Beiträge
1.120
Likes
190
  • #513
Tut mir leid.
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #515
Dass du dich durch meinen Vorschlag veräppelt fühlst.
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #517
Bin grad etwas verwirrt.
 
G

Gast

  • #519
Zitat von Philippa:
Achtung! Sei vorsichtig! Das ist das erste Stadium des Brainwashing... :)
Eben! Dabei ist doch nur die Pseudonaivität, ihre liebste Strategie, aufgeflogen.
Ein "wirklich" Naiver, der sein ":)" so ganz arglos als nett und lustig meinen würde, würde meine Aufnahme dessen als ebenso nett und lustig auffassen. :)
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #520
Weil du halt sonst keine Emoticons verwendest, Butte, dachte ich jetzt, das wäre Sarkasmus oder so.
Ich brauch mal ne Forumspause. Ich check ja gar nichts mehr. Aber ich denke, meine Beiträge kann man auch gut entbehren.
Wünsche euch allen einen schönen Sommer! :) (ich meine die Emoticons als eine Art schriftliche Mimik, also möchte euch ein Lächeln schenken. Finde euch nicht lustig, also manchmal schon, sondern nett)
 
G

Gast

  • #521
Zitat von billig:
Weil du halt sonst keine Emoticons verwendest, dachte ich jetzt, das wäre Sarkasmus oder so.
Ich brauch mal ne Forumspause. Ich check ja gar nichts mehr. Aber ich denke, meine Beiträge kann man auch gut entbehren.
Wünsche euch allen einen schönen Sommer! :) (ich meine die Emoticons als eine Art schriftliche Mimik, also möchte euch ein Lächeln schenken)
Die einen mehr, die anderen weniger. Waren ein paar gute dabei. Aber eben auch ein bißchen viel Naivitätskoketterie und Strategie zuletzt. Hast aber ja auch selbst geschrieben, du habest halt manchmal nen schlechten Tag. Aber eine Schwalbe macht doch keinen Sommer! :)
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #522
Butte, du alter Charmeur!
Ich brauch jetzt trotzdem eine Pause. Bis dann.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #523
Zitat von Philippa:
Aus eigener Erfahrung finde ich Buttes (oder früher: Heikes) Beiträge in ihrer langfristigen Wirkung nicht schlecht. Es hat mich mehrfach weitergebracht, sie im Nachhinein nochmals zu lesen. Im Moment, in dem ich mich angegriffen und unverstanden fühlte, kamen sie bei mir aber als sehr kalt, aggressiv und feindlich an. Ausserdem konnte ich oft gar nicht mehr verstehen, was da stand. Es war mir unklar, worauf sich was bezog, weil ich das Gefühl hatte, es würden alle nur auf mich eindreschen. Buttes Beiträge machten mich nur konfus und schwindlig. Vielleicht würde es helfen, die nüchterne Sachlichkeit - dort, wo sie angebracht ist - klarer auf die gemeinte Aussage zu beziehen und vielleicht stärker auszuformulieren und gleichzeitig Verständnis und Mitgefühl zu äussern für die Verletzung und das innere Drama der Person, die sich angegriffen fühlt.
Vielleicht funktioniert das aber auch nicht, oder langfristig dann noch schlechter. Gerade weil mich das Ganze wütend gemacht hat, habe ich mich ja auch längere Zeit damit beschäftigt, und genau das hat mich dann weitergebracht.
Nur: dass es mich weitergebracht hat, macht ja das Mitlesen und -schreiben für die anderen Foristinnen und Foristen auch nicht angenehmer...
Das hast du sehr schön beschrieben, finde ich. Sicher, manchmal ist es toll, wenn man hier was schreibt und totale Zustimmung kriegt - da kann sich sicher niemand von freimachen. Das, was ich aber als noch befriedigender empfinde, ist, neue Ideen zu kriegen, die mich bereichern oder auch mal überfallen und überrumpeln.. Mich hat es hier auch schon mehr als einmal aus der comfort-Zone rausgehauen und ich fühlte mich dann angegriffen, bloßgestellt, missverstanden ... Wenn dann Stress aufkommt, kapiere ich auch nicht mehr alles und bin eher mit Gefühlschaos als mit Reflektion beschäftigt. Aber irgendwann ist dann doch noch der Groschen gefallen oder ich habe mich getraut, nachzufragen oder weiter in die Diskussion zu gehen und das war in der Regel ein Gewinn.

Ich kann nur folgendes empfehlen : wenn dich hier im Verlauf einer Diskussion plötzlich etwas echt umhaut und du sehr emotional wirst - dann kannst du drauf wetten, dass da ein für dich neuralgischer Punkt getroffen wurde, wo es sich lohnt, mal genauer hinzuschauen. In der Regel, hat dann jemand aus dem Forum etwas in dir ausgelöst - letztendlich geht es aber gar nicht um dich oder den jeweiligen Foristen/Foristin, sondern nur um das Thema, das mit dir zu tun hat. Da stecken dann echte Lernchancen drin. Wenn man das will.
 
P

Philippa

  • #524
Zitat von Schreiberin:
Ich kann nur folgendes empfehlen : wenn dich hier im Verlauf einer Diskussion plötzlich etwas echt umhaut und du sehr emotional wirst - dann kannst du drauf wetten, dass da ein für dich neuralgischer Punkt getroffen wurde, wo es sich lohnt, mal genauer hinzuschauen. In der Regel, hat dann jemand aus dem Forum etwas in dir ausgelöst - letztendlich geht es aber gar nicht um dich oder den jeweiligen Foristen/Foristin, sondern nur um das Thema, das mit dir zu tun hat. Da stecken dann echte Lernchancen drin. Wenn man das will.
Ja, dem kann ich beipflichten. Manchmal ist es aber gar nicht das Thema, über das geschrieben wird, sondern die Art und Weise, wie jemand etwas zu mir sagt, vielleicht sogar nur der vorgestellte Tonfall, in dem er das sagen würde.
 
Beiträge
286
Likes
5
  • #525
Hi Ich bin wieder zurück die ganze Sache ist ziemlich aus dem Ruder gelaufen. Ich hoffe das wieder alles OK ist