Tinni

User
Beiträge
1
  • #1

Wie komme ich aus der Singlefalle?

Hallo zusammen,
ich bin 34 und schon immer single. Einen Asweg finde ich nicht. Inzwischen in SB unterwegs und bisher kein Date gegabt. Es tut sich nichts. Es kommt wenn man nicht erwartet und du musst was dafür tun. Beides funktionierte nicht. Inzwischen bin ich traurig. Die fehlende Sexualität kann ich kaum mehr aushalten. Ich fühle micz schlecht und weiss nicht mehr. Ich werde diskrimininiert weil ich alleine bin. Es ist als ob kein morgen mehr für mich gäbe. Wie komme ich hier raus? Ich kann nicht mal urlaub planen, weil ich alleine nicht wegfahren möchte. 30 einsamen Flugstrecken habe ich schon hinter mir. Es gabs so vieles, was ich alleine gemacht habe und nichts was ich zu Zweit geniessen konnte. Diesen Zustand kann ich jetzt nicht mehr ertragen. Hätte jemand von Euch Rat für mich? Lg
 

Saibot

User
Beiträge
553
  • #2
Hey Tinni. Vielleicht bin ich da der falsche Ratgeber für dich, weil ich in einer ähnlichen Situation bin wie du. 36 Jahre alt, (scheinbar) beziehungsunfähig und das einzige was mir Parship bislang gebracht hat ist, dass es mein ohnehin schon niedriges Selbstwertgefühl noch weiter geschmälert hat. Du bist hier also nicht allein, aber ich weiß, das hilft natürlich nicht viel.

Was ich dir trotzdem raten kann: Such dir ein Hobby. Das hab ich auch gemacht. So hab ich endlich was Sinnvolles, was ich in meiner vielen Freizeit machen kann. Konkret engagiere ich mich seit etwa 2 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr in unserem Ort. Da wurde ich von den allermeisten freundlich aufgenommen, ich kann gut meine Stärken einbringen (kann gut Kopfrechnen und mit Geld umgehen, von daher sitz ich bei unseren öffentlichen Veranstaltungen meistens an der Kasse, außerdem wurde ich zum Kassenwart der Jugendfeuerwehr gewählt, das soll bei uns auch immer ein Erwachsener machen), meine Schwächen werden akzeptiert und respektiert (wegen einem Bandscheibenvorfall und einer gebrochenen Schulter kann ich zum Beispiel nicht beliebig schwere Sachen tragen). Such doch einfach mal über Google nach deiner Freiwilligen Feuerwehr. Auch in Großstädten, wo es eine Berufsfeuerwehr gibt, gibt es übrigens zusätzlich trotzdem immer noch Freiwillige Feuerwehren. Da kannst du dich mal informieren und auch mal eine unverbindliche Anfrage an den 1. Kommandant/in bzw. in einigen Bundesländern auch noch "Wehrführer" genannt (ja, ist zwar bislang noch selten, aber es gibt auch schon Frauen an der Spitze von Feuerwehren) stellen. Auch bei einer Übung zusehen sollte kein Problem sein, aber das kannst du ja alles erfragen. Die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr ist übrigens kostenlos und du bist bei einem Unfall im Einsatz oder bei einer Übung versichert. Neue Mitglieder werden übrigens immer gesucht und gebraucht. Zusätzlich gibt es bei den allermeisten Feuerwehren noch einen Feuerwehrverein (wird aus rechtlicher Sicht benötigt, damit man zum Beispiel Feste veranstalten kann), hier kostet der Jahresbeitrag selten über 20€€ im Jahr. Das Frauen in der Feuerwehr nicht akzeptiert werden gehört übrigens der Vergangenheit an. Bei uns liegt der Mädchen- und Frauenanteil in der Jugendfeuerwehr und der aktiven Wehr bei etwa 25%.

Durch die Kameradschaft lernst du normalerweise schnell neue Leute kennen. Und wer weiß, bei dem hohen Männeranteil ist vielleicht auch jemand dabei, der auch auf der Suche ist. Bei uns ist die Feuerwehr für alle Frauen übrigens eine top Partnervermittlung. Die Erfolgsquote bei Frauen liegt bei fast 100%, von solchen Zahlen träumt Parship nur...;) Falls Feuerwehr nichts für dich ist, gibt es auch andere Möglichkeiten sich ehrenamtlich zu engagieren, zum Beispiel für den Sanitätsdienst (Rotes Kreuz, Johanniter usw.) oder in einem gemeinnützigen Verein.

Ein Tipp hier für Parship: Vielleicht solltest du dein Profil mal in die Profilberatung stellen (weiter unten im Forum). Ich würde mir das auf jeden Fall auch mal anschauen. Eigentlich haben die meisten Frauen nicht die größten Probleme mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen. Vielleicht kannst du bei deinem Profil was verändern, damit du mehr Kontaktanfragen bekommst. Und schreibst du auch selber an? Wie reagieren denn da die Männer?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Gambler

User
Beiträge
8
  • #3
Mir ging es ähnlich, bis ich mich mit meiner Person befasst habe , da ich die Situation nicht mehr aushalten konnte.
Ich habe mir verschiedene Ratgeber besorgt und konnte danach wesentlich besser mit Frauen umgehen. Weil man bekommt das ja nicht beigebracht.Schaue doch einfach mal im Netz dich um.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hallo @Tinni,

zieh Dich selber nicht runter, das macht mega unattraktiv. Es kommt alles wie es soll, zu seiner Zeit. Wenn Du nachhelfen willst, gibts genug Partnerbörsen und Co. Aber setze nicht alles auf ein Pferd ;)

Was treibst Du so in deiner Freizeit? Irgendwas machst Du sicher gerne. Shoppen vielleicht? Hier zählt sehen und gesehen werden. Geh dorthin, wo Du dich wohlfühlst. Geh auch mal alleine einen Café trinken, irgendwann fragt sicher mal ein Typ, ob Du hier öfter bist.

Schaffe Dir Gelegenheiten, aber keine falschen Hoffnungen. Geh irgendwo hin um Menschen zu beobachten, nicht um deinen Traumprinzen zu finden.

Mach kein langes Gesicht, geh mit einer positiven Einstellung an die Sache ran.

Grüße
Anilingus
 

Lindaklif

User
Beiträge
1
  • #5
Hallo Tinni,
​Du klingst ziemlich verzweifelt und wie Anili schreibt, das wirkt nicht attraktiv. Ich bin auch keine Expertin, kann nur von meinen Erfahrungen berichten. Ich habe festgestellt, dass es wichtig ist, mit sich selbst glücklich zu sein und nicht kampfhaft zu suchen. Denn das strahlst Du aus. Die Anregungen für ein Ehrenamt finde ich super, bringt Dich auf andere Gedanken, Du lernst neue Menschen kennen und vielleicht gibt es in diesem Netzwerk dann den Mr. Right. Vielleicht hilft Dir die Frage, warum Du alleine keinen Spaß am Urlaub o.ä. hast. Wenn Du Dich selbst nicht liebst, wird es auch kein anderer (eigene Erfahrung). Also wie heißt es so schön, aufstehen, Krönchen richten und weitergehen.
​Du schaffst das, ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Gruß Lindaklif
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #7
Tinni, den Zustand fehlender Zweisamkeit hast Du nicht allein. Das hilft Dir natürlich auch nicht weiter. Saibot riet Dir, Dein Profil mal in die Beratung zu stellen. Das empfehle ich Dir auch. Gute Bilder sind neben einem interessant gestalteten (gut ausgefüllten) Profil hilfreich. Schreibstil und Rechtschreibung sind beachtenswert.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Die Beratung des Profils hilft auch nicht weiter, wenn die bösen Männer doch alle nur ein Model pimpern wollen. Böses Mannsvolk :D

Am besten ein Stück Kohle in den Popo stecken und wer zu verkrampft ist, bekommt einen Diamanten raus, irgendwann. Mit Geld werden doch viele lockerer...

Mal ehrlich, egal wie Du das Profil gestaltest, Du wirst es nicht allen recht machen können.

Fülle dein Profil so aus, dass Du dich damit wohl fühlst, dann lockst Du auch nur die Männer an, die deinem Typen entsprechen.

Wie im echten leben. Zu aufgehübscht kommt doch nur ein Püppchen raus.
 

Violett

User
Beiträge
21
  • #9
Liebe Tinni,
ich war von 36 bis 48 Jahren Single.
Mit 3 Unterbrechungen von bis zu 1,5 Jahren.
Ich hatte viele Selbstzweifel. Und ich hatte auch einige "Ausreden". Kinder klein, usw.
So nach und nach hab ich mich in meinem Singleleben eingerichtet. Habe ein erfülltes Freundes/Freizeit/Kultur/Arbeitsleben.
Und war mir dann allein gut genug. Ich hab mir auch überlegt, wo in meinem Leben ein Mann noch Platz hätte.
Und genau in dem Moment - als ich mit mir im Reinen war, kam mein jetziger Partner in mein Leben.
Für mich ist es immer noch ein Wunder.
Und mein Mann sortiert sich gerne in meine anderen Lebenselemente ein - noch mehr: er bewundert meine Selbständigkeit und meine Welt und profitiert davon.
Fazit:
nur du selber kannst dich zufrieden und glücklich machen. Und das kannst du. Horch in dich rein was dich zufrieden macht - und das machst du dann.
Und wenn ein Mann kommt ist gut - und wenn nicht ist auch gut.
Das ist mein Rat
Violett
 

Mentalista

User
Beiträge
16.348
  • #10
Liebe Tinni,

wirklich schon immer! Single? Nicht mal als Teenager einen Freund gehabt? Wer diskriminiert dich, weil du Single bist? Liegt es wirklich am Single sein, oder gibt es andere Gründe, warum man mit dir respektlos umgeht?

Ansonsten lesen sich deine Zeilen für mich persönlich, als ob du depressiv bist. Wenn dem so ist, empfehle ich dir, prof. Hilfe zu suchen und in Anspruch zu nehmen. Schnellst möglich. Dann kannst du auch heraus finden, wo die Gründe liegen, dass es mit einer Beziehung zu einem Mann bisher nicht geklappt hat.

Ich wünsche dir von Herzen, dass es dir bald viel besser geht.

Mentalista
 

Stromer

User
Beiträge
2
  • #11
Hallo Tinni!

Als Frau in deinem Alter wirst du wohl von mehreren Männern angeschrieben werden.:) Wenn nicht ist wohl am Profil was faul ;-) Wie ist der anschließende Mailverlauf, kommt es zu Kontaktabbruch nach deiner Bilderfreischaltung? Wie sind deine Ansprüche an die Männerwelt? Ich selbst möchte bei PS keine Models zum Pimpern finden sondern eine Frau die zu mir passt. Und diese kann auch weibliche Rundungen haben und muß keine Schönheit sein, für mich zählen andere Werte!

Starkes Übergewicht, Ungepflegtheit oder eine Behinderung erschweren natürlich die Suche... Aber das unterstelle ich dir natürlich nicht. :)


Viele Grüße
Stromer
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #12
Ich finde das einen sehr traurigen Thread.
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #14
Was kann ich daran ändern, dass Menschen schon ewig Single sind und sich in ihrem Single-Sein gefangen fühlen? Ich finde das unglaublich traurig, aber was kann ich daran ändern??
 

9x6|42

User
Beiträge
74
  • #15
Tinni, wir können hier nur begrenzt helfen. In erster Linie liegt es an dir, ob du dich unterkriegen lässt oder nicht - wir können dir nur raten, nicht so schnell aufzugeben. Schau mich an: seit einem Jahr kein Date mehr, und das in meinem Alter (fast 10 J. jünger als du), bei guter Figur und obwohl ich öfters höre, ich sei süß xD
Ich kann deine Traurigkeit verstehen ... es scheint einfach nie zu passen ... und es kann einem manchmal echt so vorkommen, als wäre man der einzige Single weit und breit, was ja aber nicht so ist!
Vielleicht liegt es an deiner Strategie? Lässt du dich auf SB einfach nur finden oder hast du selbst schon aktiv Männer angeschrieben?
Erzwingen lässt es sich natürlich nie, das Glück - trotzdem wünsche ich dir viel davon ;)
 

Saibot

User
Beiträge
553
  • #16
Zitat von billig:
Was kann ich daran ändern, dass Menschen schon ewig Single sind und sich in ihrem Single-Sein gefangen fühlen? Ich finde das unglaublich traurig, aber was kann ich daran ändern??

Liebe "billig", ich glaube jeder kann im Kleinen versuchen etwas zu ändern. Vielleicht kennst du jemand in deinem Bekanntenkreis der schon länger Single ist. So einem Menschen hilft es schon unglaublich viel, wenn er einfach mal gesagt bekommt was er oder sie an positiven Eigenschaften hat. Oder sich an gewissen Späßen und Sprüchen nicht beteiligen. Ich zum Beispiel bin als "ewiger Junggeselle" oft das Opfer von irgendwelchen Späßen, hab mir aber inzwischen eine gewisse Schlagfertigkeit angeeignet um darauf gut reagieren zu können. Es gibt aber auch manchmal Tage, zum Beispiel wenn sich auf dieser Plattform ein zunächst vielversprechender Kontakt wieder im Sande verläuft, wo ich dann nicht sehr schlagfertig sondern eher niedergeschlagen bin und dann diese Späße und Sprüche eher über mich ergehen lasse und nichts dazu sage. Hier zum Beispiel die "Spaßmacher" auch mal zum Aufhören bewegen, das Opfer wird dir unglaublich dankbar sein (also zumindest ich wäre es).

Ein anderes Beispiel: Bei uns in der Abteilung gibt es einen neuen Azubi. Der ist sehr zurückhaltend und findet leider sehr oft so ziemlich jedes Fettnäpfchen wo man reintreten kann. Was manche meiner Kollegen da aber manchmal mit diesem Azubi machen nenne ich Mobbing. Vielleicht kann ich mich aber auch nur gut in die Lage des Azubis versetzen, weil ich als Jugendlicher auch jahrelanges Mobbing-Opfer war und ich weiß wie sich das anfühlt. Das Problem: Ich bekomme arbeitsbedingt nicht alles mit, aber z.B. beim gemeinsamen Essen in der Kantine versuche ich so manchen blöden Spruch von Kollegen einfach gezielt zu kontern, meist hilft das schon viel. Wenn das nicht hilft kann man auch die Mobber gezielt fragen, am besten in Anwesenheit des Mobbing-Opfers, ob sie ihr Selbstwertgefühl unbedingt damit steigern müssen, indem sie auf Schwächere draufhauen. Hab ich auch schon gemacht, wirkt Wunder...;)

Sich für die Schwachen einsetzen, sowas erfordert Mut, weil man sich in dem Moment gegen den Rest stellt. Und nicht einfach mit dem Strom schwimmt, was ja viel einfacher ist. Aber es verbessert im Kleinen diese Welt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

B24phun

User
Beiträge
5
  • #17
Hallo Tinni,

Ich kann nur so gut diese "Falle" des Single-Seins verstehen, da ich mich selbst oft so fühle als ob die Welt mich vergessen hat...

Und kann mir auch vorstellen, dass, das du nicht alleine in dieser Lage bist, dir keine Erleichterung bringt. Würde sogar ein Schritt weitergehen und sagen: das Gegenteil. Im Sinne dass die Angst vor dem Bekannten sich vertieft.

Einen Schritt hast du schon gemacht, indem du dich hier auf dem Forum geäußert hast, weil da keiner dich persönlich kennt und somit gilt das als Schild gegen Diskriminieren.

Eine gute Empehlung finde ich auch, dich mit einem Psychotherapeuten in Verbindung zu setzen, ABER nicht weil du professionelle Hilfe brauchst; einfach weil dir diese objektive, im Bereich ausgebildete und von dir bezahte Person zuhört und sich persönlich um dein Anliegen kümmert.

Im Moment fällt mir nichts anders ein, wie ich dich in dieser Abenteuer dich selbst zu entdecken und besser kennenlernen unterstützen kann. Sobald mir was einfällt, schreibe ich hier weiter... Als kurze Zusammenfassung, in meinem Fall, gibt es eine "cause->effect->habit" Beziehung und möchte dir das zum Nachdenken und als Alternative anbieten.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Zitat von billig:
Was kann ich daran ändern, dass Menschen schon ewig Single sind und sich in ihrem Single-Sein gefangen fühlen? Ich finde das unglaublich traurig, aber was kann ich daran ändern??

Was eine positive Lebenseinstellung so ausmacht. Traurig ist auch, dass es ein autistischer Mensch schwer hat, mit seiner Aussenwelt zu kommunizieren. Aber wenn man ihn behandelt wie jeden anderen Menschen fühlt er sich sicher nicht schlechter.

Ja, wenn jemand Single ist und damit unglücklich, ist das natürlich so unerträglich, dass andere gleich mitleiden. So zieht sich die Spirale nach unten.

Trefft euch doch mal, geht einen Café trinken und redet miteinander. Damit ist euch beiden sicher mehr geholfen.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Wasser marsch, Tinni,

Die Ideen von Saibot find ich sehr gut um dir einen Freundeskreis, ein soziale Netzwerk zu schaffen. So etwas scheint dir ja auch zu fehlen. Wenn du aber 34 Jahre alt bist und noch nie eine Beziehung hattest ( Es erfordert sicher viel Mut, überhaupt darüber zu sprechen), hast du mit Sicherheit tiefer liegende persönliche Probleme. Du solltest vielleicht mal erwägen, dir psychosoziale Hilfe zu holen. Die Krankenkassen haben entsprechende Adresslisten. Mentalista vermutet eine depressive Störung. Das ist gut möglich. Auch wenn das nicht zutrifft, denke ich dass du mal mit einem Psychotherapeuten reden solltest. Das ist nichts Schlimmes. Ich tue das schon lange und andere Foristen ebenfalls.
Wenn es dir nur um sexuelle Erfahrungen geht, kannst du mal in den Haifisch-Thread schauen, aber ich glaube, das ist nicht das Richtige für dich. Du musst auf jeden Fall unter die Leute, um dein Selbstwertgefühl zu steigern.
Nimm endlich dein Leben in die Hand. Den Anfang hast du gerade gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #20
Ich denke auch dir fehlt nicht primär ein Mann, dir fehlen soziale Kontakte. In so einer Situation steckte ich auch mal vor nicht allzu langer Zeit.

Es gibt auf Facebook so "New in Town Gruppen" da kannst du mal fragen, oder die App spotted darüber kann man auch neue Leute kennenlernen. Dann www.groops.de oder www.ü30.de , und natürlich die Standardtipps suche dir einen Teamsport und melde dich dort einfach an. Oder ein Volkshochschulkurs für den du dich interessierst. Wenn du dann erstmal neue Leute hast, mit denen du regelmäßig etwas unternimmst, dann wirst sich dein Selbstbewusstsein deutlich verbessern. Und man kommt natürlich auch mit Männern in Kontakt.

Wenns dir nur um Sex geht, ist das als Frau in der Regel kein Problem ( Gut ein wenig Optik und Alter spielt immer rein daher i.d.R. ). Ich denke zwar nicht, dass dich der Sex alleine auf Dauer glücklich machen wird, aber wenn du es ausprobieren willst. Da würde ich mir einfach ein paar Kennlern-Apps aufs Handy laden, die eindeutigen Anfragen sollten nicht lange auf sich warten lassen.

Ich denke ein paar wirkliche Freunde werden mehr bewirken als jedes Gespräch. Aber als eine Möglichkeit kann man sicher mal zu einem hingehen. In den USA wirst du ja sogar doof angeguckt wenn du keinen hast. :p
 

zauberer

User
Beiträge
57
  • #21
Denke mal nicht in Beziehungen, denke einmal in Verhältnissen. Im realen Leben fragt man auch nicht eine Frau, ob man mit der jetzt auf gleich eine Beziehung eingehen kann. Also: wer nichts erwartet, kann auch nicht groß enttäuscht werden. Wer viel erwartet, wird viel enttäuscht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

Marlene

Gast
  • #22
Zitat von zauberer:
Denke mal nicht in Beziehungen, denke einmal in Verhältnissen. Im realen Leben fragt man auch nicht eine Frau, ob man mit der jetzt auf gleich eine Beziehung eingehen kann. Also: wer nichts erwartet, kann auch nicht groß enttäuscht werden. Wer viel erwartet, wird viel enttäuscht.

Wenn man keine Erwartungen hat, woher soll dann der Antrieb kommen?
 

zauberer

User
Beiträge
57
  • #23
Zitat von Marlene:
Wenn man keine Erwartungen hat, woher soll dann der Antrieb kommen?

Denke doch einfach erst mal daran, einen schönen Mail- oder Chataustausch zu haben, danach ein Treffen, danach ein Abenteuer, danach eine Affäre und erst am Ende an eine Beziehung - und das dann alles mit ein und derselben Person. So denke ich.
 

Frau M

User
Beiträge
2.652
  • #24
Tinni: " Frauen, seid lieber schön als klug.
Frau könnte ein Experiment wagen, sich mehr zurecht machen, statt unsichtbar -sichtbar werden. Vielleicht ändert sich dann etwas ...?
.Sie könnte auch sonst etwas für ihre Ausstrahlung tun.