigsten nicht dabei.
Uff ...
nein, ich stehe nicht auf Fesselungsspiele ... oder doch?

Man kanns drehen oder wenden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #166
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Nettmann:
Hallo Heike,
stehst du auf Schlammcatchen? ;-)

Die Hippies sudeln sich zwar gerne im Schlamm und sind für free love, aber die Schlammcatchphantasien dürften eher spätbürgerlich und bei den 80er Konformisten zu orten sein. :)

Zitat von vivi:
Bestimmt! ..... Wie wär's mit den Unentschlossenen? Aber die können sich ja dann mal spontan einer Gruppierung anschliessen die gerade am gewinnen ist ;-)

Die Unentschlossen sind Generation Maybe und zahlenmäßig hier weniger reich vertreten. Außerdem machen die gerade alle Praktikum.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #167
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von u.k.b.:
... Das war sarkastisch.
Was gibts schöneres als Sex und Liebe? :))
Ich hab keine Fesseln - wenigsten(s) nicht dabei. ...

... ich hatte das auch als ironisch verstanden, aber unabhängig davon scheint mir die Jetztzeit eher so, dass zum Thema "Fesseln" die Assoziationskette leichter in Richtung "Fesselspiele" verläuft als in Richtung "Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht"...
 

u.k.b.

User
Beiträge
118
  • #168
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

@ equinox

:)

ja, das wird so sein.

Trotzdem verabschiede ich mich hier von Forum.
Ein Beziehungs-Hinterfragungs-Forum,
weiss nicht, ob ich mir das antun muss.

Viele Grüße!
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #169

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #170
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Schmusehannes:
Aus dem selben Grund warum hunderttausende oder gar Millionen von Männer in den Puff gehen.

Und viele davon sind sogar Ehemänner und Familienväter. Darüber kann man sich zu Recht empören. Und ich schließe mich dieser Empörung ebenfalls mit an.

Aber ich tue es aus einem ganz besonderen Grund: Diese Ehemänner und Familienväter haben nämlich einen Grund dafür: Und zwar höchstwahrscheinlich den, daß sie von ihren Ehefrauen sexuell am langen Arm verhungern gelassen werden. Ja, sie schleppen als statistisch gesehen als Ernährer die Kohle für ihre Ehe und Familie an – und was macht deren Ehefrau dafür? Sie lässt ihren Ehemann sexuell am langen Arm verhungern. Hunderttausendfach oder zu Millionen.

Anscheinend ist das hierzulande so die gesellschaftliche Praxis. Sonst wären ja die Puffs nicht so voll mit Ehemännern und Familienvätern. Und der sexuell zu Hause verhungern gelassene Ehemann muss sich im Falle des Bekannt-werdens auch noch die Verachtung seines Umfelds gefallen lassen. Dabei müsste so eine Verachtung – falls sie den hilfreich wäre – zumindest in gleichem Maße hierzulande den Ehefrauen zuteil werden, zumindest aber denen, deren Ehemänner aus sexuellem Notstand in den Puff gehen.

Ich habe den ganzen Beitrag von dir darauf gewartet, dass eine "Ironie Off" Bemerkung kommen würde. Aber deine Worte scheinen tatsächlich deine Auffassung widerzugeben.

Klingt für mich auch fast wie Prostitution, wenn "der Mann die Kohle ranschafft und die Frau ihm deshalb zu Willen sein soll". Das ist doch nicht dein Ernst, oder?

Würdest du DAS wirklich wollen? Möchtest du nicht eine Frau haben, die FREIWILLIG mit dir Sex hat, ohne dafür vorher eine "Gegenleistung" (Schmuck, Restaurantbesuch etc.) erhalten zu haben?

Die einfach Sex mit dir haben möchte, weil sie Lust auf DICH und deinen Körper hat, weil sie sich entspannen möchte etc.?

Und diese vermeintliche Rechtfertigung, dass Männer ins Bordell gehen MÜSSEN, weil sie ja zuhause auf "Diät" gehalten werden, ist auch ein wenig zu einfach. Der Mann könnte mit seiner Frau mal über seine Wünsche und Vorstellungen SPRECHEN, wenn ihm das Eine oder Andere fehlt.

Aber Kommunikation innerhalb der Beziehung ist ohnehin offensichtlich ein schwieriges Thema.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #171
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Auch hier mal wieder eine Verallgemeinerung. Nicht alle Männer sind so. Offensichtlich ist die TE zweimal hintereinander an Männer geraten, die dieses Thema priorisiert haben.

"So schnell" deutet auf eine unterschiedlich Auffassung des Tempos hin. Für die Männer vielleicht normal, für die TE offensichtlich viel zu früh.

Es gibt auch Frauen, die diesbezüglich sehr forsch sind und sich zu ihrer eigenen Lust und auch dem Fehlen körperlicher Intimität bekennen und diese ausleben wollen. Ich spreche hier nicht von ONS.

Aber wenn sich nach ein, zwei oder drei Dates herausstellt, dass die Chemie passt und beide Sex wollen, dann sollen die beiden doch ihren Spaß haben. Solange daraus nicht eine Art Verpflichtung zur weiteren Beziehung erwächst, ist doch alles gut.

Beide wollen, beide haben Spaß (hoffentlich) und Entspannung. Und beiden sollte klar sein, dass das kein Versprechen, keine Garantie für irgendetwas Folgendes sein muss.

Wenn es der TE "zu schnell" ging, dann sollte sie das ansprechen und thematisieren. Und wenn Sex für sie erst ein Thema INNERHALB einer bestehenden Beziehung ist, dann könnte man das z.B. im Profil bereits andeuten.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #172
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Löwefrau_geloescht:
Ich finde es schwierig, den Grad zu finden zwischen:"ich bin nicht prüde" und "ich will nicht auf einen reinfallen, der nur mal mit mir ins Bett will"

Ich verstehe diese Aussage nicht. Was bedeutet "reinfallen" in diesem Fall?
Wer fällt auf wen rein, wenn es zum Sex kommt?

Ich gehe hier von einvernehmlichen Sex aus. Beide wollen. Dann kann sich doch hinterher keiner beschweren, dass das nicht o.k. war. Es sei denn, die Kopulation kommt einem "Beziehungsversprechen" gleich. Dies sollte dann jedoch vorab zwischen den beiden Partnern abgestimmt worden sein.
 

drops

User
Beiträge
44
  • #173
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Weil statistisch gesehen sexuelle Befriedigung oder die Aussicht darauf der Haupt-Motivator für Männer ist, irgendetwas zu tun.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #174
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von t.b.d.:
Wer die Erfahrung gemacht hat, dass man in einer Partnerschaft auf Dauer sehr unglücklich werden kann, wenn es sexuell so gar nicht passt, der darf doch sicher der Meinung sein, dass es lohnen könnte nächstes Mal schon frühzeitig Klarheit zu haben? Besonders da nun einmal bestimmte Präferenzen nicht so verbreitet sind, dass man davon ausgehen kann, dass man schon per Zufall den richtigen Partner dafür trifft.

Genau das hatte ich mal vorsichtig angefragt, wie man das am besten in ein Gespräch integriert. Und das dies doch durchaus sinnvoll sein könnte.

Und auch, dass man an der Gegenreaktion schon erkennen kann, wieviel Offenheit oder auch Zurückhaltung beim Thema Sex vorhanden ist. Denn wer sich bei einer gemäßigten Annäherung dieser Thematik durch Ausweichen derart verweigert, wird mit Sicherheit auch IM Bett nicht besonders offen oder leidenschaftlich sein. Das behaupte ich mal aus Erfahrungen, die ich gemacht habe.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #175
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von peacefullness:
Ich finde jeder soll doch so leben uns lieben wie es seinen Werten entspricht.
Aber auch akzeptieren wenn auf der anderen Seite nicht grade Zustimmung beim ersten Date herüberkommt.

Ja, spannend wird es nur immer dann, wenn zwei nicht passende potenzielle Partner aufeinander treffen, das Verhalten des anderen aufstößt und danach dann generalisiert bzw. thematisiert wird.

Motto:
Warum sind alle Männer so?
Seid ihr Frauen eigentlich immer so?
usw. usw.

Aber zum Glück gibt es Foren, in denen sich die Leute, denen so etwas passiert ist, austauschen oder Meinungen von vielen anderen Leuten (oder Leidensgenossen) lesen können, gell? ;-)
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #176
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Mentalista:
Hormon overflow, ja das kenne ich auch, aber trotzdem muss man sich soweit in den Griff haben, dass man nicht unangemessene Dinge sagt und macht, gerade bei den ersten Date, wo ein kluger und reflektierter Mann damit rechnen muss, wie ich auch bei einem Mann umgegehrt, dass so ein Verhalten absolut unangebracht und wenig erfolg versprechend ist, eigentlich auch respektlos ist und gewisse Grenzen, die zu diesem Zeitpunkt gelten, überschritten werden.

Wie schon mal in einem anderen Thread geschrieben wurde:
"Nie total untervögelt zu einem Date erscheinen" ;-)
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #177
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Schmusehannes:
Gut gemeint, Mentalista.

Aber Dein Vorschlag würde meine Sexualität als Mann heraus aus auch einer bei Männern denkbaren Einheit von Geist, Körper und Seele drücken.

Und das bloß als Ausweg aus einem noch unentschiedenen Machtkampfes zwischen mir und meiner Partnerin? Die bei Männern so viel gescholtene Abspaltung der Sexualität vom Rest der Persönlichkeit?!?

Aber ja, das ist sie, die gerade auch hier im Forum immer wieder von Frauen vorgeschlagene Lösung dafür, daß ich als Schmusehannes meine Sexualität in einer gewissen Einheit von Geist, Körper und Seele sowie in meinem intakten sozialen Umfeld ausleben möchte.

Da gebe ich dir recht. Das scheint für Frauen immer DIE Lösung aller sexuellen Probleme bzw. Unterforderungen des Mannes zu sein: das Bordell. DER Ort, an dem sämtliche Mannerphantasien wahr werden.

Dass aber auch Männer, die sehr oft, sehr viel und in vielen Variationen Sex haben möchten, trotzdem (Frau sollte es nicht für möglich halten) auch sehr viel mit der Seele und dem Kopf agieren, scheint im Vorstellungsvermögen der Damen unvorstell- und nicht miteinander vereinbar.

Denn wenn ein Mann derart gepolt ist, dann kann er nur ein tumber Mann ohne jegliche Empathie sein, dessen niedere Gelüste ebenso vom Staubsauger befriedigt werden können.
 

Venturu

User
Beiträge
241
  • #178
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von Benutzer:
Ich verstehe diese Aussage nicht. Was bedeutet "reinfallen" in diesem Fall?
Wer fällt auf wen rein, wenn es zum Sex kommt?

Ich gehe hier von einvernehmlichen Sex aus. Beide wollen. Dann kann sich doch hinterher keiner beschweren, dass das nicht o.k. war. Es sei denn, die Kopulation kommt einem "Beziehungsversprechen" gleich. Dies sollte dann jedoch vorab zwischen den beiden Partnern abgestimmt worden sein.

Logisch absolut richtig argumentiert. Jedoch übersiehst du hierbei das die meisten Frauen da eine ganz andere Sichtweise haben. Der Sex steht bei ihnen in einem anderen, größeren Zusammenhang.
Mit einem simplen Kausalzusammenhang ala "Ich will mit ihm Sex haben, also ist das in Ordnung" funktioniert so eben nicht.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.517
  • #179
AW: wieso wollen Männer so schnell das "Eine" ???

Zitat von u.k.b.:
Ich liebe nun mal die Liebe- und will jeden Quadratmillimeter meiner Partnerin kennen- und schmecken lernen. Und das nicht erst nach einem halben Jahr.

Ist verständlich, aber ehe ich einen Mann, den ich kennengelernt habe, als meinen Partner bezeichne, muss er sich mir erstmal partnerschaftlich gezeigt haben und nicht nur in der Kennenlernphase. Oft geht den Männern schnell die Puste aus bzw. sie zeigen ihr wahres Strohfeuer-Gesicht. Große Worte, großes Handeln, viel zu früh, letztendlich nichts integeres dahinter.

Gerade in meiner Generation Ü50zig, sind die Kerle schnell bei der Stange, aber sind dann auch schnell wieder weg, wenn Frau dieses zu frühe Sex-Kennenlernen mitmachen. Ist ja logisch, dass man eher das schätzt, was nicht so leicht zu bekommen ist.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #180