Beiträge
359
Likes
421
  • #341
Beiträge
856
Likes
453
  • #343
Meinst du jetzt Cortado74? Sie hat ja hier extra einen Thread eröffnet, sich selbst wie eine 16jährige beschrieben und das Forum befragt. Für mich liest sich das schon nach Unsicherheit, zudem sie ja an ihren eigenen Regeln festgehalten hat und ihren Weg gegangen ist.
Nein, natürlich meine ich nicht @cortado74.
Denn natürlich ist jeder mal unsicher. Sie hat sich nicht als 16-jährige beschrieben, sondern geschrieben, dass sie fühlt wie eine 16-jährige in diesem speziellen Fall. Das ist ein großer Unterschied und ich denke, da kann der eine oder die andere neidisch werden und sich was abschauen. Diese Unbefangenheit und das Gefühl, sich eben keinen Zacken aus der Krone zu brechen bei einer erneuten Kontaktaufnahme, können sich eben Menschen mit einem guten Selbstwertgefühl leisten. Sie denken nicht 23x darüber nach, was der andere dann schlimmes von ihnen denkt, sondern sie sind tatkräftig und stehen dazu, was sie tun.

Mit unsicher meine ich eben die, die immer darüber nachdenken müssen, was andere über sie denken, ob sie sich nun löcherlich oder bedürftig machen, wenn sie ein zweites mal schreiben, anstatt auf der doch sooo wichtigen Ping-Pong Kommunikation bestehen.
Die, die schon im Voraus Bedingungen nach gesunden Basics stellen und sich das Gegenüber frei von allen Altlasten bedingen.
Die, die ohne ein "Follow the Rules" keine Handlungsfähigkeit an den Tag legen können. Von denen meine ich, dass sie unsicher durchs Leben gehen und ohne ihre routinehaften und reflexartigen NoGos verloren sind.
Von denen meine ich, dass sie eben kein gutes Selbstwergefühl haben, sondern ihr angeschlagenes inneres Kind mit strengen Regeln und engen Grenzen für andere Menschen vor der unsicheren Aussenwelt beschützen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
856
Likes
453
  • #344
Vielen Dank für deine wohlwollenden Worte, das tut gut! Ich sehe es ganz genau so wie du.



Ui, danke für den Tipp, das wusste ich noch gar nicht ;) Da gibts aber nicht viel zu stalken, er hat so ziemlich alles auf privat gestellt. Gemeinsame Freunde haben wir nicht, hab ich schon gecheckt ;)

Aber da ich ihn heute zufällig im Kiez gesehen habe, ist es sicher nur eine Frage der Zeit, bis wir uns tatsächlich mal per Zufall gegenüberstehen und dann werde ich ja sehen, wie es sich anfühlt und spontan entscheiden, ob ich ihn anspreche.



Ja, das wäre sicher das Beste! Ich arbeite dran :)



Danke dir! Das mache ich nicht, ich kann gar nicht anders als so zu sein und zu agieren, wie ich nunmal bin.



Unangenehm ist es mit Sicherheit, dass er nicht geantwortet hat - aber umhauen wird mich das auf keinen Fall. Ich habe eine sehr schmerzhafte Trennung hinter mir mit vielen Lügen und Betrug am Ende - DAS hat mich damals echt umgehauen, weil ich meinen Ex-Mann aufrichtig geliebt habe und niemals gedacht hätte, dass er mich so behandeln würde nach 13 gemeinsamen Jahren. Ich wurde eines Besseren belehrt, aber letztlich habe ich auch das überlebt - jetzt kann es nur noch besser werden :)
Ich kann leider nicht so stückweise zitieren, deshalb eher unkoodiniert :)

Genau deine Spontanität zeigt mir, dass du trotz deiner schwierigen Trennung ein gutes Selbstwertgefühl hast.
Ja unangenehm ist es sicher, dass er nicht geantwortet hat, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es Dir unangenehm im Sinne von peinlich ist. Eher etwas traurig (?)

Aber: ich könnte mir vorstellen, dass es doch der Altersunterschied sein könnte. Vielleicht hat er ja Prinzipien, welcher Art auch immer oder Selbstwertdefizite :p.....die für ihn nur eine junge Frau an seiner Seite erlauben...:D

Ich wohne übrigens auch am Rande von Berlin.........
 
Beiträge
856
Likes
453
  • #345
Du fährst bestimmt son fetten SUV und parkst immer falsch :(.
Tun die alle da.
Das hat mein Freund auch gedacht, als ich ihm meinen Wohnort geschrieben habe. "Das ist bestimmt so eine Tusse ;):D" Aber mit einem Lächeln hat er, offen wie er ist, sich das (und mich) mal angesehen. Und ich ihn....
Ohne Schubladendenken.......ohne vorgefertigtes Raster.