B

Benutzerin

  • #46
AW: wie sagt man auf die nette Art, daß das Bild nicht gefällt?

Zitat von Kimchi:
Kann ich nicht beantworten. Ich kenn Ihre Korrespondenz ja nicht.
Aber Ihr Satz: "Seit wann bin ich dazu verpflichtet, nur weil mich jemand anschreibt, besonders zuvorkommend zu sein?" hört sich so an, als wären Sie 'nicht besonders zuvorkommend' gewesen.
 
Beiträge
378
Likes
7
  • #48
AW: wie sagt man auf die nette Art, daß das Bild nicht gefällt?

Zitat von Kimchi:
es ergab sich eine Korrespondenz mit jemandem, der erst nach einer Weile seine Bilder zeigte. Ich war anfangs schon skeptisch wegen seines Alters, das mir an sich zu hoch vorkommt. Aber gut, ich dachte, vielleicht ... Nun zeigte er sie mir, ich sehe einen ältichen Mann, der mich aber auch 10 Jahre jünger vom Typ nicht angesprochen hätte. wie komme ich aus diesem Schlamassel wieder heraus und gebe ihm auf freundliche Art zu verstehen, daß ich mir da nichts weiter vorstellen kann? Oder sollte ich ihn doch erstmal treffen und dann sehen, wie es in Wirklichkeit ist? Aber das käme mir auch so unfair vor, weil ein Wunder geschehen müßte, daß er mir gefällt.
Ich würde ihm sagen, daß viele Menschen auf Fotos weniger gut rüberkommen als im realen Leben und ihm ein Treffen vorschlagen. Die Zeit dafür würde ich mir nehmen, vielleicht gibt es ja eine angenehme Überraschung