Megara

User
Beiträge
15.771
  • #37
Hab ja gruselige Sachen davon gelesen/gehört. Und gratis ist es auch nicht in den meisten Fällen.

Ich würde einfach mal pausieren in der Coronazeit tbh. Ich finds voll entspannend auch mal nicht präsentabel aus dem Haus zu gehen.. :) 👍
Gratis....😁 mein schweizerli.....derzeit mit verstrubbeltem,verfilzten Fell.🤣🙃
Kenne zwei junge Männer ,die das schon gemacht haben und bald wieder machen.
Werde berichten,wie sich das aktuell gestaltet, mit den ganzen Auflagen.
 

tina*

User
Beiträge
1.314
  • #38
ich habe Schwierigkeiten(...] und merke, dass sich zunehmend eine Depression entwickelt. Ich bekomme Herzrasen (...) Die Wochenenden verbringe ich sinnlos und mit dunklen Gedanken. Nach der Arbeit fehlt mir zunehmend die Kraft etwas zu machen. Ich möchte den Teufelskreis durchbrechen, stelle aber fest, dass mir die Ideen fehlen.
Hallo Max,
bei deinen Beschreibungen ist mir nicht so klar, ob hier Ursache, Wirkung, Problem, Lösung nicht etwas vermischt werden.

Aus meiner Sicht sind die Auswirkungen von Corona da nicht zu unterschätzen. Es gibt Jobs / Bereiche, in denen mega viel anfällt, andere, die mit Kurzarbeit / Arbeitslosigkeit /finanziellem Ruin umzugehen haben. Da würde ich mal hinschauen. Ob es ausschließlich daran liegt, ist hier schwer zu sagen.
Ich schnippel mal ein bisschen mit Zitaten:
Ich bin einfach nur sehr glücklich im Job und er ist sehr interessant.

Zitat von ILS1991:
Beruflich bin ich zum Glück noch sehr selbstbewusst, aber es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis alles bröckelt. Bzgl. neuen Sport versuche ich etwas zu finden. Leider ist das mit meinem Job kaum vereinbar.

Zitat von ILS1991:
Und das ich keine Zeit habe am Sonntag zu antworten... ähm, ja. Ich bin froh wenn ich am Sonntag mal kein Handy oder Laptop habe. Ich arbeite eh schon 70 Stunden an den Dingern.

Zitat von ILS1991:
Depression hat nicht immer was mit Suizidgedanken zu tun. Anhaltende Interessenlosigkeit, Schlafstörung, Antriebslosigkeit reichen schon aus und das habe ich nun mal. Sich darüber lächerlich zu machen... naja gut.

Ich finde das sehr bedenklich. 70 Stunden arbeiten tut niemandem gut. Das sind 5 Tage die Woche 12 Stunden am Tag, also z.B. von 9 Uhr morgens bis 22 Uhr abends bei einer Stunde Pause. Und dann noch 10 Stunden am Wochenende.
In "Hoch-Zeiten" kann man das mal machen, aber doch nicht auf Dauer. Der schnellste Weg in den Burnout - genau die von dir genannten körperlichen Anzeichen weisen darauf hin. Tunnelblick. Dazu kommt der Verlust von sozialen Kontaktmöglichkeiten durch Corona.

Dies kann sich gegenseitig hochschaukeln; da eh nichts anderes anfällt, wird gearbeitet bis zum Umfallen, umgekehrt bleibt dann keine Energie mehr für etwas anderes.

Abgesehen von deinen optischen Präferenzen: wie stellst du dir in dem Kontext denn eine potentielle Beziehung vor? Wann soll die denn stattfinden? Sonntag nachmittags? Wenn du völlig platt von der Woche bist?

An deiner Stelle würde ich zuerst mal das Arbeitspensum beschränken, regelmäßige Zeit für Sport bzw. körperliche Aktivität (Spazieren, walken, joggen, radeln...) im Freien (möglichst naturnah, geht auch in der Großstadt) verordnen und auf einen ausgeglicheneren Rhythmus bei Anspannung / Entspannung achten. Stichwort Selbstfürsorge. Ggf. ärztlichen Rat einholen.

Zitat von ILS1991:
Während meinem Studium war ich überall in der Welt und hatte nie einen festen Wohnsitz. Jetzt wohne ich in einer Großstadt (Geburtsort) und habe dort kaum Freunde.
Wie sieht es mit Familie aus - hast du da einen stärkenden Rückhalt?

Zitat von ILS1991:
Ich hasse es an mir, dass mir Optik so wichtig ist. Ich habe so vieles probiert, aber letztendlich habe ich dann nur die
Gegenperson verletzt. Ich würde es so gerne abstellen.
Sich zu hassen führt nie zu was Gutem. Akzeptier es einfach. Jeder achtet in irgendeiner Form auf Optik. Du kannst ja mal erforschen, was es genau ist, was dich daran reizt.
Zitat von ILS1991:
In der Realität hatte ich immer sehr schöne Frauen an meiner Seite (die letzte war Model und sehr reich).
So schlecht kann ich demnach nicht aussehen.
Das klingt etwas danach, als hättest du sie zur Bestätigung genutzt. Auf die Beziehungsqualität lässt sich nicht so schließen, es klingt eher nach kurzfristig und häufigem Wechsel (kann mich täuschen). Also ist es auch keine "Garantie" für ein Gelingen.

Speeddating findet m.W. zur Zeit auch nur virtuell statt. Alle 4 Minuten eine andere Frau zugeschaltet zu bekommen (ohne einen echten persönlichen Eindruck) würde dich nicht verkrampfen? Das stelle ich mir mega anstrengend vor. Zum "Üben" ist es sicher eine gute Möglichkiet.
Tanzen ist im Moment auch noch nur im Paarbereich möglich (regional bedingt ggf. unterschiedliche Coronaregeln).D.h. du musst schon eine Frau haben, mit der du tanzen lernen willst. Außerhalb Corona vermitteln da auch Tanzschulen, zur Zeit ist noch eher mau.

Aus meiner Sicht wäre das allerdings der zweite Schritt.
Pass auf dich auf. Und such dir bitte Hilfe. 🍀
 
  • Like
Reactions: fraumoh
D

Deleted member 25040

Gast
  • #40
Verdammt verallgemeinernd.
Phasenweise kann so ein Pensum durchaus guttun.
Nicht nur die Zahl, sondern auch der Sinn und Zweck ist bedeutsam.


Und woraus genau schließt du von der lapidaren Aussage (wobei "arbeiten" noch nichteinmal ein und dieselbe Erwerbstätigkeit sein muss.*) auf einen Dauerzustand?

Es gibt auch Menschen, die ihr PC-lastiges Hobby als arbeiten bezeichnen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

val85

User
Beiträge
234
  • #45
Hallo zusammen,

ich verstehe zwar nicht so ganz woher diese "Wut" kommt, aber gut. Ich habe nirgends beschrieben, dass ich gut aussehe. Das ich auf Optik stehe, mag ich ja selbst nicht an mir. Ich versuche es ja abzustellen, aber bis jetzt habe ich es noch nicht geschafft. Und das ich keine Zeit habe am Sonntag zu antworten... ähm, ja. Ich bin froh wenn ich am Sonntag mal kein Handy oder Laptop habe. Ich arbeite eh schon 70 Stunden an den Dingern.
Depression hat nicht immer was mit Suizidgedanken zu tun. Anhaltende Interessenlosigkeit, Schlafstörung, Antriebslosigkeit reichen schon aus und das habe ich nun mal. Sich darüber lächerlich zu machen... naja gut.

Für mich habe ich besonders Speeddating und Tanzen mitgenommen. Danke hierfür!
Es ist nicht schlimm, dass du auf Optik stehst. Wichtig ist aber einfach, dass du auf Empathie achtest und darauf Frauen zuzuhören und dies sollte nicht gespielt sein sondern wie eingeimpft bei dir sein. Ich finde es gut, dass du sagst, dass du es abzustellen versuchst, zeigt, dass du reflektierst und Kritik gut aufnimmst. Wenn ich dir einen Tipp geben darf: Such dir ein Musikinstrument aus, und du hast die beste Medizin gegen Depressionen oder gegen Trübsal. Musik heilt. Außerdem hast du dann als jemand der selber Musik macht auch ein spannendes Hobby von dem du der Frau erzählen kannst und welches du sogar im idealen Fall sogar mit ihr teilen kannst :) Ich wünsch dir alles Gute! Du schaffst das schon!
 
  • Like
Reactions: Mestalla
D

Deleted member 23428

Gast
  • #47
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 26590

val85

User
Beiträge
234
  • #49
Wennse schlecht im Bett sind meinst? Nur an sich denken...
Sowas kann zum Beispiel ein schlechter Charakterzug sein ( im Bett nur an sich zu denken), ich fürchte aber es gibt doch eher mehr Männer die im Bett nur an sich denken als Frauen. Nur so eine Vermutung :) Schlecht im Bett finde ich jetzt aber an sich kein schlechter Charakterzug, da kann es auch an fehlender Erfahrung liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ungezähmt and fraumoh

val85

User
Beiträge
234
  • #50
Na ja Gott.

Hinter Megaoptik versteckt sich oft ein verwöhntes Bubi. Oder schlimmer..Narzissten ?
Von daher

Muss gezz nicht immer G. Clooney sein ( der ist Obiges eher nicht ..)
Also ich kenne einige Männer mit Megaoptik und die sind weder verwöhnte Bubis noch Narzissten. Wie du schon sagst Clooney würde ich nicht so einschätzen, allerdings kennen wir ihn ja nicht persönlich oder hast du den George mal persönlich kennengelernt :) ?
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #51
Sowas kann zum Beispiel ein schlechter Charakterzug sein ( im Bett nur an sich zu denken), ich fürchte aber es gibt doch eher mehr Männer die im Bett nur an sich denken als Frauen. Nur so eine Vermutung :) Schlecht im Bett finde ich jetzt aber an sich kein schlechter Charakterzug, da kann es auch an fehlender Erfahrung liegen.

Also ich kenn mehr schlechte Frauen als Männer 🙄. Ich denke schon, dass das definitiv so ist.
 

val85

User
Beiträge
234
  • #52
Also ich kenn mehr schlechte Frauen als Männer 🙄. Ich denke schon, dass das definitiv so ist.
Wirklich? Interessant und was haben die Frauen jeweils falsch gemacht, wenn man fragen darf? Also ich hatte mal schlechte Frauen im Bett (meine Ex-Frau) die wollte nämlich null was Vorspiel angeht, was ich schlimm fand, entsprechend schlecht war dann auch der Sex und entsprechend wurde es dann mit so schlimm, dass es eine der Gründe war warum es zur Trennung und Scheidung kam. Hatte aber auch Frauen die waren sehr sehr leidenschaftlich und dementsprechend sehr gut im Bett. Leidenschaft ist für mich eben extrem wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 23428

Gast
  • #55
Wirklich? Interessant und was haben die Frauen jeweils falsch gemacht, wenn man fragen darf? Also ich hatte mal schlechte Frauen im Bett (meine Ex-Frau) die wollte nämlich null was Vorspiel angeht, was ich schlimm fand, entsprechend schlecht war dann auch der Sex und entsprechend wurde es dann mit so schlimm, dass es eine der Gründe war warum es zur Trennung und Scheidung kam. Hatte aber auch Frauen die waren sehr sehr leidenschaftlich und dementsprechend sehr gut im Bett. Leidenschaft ist für mich eben extrem wichtig.

Die meisten Frauen wollen doch recht schnell zur Sache kommen ohne großes Vorspiel?
Ich fühl mich da immer nur benutzt, halt ein super sexy Sextoy. Als würden Männer nur aus einem Teil bestehen...
Hach....
Trag schon sehr komplizierte Gürtel, würd sogern einfach mal nur reden... 🥺
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 26590 and ICQ

Megara

User
Beiträge
15.771
  • #56
🤣 🤣
 
  • Like
Reactions: fraumoh

val85

User
Beiträge
234
  • #57
Die meisten Frauen wollen doch recht schnell zur Sache kommen ohne großes Vorspiel?
Ich fühl mich da immer nur benutzt, halt ein super sexy Sextoy. Als würden Männer nur aus einem Teil bestehen...
Hach....
Trag schon sehr komplizierte Gürtel, würd sogern einfach mal nur reden... 🥺
Im Ernst jetzt? Also ich weiß nicht was du für Frauen kennenglernt hast, aber für sehr viele Frauen ist das Vorspiel sehr wohl wichtig und die sind nicht der Meinung, dass Männer nur aus einem Teil bestehen.