Beiträge
153
Likes
10
  • #106
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von equinox:
nein, das ist nicht richtig. jeder darf nach seiner facon glücklich werden und muss nicht mal über gartenzäune schielen, wenn er/sie nicht mag. ich bin kein missionar.
Na das ist ja schön. Das klingt doch schon ganz anders als deine bisherigen Äußerungen ;-)
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #107
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #108
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Ich wunder mich ein bisschen, dass aus diesem Bezahlvorgang so ne Wissenschaft (oder Religion?!) gemacht wird...
 
Beiträge
110
Likes
0
  • #109
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von equinox:
nein, das ist nicht richtig. jeder darf nach seiner facon glücklich werden und muss nicht mal über gartenzäune schielen, wenn er/sie nicht mag. ich bin kein missionar.
Nach einer schlaflosen Nacht ;)):
Ich schiele in manche anderen Gärten und stelle fest, englischer Rasen und in Reih und Glied geordnete Beete, nichts darf abweichen, alles hat eine vorgegebene Struktur ... gefällt mir nicht! Ebensowenig wie vorgegebene Balzrituale. Ein bisschen mehr Lockerheit und weniger 'er muß', 'sie muß'. Die Fraktion der 'Ich lege da keinen Wert drauf, aber jeder soll, wie er/sie mag' scheint mir da flexibler zu sein und schon über mehr als einen Gartenzaun geschielt zu haben ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
162
Likes
24
  • #110
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von equinox:
wie stellst du dir das vor? Schon bei der Vereinbarung eines Dates (Kaffee am Nachmittag) klar machen, dass man selbstverständlich auf getrennter Kasse bestehen wird? Treffen bei größeren Entfernungen immer nur auf halber Strecke...
Ah, mehr Regeln, aber andere :). Es ist nicht die Idee, statt Schema F jetzt Schema G zu machen, sondern (ganz wilder Vorschlag!) nicht schon vor dem Date zu wissen, wer bezahlt, welche Komplimente du machen wirst und wann genau du die köstliche Anekdote aus dem Toscanaurlaub von 1998 erzählen wirst.

Ich denke, du merkst selbst, dass du auch auf direkten Hinweis nur in vorgezeichneten Rastern denken und wohl auch handeln kannst. Falls das für dich funktioniert: Super! Aber vielleicht ist das auch der Grund, warum du nicht verstehen kannst, dass andere Leute flexibler sind. Deine eigene eingeschränkte Denk- und Lebensweise als besonders variabel zu präsentieren und Menschen mit sowieso schon offenerem Geist zu empfehlen, sie könnten größere Freiheit erreichen, wenn sie sich ausschließlich innerhalb deiner kleinen Welt bewegen würden ist ja recht offensichtlicher Unsinn, aber das hat zum Glück lila50 schon anschaulich beschrieben.
 
Beiträge
598
Likes
65
  • #111
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Nach Lektüre dieses Threads rege ich an, dass Parship eine neue Rubrik gekoppelt mit einem neuen symmetrischen Filter einführt: "Wer beim ersten Date bezahlen soll" und "Nur Mitglieder anzeigen, die meine Bezahlvorstellung teilen". So grundlegende Probleme sollte man technisch aus der Welt schaffen!
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #112
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von Fackel:
Nach Lektüre dieses Threads rege ich an, dass Parship eine neue Rubrik gekoppelt mit einem neuen symmetrischen Filter einführt: "Wer beim ersten Date bezahlen soll" und "Nur Mitglieder anzeigen, die meine Bezahlvorstellung teilen".
Keine schlechte Idee! Aber vielleicht noch besser:

"Ich habe ganz genaue Vorstellungen davon, wie ein Date und eine Partnerschaft gestaltet werden sollten und wie sich der andere seiner Rolle entsprechend verhalten sollte."

- Stimme exakt zu und dulde keinerlei Abweichungen.
- Stimme grötenteils zu, aber kann so gerade verkraften, wenn ich mal ein bisschen flexibel sein soll.
- Habe meine Vorstellungen, aber kann sie flexibel handhaben.
- Habe keinen Plan und wurde sowieso nie sozialisiert.
;-)

Ein hervorragender Filter! Nur scheitert er bei der praktischen Umsetzung daran, dass wohl nicht selten - insbes. vllt. sogar bei denen, die unbedingt nach außen ein best. Bild abgeben wollen - die realistische Selbsteinschätzung daneben geht.

Kann man ja in diesem Threas ganz hervorragend beobachten...
 
G

Gast

  • #113
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Schon wieder eine Hürde.

Ich stelle bestürzt fest, dass ich zu equinox' Sicht tendiere. Ich glaube, ich muss nochmal Judith Butler lesen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #114
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von anka:
Ein hervorragender Filter! Nur scheitert er bei der praktischen Umsetzung daran, dass wohl nicht selten - insbes. vllt. sogar bei denen, die unbedingt nach außen ein best. Bild abgeben wollen - die realistische Selbsteinschätzung daneben geht.
Deswegen hat Parship das auch in den Test und die matching points gesteckt. NIhct daß nicht auch da eine Menge unrealistischer Selbsteinschätzungen reinwandern. Aber irgendwie gehts da ja softer zu, und weil viele das Ergebnis eh nicht ernst nehmen, könnte es einen verleiten, doch mal ehrlicher zu sein.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #117
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von nuit:
klar, dass man das biologische geschlecht nicht für bare münze nehmen soll :).
Haha, oder gerade doch - schließlich ist ja die bare Münze das beste Beispiel für die Sozialverfaßtheit.

Im übrigen bleib ich ja dabei, daß man in den paar Minuten Restaurantszene in Luc Bessons Nikita mehr zum Threadthema erfährt als in fünf Meter Kniggeratgeberliteratur. Außerdem lustvoller. (Also wenn man Lust nicht gerade nur in der selbstkasteienden Unterwerfung unter die Regel erfährt, man dürfe nur schlechte Filme sehen.)
Ein bißchen Aufmerksamkeit und Sensibilität ist dafür zwar nötig. Allerdings kommen ja in der Wertschätzung derselben offenbar alle Parteien hier überein, also sollte das nicht das Problem sein. Hat denn hier wirklich niemand den Film gesehen?
 
G

Gast

  • #118
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

:)

Meintest du diese:
http://www.youtube.com/watch?v=4vcT4r7Tljk
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #119
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von tina*:
:)

Meintest du diese:
http://www.youtube.com/watch?v=4vcT4r7Tljk
Ja. Allerdings endet der Ausschnitt etwas abrupt.
Ich meine das übrigens durchaus ernst. So ziemlich alle relevanten Elemente sind da vorhanden. Wenn man will, kann man da einiges erfahren.
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #120
AW: wie steht ihr so zum thema *wer bezahlt* ?

Zitat von Heike:
Ja. Allerdings endet der Ausschnitt etwas abrupt.
Ich meine das übrigens durchaus ernst. So ziemlich alle relevanten Elemente sind da vorhanden. Wenn man will, kann man da einiges erfahren.
Viel Aufwand, um die Bezahl-Frage zu vermeiden. :D
Ob - unterm Strich - der Schampus nicht billiger gekommen wär als die Schusswaffe? Die wirkt hochpreisig.