Bastille

User
Beiträge
2.788
Bei mir hat sich das unerfüllte Wollen quasi von Tag zu Tag weitergeschoben und wurde zu einem Sehnen. Ich fand das irgendwann frustrierend. Schließlich war ich froh, als das Wollen und Sehnen endlich aufhörte.
Gestern Abend kam ein sehr sehenswerter Film über Peter Handke, in dem er auch kurze Passagen aus seinen Tagebüchern las, unter anderem schrieb er dort, als Notiz: "Aus dem Sehnen etwas machen!". Das hing mir noch ein wenig nach, Sehnsucht als Aufbruch. Mir gefällt der Gedanke.

PS: Zum Thema: Da ich heute meinen Frühstücksteller mit den Brotkrümeln nicht gleich weggeräumt habe, sondern noch ein Weilchen am Tisch sitzen blieb, wurde ich erstmals bewusst Zeugin eines Kopulationsaktes zweier Fruchtfliegen. Keine Ahnung, ob der Sex gut war, er war auf jeden Fall schnell vorbei. Alles Brosamen. 😄
PPS: Notiz an mich selbst: Die ollen Äpfel entsorgen!
 
  • Like
Reactions: ICQ

IMHO

User
Beiträge
14.111
Aha, soso. Du schreibst hier schon vom PS-Forum und nicht von "poppen.de", oder?
Oder hat sich hier jemals eine darüber beschwert, zu viel Sex haben zu müssen?
Nee, das Thema wird beim Dating-Prozess allerdings auch möglichst weit nach hinten geschoben, weil es halt viel wichtigere Bereiche gibt, in denen eine gewisse Übereinstimmung herrschen sollte. Sex ergibt sich halt einfach so - und mit ein wenig "drüber reden" passt's dann schoa, gell?
Nein, nein, nein, diese Steilvorlage greife ich hier auf keinen Fall auf.
Und wer ist überhaupt "alle"?
Schau dir mal an wie lang das Thema schon am Köcheln gehalten wird.
Ja, zeig mir mal den Fred, in dem die Frauen stöhnen,.. ähm, .. sich beschweren, dass die Männer so selten wollen/können. Gerade erst wurde mir (nach meinem Statement, dass Frauen halt schön sein müssten, Männer dagegen lediglich potent) von einer Foristin beschieden, dass ich mir keine Sorgen machen müsste, die meisten Männer wären da voll auf der Höhe der Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and Femail-Me

IMHO

User
Beiträge
14.111
PS: Zum Thema: Da ich heute meinen Frühstücksteller mit den Brotkrümeln nicht gleich weggeräumt habe, sondern noch ein Weilchen am Tisch sitzen blieb, wurde ich erstmals bewusst Zeugin eines Kopulationsaktes zweier Fruchtfliegen. Keine Ahnung, ob der Sex gut war, er war auf jeden Fall schnell vorbei.
Siehste, im Tierreich beschwert sich auch kein Weibchen, dass "es nicht auf seine Kosten gekommen sei". Und trotz Ergreifen der Flucht bleibt das Männchen dran, um doch noch zum Ziel zu kommen. Das mussten wir "Menschen-Männchen" uns erst alles abgewöhnen. Aber manchmal (oft genug) ist's dann auch wieder falsch.......... 😔
 

IMHO

User
Beiträge
14.111
Zuletzt bearbeitet:

Bastille

User
Beiträge
2.788
Siehste, im Tierreich beschwert sich auch kein Weibchen, dass "es nicht auf seine Kosten gekommen sei". Und trotz Ergreifen der Flucht bleibt das Männchen dran, um doch noch zum Ziel zu kommen. Das mussten wir "Menschen-Männchen" uns erst alles abgewöhnen. Aber manchmal (oft genug) ist's dann auch wieder falsch.......... 😔
Wirst deine Gottesanbeterin schon noch finden! 😁
 
  • Like
Reactions: Femail-Me

IMHO

User
Beiträge
14.111
Zuletzt bearbeitet:

Maron

User
Beiträge
16.957
Machmal hab ich den albernen Gedanken, dass das letzte mal ev. das letzte mal war!!
:(
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Magneto73

User
Beiträge
1.318
Häh? Wenn es für den einen Partner nicht genügend Sex gibt, ist es doch völlig legitim, wenn der dann Hand an sich legt. Nur machen Frauen das meist erheblich dezenter, während Männer grundsätzlich abends um 23:15 am PC/Laptop noch unbedingt "Musik runterladen müssen". :rolleyes:
Was hast Du für ein schlechtes Bild von Männern ? Nun, vielleicht sollte man sich dann eine andere Partnerin suchen ... natürlich nur wenn es deutlich unter dem Bedarf liegt ...
 

IMHO

User
Beiträge
14.111
Was hast Du für ein schlechtes Bild von Männern ? Nun, vielleicht sollte man sich dann eine andere Partnerin suchen ... natürlich nur wenn es deutlich unter dem Bedarf liegt ...
Mein schlechtes Bild von Männern wird auch durch eigene Erfahrungen gespeist. Einerseits wurde Frau dem Bedarf nicht gerecht, andererseits war es aber auch unerwünscht, sich Abhilfe zu verschaffen. Was bleibt also, als von sich zu denken, dass man eine "triebgesteuerte, perverse Sau" sein muss und sich gefälligst mit anderen Dingen ablenken oder bei anderen Aktivitäten "auspowern" sollte. Hat gut geklappt. Eine Stunde exzessives Spinning - danach hast du überhaupt keinen Gedanken mehr an Sex und willst nur noch deine Ruhe. War dann aber auch wieder nicht richtig..... :rolleyes:
 

Syni

User
Beiträge
6.329
@IMHO
Glaubst du, du kommst mit deiner Art gut durch's Leben? Bist du zufrieden mit dir? (Vollkommen themenungebunden)