B

Benutzerin

  • #16
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Zitat von Andre:
Angelina Jolie als Vergleich ist out, damit reißt ihr nix mehr, der Knaller sind jetzt Schlümpfe!
Als Frau würde ich jetzt auch nicht unbedingt gern mit Angelina Jolie verglichen werden...
Ist natürlich Geschmackssache und vielleicht lieg ich da auch völlig falsch: Aber ich glaube, DIE bedient vor allem Männerphantasien.
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #17
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Zitat von Lisa:
Ich habe manchmal das Gefühl, dass hier mit der Lupe geschaut und Masstäbe angesetzt werden, die jenseits aller Realität sind.
@Lisa
genau. die suche nimmt so viel platz ein, wir machen uns so vielen gedanken darüber, WIE die person sein (ausschauen) soll, die wir als "gut genug", bewerten können, dass wir sicherlich die latte betrachtlich erhöhen, die wir im RL haben. weil wir zahlen, glauben wir, die perfekt passende person, finden zu dürfen.
dabei frage ich mich, ob diese viele kriterien, nicht oft eine selbsttäuschung sind..?
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #18
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Zitat von Benutzerin:
Als Frau würde ich jetzt auch nicht unbedingt gern mit Angelina Jolie verglichen werden...
Ist natürlich Geschmackssache und vielleicht lieg ich da auch völlig falsch: Aber ich glaube, DIE bedient vor allem Männerphantasien.
nicht nur die der Männer, denn sie hat auch gleichgeschlechtliche Erfahrungen gemacht :)
Wenn man mich fragt, hätte ich viel lieber die Jolie als Schlumpfinchen. Kein Mann würde eine Angelina Jolie von der Bettkante stoßen.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #20
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

wie kommst Du denn darauf? Kennen wir beide uns schon? Habt Ihr über mich gesprochen? :)
 
Beiträge
324
Likes
3
  • #21
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Wir sprechen fast nur über dich. Siehst ja, was bei rauskommt.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #22
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Ich scheine Euch ja sehr zu beschäftigen :)
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #23
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Zitat von Freitag:
Wenn man mich fragt, hätte ich viel lieber die Jolie als Schlumpfinchen.
Wenn ich keine andere Wahl hätte, als zwischen diesen beiden, ja okay.

Zitat von Freitag:
Kein Mann würde eine Angelina Jolie von der Bettkante stoßen.
"wie kommst Du denn darauf? Kennen wir beide uns schon? Habt Ihr über mich gesprochen?"
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #26
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Angelina ist doch nun auch tiefstes Klischee, genau deswegen hab' ich sie als Beispiel genommen. Ich mag sie in Filmen gern sehen, da sie so herrlich spöttisch-böse gucken kann. Was sie sonst so kann, weiß ich nicht, aber wem zu dieser Frau nicht mehr einfällt, als dass sie sich von ihm poppen lassen würde, unterschätzt sie wohl doch etwas. Ganz abgesehen davon, dass man sich eigentlich nicht mehr selbst denunzieren kann, als einem Klischee zu huldigen.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #27
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Ich habe bis jetzt ein einziges Mal sehr dezent das Äußere eines Kontakts kommentiert - da war bis jetzt auch das erste und einzige Mal, dass ich verabschiedet wurde. Tja, wieder was gelernt, obwohl das natürlich auch zahlreiche andere Gründe gehabt haben kann. Wie z.B. mein eigenes Bild. :D

Ansonsten schalte ich selbst meine Bilder sofort frei und verlange im Gegenzug nicht, dass mein Gegenüber es mit gleich tut. Ich suche einen Partner für eine Beziehung und sehe es persönlich einfach nicht ein, mich gerade vor dieser Person zu verbergen.
 
Beiträge
123
Likes
0
  • #28
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

bisher haben mich Äußerlichkeiten eigentlich nie sonderlich beeindruckt, und ich habe auch noch nie einen Kontakt deshalb abgebrochen, weil ich den Mann auf dem Foto unattraktiv fand. Allerdings häufen sich grade in letzter Zeit die freigeschalteten Bilder, auf denen ich Männer in ihrer (?) häuslichen Umgebung zu sehen bekomme... Bierbauch (stört mich nicht) im zu knapp gewordenen Jogginganzug (stört mich beim Sport auch nicht), im Hintergrund wahlweise die - buchlose - Wohnzimmerschrankwand oder das schnörkelige Küchenbuffet, Blümchentapete, Rüschengardine... Und DIESE Photos, stell ich leider fest, wirken auf mich so abstoßend, dass mir jede "Kontaktfreude" vergeht. Klar können die Photos auch auf einem Besuch bei Muttern entstanden sein... dann frag ich mich aber trotzdem: wieso stellt er ausgerechnet DIESE Photos hier ein... Vielleicht entgeht mir da der ein oder andere interessante MENSCH hinter den Bildern - aber wenn die komplette gezeigte Umgebung so gar nicht meinem Geschmack entspricht, kann ich nicht über meinen Schatten springen.
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #29
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Also wär ich eine Frau hätte ich nach dem Spruch den Kontakt auch abgebrochen:)
Das kann man evtl. in der Kneipe oder im Fasching mal machen, aber in ner Mail?
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #30
AW: Wie soll man auf Bildfreigaben reagieren?

Zitat von LunaLuna:
Eben. Wer will schon mit einer Comicfigur leben...

Ansonsten - gut gekontert. ;-))))
ich sehe sie nicht als eine Comicfigur, sondern als eine höchst attraktive Frau mit zahlreichen Facetten und Talenten, die auch sozial sehr engagiert ist. Von ihr könnten sich viele eine Scheibe abschneiden.