nias

User
Beiträge
11
  • #1

wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Hallo, ich bin bisher noch nicht so aktiv hier, und wohl ziemlich blauäugig an die Sache herangegangen. Bisher hatte ich noch keine Erfahrungen mit Partnerbörsen. Und fühlte mich bisher noch nicht so völlig enttäuscht von der Männerwelt, dass ich nicht entspannt und offen auf jemanden zugehen konnte.
Nun hab ich meine erste ernüchternde Erfahrung mit dem ersten ersten Date (plus einigen weiteren Treffen mit dem Mann) gemacht.
Ich frage mich ob man nach mehreren dates mit verschiedenen Kontakten immer mehr in eine try-and-error Mentalität rutscht - man sich schwerer einlässt, das neugierig spielerische verliert - die Ansprüche steigen oder geringer werden und ob das letztendlich eine positive oder negative Entwicklung ist.
Wie sind da eure Erfahrungen? Wie hat euch dieses Medium verändert?
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #2
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Ich gehe eigentlich immer abgebrühter an die Dates heran. Ich bin weder aufgeregt noch sonstiges. Es ist für mich Routine geworden wie der Gang in den Supermarkt. Ich finde es auch nicht gut, aber so ist es nun mal. Umziehen, schminken, hingehen, Hand schütteln, netter Smalltalk, verabschieden. Es ist lange her, daß mich jemand mit seinem Auftreten oder seiner Persönlichkeit wirklich fesseln konnte und mir richtig Lust auf Mehr machen konnte. Einheitssuppe. Immer dasselbe. Die böse Ex, die armen Kinder, das Haus, die Schulden, die Streiterei um den Hausrat, ich kann es nicht mehr hören.
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
  • #3
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Hmmhm, verdammt gute Frage...
Ich glaube von mir, dass es mich nicht verändert hat. Ich bin ich - hier und im RL. Es gibt immer verschiedene Kontakte. Verabschieden und verabschiedet werden, Kontakt aufnehmen und wieder fallen lassen oder fallen gelassen werden - das fällt mir hier gleich leicht, bzw. gleich schwer.
Ich versuche immer wieder auch mit der Einstellung heranzugehen, dass jeder, der sich hier bewegt, auf der Suche nach Glück ist. Was sein Glück ist, muss nicht meins sein, aber wenn ich es mir nicht ansehe, es nicht probiere, werde ich es nicht wissen. Für mich ist also die Offenheit das wesentliche Element bei der Suche.

Wenn ich hier mit einer Supermarktmentalität oder mit einer übersteigerten Erwartungshaltung heranginge, wäre das nicht achtsam für mich.
Und ohne meine Neugier bin ich nie unterwegs, also nehme ich auch die gemischten Erfahrungen aus dieser Suche in meinen Lebensschatz auf.
 

Karo19

User
Beiträge
12
  • #4
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Hallo,

also ich sehe das Ganze momentan leider nur noch als Belustigung. Ich ärgere mich, dass ich meinen Vertrag verlängert habe, allerdings habe ich doch eine wichtige Erfahrung gemacht:
Das Alleinsein kann nicht schlimmer sein, als das, was einen mit manchen Männern hier blühen würde. Vielleicht finde ich ja doch noch die berühmte Nadel im Heuhaufen, wer weiß. Jedenfalls bin ich jeden Tag fleißig dabei, Männer in den Papierkorb zu befördern - auch ein nettes Spiel.
Hätte ich vorher in diesem Forum gelesen, ich hätte bestimmt nicht weiter an Zeit und Geld investiert ! Schade....

LG Karo
 

nias

User
Beiträge
11
  • #5
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

na das hört sich ja wirklich ermutigend an...woran liegt das? Sind hier mehr Geschädigte als "da draussen" ? Aber ich bin doch auch hier... hm.
Meine (blauäugige) Vorstellung von den Vorteilen einer Partnerbörse war rein pragmatisch: lieber eine Vorauswahl übers Schreiben treffen als sich darauf zu verlassen, dass mir zufällig jemand der passt über den Weg läuft. Und wirklich: die Schreibkontakte "passen" von den Interessen und "intellektueller Augenhöhe" überraschend gut. Aber das Emotionale ist irgendwie schräg ... vielleicht bin ich auch schräg und brauche jemand parallel schrägen? Liegt das Problem hier aber auch am Altersschnitt und dass sich anscheinend mit um die 40 alle nochmal neu durchmischen mit ihren ganzen Verletzungen und Enttäuschungen im Hinterkopf? für unverbeulte Töpfe findet man definitiv leichter Deckel.
Vielleicht sollte man das was man hier erlebt als wissenschaftliche Studie sehen...
 

Hobbit_77

User
Beiträge
19
  • #6
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Für mich selber komme ich immer mehr zu der Erkenntnis das Männer die "nur" nett sind ein nicht mehr gefragtes Auslaufmodell sind.
Entweder braucht man einen tollen Beruf und entsprechenden Verdienst oder ein männliches Hobby wie Motorradfahren, Paragliding whatever.
Ist man(n) einfach nur freundlich und normal (aka langweilig) fällt man ganz schnell durchs Raster.
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.325
  • #7
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

ich staune auch. Was ich hier an Ansprüchen und Wertvorstellungen lese, ist ohrenbetäubend bieder. Gleichzeitig scheinen die Damen auf der Suche nach etwas Ungewöhnlichem zu sein. Da wünsche ich viel Glück.
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #8
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

wer will denn hier Männer mit Motorrädern oder Paragliding? Habe ich hier noch nie gelesen. Daß gebildete und besserverdienende frau keinen Leichenwäscher oder Bauarbeiter sucht, sollte eigentlich klar sein.
 
L

Löwefrau

Gast
  • #9
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Hallo Pit...bei EP nicht mehr erwünscht oder keine Lust mehr auf Frederika (;-)

Warum sollte es hier denn anders sein, als auf anderen Börsen.
Wobei ich viele einfach nette Profile hatte und nicht so viel schimpfen kann.
Alles ok.
 
L

Löwefrau

Gast
  • #10
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Zum Thema: ich bin am Ende meiner sechs montägigen Mitgliedschaft und diese hat mich nicht verändert.
Ich gehe nach wie vor freundlich auf Menschen zu und bin meistens neugierig, was sich wohl so alles hinter einem Profil verbirgt.

Verlängern werde ich nicht...außerdem habe ich da noch jemanden in meinen Kontakten, den ich ziemlich gut finde......
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.325
  • #11
Hallo Pit...bei EP nicht mehr erwünscht oder keine Lust mehr auf Frederika (;-)

muss ich das verstehen?
 

gelöscht

User
Beiträge
404
  • #12
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

"Das Alleinsein kann nicht schlimmer sein, als das, was einen mit manchen Männern hier blühen würde. Vielleicht finde ich ja doch noch die berühmte Nadel im Heuhaufen, wer weiß. Jedenfalls bin ich jeden Tag fleißig dabei, Männer in den Papierkorb zu befördern - auch ein nettes Spiel.
Hätte ich vorher in diesem Forum gelesen, ich hätte bestimmt nicht weiter an Zeit und Geld investiert ! Schade...."

ein wenig gefällt mir die ironie, daß dieses forum, das einerseits deutliche anwerbefunktion hat, andererseits so abstoßend wirkt. (das übriges mal nicht im hinblick auf den hiesigen geschlechterkrampf bezogen.)

in einem profil hab ich übrigens heute auch gelesen, daß sich da eine frau als nadel im heuhaufen ausgibt. ich kann ja leider nicht umhin, mir solche metaphorik bildlich vorzustellen. ich glaub, ich schreib in meins, ich sei dir gräte im fischstäbchen!
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #13
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Also ich für meinen Teil habe hier bis jetzt ein paar ziemlich wunderbare Menschen kennengelernt, die mein Leben reicher gemacht haben (und es immer noch tun), auch wenn keiner von ihnen ein potentieller Partner für mich zu sein scheint.
Und der "Ausschuss", wie die weniger empathischen Statusfanatiker unter uns das ja gern nennen, unterscheidet sich von dem in der realen Welt nicht wesentlich.
 

Inschenör

User
Beiträge
5
  • #14
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

@Löwefrau
Jetzt musste ich ganz herzlich lachen, der Betreffende war zwar wahrscheinlich der Falsche - dafür hab's ich verstanden! ;-)
Wer ist hier in diesem Forum eigentlich das Pendant der zu in Rede stehenden Person??
Dies ist mein erster Beitrag, lese aber schon 'ne ganze Weile still mit.
Aber zur eigentlichen Frage...
Ja, mich hat die online Suche doch schon erheblich verändert.
Dates mit unbekannten Frauen sind für mich völlig normal, ebenso gewisser Smalltalk, alles ziemlich Routine geworden....
Hm, ich versuche trotzdem immer wieder, mit dem notwendigen Enthusiasmus zu daten.
Wer weiß, vielleicht....;-)
 

gelöscht

User
Beiträge
404
  • #15
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

routine ja. smalltalk nein. ich hab auch an das, was ich routiniert mache, ansprüche und will da was interessantes und anziehendes erleben/tun.
 

vialavita

User
Beiträge
202
  • #16
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

für mich trainiert die singlebörse vor allem das selbstwertgefühl, da ist man gezwungen, mit zurückweisungen und ablehnung, umgehen zu lernen--und dieses forum ist kein kleines teil von diesem lernprozess. ich bin nämlich sehr froh,meine erfahrungen mit euren vergleichen zu können, ansonsten hätte ich wohl geglaubt, ich bin die einzige, die auf funkstille oder ablehnung stösst!
es trainiert auch, hinterfragend zu werden, mehr zu reflektieren, was will ich eigentlich und was ist es möglich zu finden.
ein dauerumgang mit frustration und manchmal hoffnung. einen mut, sich dazu zu bekennen, ja, ich bin single, ich bin 46, und ich möchte eine beziehung (also ich erkenne mich implizit gut genug für eine beziehung), und die beziehung die ich will, zu finden, ist mir so wichtig, dass ich bereit bin, viel zeit und geld zu investieren.
also, danke an euch alle, das teilen der erfahrungen gibt viel sinn an die sache, auch die stimme der herren zu hören, wenn sie ihre meinungen mitteilen, die frauen vielleicht sonst nicht erreichen würden!
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
  • #17
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Vollste Zustimmung und Klopfen auf das Pult von meiner Seite, das kann ich nur bestätigen aus meinen Erfahrungen via. Und ja, wenn man/frau nicht übt und offen bleibt, sind die Chancen auf neues Beziehungsglück eben noch schlechter. Garantien dabei darf mensch nicht erwarten, die gibt es nicht - denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

Es ist meines Erachtens eben wichtig, dass man bei sich bleibt auch auf der Suche, nicht versucht sich auf Teufel komm 'raus zu verbiegen, nur um mehr angeschrieben zu werden, oder mehr Kontakte zu haben. Dieses Verstellen ist so anstrengend, dass es eben auch nicht glücklich macht. Und das bedeutet nicht, dass man achtlos hier Angaben über sich macht (oder eben nicht, weil man nichts von seinem Profil ausfüllt), sondern in sich geht und sich fragt: was ist mein Selbstbild, und wie passt ein möglicher Partner in mein Leben.
Dann glaube ich, kann man auch besser mit den Körben, die unweigerlich kommen, leichter umgehen und weiter sich selbst treu bleiben.
 
L

Löwefrau

Gast
  • #18
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Hallo Inschenör,

Nun, bei einem Mitbewerber gibt es einen Foristen, der nennt sich Pit Pat und schreibt im gleichen Stil.

Frederika hat hier auch schon ein kurzes Gastspiel gegeben.
Bei EP war ich ja immer fest davon überzeugt, dass sie zum Moderatoerenteam gehört, so wie sie in Schutz genommen wurde.
Hier wird nur wenig redigiert, es sei denn die Foristen gehen sich an die Gurgel. Das find ich sehr gut und fördert gerne auch mal kontroverse Diskussionen.

Off Tonic....

On Topic: meine letzten wenigen Tage bleibe ich noch hier. Ich bin kein bisschen mutlos geworden...sondern werde an mir etwas ändern. Die anderen kann ich sowieso nicht ändern.
Aber ich kann z.b. wieder mehr Sport machen, damit ich z.b. Schlank einstellen kann...anstatt immer nur über die Ungerechtigkeit zu jammern, dass die meisten Männer schlanke Frauen bevorzugen.
Ich kann ganz viel für mich tun damit ich glücklich und zufrieden bin.
Das werde ich dann bei meinem nächsten Anlauf auch ausstrahlen....und dann......dann geht es erstmal richtig los :)-D
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
  • #19
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Gut so, mach das.
Liebe dich selbst und dann kommt der Rest, so wie es für dich gut ist.
Ich wünsche dir ganz viel Geduld mit dir selbst... weil ich von mir kenne, dass ich dann schon wieder zu viel auf einmal bei mir ändern will und dann mit mir nicht so zufrieden bin, anstatt zu sehen, was alles schon geschafft ist :eek:(
Aber ich arbeite daran.....
 
M

Mary

Gast
  • #20
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

@ Löwefrau: mehr Sport machen kann niemals verkehrt sein.

Aber deshalb:
Aber ich kann z.b. wieder mehr Sport machen, damit ich z.b. Schlank einstellen kann...
????

Nur damit du am Ende nicht enttäuscht bist: es gibt jede Menge schlanke Singles ;-)

Lg
Mary
 

Inschenör

User
Beiträge
5
  • #21
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

@Löwefrau
Waaaas, F. treibt auch hier ihr Unwesen??
Das war der Grund, warum ich dort abgehauen bin...
Alleinunterhalter ist ja schön und gut, aber bei kritischen Tönen schlägt dort die Zensur mit voller Wucht zu!
Ich war es dann leid...
Naja, ich musste dort auch lernen, dass z.B. ein FH Abschluss im Prinizip kein Studium ist, halbseiden sozusagen.
Und dass man als Mann mit weniger als 1,80m Größe (...ich bin 1,78m) in Frauenaugen als körperbehindert zählt!
Aber am Schönsten fan'd ich immer die Marktwertdiskussionen. ;-)
Ich bin jetzt vierzig Jahre, kinderlos, habe zwei, drei längere Beziehungen hinter mir - aber irgendwas muss mit mir nicht stimmen!
Weil ich ich bisher noch nicht geschaftt habe, mit der falschen Frau Kinder zu zeugen und noch nie verheiratet war. ;-)
Tja, das alles hat dann irgendwann dazu geführt, dass ich mich aber sowas von deplaziert gefühlt habe - nee, das war alles nicht so mein Ding!
Ich habe aber die Vermutung, insbesondere die Hauptakteurin dort wird wohl in fünf Jahren noch genau so als Single ihre Zeit in diesem Forum verbringen....
 
M

Mary

Gast
  • #22
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Und weil euch das dort so auf die Nerven ging, bringt ihr es nun in dieses Forum? Danke, das ist aber lieb :))
 

doublej

User
Beiträge
3
  • #23
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Mein Resümee nach zwei Monaten Parship?

Ich habe mich mittlerweile mit 10 Damen getroffen, der jeweilige Einstieg erfolgte jeweils durch einen tollen Email-Austausch und gegenseitiger Fotofreigabe.

Die Abende waren allesamt kurzweilig, mit viel Lachen bei leckeren Cocktails, artigem Verabschieden auf die Wange, einer gute Nacht SMS mit einem Danke Schön für den tollen Abend.

Und am nächsten Tag? Dann gab esAbsagen wie "Du bist ein super netter Typ und ich habe mich in Deiner Gegenwart sehr wohl gefühlt, aber der Funke ist nicht über gesprungen. Wir können aber sehr gern mal wieder was trinken gehen".

Wie hat mich das nun verändert? Wie Andrea es schon beschrieben hat, gehe ich jetzt - leider - wesentlich leidenschaftsloser und rationaler an die ersten Dates heran. Schade eigentlich!
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
  • #24
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

@JJ
Das ist schade, dass es dir so ergeht. Live ist immer anders als die anderen Wege...erbenisoffen bleiben kannich dir nur wünschen. Und nicht zuviel Ernüchterung, weil auch das kontraproduktiv ist in diesem Umfeld ;o)
 

doublej

User
Beiträge
3
  • #25
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

@Kitty,
vielen Dank für die Aufmunterung! Ich bin ein viel zu optimistischer Mensch, lache viel zu gern, als dass ich mich entmutigen lasse. Deswegen habe ich für heute Abend Date Nummer 11 mit einer charmanten Dame in der Cocktail Bar meines Vertrauens in HH vereinbart ;-)

LG DoubleJ
 
L

Löwefrau

Gast
  • #26
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

@Inschenör...das hätte ich 1 zu 1 auch schreiben können. *lach*

Marktwert war ein wirklich beliebtes Wort in der Partnersuche bei EP.......und nein, ich habe demnach auch keine vernünftige Ausbildung.
Sehr beliebt auch die Unvermittelbarkeit in der Datingluecke der Frauen ab...äh...40...oder so.
Jaja, liebe PSler, wer hier schon entmutigt ist, sollte mal zum Mitbewerber gehen.

Da ist alles unvermittelbar.
gute Bildung oder schlechte, Mutter oder nicht.
Ledig oder geschieden
Gross oder klein....
Dick oder dünn

Nur die Traumpaare.....die hätten dort zusammen gefunden, wenn sie sich nicht schon im echten Leben kennen gelernt hätten.

Ich bin in den letzten Zügen...und was soll ich sagen.....ich würde es wieder machen...etwas später vielleicht.....im Herbst....

@Inschenör: wo kommst du her und wie alt bist du?

Nur mal so unter uns (;-)
 

Inschenör

User
Beiträge
5
  • #27
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

@Löwefrau
Ich bin wie geschrieben, 40 Jahre, ohne Altlasten - um das mal EP like zu formulieren. ;-)
Hm, woher komme ich...
Das ist dann wahrscheinlich wieder das K.O. Kriterium.
Aus Sachsen-Anhalt. (...das Land, mit den wenigsten weiblichen Parship Mitgliedern ;-)
Meine Mitgliedschaft bei Parship ist aber gerade abgelaufen, bin derzeit ''unsichtbar''...
Tja, und wie lernen wir Beide uns nun kennen??? ;-)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #28
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Wenn ich euch so über EP reden höre, überkommt mich wohliger Grusel. Diese Terminologie "Marktwert", "Unvermittelbarkeit", "Datinglücke" … klingt gleichzeitig nach Investmentfonds und Hartz IV. Das sind bestimmt alles total coole Checker :)
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #29
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

...der Name spricht Bände...
 

trudi

User
Beiträge
38
  • #30
AW: wie hat die Erfahrung Partnerbörse euch verändert?

Um mal wieder auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen... ;)
Ich habe gerade heute für mich genau über dieses Thema nachgedacht - und das Ergebnis gefällt mir nicht besonders gut :(
Ja, die Erfahrungen hier haben mich verändert. Ich bin viel "abgebrühter" geworden. Sowohl beim "Aussortieren" der Männer als auch vor eventuellen Treffen. Inzwischen alles Routine...
Und mein Männerbild hat auch nicht gerade davon profitiert.
Das Spielerische, Unbefangene geht nach der x-ten Enttäuschung einfach verloren. Meine Erwartungshaltung geht inzwischen gegen Null.
Zwei positive Aspekte: Ich weiß jetzt noch genauer, was ich will bzw. nicht will (was es umgekehrt aber auch wieder noch schwieriger macht, hier überhaupt einen potenziellen Partner zu finden). Und meinem Selbstwertgefühl hat es zumindest zeitweilig ganz gut getan - ich habe schließlich Männer gedatet bzw. wurde von welchen umworben, die ich im "richtigen Leben" wohl nie angesprochen hätte, weil ich mir keine Chancen ausgerechnet hätte.