AKV

Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Wie lerne ich jemanden kenne?

Hallo, vorab ich bin neu hier.
Ich, weiblich, stelle immer wieder fest, wie schwer es ist jemanden kennen zulernen. Ich bin oft alleine unterwegs zu Discos oder OpenAir. Ich tanze gerne und viel. Selbst in meinem Wohnort kenne ich wenige Leute und die ich kenne sind normale Bekannte, die keinen Partner suchen. Mensch es muss doch auch Single-Männer geben, die ähnlich denken wie ich. Die auch jemanden suchen. Es fällt ja keiner vom Himmel und es steht auch nicht auf die Stirn geschrieben, das Sie frei sind usw. Ich brauche in diesem Bereich echt Nachilfe.
 
G

Gast

  • #2
So wie Milliarden andere Menschen auch. Unter anderem ist neben dem Wie auch das Wo entscheidend. Manche sagen Hallo, andere Guten Tag oder Grüß Gott. Vom Himmel ist noch keiner Gefallen. Ja. Ausser David Bowie in "Der Mann, der von Himmel fiel".
 
Beiträge
158
Likes
15
  • #3
Ich erzähl mal von mir.

Ich hab einen Single-Tanzkurs absolviert - gut der hat mir nicht den Mann meines Lebens eingebracht, aber eigentlich hab ich ihn auch nur gemacht damit ich unter Leute komme und weil mir Tanzen Spaß macht. Mein Tanzpartner war übrigens klasse, nett ausgesehen, und lustig war er auch - aber es war halt nicht so dass da was gewesen wäre. Von beiden Seiten aus - trotzdem war der Tanzkurs wirklich schön und ich kann sowas echt empfehlen.

Dann hab ich vor Jahren mal einen Töpferkurs in der VHS gemacht und hab da eine meiner besten Freundinnen kennengelernt. Klar wieder kein Mann (wobei damals ja auch noch verheiratet war *gg*), aber einen Menschen getroffen, der seitdem mein Leben bereichert. Und durch sie wiederrum auch oft anderswo unter Leute gekommen.

Und ich geh jetzt ins Fitnessstudio, okay da hab ich noch nicht wirklich jemanden kennengelernt, liegt aber daran, dass ich da wirklich stur traniere und wieder gehe, ich suche nicht aktiv Anschluss - aber in einem der vielen Kurse wärs einfach.

Da alle meine Freundinnen verheiratet sind und die deshalb nicht immer Zeit haben, bin ich auch sehr viel allein unterwegs. Mach Ausflüge, guck mir was an. Klar wärs Zufall wenn ich - wie im Film - alleine in einem Café sitzend, meinen Traummann begegnen würde. Aber mehr Chancen wie zuhause auf der Wohnzimmercouch hat man da allemal ;).
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #5
In Tanz- / Töpfer- / Sprachkursen sind meist mehr Frauen zu Gange. Und ob die etwaigen Singlemänner dann passend und suchend sind, sei dahingestellt.

Insofern ist und bleibt es Zufall. Ansonsten ist fafners Tipp eine Möglichkeitt. Eine Anzeige in einer mgl. lokalen Zeitung zu schalten, wäre auch nachdenkenswert...
 
Beiträge
158
Likes
15
  • #6
Also im Töpferkurs vielleicht - aber im Tanzkurs doch nicht! Es tanzen doch in einem bezahlten Kurs keine 2 Frauen miteinander. Da wird schon drauf geachtet, dass gleich viel Männlein und Weiblein da sind.......
 
Beiträge
8.079
Likes
7.869
  • #7
@Kendra, kommt immer auf die Tanzschule an. Es gibt zudem auch offene Kurse, wo es der Zufall entscheidet. Je nach Wohnort.
 
M

Marlene

  • #8
Männerkaufhäuser gibt es ja anscheinend nicht. Ist nur so ein Versuch zum Thema Anspruchshaltung. Aber in einen Schachclub gehen, das könnte interessant sein.
Beim Schachspielen könnte gut eroiert werden, ob er auch eine Dame zu Hause hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
158
Likes
15
  • #9
@ lisalustig - das hör ich echt zum ersten Mal................ ich bezahl doch nicht nen Tanzkurs um dann mit ner Frau zu tanzen (vor allem muss eine Frau ja dann die Schritte des Mannes tanzen, lernt alles verkehrt rum.....) Das kann ich ja im Seniorenheim noch zur Genüge mal *g*.
Also bei mir wars ein Singletanzkurs, Paare waren extra...... Und ich muss sagen, wir konnten nicht über zu wenig Männer klagen, im Gegenteil. Es mussten sogar welche in einen anderen Kurs "verlegt" werden.

Aber gut vielleicht liegts wirklich an der Tanzschule, aber sowas wäre ja einfach vorher zu klären.
 
Beiträge
530
Likes
97
  • #10
Zitat von kendra:
Ich hab einen Single-Tanzkurs absolviert - gut der hat mir nicht den Mann meines Lebens eingebracht, aber eigentlich hab ich ihn auch nur gemacht damit ich unter Leute komme und weil mir Tanzen Spaß macht.
Bist Du direkt zu einer Tanzschule gegangen oder hast Du auf einem Tanzportal einen Partner gesucht? Habe alles vergessen, würde gerne wieder anfangen nachdem ich gestern im Flieger Shall we dance gesehen habe...

https://www.youtube.com/watch?v=EN7oS1mY4sk
 
Beiträge
158
Likes
15
  • #11
@ Goldfinger - nein ich hab mich direkt in der Tanzschule angemeldet. Der war auch ausgeschrieben als (Anfänger)Single-Kurs.

Es war erst ein "Schnupperabend", ob das wirklich was ist was einem gefällt und wer sich dann tatsächlich fix anmeldet. Dann sieht die Tanzschule wieviel Männlein und Weiblein und wo sie aufstocken muss. Witzigerweise waren es sogar mehr Männer als Frauen.
 
Beiträge
170
Likes
12
  • #12
Guten Morgen! Ich kann auch nur von meinen Erfahrungen berichten...

Freund1 habe ich mit 16 an der Straße gesehen. Er hatte damals einen altersschwachen Ford mit kaputtem Auspuff - und durch den ganzen Lärm hab ich mich halt umgedreht. Ich kannte ihn ganz flüchtig durch einen gemeinsamen Bekannten, hab ihm zugewunken, er hat gefragt, ob er mich heimfahren darf - und so nahm das dann seinen Lauf.

Freund2 kannte ich ebenfalls seit der Grundschule vom sehen, er war später jedoch weiter weg in einem Internat und so war er ein paar Jahre aus meinem Blickfeld verschwunden. Wiedergetroffen habe ich ihn dann auf einem Fest im Nachbardorf, er war dort zusammen mit einem alten Klassenkameraden von mir (über den ich immer noch ständig beim einkaufen und so stolpere, lach). Ich hab mit meinem Bekannten ein paar Worte gewechselt, ihn ebenfalls gegrüßt, so a la "Ah, dich kenne ich ja auch noch, lange nicht mehr gesehen!" - und so entwickelte sich das dann. Da war ich 21.

​Nach der Trennung von ihm bin ich dann in die Große Stadt gezogen (auwei! Meine wilde Phase..), und dort traf ich Freund3 ganz klassisch in der Kneipe. Eigentlich hab ich irgendwann seinen Kumpel abgeschleppt, der war aber gar nicht mehr so richtig zurechnungsfähig. Er heftete sich als Anstandswauwau an unsere Fersen. Irgendwann ging der Kumpel dann tatsächlich verloren, nicht ohne Freund3 das Portemonnaie zu klauen (der Ärmste war mittellos und mir ausgeliefert, harrharr), wir verbrachten das Wochenende gemeinsam und entdeckten die Stadt - und verknallten uns dabei.

Und seit der Trennung von ihm (aus der Beziehung entstammt meine große Tochter) bezeichne ich mich als Dauersingle. Es hat zwar immer mal wieder Bekanntschaften gegeben, aber nichts von Dauer, die haben immer in einer Phase geendet, wo ich mir noch gar nicht sicher war, ob das jetzt bereits eine Beziehung ist oder noch nicht.
Die meisten dieser Bekanntschaften schloss ich über das Internet (da war das Internet noch recht jung bzw. im Teenageralter), damals habe ich fern der Heimat gelebt und wenige Bekannte gehabt und bin wegen dem kleinen Kind meist zuhause geblieben. Inzwischen lebe ich wieder in meinem Heimatort, gehe allerdings nach wie vor selten aus. Nicht, weil ich es nicht möchte oder Angst davor hätte, alleine wegzugehen, ich finde nur keine Locations, an denen ich mich in meinem "Mittelalter" so richtig wohl fühle. Entweder ist das Zielpublikum zu jung oder alt, oder die Musik ist gruselig. Wenn ich aber ausgehe kannst du dir sicher sein, daß ich mit irgendjemand ganz sicher ins Gespräch komme und nicht den Abend komplett alleine herum stehe. Egal, ob ich alte Bekannte aufgabele oder mit Fremden ins Gespräch komme...
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #13
Zitat von Goldfinger:
Bist Du direkt zu einer Tanzschule gegangen oder hast Du auf einem Tanzportal einen Partner gesucht? Habe alles vergessen, würde gerne wieder anfangen nachdem ich gestern im Flieger Shall we dance gesehen habe...

https://www.youtube.com/watch?v=EN7oS1mY4sk
Am besten klapperst du die örtlichen Tanzschulen ab und fragst nach. Manchmal gibt es Single-Kurse, manchmal wird man aber auch in einen normalen Kurs eingeschleust, besonders, wenn man schon Vorkenntnisse hat. Es gibt ja auch tanzende Paare, die sich trennen und wenn man dann weitertanzen will, ist es schwierig, jemanden zu finden. Ich war mal in einer Tanzschule, wo die Besitzerin total den Überblick hatte, wer gerade auf welchem Level jemanden zum Tanzen sucht und wer auch von der Art zusammenpasst.