M

MaryCandice

Gast
  • #32
wenn ein Mann im Bett nimmt und nimmt, und alleine bestimmt, wieviel er gibt.


Ich glaube, das Bett (also generell beim Sex) ist der einzige Ort, wo ich absolute Gleichberechtigung lebe und mir nehme, was ich will. Hat aber bisher noch keinen gestört. Die Männer empfanden es eher als Herausforderung, mich auch dort absolut glücklich zu machen.
Ich sagte denen einfach währenddessen: "Wow, das turnt mich total an, mach weiter!" Oder "Nein, das mag ich überhaupt nicht!" Oder "Stop, ich bin dran!"
Verliebte Männer wollen gefallen, auch im Bett. Hmmmm.... andererseits hatte ich auch zwei One night Stands, wo wohl kaum Gefühle im Spiel waren und die sich dennoch voll ins Zeug gelegt haben, es mir gut gehen zu lassen....

Vielleicht zieht sich der Umgang der Partner miteinander einfach durch alle Bereiche und ist durchtränkt mit Missverständnissen, da nie klar drüber gesprochen wird? Gerade beim Sex könnte sich das verschärfen, stell ich mir vor, weil wir Mädchen zu brav sind.

Und..... wir schweifen vom Thema ab... vaka....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Christian86

vaka

User
Beiträge
14
  • #33
Nicht schlimm. :)

Ich bin die kommende Woche auch erst mal wieder arbeiten, also nicht in der Stadt, und sie ist darauf hin mit einer Freundin im Urlaub. Wir haben uns aber für Ende September wieder verabredet, zu zweit. Ich werde danach einfach nochmal berichten. ;)

Vielleicht ergibt sich ja in der Zwischenzeit auch hier etwas und ich kann einfach weiter mit ihr befreundet sein.
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #34
Ich glaube, das Bett (also generell beim Sex) ist der einzige Ort, wo ich absolute Gleichberechtigung lebe und mir nehme, was ich will. Hat aber bisher noch keinen gestört. Die Männer empfanden es eher als Herausforderung, mich auch dort absolut glücklich zu machen.
Ich sagte denen einfach währenddessen: "Wow, das turnt mich total an, mach weiter!" Oder "Nein, das mag ich überhaupt nicht!" Oder "Stop, ich bin dran!"
Verliebte Männer wollen gefallen, auch im Bett. Hmmmm.... andererseits hatte ich auch zwei One night Stands, wo wohl kaum Gefühle im Spiel waren und die sich dennoch voll ins Zeug gelegt haben, es mir gut gehen zu lassen....
Ich glaube, nicht alle Frauen sind so mutig und selbstbewußt wie du. Bei einigen Männern mag das gut ankommen, andere kann es verschrecken.
Verliebt Männer wollen gefallen, das sehe ich auch so, aber dazu müssen sie erst mal darauf kommen, was gefällt :) Es soll tatsächlich Männer geben, die glauben, eine Frau ist befriedigt, wenn sie salopp gesagt, sie einmal ans Knie fassen :)
Schier unglaublich fand ich einen Mann, der wirklich dachte, daß der weibliche Mund orgasmusfähig ist bzw da eine Weiterleitung besteht. Wenn ich das jetzt verständlich genug beschrieben habe?
 
M

MaryCandice

Gast
  • #35
Weniger, die Selektion hat die verschreckbaren schon ausgelesen. Man hüpft ja nicht sofort ins Bett miteinander. Und die Soforttypen sind meist noch versauter :oops: Ich hatte noch nie Sex, wo der nicht gern drauf einging. Hörte zwar schon: Das hab ich noch nie gemacht! aber jeder wollte noch lernen. Allerdings weiß ich ganz genau, was mich wohin bringt. Der Erfolg gibt ihm dann recht.

Schier unglaublich fand ich einen Mann, der wirklich dachte, daß der weibliche Mund orgasmusfähig ist bzw da eine Weiterleitung besteht. Wenn ich das jetzt verständlich genug beschrieben habe?
Hmmm ich steh drauf. Allerdings hol ich mir dann sicher auch noch was ab, wenn nicht schon währenddessen... 69!
Der Mann hat ja noch andere vorstehende Körperteile, und manche wissen gar nicht, was sie damit alles können. ;)

Wow, das wäre ein Thema für einen Thread.:oops::rolleyes: sicher nicht langweilig aber zu deftig für manche hier....
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #36
Na ja, so deftig ist das ja jetzt nicht. Ich finde es trotzdem irritierend, wenn Menschen mit ihrer Sexualität hausieren gehen. Für mich ist Intimität in einer Beziehung sehr wertvoll, und diese aufzugeben fühlt sich für mich wie ein Verrat an.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks, Shamira, lisalustig und 2 Andere
F

fleurdelis

Gast
  • #37
Na ja, so deftig ist das ja jetzt nicht. Ich finde es trotzdem irritierend, wenn Menschen mit ihrer Sexualität hausieren gehen. Für mich ist Intimität in einer Beziehung sehr wertvoll, und diese aufzugeben fühlt sich für mich wie ein Verrat an.

Nicht nur das ... die Welt wurde bereits entdeckt bevor es MaryCandice gab .... ich stimme dir zu, ich finde die Intimität, auch etwas sehr schönes und wertvolles, etwas was zwei Menschen verbindet, eben auch deren Geheimnisse ... was wäre das Leben ohne Geheimnisse .... ;)
 
  • Like
Reactions: Shamira, Deleted member 21128 and Inge21
M

MaryCandice

Gast
  • #38
Das wäre dann endlich mal ein Thema ohne die üblichen Verdächtigen? :rolleyes:

Und heimlich mit roten Ohren mitlesen.... lol...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

fleurdelis

Gast
  • #39
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
M

MaryCandice

Gast
  • #40
Ich habe mich gerade gefragt, wie es sein könnte, wenn deine Resistenz gegen das Verstehen des Gelesenen, einen Handel mit deiner selbst honorierten Einschätzung eingehen würde .....

@fleurdelis , was ich wie verstehe und verstehen will, bleibt mir überlassen. Wie das genau so auch für dich gilt. Es steht hier auch niemandem zu, das Verständnis des anderen zu beeinflussen.
Vielleicht bist ja auch du resistent, was das Verstehen anderer Kommentare angeht? Woher will ich oder willst du das wissen? Es ist immer subjektiv.

Wir zwei sind grundverschieden. Ich kann es akzeptieren und unterließ es bisher, dich irgendwie persönlich anzugreifen, obwohl ich deine Texte gelegentlich schon in meine Richtung tretend verstehen könnte. Tu ich aber nicht, weil es mir einfach egal ist. Ich weiß doch, wer oder was ich bin.

Von dir weiß ich nichts, außer dass ich was in dir auslöse. Vielleicht bilde ich es mir ja in meinem egozentrischen Weltbild auch nur ein... möglich. Aber wenn ich mich nicht täuschte, dann sollte ich Mitgefühl entwickeln....