Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

xxxxx
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.655
Likes
7.889
  • #2
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Liebe Cate,

mache dir nicht so viele Gedanken, du bist schon so okey. Gegen die Schwachstellen kann Frau viel Sport machen, die Ernährung mal überprüfen, ansonsten schaue mal draussen im realen Leben dich um.

Meine Beobachtung ist, dass viele Frauen mit mehr am Hintern und Bauch und Oberarmen oft einen gut aussehenden Mann, oder ihrem Typ entsprechenden rundlichen Mann haben, oft einen Ehering an der Hand haben, während schlanke sportlich trainierte Frauen, aller Altersgruppen, oft Single sind. Ich brauche nur mich und einen großen Teil meiner Freundinnen anzuschauen.

Das heißt also, dass viele Männer gar nicht so auf das Äußere einer Frau achten, vielleicht bei sich selber auch nicht und ihre Vorlieben, Ansprüche woanders haben. Ist absolut legitim.

Alles Gute für dich.
 
Beiträge
68
Likes
0
  • #3
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Hallo Cate,
ich mag sehr schlanke Frauen. Meine letzte Freundin mit knapp 70kg bei 167cm, war klar außerhalb meines Beuteschemas. Was soll ich dir sagen, ich fand sie toll. Also habe ich etwas über mich dazugelernt.
Durchtrainierter bauch bei einer Frau? Nicht nötig
Frau sollte für mich auf keinen Fall zänkisch sein und wenn Mann einen Vorschlag macht, dass sie sich gleich unterdrückt fühlt und eine Grundsatzdiskussion über Psychologie und Rollenverständnis beginnt. Grauenhaft!
Auch wäre es schön, wenn sie lächeln kann. Wenn Mann in ein Fettnäpfchen tritt soll sie es ihm durchaus ruhig mitteilen. Schön ist es, wenn man gegenseitig auf die Eigenheiten des anderen eingeht und auch mal was tut, was einem etwas gegen die Hutschnur geht, z.B. mit ihr tanzen gehen, obwohl man es gar nicht mag. Oder mit ihr auf ein Konzert ihres Lieblingssängers, den man zu kotzen findet.
Den vielzitierten Satz, man soll den anderen lieben wie sie/er ist, kann ich nicht mehr hören. Ich lasse mir schon sagen, dass ich das eine oder andere anders machen soll. Verbiegen lasse ich mich aber nicht und das gilt auch andersrum.
Frau darf sich auch ein wenig schminken, aber bitte nicht in den Farbtopf fallen sondern dezent.
Übertriebenes Styling, dass man sich nicht mehr traut, ihr über die Haare zu streicheln ... fürchterlich.
Für mich ist eine Jeans und eine schicke Bluse durchaus ok. Bitte in keine Richtung übertreiben.
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #4
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Liebe Cate,
Das liest sich sehr verzweifelt. Du würdest so viel tun, um einen Mann zu bekommen?

Ich kann mir vorstellen, dass du das auch irgendwo ausstrahlst. Und ich denke, dass das eher abschreckend ist, als ein wahrscheinlich sehr kleines Bäuchlein.

Ich hatte auch gerade ein Date mit jemandem, der selbst sportlich ist, schlanke Frauen mag.
Trotzdem will er mich (170/70) wiedersehen.
Da muss wohl auch was anderes mit im Spiel sein, als nur die Figur ;-)))

@Schmusekater: schön, dass du dein Weltbild geöffnet hast für eine Frau, die zunächst optisch nicht in dein Raster gefallen ist und schöne Erfahrungen gemacht hast.... Bitte mehr davon :))
 
Beiträge
68
Likes
0
  • #5
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Zitat von Löwefrau:
...

@Schmusekater: schön, dass du dein Weltbild geöffnet hast für eine Frau, die zunächst optisch nicht in dein Raster gefallen ist und schöne Erfahrungen gemacht hast.... Bitte mehr davon :))
Ich frage mich, warum ich diese Frau überhaupt an mich herangelassen habe und ansonsten diese schöne Erfahrung versäumt hätte.

Normalerweise hätte ich gesagt, zu dick und fertig.

Also wie kam es dazu? Wir haben vorher viel telefoniert. Zum ersten Date kam sie zu mir nach hause, was ich sehr mutig fand und verschwand nach einer Stunde mit der Bemerkung, "morgen komme ich wieder. Geht das?" Ich hatte fast gar nichts mitzureden und fand das sehr amüsant. Gelegentlich sagte ich auch zu ihr: "Ja Chef" und wir lachten darüber.

Ich wollte auch mal zu ihr sagen, dass sie schon ein Bäuchlein hätte. Sie kam mir zuvor und sagte: "ich liebe meinen Bauch!" Und ich lachte. Vielleicht ist es das, was vielen von Euch Frauen fehlt, Euch verunsichert und dann irgendwie verklemmt wirken lässt, nur weil ihr immer daran denken müsst, dass Euer Busen nicht mehr wie mit 17 aussieht.

Die Initiative zum Küssen und Schmusen musste aber eindeutig ich aufbringen. Da war sie ganz altmodisch. Ihren Slip hätte sie nie alleine ausgezogen. Musste immer ich machen, auch später. Hatte schon etwas sehr erotisches an sich.

Ob man was daraus lernen kann? Sie hat mich irgendwie verführt, gab mir aber dennoch das Gefühl, dass ich es war. :)

Frauen, vielleicht müßt ihr den Männern das Gefühl geben, dass ihr zu mehr bereit seid, aber den Mann "erobern" lassen. Ich weiß es selbst nicht so genau.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
263
Likes
1
  • #6
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Zitat von *Cate:
Hallo liebe Community,

ich habe hier eine Weile geschmöckert und noch kein Thread zu dem Thema äußeres Erscheinungsbild gefunden. Dabei ist es etwas, das ich für sehr wichtig halte, wenn man keine Lust mehr hat Single zu bleiben.

Ich wüsste gerne mal, was ihr Männer nun haben wollt und wo ihr genau drauf achtet - auch wenn natürlich Geschmäcker verschieden sind :D
Aber vielleicht mal, um ein paar Eindrücke zu gewinnen...

Wie sieht das aus mit der Größe eine Frau? Ich bin relativ groß und trage auch gern mal hohe Schuhe. Ist das schon too much?
Und wie schick sollte man sich machen, wenn man in der Freizeit unterwegs ist?

Mich beschäftigt auch besonders meine Figur. Ich bin eigentlich schlank und sportlich, habe aber keine Modelfigur und bin vor allen Dingen mit meinem Bauch nicht zufrieden, weil er nicht so ganz durchtrainiert ist... ihr wisst schon. Mein BMI ist zwischen 20 und 21, was eigentlich okay ist. Aber dennoch habe ich Angst, dass ich den Männern damit zu dick bin.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Einschätzungen geben, was wichtig ist. Denn ich suche schon so lange und finde den Richtigen einfach nicht - daher bin ich auch bereit noch mehr Sport zu machen als bisher bzw. besser auf meine Ernährung zu achten.

DAnke im Voraus!
Hallo cate,
wenn ich sowas lese... frage ich mich ernsthaft wie alt der Schreiber sein mag.

Ganz ehrlich: es liegt sicher nicht an deinem Bauch, dass du noch keinen Partner gefunden hast. Es sei denn du leidest darunter so sehr, dass du alle Herren damit vertreibst, was ich nicht glaube.
Mach sowas nicht an Äußerlichkeiten fest, schließlich geht es um dich und du willst geliebt werden wegen deiner Persönlichkeit. Aussehen gehört dazu, aber sicherlich kein unschöner Bauch oder dergleichen. Zudem sieht man den gar nicht, wenn man ihn geschickt verhüllt.

Das große Frauen es schwer haben einen Partner zu finden mag sein (bin selber eine). Liegt jedoch an dem Phänomen, dass wir nunmal einen größeren oder wenigstens gleich großen Partner haben wollen. Wenn aber die Durchschnittsgröße der deutschen Männer bei 1,82m liegt, fallen schon viele weg für uns. Liegt aber nicht an irgendwelchen Äußerlichkeiten oder diene Person dann.
Du wirkst total verzweifelt und willst dich nur für einen Partner ändern? Völlig falsch...
Niemals würdest du das auf Dauer durchhalten. du wärest nicht authentisch und das bringt dann niemanden was, da wäre eine Enttäuschung vorprogrammiert.
Baue lieber deinen Typ "Frau" aus und akzeptiere dich so wie du bist. Dann stimmt die Ausstrahlung und das Selbstbewusstsein und das ist viel anziehender als Anpassung an den Markt. Schließlich sind wir Menschen und keine Katalogware.

Und tröste dich, ich kenne auch tolle Frauen mit schöner Figur und gutem Aussehen, Kleidung etc. die finden auch keinen Partner. Es ist einfach so und das sollte man akzeptieren. Die Liebe findet dich schon, wenn es soweit sein soll. Klingt kitschig, ich weiß. Aber so ist es am besten... diese Sucherei ist total verkrampft und nimmt einem doch die Lebensfreude. Dabei gibt es so viel schönes zu entdecken und erleben, auch ohne Partner.

LG Anida
 
Beiträge
236
Likes
12
  • #7
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Zitat von *Cate:
Ich wüsste gerne mal, was ihr Männer nun haben wollt ....

[...]
Und wie schick sollte man sich machen, wenn man in der Freizeit unterwegs ist?

[...]
Mich beschäftigt auch besonders meine Figur. Ich bin eigentlich schlank und sportlich, habe aber keine Modelfigur und bin vor allen Dingen mit meinem Bauch nicht zufrieden, weil er nicht so ganz durchtrainiert ist... ihr wisst schon. Mein BMI ist zwischen 20 und 21....

[...]



!

--> Sorry, aber vielleicht läufst du ja den Männern nach, die dir einreden, dass das alles so wichtig ist.

Salopp gesagt ist für mich die erste Assoziation von BMI nicht der BodyMassIndex, sondern das wenig schmeichelhafte Bundesministerium für Inneres.

Ich hätte Probleme mit einer Frau, die sich ständig fragt, "wie wir Männer sie denn nun haben wollen", denn egal, wie oft man einer Frau sagt, dass BMIs nicht auf Heller und Pfennig wichtig sind, sie würde ohnehin nicht darauf hören. Sag einer Frau 10x "he, des passt scho" (so à la Michl Mittermeier...), sie wird es nicht hören wollen, wird aber bei "du bist zu fett!" hellhörig.

Also, liebe das Leben, iss, trink, mach Bewegung, folge deinen Leidenschaften, schau auf dich, fühl dich wohl in deinem Körper, erfreu dich an der Natur. Den Rest kannst du getrost in den Kübel schmeißen, von wegen BMI, welche Klamotten, wie schick muss ich sein, whatever.
Schmeiß die Illustrierten weg, du brauchst sie nicht, da steht der Schmonzes drinnen, mit dem ein paar Kosmetikkonzerne riesigen Reibach machen, weil sie dir erfolgreich ein schlechtes Gewissen eingeredet haben.

Ich hoff das war deutlich genug ;-)
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #8
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

... ja es ist mancher Frau schwer beizubringen das nicht jeder Mann das Ideal welches dem Frauenhirn vermittelt wird oder dort gespeichert ist sucht ....

Mir gefällt z. B. eine natürlich gekleidete Frau besser als eine aufgetackelte oder im Gesicht dick beschmierte, ich habe lieber etwas mehr Po als zu wenig, lieber ein kleine Brust als eine zu große ... Natürlichkeit, Bodenständigkeit und ausgestrahlte Lebensfreude ist der Trumpf ... .
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #9
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Zitat von *Cate:
Hallo liebe Community,

ich habe hier eine Weile geschmöckert und noch kein Thread zu dem Thema äußeres Erscheinungsbild gefunden. Dabei ist es etwas, das ich für sehr wichtig halte, wenn man keine Lust mehr hat Single zu bleiben.
Doch solche Threads gibt es zuhauf.

Zitat von *Cate:
Ich wüsste gerne mal, was ihr Männer nun haben wollt und wo ihr genau drauf achtet - auch wenn natürlich Geschmäcker verschieden sind :D
Aber vielleicht mal, um ein paar Eindrücke zu gewinnen...
DIE Männer gibt es nicht. Es gibt viele verschiedene Vorlieben die sich oft genug gegenseitig ausschließen. Ich zum Beispiel bevorzuge mollige Frauen.

Zitat von *Cate:
Wie sieht das aus mit der Größe eine Frau? Ich bin relativ groß und trage auch gern mal hohe Schuhe. Ist das schon too much?
Und wie schick sollte man sich machen, wenn man in der Freizeit unterwegs ist?
Auch da sind die Geschmäcker verschieden. Persönlich finde ich große Frauen attraktiv, gern auch in hohen Schuhen. Es kratzt mein Selbstwertgefühl auch nicht an, wenn sie mich überragt. Jedoch kannst du hier im Forum schnell herausfinden, dass im allgemeinen eher die Frau ein Problem hat, wenn der Mann kleiner ist. Hier kommt es also auf deine Präferenz an. Ich finde zur Zeit Sommerkleider bei Frauen recht hübsch. Du solltest immer das tragen in dem du dich beim Blick in den Spiegel wohl fühlst. Wenn du das Gefühl hast du bist overdressed, dann wird es so sein. wenn du das gefühl hast "Hey ich seh toll aus und wenn er das nicht spannt, soll er Leine ziehen!" bist du auf dem richtigen Weg.

Zitat von *Cate:
Mich beschäftigt auch besonders meine Figur. Ich bin eigentlich schlank und sportlich, habe aber keine Modelfigur und bin vor allen Dingen mit meinem Bauch nicht zufrieden, weil er nicht so ganz durchtrainiert ist... ihr wisst schon. Mein BMI ist zwischen 20 und 21, was eigentlich okay ist. Aber dennoch habe ich Angst, dass ich den Männern damit zu dick bin.
Eine normalgewichtige (BMI 19 - 24) Frau würde ich nie und nimmer als mollig ansehen, sondern als schlank und als dick schon zweimal nicht.
Wozu brauchst du ne Modelfigur? Bist du Model? Willst du Model werden? Was machst du, wenn du so ausschaust wie das eine Model und DER Mann steht aber nun auf ein anderes Model? Nein, Du bist DU. Wenn ER wen anders will, kannst du daran schlecht was ändern.
Zitat von *Cate:
Vielleicht könnt ihr mir ein paar Einschätzungen geben, was wichtig ist. Denn ich suche schon so lange und finde den Richtigen einfach nicht - daher bin ich auch bereit noch mehr Sport zu machen als bisher bzw. besser auf meine Ernährung zu achten.
Das wichtigste in deinem Leben ist dein seelisches und körperliches Wohlbefinden.
Mach so viel Sport wie dir Spaß macht und keine Minute mehr. Iss was dir schmeckt und genieße es. Tritt mal einen oder zwei Schritte vom Spiegel zurück und guck nicht immer mit der Lupe nach "Problemzonen". Betrachte das Gesamtpaket. Never compare. Never compete.
 
Beiträge
95
Likes
0
  • #10
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Zitat von Löwefrau:
Ich kann mir vorstellen, dass du das auch irgendwo ausstrahlst. Und ich denke, dass das eher abschreckend ist, als ein wahrscheinlich sehr kleines Bäuchlein.
Hier stimme ich der Schreiberin einhundertprozentig zu. Es ist nicht in erster Linie eine Frage der Optik, sondern eine der Ausstrahlung. Bekanntlich ziehst Du das an, was Du ausstrahlst.

Und jetzt werde ich mal über Umwege ein wenig biblisch - die strenggläubigen Mitglieder hier mögen mir den Vergleich bitte nachsehen. Dort steht "liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst". Ich interpretiere dies so: ich kann einen anderen Menschen nur lieben, wenn ich mich selber lieben kann. Und lieben - übrigens ein Tu-Wort - ist für mich den anderen (in meinem Fall die andere) so zu nehmen wie er / sie ist. Und die Voraussetzung ist einfach mich selbst so zu nehmen und zu akzeptieren wie ich bin, mich zu lieben.


LG Jorge
 
Beiträge
241
Likes
1
  • #11
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Hallo Cate.

Ich denke auch du machst dir da zu viele Gedanken.
Schau dir an was dir nicht gefällt und überlege dir es entweder zu ändern oder zu akzeptieren. Es nicht zu ändern und auch nicht zu akzeptieren bringt nur Frust!

Persönlich muss mir eine Frau einfach gefallen. Sie kann schlank oder normal gebaut sein. Ein kleiner Bauch, ein größerer Hintern oder einen "Love-handle" finde ich völlig ok. Solange es nicht zu viel ist stört es mich auch nicht.

Das Wichtigste, und da spreche ich sicher für die meisten Männer, ist aber das was schon geschrieben wurde: Es ist nicht so wichtig ob du ein Bäuchlein hast - sondern vielmehr ob du damit gut leben kannst! Nichts ist schlimmer als eine Frau mit niedrigem Selbstwertgefühl die ständig an sich rum-kritisiert!

Letztlich entscheidend ob Frau gefällt ist die gesamte Ausstrahlung - und da sind die Maße eben nur ein Teil.

Bzgl. der Größe kann ich nicht viel sagen. Wie groß bist du denn?
Da ich mir regelmäßig den Kopf an Fernsehtürme anstoße kann eine Frau für mich gar nicht groß genug sein! ...zu klein allerdings schon :/

BMI sagt mir nichts - ich schaue hin und weiß was mir gefällt. Wer da lieber mit dem Rechenschieber auf Frauensuche geht soll das tun...

Zum Thema Kleidung gilt für mich: Sie sollte geschmackvoll sein und keineswegs "overdressed". Make-up, Düfte, etc. müssen nicht - und wenn, bitte nur in kleinen Dosen. Im Zweifel lieber zu wenig als zu viel.

Im Großen und ganzen denke ich aber nach dem Lesen deines Beitrages das deine Baustelle eher dein Selbstwertgefühl ist und weniger dein Bauch, die Größe, etc. Eine kluge Frau hat dazu mal geschrieben: "Wie soll dich jemand attraktiv finden wenn du dich selber nicht attraktiv findest?"
 
Beiträge
68
Likes
0
  • #12
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Zitat von Venturu:
...
. Eine kluge Frau hat dazu mal geschrieben: "Wie soll dich jemand attraktiv finden wenn du dich selber nicht attraktiv findest?"
Da ist unbedingt was dran! Wenn Du einen Mann über einen angeblichen Missstand bei Dir, den Du Dir einbildest, ansprichst, wird er erst mal darüber nachdenken und Dir dann womöglich zustimmen.

Beispiel: Du fragst, sind Dir meine Brüste nicht zu klein. Er denkt nach und naja vielleicht findet er sie ab dann zu klein. Vorher noch nicht.

Andersherum hatte ich mal eine Freundin, die sagte selbstbewusst: "Habe ich nicht süße kleine Tittchen?"

Ich hoffe, das war verständlich.

Und im übrigen, liebe Frauen, liebt Euren Körper, ihr habt keinen anderen! ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
803
Likes
1
  • #14
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Irgendwie drehen wir uns hier dauernd im Kreis, wahrscheinlich weil die Wahrheit irgendwo dazwischen liegt bzw. abhängig vom Auge des...

Spätestens hier lernst du nämlich,dass Optik verdammt wichtig ist, und ohne passende Optik (z.B schlank, wenigstens normalgewichtig) die Anzahl der Kontakte oder gar Dates sehr dahinschwindet. Wieviele, gerade Frauen schreiben das hier immer wieder?!

Auf der anderen Seite ist mit guten Aussehen, die Partnerschaft natürlich auch nicht garantiert, weil es muss auch passen, die Chemie stimmen,der Funken überspringen etc. etc.

Was die gutaussehenden Männer mit den nicht ganz so gut aussehenden Frauen betrifft...da bin ich skeptisch. Ich sehe das nicht sehr oft. Oder aber in langen Ehen, hier wurden doch auch schon etliche Studien zitiert, nach der Menschen in Partnerschaft eher übergewichtig werden.. Wir wissen bei diesen ungleichen Paaren also gar nicht, ob das Ungleiche schon immer so da war.

Dennoch ist es kein Weg sich alldem zu unterwerfen, sich abhängig zu machen vom (vermeintlich) kritischen Blick der Männer. Dreh es um, schau wer dir gefällt, was dir gefällt.. Wechsel mal die Perspektive!
 
Beiträge
306
Likes
0
  • #15
AW: Wie wichtig ist das äußere Erscheinungsbild?

Zitat von *Cate:
Dabei ist es ["äußeres Erscheinungsbild"] etwas, das ich für sehr wichtig halte, wenn man keine Lust mehr hat Single zu bleiben.
Gar nicht so dramatisch wichtig - bei PS vielleicht noch am ehesten (ist ja auch ein reiner Bildchenkatalog), aber wenn du draußen Menschen kennenlernst, dann sehr weit hinten. Außer du willst neben der reinen Optik auch diesen "Charakter", den jemand repräsentiert, mit aufnehmen... dann wird es wieder wichtig. Letztlich wurde es schon mehrfach gesagt: Einfach dich selbst wertschätzen und für dich die Sachen machen, die dir gefallen und die dafür sorgen, dass du dich mit deinem Leben wohlfühlst.

Zitat von *Cate:
Wie sieht das aus mit der Größe eine Frau? Ich bin relativ groß und trage auch gern mal hohe Schuhe. Ist das schon too much?
Größe ist absolut egal... einfach unwichtig für mich persönlich: Bin knapp 1,90m, aber ob sie nun 1,50m oder 2,10m ist -> absolut egal.

Zitat von *Cate:
Und wie schick sollte man sich machen, wenn man in der Freizeit unterwegs ist?
Schwierig: Ich muss sagen, dass man es oft gar nicht merkt, wie lange eine Frau da gewerkelt hat. ;D Klamotten sind relativ egal und auch sonst wäre es mir in der Freizeit nur wichtig, dass sie anpacken kann... niemand der jammert, weil das Makeup verwischen könnte. ;)

Zitat von *Cate:
Mich beschäftigt auch besonders meine Figur. Ich bin eigentlich schlank und sportlich, habe aber keine Modelfigur und bin vor allen Dingen mit meinem Bauch nicht zufrieden, weil er nicht so ganz durchtrainiert ist... ihr wisst schon. Mein BMI ist zwischen 20 und 21, was eigentlich okay ist. Aber dennoch habe ich Angst, dass ich den Männern damit zu dick bin.
Du dürftest den Männern nicht zu dick sein. Da es um die persönliche Bewertung ging: Ich finde das Drama um Bauch, Beine, Po eigentlich gar nicht so dramatisch. Du hast ja generell den Effekt, dass:
- nahezu alle Bilder extrem retuschiert sind (schau dir mal in Wirklichkeit deine Mitmenschen an... da hast du sehr schlanke Leute und dennoch gibt es Probleme an den Beinen etc.)
- man bei der eigenen Betrachtung oftmals einen ungünstigen Blickwinkel hat (mein Bauch ist riesig, wenn ich von oben gucke :D)
Letztlich ist das alles unglaublich hochgespielt.
Was mich als Mann eher stört: Wenn Frauen Stellen betonen, die ich nicht betonenswert finde. Also Ich habe kein Problem damit, wenn sich jemand luftiger anzieht, weil ihm zu warm ist (rein funktional) - aber das (aus meiner Sicht übertriebene) Vorzeigen nicht sehenswerter Stellen mag ich nicht. Insbesondere wenn man dann noch zum Lob gezwungen wird (Menschen wollen ja immer für jede Handlung nen Keks)... o_O
Allerdings würde ich dir auch raten, deinen Bauch lieben zu lernen... z.B. würde ich NICHT gezielt auf geschlossene Bademoden umsteigen. Irgendwie musst du ja mal entspannter werden (oder vielleicht bist du es schon und es täuschte ;)). Unabhängig davon kann man dennoch trainieren (also sich akzeptieren sich abfinden).

Zitat von *Cate:
Vielleicht könnt ihr mir ein paar Einschätzungen geben, was wichtig ist.
Optisch wohl primär eine angemessene Verpackung und dann die Ausstrahlung... und dafür solltest du mit dir zufrieden sein. Und ansonsten natürlich die Gesprächsthemen. ;)

Zitat von *Cate:
Denn ich suche schon so lange und finde den Richtigen einfach nicht - daher bin ich auch bereit noch mehr Sport zu machen als bisher bzw. besser auf meine Ernährung zu achten.
o_O
Niemals aus diesem Grund mehr Sport machen: Suche dir doch Freunde, die selbst Sport machen - und picke dir dann die Sportarten heraus, die dir Spaß machen. Also mein Bauch fühlt sich nach dem Radfahren am dünnsten an... Sit-ups wären z.B. gar nichts für mich - außer bei totaler Langeweile daheim. Das klingt bei dir eher so, als würde es dich verbittert und verbissen machen... dann solltest du den Sport lieber sein lassen.
Und Ernährung ist identisch: Das klingt bei dir nach Verzicht. Was willst du denn umstellen, um deinen Traummann zu finden? Dann seid ihr im Restaurant und du sagst ihm, was du alles nicht essen darfst? Oder willst du im Hintergrund Kalorien zählen?

Ein Gedanke noch: Wenn du selbst einen sportlichen Mann suchst, dann kommst du um etwas Sport nicht herum. Und auch das Thema Ernährung dürfte dann nicht ganz egal sein. Allerdings ist das etwas komplett anderes als der Eindruck, den dein Posting hinterlassen hat: Da ist beim Thema Ernährung NIE Verzicht im Vordergrund - du isst sogar mehr und viel intensiver, weil du alles mögliche ausprobierst und die ganzen guten Sachen in deinen Körper bekommen willst. :) Und Sport ist kein Abarbeiten eines Trainingsplans, sondern einfach Genuss, bei dem du den Kopf abschaltest und jedem einzelnen Muskel lauschst. ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.