F

fleurdelis

Gast
  • #33
Zitat von Dr. Bean:

"aber flott" ....

Zitat von TPT:
ich könnte nur noch heulen. mich zieht sowas total runter.


habe ich das nötig? nein. und doch wieder irgendwie ja.

Die Dramaturgie erschließt sich mir mal wieder nicht .... das man in einem Live-Chat, oder im Gespräch mal die Schlagfertigkeit verlieren kann ... ok, aber per Mail ... ????

Zitat von BellaDonna:
Und mach es dir nicht zur Lebensaufgabe solche Männer zu erziehen

Interessante Ausdrucksweise .... ich glaube mir fehlt da eine bestimmte feminine Veranlagung, ich würde im Traum nie daran denken einen Mann zu erziehen ...... weder solche noch andere Männer .....
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013

IMHO

User
Beiträge
14.579
  • #37
"Schick mir mal ein Bild, bin ja jetzt doch etwas neugierig."


schreibt mir ein Mann, von dem ich nicht weiß, wie er aussieht.

Wie reagiert man elegant auf so eine, für mein Verständnis unhöfliche, Aufforderung? Bin ich zu kleinkariert, weil ich das Wort "bitte" vermisse und es eine Frechheit finde, von jemandem etwas zu verlangen, ohne selber zuerst etwas zu zeigen?

Ja, es ist unhöflich. So etwas kann jemand mit einer einigermaßen vernünftigen "Kinderstube" nicht mal einfach "vergessen" haben.

Es klingt für mich auch etwas herablassend. So, als ob du dich angepriesen hättest und er nun die große Güte hat, sich herabzulassen, sich mit dir zu beschäftigen.
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #38
wo ist mein Beitrag? Ich hatte vorhin etwas geschrieben??
 

stony47

User
Beiträge
180
  • #41
Also ganz ehrlich, der wäre bei mir schon ohne mir größere Gedanken zu machen aussortiert, den ich glaube nicht das Du so wenig Zuschriften oder Vorschläge bekommst das Du auf ihn angewiesen bist oder sehe ich das falsch?
Es geht aus meiner Sicht da nicht nur um das fordern Deines Bildes sondern seine ganze Art wirkt auf mich Fordernd und Arrogant.
Du könntest ihm schreiben; " Werter Herr um ein Bild von mir zu bekommen sollten es schon ein paar Aussagefähige Worte mehr von Ihnen sein"
Wenn er Dich dann löscht sei froh, er hat Dich gar nicht verdient. Aber das musst Du wohl für Dich selbst enscheiden was er Dir Wert ist, den man sollte doch auch immer ein gewisses Maß an Selbstachtung vor sich selbt behalten.

Viel Glück weiterhin...
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #42
"Schick mir mal ein Bild, bin ja jetzt doch etwas neugierig."
das war übrigens das einzige, was ihn interessierte. Er hat mich ansonsten so gut wie nichts gefragt, seitdem er dann doch irgendwann mein Bild zu sehen bekam, was ihm angeblich so gut gefallen hatte, er angeblich mich treffen wollte, aber er scheint es nicht eilig zu haben...Erst krank, dann fehlender Sonnenschein, dann Auto kaputt, dann Dienstreise..
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #43
Ich habe ihn inzwischen getroffen. Ein an sich sehr netter sympathischer Mann. Das war glaube ich, simple Verpeiltheit von ihm. Der wußte gar nicht mehr, mit wem er was geschrieben oder ausgetauscht hatte.
Daß es so lange dauerte mit dem Treffen, erklärte er mir, weil er kurz was am laufen hatte mit einer Parship Dame, die ihm sein Herz geraubt hatte und ihn dann sitzenließ.
Wie ich diese Offenheit finde, weiß ich selber nicht :)
 

wolke56

User
Beiträge
7
  • #44
er schrieb mir, daß ihm die meisten Frauen bei Parship zu unattraktiv sind, für ihn nur eine gutaussende in Frage kommt, er aus einer 25 jährigen Ehe kommt und so viel arbeitet, daß er wenig Zeit hat, auf normalem Wege Frauen kennenzulernen, sich mal so nebenbei angemeldet hat und er jede Menge Zuschriften bekommt.

Ein wirklich armer Wicht, dem solche Zeilen entspringen...
 

Clara Fall

User
Beiträge
518
  • #45
Ich habe ihn inzwischen getroffen. Ein an sich sehr netter sympathischer Mann. Das war glaube ich, simple Verpeiltheit von ihm. Der wußte gar nicht mehr, mit wem er was geschrieben oder ausgetauscht hatte.
Daß es so lange dauerte mit dem Treffen, erklärte er mir, weil er kurz was am laufen hatte mit einer Parship Dame, die ihm sein Herz geraubt hatte und ihn dann sitzenließ.
Wie ich diese Offenheit finde, weiß ich selber nicht :)
Wie? Den hast du getroffen, der sagte, dass ihm die meisten Frauen bei PS zu unattraktiv sind und für ihn nur eine gut aussehende in Frage kommt? Warum? Hat dich wirklich dieser Mann interessiert oder hat dich gereizt, dass er dich zu den attraktiven Frauen zählte?
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #46
Wie? Den hast du getroffen, der sagte, dass ihm die meisten Frauen bei PS zu unattraktiv sind und für ihn nur eine gut aussehende in Frage kommt? Warum? Hat dich wirklich dieser Mann interessiert oder hat dich gereizt, dass er dich zu den attraktiven Frauen zählte?
das er das gesagt hatte, hatte ich längst vergessen :) aber wie gesagt, er war so ganz nett gewesen. Netter als erwartet, ein Mensch mit denselben Unsicherheiten wie die meisten von uns. Er sah auch tatsächlich ganz gut aus, dahingehend kann ich ihn verstehen, wenn ihm so manches, was er zu sehen bekam nicht gefiel. Geht mir und vermutlich jedem hier genauso.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #48
das er das gesagt hatte, hatte ich längst vergessen :) aber wie gesagt, er war so ganz nett gewesen. Netter als erwartet, ein Mensch mit denselben Unsicherheiten wie die meisten von uns. Er sah auch tatsächlich ganz gut aus, dahingehend kann ich ihn verstehen, wenn ihm so manches, was er zu sehen bekam nicht gefiel. Geht mir und vermutlich jedem hier genauso.
Also mir sind ja Menschen, die ehrlich zugeben, dass ihnen auch äußerliche Attraktivität wichtig ist, lieber, als die die immer "nur" die inneren Werte beschwören. Die sind meistens unehrlich oder unbewusst oder selber so unattraktiv, dass sie keine Ansprüche haben.
Und ich finde es auch sympathisch (weil ehrlich), wenn jemand sagt, dass er sich nicht gemeldet hat, weil er sich mit jemand anderem getroffen hat. Das ist ja nicht verboten. Wir sind doch hier, um uns zu verabreden, oder nicht? Ausschließlich wird das doch erst, wenn wir wirklich mit jemandem weitergegehen wollen. Und er war ausschließlich, halt nur bei der anderen. Bis auf Ausnahmen wie @fafner, die ich zwar in diesem Punkt für sehr edel halte, aber halt auch für... wie sagt man das am besten? Uneffektiv?
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #50

fafner

User
Beiträge
13.168
  • #51
Und mit effektiv meine ich erfolgreich. In dem Sinne, dass ich auch ab und zu eine Frau kennenlerne, mit der es übers Schreiben und Telefonieren hinausgeht.
Aha, ich meinte natürlich mit erfolgreich dann eine Partnerschaft. "Übers Schreiben und Telefonieren hinaus" ist ja nun nicht so eine Herausforderung (wenn man darunter den nächsten Schritt, ein (paar) Dates versteht). Ich werde also immer weniger aus Deiner Erwähnung von mir in #48 schlau.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #52
Aha, ich meinte natürlich mit erfolgreich dann eine Partnerschaft. "Übers Schreiben und Telefonieren hinaus" ist ja nun nicht so eine Herausforderung (wenn man darunter den nächsten Schritt, ein (paar) Dates versteht). Ich werde also immer weniger aus Deiner Erwähnung von mir in #48 schlau.
Auch da stimme ich dir zu. Die "Richtige" für eine Partnerschaft zu finden, ist aber zumindest für mich gar nicht so einfach. Und es geht eben übers Daten, daher halte ich es für zielführend, etwas öfter Frauen zu treffen. Was nicht heißt, dass ich "alles date, was nicht bei drei auf dem Baum ist..."
Ich hatte dich an anderer Stelle so verstanden, dass du deutlich früher als ich, nämlich schon während dem Schreiben, dich nur auf eine Dame konzentrierst. Das war mein Bezug.
Ob das Daten für den einen oder anderen eine "große Herausforderung" ist, weiß ich nicht. Es scheint ja einige zu geben, die da wohl Schwierigkeiten haben. Dass das für dich kein Problem ist, freut mich sehr für dich.
 

fafner

User
Beiträge
13.168
  • #53
Ich hatte dich an anderer Stelle so verstanden, dass du deutlich früher als ich, nämlich schon während dem Schreiben, dich nur auf eine Dame konzentrierst.
Ach so, ja, das ist auch so. Ich sehe das nur nicht als, hm, "uneffektiv" an. Eigentlich genau das Gegenteil. Ich kann halt nur rausfinden, ob es paßt, wenn ich eine gewisse "Konzentration" auf das Gegenüber zulasse. Nach meiner Erfahrung ist das bei Paralleldating kaum möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig
D

Deleted member 20811

Gast
  • #54
Ach so, ja, das ist auch so. Ich sehe das nur nicht als, hm, "uneffektiv" an. Eigentlich genau das Gegenteil. Ich kann halt nur rausfinden, ob es paßt, wenn ich eine gewisse "Konzentration" auf das Gegenüber zulasse. Nach meiner Erfahrung ist das bei Paralleldating kaum möglich.
Hm, kann ich nicht so ganz nachvollziehen, muss ich ja aber auch nicht. Ich verstehe, dass es für die Dame auf jeden Fall schöner ist, wenn ich mich ganz ihr widme und nicht noch nebenbei mit anderen rede. Aber rausfinden ob ich eine interessant finde, kann ich auch gut, wenn ich mit mehreren schreibe oder rede.
Von "Paralleldating" habe ich übrigens nicht geredet. Ich habe dazu ja bereits an anderer Stelle schon gesagt, dass es natürlich bei mir auch einen Punkt gibt, ab dem ich mich ausschließlich auf eine Frau konzentriere.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.075
  • #55
Ich verstehe, dass es für die Dame auf jeden Fall schöner ist, wenn ich mich ganz ihr widme und nicht noch nebenbei mit anderen rede.

Solange Du nichts durcheinanderbringst und "echtes" Interesse zeigst, ist die Parallelschreiberei ja okay.

Es wird nur dann anstrengend, wenn er sie in den Nachrichten mit unterschiedlichen Namen anspricht, mehrfach hintereinander das Gleiche fragt (obwohl schon beantwortet) oder Gleiches schreibt....o_O oder nur blabla.
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #56
Solange Du nichts durcheinanderbringst und "echtes" Interesse zeigst, ist die Parallelschreiberei ja okay.

Es wird nur dann anstrengend, wenn er sie in den Nachrichten mit unterschiedlichen Namen anspricht, mehrfach hintereinander das Gleiche fragt (obwohl schon beantwortet) oder Gleiches schreibt....o_O oder nur blabla.
Das verstehe ich. Ich hatte tatsächlich schon die Situation, dass ich gleichzeitig mit mehreren Frauen in einem regen schriftlichen Austausch war, und dabei etwas Probleme hatte. Zwar habe ich mich immer auf die Person eingestimmt und natürlich bringe ich dann keine Namen durcheinander. Aber ich wusste schon manchmal nicht mehr so genau, ob ich eine bestimmte Sache dieser Dame erzählt hatte oder einer anderen. Ich hab dann gemerkt, dass das nicht so gut ist und mich von zweien verabschiedet. Aber das hat mir sehr leid getan, weil sie ja sehr interessant waren. Und bestimmt haben sie das auch nicht so toll gefunden.
 

IMHO

User
Beiträge
14.579
  • #57
Das verstehe ich. Ich hatte tatsächlich schon die Situation, dass ich gleichzeitig mit mehreren Frauen in einem regen schriftlichen Austausch war, und dabei etwas Probleme hatte. Zwar habe ich mich immer auf die Person eingestimmt und natürlich bringe ich dann keine Namen durcheinander. Aber ich wusste schon manchmal nicht mehr so genau, ob ich eine bestimmte Sache dieser Dame erzählt hatte oder einer anderen. Ich hab dann gemerkt, dass das nicht so gut ist und mich von zweien verabschiedet. Aber das hat mir sehr leid getan, weil sie ja sehr interessant waren. Und bestimmt haben sie das auch nicht so toll gefunden.
Kleiner Tipp:
Excel-Listen können hier helfen.
Frauennamen in die Zeilenüberschriften und dann jede Menge bekannte Details in den Spalten eintragen.
Wichtig: Kurz vor dem jeweiligen Date noch mal überfliegen. Dann kannst du sogar noch punkten, wenn du die jeweilige Dame auf ihr wichtige Themen ansprichst (Was macht dein Goldfisch, wie geht's deiner kranken Tochter, war dein letztes Seminar erfolgreich?)
 
D

Deleted member 20811

Gast
  • #59
Kleiner Tipp:
Excel-Listen können hier helfen.
Frauennamen in die Zeilenüberschriften und dann jede Menge bekannte Details in den Spalten eintragen.
Wichtig: Kurz vor dem jeweiligen Date noch mal überfliegen. Dann kannst du sogar noch punkten, wenn du die jeweilige Dame auf ihr wichtige Themen ansprichst (Was macht dein Goldfisch, wie geht's deiner kranken Tochter, war dein letztes Seminar erfolgreich?)
Sehr witzig...
 

TPT

User
Beiträge
2.077
  • #60
Aber ich wusste schon manchmal nicht mehr so genau, ob ich eine bestimmte Sache dieser Dame erzählt hatte oder einer anderen. Ich hab dann gemerkt, dass das nicht so gut ist und mich von zweien verabschiedet. Aber das hat mir sehr leid getan, weil sie ja sehr interessant waren. Und bestimmt haben sie das auch nicht so toll gefunden.
Wie ging es denn weiter mit der Frau, wegen der du die beiden anderen verabschiedet hast? War das im Nachhinein die richtige Entscheidung?
Hast du die beiden richtig gelöscht?
Ich finde es so irritierend, im wahren Leben verabschiedet man sich auch nicht ausdrücklich und sieht sich dann nie wieder.