Beiträge
861
Likes
463
  • #16
Zitat von DerDaniel:
Sogar aus der Sicht eines recht kritischen, Frauen sehr, wenn nicht sogar zu oft hinterfragenden Mannes: Zustimmung!
Immerhin klingt die ganze geschichte schon recht suspekt.

Grüßchen
Daniel
Die Geschichte ist überhaupt nicht suspekt, sondern passiert täglich zu tausenden.
Männer wollen Sex und machen Frauen dafür etwas vor oder Frauen wollen die Wahrheit einfach nicht wissen.
 
Beiträge
112
Likes
0
  • #17
Zitat von BellaDonna:
Liebe Kopfchaotin - welch ein schöner Nick - nun bist du in einem Gedanken-Gefühlskarussel aufgesessen und es dreht sich so schnell, dass du nicht ordnen kannst wo was herkommt.
Da stehen seine Aussagen gegen dein Gefühl, es könne ja doch was sein...etwas für Dich.
Das sind aus meiner Sicht leider nur interpretierende Mutmaßungen. Ich würde so etwas, wenn ich an deiner Stelle wäre, in Zukunft eher weglassen.

Zitat von BellaDonna:
Aber ist da nicht vielleicht der Wunsch danach der Vater des Gedanken?
FInde ich auch. Aus meiner Erfahrung kann ich berichten, dass ich sehr oft auf sehr unterschiedliche Weise doch immer wieder in die selbe Falle getappt bin. Wenn ich nicht gänzlich irre, dann gibt es da so ein Zitat nach Unbekannt: Der Wunsch ist der Vater des Gedankens.
Das zu erkennen, zu erkennen, dass ich wollte, dass etwas so und so ist, anstatt zu spüren, wie etwas ist und dann zu entscheiden, ob ich das will, war für mich ein beängstigender und zugleich sehr wichtiger Moment. Kannst du dir vorstellen, dass das bei dir möglicherweise so oder so ähnlich der Fall sein könnte? Angenommen, es wäre so, was für ein Gefühl würde diese Vorstellung in dir auslösen? Du könntest ja diese Frage - vielleicht nicht hier, jedoch für dich selbst - beantworten, wenn du an einer Lösung deines scheinbaren "Dilemmas" ernsthaft interessiert bist.

Zitat von BellaDonna:
Aber schön wie genau du dich bereits in diesen jungen Jahren sezieren kannst. Das kann sicher nur jemand, der analytisch an alle Dinge heran geht um genau einordnen zu können, weil er es muss.
Nicht für alle Foristen ist ein sarkastischer Unterton der Weg zur Erkenntnis. Vielleicht hab ich das aber auch nur so hinein interpretiert. Ich könnte mir vorstellen, dass die TS das eventuell fälschlicherweise wörtlich nehmen könnte. Wenn dem so ist, dann hilft jedoch diese Aussage nicht bei der Lösungsfindung, vielmehr könnte diese dazu führen, dass die TS in der Tat einen einschränkenden Glaubenssatz erschafft und sich von diesem in der Zukunft mehr steuern lässt, als es für ihre emotionale Erfahrungswelt förderlich ist? Ich weiß das natürlich nicht mit Gewissheit, aber der Verdacht drängt sich mir hier aus meinem Bauchgefühl heraus auf.

Zitat von BellaDonna:
Mir hilft manchmal einfach nur ganz viel Ablenkung - Schuhe kaufen oder so...... ;-))))
Das ist in diesem Beitrag wohl der Abschnitt, den ich am schönsten finde, weil er alle gemeinhin gültigen Vorurteile erfüllt und bestätigt. ;o) Das finde ich zu einem besonders hohen Grad satirisch und Menschen, die sich selbst satirisch darstellen können, ohne in Tränen auszubrechen, tragen für mein Befinden etwas Gutes in sich.

@TS: vielleicht ist es eine wertvole Erfahrung für dich, mal Abstand zu nehmen, zu versuchen, mit dir selbst einige Fragen zu klären? Hier können wir dir alles mögliche "beibrigen", aber am Ende zählt doch eh nur, dass es dir gut geht. Wie du das erreichst, ist dann auch Nebensache. Fragen an mich selbst haben mir zum Beispiel schon oft geholfen, die überzogenen Anforderungen an meine Mitmenschen wieder auf ein realistisches Maß zu reduzieren.

Bitte lass mich wissen, was dir weiter geholfen hat; immerhin bin ich überzeugt, anhand deines Beitrages, dass du einen grundlegenden Willen zu einer positiven Veränderung bereits in dir trägst. :eek:)

Grüßchen
Daniel
 
Beiträge
112
Likes
0
  • #18
Zitat von BellaDonna:
Die Geschichte ist überhaupt nicht suspekt, sondern passiert täglich zu tausenden.
Männer wollen Sex und machen Frauen dafür etwas vor oder Frauen wollen die Wahrheit einfach nicht wissen.
Oder eben auch anders herum, es soll auch Männer geben *hust* die nicht nur für Sex benutzt werden wollen.

Ich meinte nicht, dass Männer so sein können. Ich meinte, dass ich es nicht glaubhaft fände, dass da mehr dahinter steckt als eben genau dieses sexuelle Benutzen.

Grüßchen
Daniel
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #19
Das war absolut ernst gemeint, das mit dem anlysieren ihrer selbst. Ich war in diesen jungen Jahren nicht so selbstreflektierend. Ich kannte damals nichtmal das Wort.
Gefährlich wirds, wenn eine Hyperreflexion daraus wird.
Und by the way: wenn ich Dinge unterlassen soll, dann unterlass du es doch mich darauf aufmerksam zu machen. Und ja, das mit den Schuhen ist so schön leicht und seicht......das gefällt vielen männlichen Exemplaren.
Frauen, die leicht und seicht sind.
Kopfgesteuerte Monster sind unerwünscht. DAS war jetzt Sarkasmus.
 
Beiträge
112
Likes
0
  • #20
Zitat von BellaDonna:
Das war absolut ernst gemeint, das mit dem anlysieren ihrer selbst. Ich war in diesen jungen Jahren nicht so selbstreflektierend. Ich kannte damals nichtmal das Wort.
Gefährlich wirds, wenn eine Hyperreflexion daraus wird.
Und by the way: wenn ich Dinge unterlassen soll, dann unterlass du es doch mich darauf aufmerksam zu machen. Und ja, das mit den Schuhen ist so schön leicht und seicht......das gefällt vielen männlichen Exemplaren.
Frauen, die leicht und seicht sind.
Kopfgesteuerte Monster sind unerwünscht. DAS war jetzt Sarkasmus.
Das war eher ein Rundumschlag. ;o) Ich meinte das nicht als Aufforderung zur Unterlassung sinnloser Interpretationen, sondern vielmehr war es meine Meinung. Bitte fühl dich nicht durch meine Meinung angegriffen. Erstens ist das nämlich nicht meine Absicht und zweitens kenn ich dich ja gar nicht, wozu also angreifen. Hilfreich ist deine Interpretation aber dennoch nicht , wenn du mal drüber nachdenkst.

Ja, ich mag seichte Frauen, vielleicht finde ich dich ja auch gerade deswegen zietierenswert ;o)

Grüßchen
Daniel
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
861
Likes
463
  • #21
Ah.....ich habe ein erstes Versuchkaninchen für meine Ignorierliste....wie schön......
 
Beiträge
112
Likes
0
  • #22
Zitat von BellaDonna:
Ah.....ich habe ein erstes Versuchkaninchen für meine Ignorierliste....wie schön......
Schade, kommst du denn mit Kritik nicht klar? Ich würde ja meine Berufswahl nochmal gründlich überdenken, wenn die Fähigkeit fehlt, zwischen Botschaft und Botschafter zu unterscheiden ;o)

Grüßchen
Daniel
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #23
Ich bin in der IT und meinen Entwicklern gebe ich sehr gerne ganz klare Botschaften.
Aber schön, dass dir dein Gehirn doch eine Streich gespielt hat, in dem du vervollständigt hast ohne Informationen.
 
Beiträge
112
Likes
0
  • #24
Zitat von BellaDonna:
Ich bin in der IT und meinen Entwicklern gebe ich sehr gerne ganz klare Botschaften.
Aber schön, dass dir dein Gehirn doch eine Streich gespielt hat, in dem du vervollständigt hast ohne Informationen.
Dir persönlich wäre ich für jede erleuchtende Erklärung ungemein dankbar. Aus den letzten ca 8 Posts leitete ich etwas ab, da hast du recht. Andererseits hast du auch nicht wirklich konkret auf etwas Bezug genommen. Von daher ist mir dieser "Fehler in meiner Schlussfolgerung" eher unwichtig. Solltest du aber bei mir ein generelles Muster erkennen, das sich mir offensichtlich nicht erschließt, dann wäre ich dir durchaus dankbar, mich auf konkrete Beispiele hinzuweisen.

Möglicherweise war genau diese Antwort eine Fehlinterpretation, aber dann wäre ich gleichzeitig irritiert und auch erleichtert, dass nicht von mir die Rede war. ;o)

Grüßchen
Daniel
 
Beiträge
146
Likes
2
  • #25
Vielleicht hilft es dir zu wissen, daß du bei weitem nicht einzige bist, der es so geht, und es ist auch keine Frage des Alters. Ich glaube nicht daß eine Beziehung unmöglich ist aber du solltest sie halt nicht "einkalkulieren", ansonsten gilt: "von hier an blind" https://www.youtube.com/watch?v=xyNWUY-wH5g
 
Beiträge
27
Likes
0
  • #26
Hallo Kopfchaotin
Ich habe Deine Geschichte gelesen und ich kann Dir dazu nur sagen: Vergiss es! Er wollte einfach SEX. Und er will auch nicht mehr von Dir. Wenn Du mit einem Mann beim ersten Date ins Bett hüpfst ist es ein Zeichen auch für den Mann, dass Du keine potenzielle Freundin sein kannst. Du bist abgestempelt.
Meine Antwort ist jetzt vielleicht kein Trost für Dich....aber es ist so. Hacke es ab und mache so etwas nicht mehr. Vorallem nicht bei einem Mann der Dir wichtig ist. Warte....glaube mir es lohnt sich. :)
liebe Grüsse Amanda
 
Beiträge
2.427
Likes
78
  • #28
Nein.
Aber was weiß ich schon. Als Mann.
Den Wunsch, mit jemanden ins Bett zu hüpfen, weil sie wünschte, sie könne fliegen und an einem perfekten Tag die Sonne lacht, war jedoch nicht groß. Es waren andere. Der Geruch von Schneeglöckchen, ein schelmisches Lächeln, Regen auf der Haut. Derartiges.
 
Beiträge
10
Likes
0
  • #29
Zitat von Amanda:
Hallo Kopfchaotin
Wenn Du mit einem Mann beim ersten Date ins Bett hüpfst ist es ein Zeichen auch für den Mann, dass Du keine potenzielle Freundin sein kannst. Du bist abgestempelt.
Wenn jemand Blödsinn schreibt, darf man das auch so nennen. Und in diesem Fall ist das so.
​Natürlich gibt es sicher Männer, die das so sehen. Aber das ist niemals die Regel. Wenn man in diese Richtung denken möchte, dann eher so, dass ein Mann der schnell ernsthafte Absichten verfolgt (und das ist ja zu Beginn auch selten der Fall), eher selber zurückhaltender ist, weil wir ja antrainiert bekommen, dass viele Frauen dafür erstmal nicht so offen sind und sie daher nicht verschrecken wollen.