Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Wie reagieren auf Verwechslung

Hallo
Wie reagiert ihr, wenn Euch die Person mit der ihr seit ein paar Tagen schreibt und ein Date ausgemacht habt mit dem falschen Vornamen anschreibt?
Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen.
 
Beiträge
464
Likes
274
  • #2
Im Prinzip ist da nur einmal am Anfang ein Fehler passiert und er wurde konsequent weitergeführt.

An Deiner Stelle würde ich ans Date gehen und die Richtigstellung Deines Namens für einen besonderen Moment aufheben. Ich finde es lustig, wenn ich Leute in Verlegenheit bringen kann und es ist auch interessat wie sie auf sowas reagieren.
 
M

Multixx

  • #3
hat die Person einmal mit falschem Namen angeschrieben oder von Anfang an?
Wenn es einmal ist würde ich darüber wegsehen.
Wenn es immer ist dann bei der nächsten Mail am Ende : "... LG Julia" und geklärt.
Ich würde keine peinliche Situation gleich beim 1.Date hervorrufen. Was soll das bringen? Je nach Person kann das auch daneben gehen weil die Person vielleicht eh schon unter Druck steht. Ich persönlich hasse solche Art von Shit-Tests.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

*Andrea*

  • #5
Man könnte mal schauen, was passiert, wenn man mit einem ebenfalls falschen Namen zurückschreibt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
278
Likes
327
  • #7
Man könnte mal schauen, was passiert, wenn man mit einem ebenfalls falschen Namen zurückschreibt.
Meine Name wurde auch einmal verwechselt. Weil wir noch nicht so lange Kontakt hatten, habe ich das eher mit Humor genommen und ihn tatsächlich mit einem anderen Namen (plus Smiley) in der Antwort angesprochen. Er hat sich danach nicht mehr gemeldet...
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #8
Ist mir 1 x passiert. Da hatte ich vorher jemanden mit einer persönlichen Nachricht verabschiedet. Und dann diesen Namen, der noch so präsent war, der Einfachheit halber wiederverwandt. Herrje, war mir das peinlich.....Hab mich dann entschuldigt und kommuniziert, wie es dazu kam. :rolleyes:

Mich hatte mal ein Kontakt 2 x hintereinander mit einem anderen Namen angeschrieben (und noch dazu zwei verschiedene). Das war dann doch 1 x zuviel und der Beliebigkeitsfaktor mir zu hoch....:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.306
Likes
1.409
  • #9
Beiträge
1.060
Likes
1.196
  • #11
Hallo
Wie reagiert ihr, wenn Euch die Person mit der ihr seit ein paar Tagen schreibt und ein Date ausgemacht habt mit dem falschen Vornamen anschreibt?
Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen.
Meinen Namen hat noch niemand verwechselt, aber es hat mal einer Bezug auf etwas genommen, worüber wir nicht geschrieben hatten. Ich fand das etwas unachtsam, aber hab ihn auf nette Art darauf hingewiesen. Er hat sich entschuldigt (war ihm sichtlich peinlich). Daran lag es aber jedenfalls nicht, dass aus uns nichts geworden ist.
 
M

MaryCandice

  • #12
Namen nicht verwechselt, aber vergessen. Ich so wie er, aber nicht beim gleichen und immer wieder mal.
Ich würd's nicht tragisch sehen und ihm mit "Ps: Ach ja, ich heiße übrigens ...;)"
auf die Sprünge helfen. ;)

Ach ja... ich hatte mal aus versehen mit "9" unterschrieben, da das Wörterbuch meinen Namen über der 9 hatte. Der Mann schrieb dann "Liebe 9!" fand ich total sympathisch. :)
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #13
Vielen Dank für Eure Kommentare :)