Beiträge
12
Likes
8
  • #1

Wie geht es weiter? Hilfe bitte!

Hallo zusammen,
dies ist mein 1. Beitrag und ich hoffe auf ein paar sinnvolle Ratschläge. Ich habe hier einen netten Mann kennen gelernt, wir sind beide gleich alt (Ende 30), wohnen nicht allzu weit voneinander entfernt, nach einiger wirklich spannender Korrespondenz kam es zu einem -spontan- sehr langen (10 Stunden) und schönes ersten Date.

Bei beiden schien es definitiv gefunkt zu haben, mittlerweile haben wir uns 5 weitere Male getroffen, waren in beiden Wohnungen, haben gemeinsam gekocht, eine Veranstaltung besucht, renoviert etc.
Er möchte sich jedes WE treffen (verfolgt das viel mehr als ich), meldet sich aber unter der Woche so gut wie gar nicht, macht keinerlei Annäherungsversuche, flirtet 0, scheint auf strikte finanzielle Trennung zu achten (beim Ausgehen) ...für mich befremdlich. Da ich anfangs zwei Mal offen Dinge/Gefühle angesprochen habe, er jedoch noch nie, möchte ich nicht schon wieder diejenige sein, die...

Nur: so langsam hab ich keine Lust mehr, mein Fünkchen ist mittlerweile ziemlich erloschen. Soll ich den Kontakt beenden? Einfach auslaufen lassen? Doch ansprechen?
 
Beiträge
6.016
Likes
6.569
  • #2
Ich zitier' mich einfach mal selbst : Was würdest DU einer Freundin sagen, die Dir genau das erzählt und Dich um Rat bittet ?
 
D

Deleted member 22408

  • #3
Da wirst Du bei ihm nichts ändern können. Entweder so weiter machen oder ihn canceln.
Dass er Dich nur als Affäre sieht, glaube ich noch nicht einmal. So einer würde nicht in Malerklamotten steigen und sich die Hände schmutzig machen. Ihr lebt halt in anderen Gefühlswelten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #4
Hmmm nicht so leicht, tut mir leid... Vielleicht hält er Dich warm... Andererseits sind so viele Dates schon ein recht deutliches Signal... Vielleicht fällt es ihm auch schwer über Gefühle zu sprechen. Den Kontakt einfach so unausgeprochen zu beenden fände ich nach so vielen Dates schon etwas seltsam.

Ich bin da immer für sehr klare Kommunikation.

Daher: Frag ihn doch einfach. Ganz klipp und klar... wie er sich Euren weiteren Kontakt vorstellt und ob das für ihn richtigung Beziehung geht, oder nicht.

Da ich anfangs zwei Mal offen Dinge/Gefühle angesprochen habe
Wie hast Du es denn angesprochen, und wie hat er denn da reagiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12
Likes
8
  • #6
Ich habe direkt nach seinen Eindrücken gefragt bzw. 2 Sätze/Verhaltensweisen von ihm angesprochen, aus denen ich mir keinen Reim machen konnte. Er hat auch offen reagiert und klar geantwortet. Da aber bei ihm seit dem 2. Date kaum je eine Gefühlsregung zu erkennen ist, habe ich den Eindruck, mich mit einem Kumpel locker zu treffen. Was auch nett ist, aber warum besteht er dann auf wöchentliche Treffen?
 
Beiträge
12
Likes
8
  • #7
@Tone: Du meinst insgesamt? Warum das? Ich treffe mich mit keinen anderen Männern im Moment, er war sowieso erst der 2., den ich getroffen habe.
 
Beiträge
12
Likes
8
  • #8
@Datinglusche: wir haben uns noch nicht mal geküsst, von einer Affäre sind wir also weit entfernt. Er macht mir diesbezügl. sowieso einen eher konservativen Eindruck und sucht auch nach einer langfristigen Beziehung, möchte auch Kinder..-
 
D

Deleted member 22408

  • #9
@Datinglusche: wir haben uns noch nicht mal geküsst, von einer Affäre sind wir also weit entfernt. Er macht mir diesbezügl. sowieso einen eher konservativen Eindruck und sucht auch nach einer langfristigen Beziehung, möchte auch Kinder..-
Ach Du Scheiße! Und ich werde schon unruhig, wenn ich beim 2. Date mit der betreffenden Dame noch nicht im Bett lande. Das würde ich an Deiner Stelle beenden.
Es fehlt bei Euch die gegenseitige körperliche Anziehung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
856
Likes
453
  • #10
Er ist wie er ist.
Vielleicht hat er eine herbe Enttäuschung mitgemacht, ist vielleicht ausgenutzt wirden und hat sich geschworen, dass er von nun an auf getrennte Rechnungen besteht.
Wenn er es schafft, dir auch auf kritische Fragen zu antworten, dann ist das ein toller Charakterzug - das darf man nicht unterschätzen.
Die wöchentlichen Treffen sind ebenfalls ein gutes Zeichen. Vielleicht ist er nicht der lockere Typ, für den ein Kuss nichts bedeutet.
Wenn du merkst, dass deine positiviven Gefühle nachlassen, dann sprich ihn doch mal an und frag nach.
Aber wie gesagt: er ist wie er ist - aus einem eher nüchternen Menschen wird kein ausgelassener Charmebolzen.
 
Beiträge
4.268
Likes
2.712
  • #11
Sorry @Pebbles, für mich klang es so als hättest du bereits eine Entscheidung getroffen, weil der Funke erlischt.
Edit: Eine Datingpause ist ratsam wenn die Motivation auf Dates schwindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #12
Nur: so langsam hab ich keine Lust mehr, mein Fünkchen ist mittlerweile ziemlich erloschen.
Kann ich nachvollziehen. Gerade in dieser Situation kannst Du doch das klärende Gespräch suchen, ohne dass Du große Gefühlsverletzung befürchten musst. Ich würd das so machen. Ihm das sagen, was Du hier geschrieben hast. Was Du vermisst und dass Dein Gefühlsfünkchen nur noch minimal glimmt. Du hast ja nichts zu verlieren. Vielleicht öffnet er sich dann. Und wenn nicht, hast Du es zumindest versucht. Viel Glück!
 
S

Sweety69

  • #13
Du kannst dich auch einfach freuen, dass ihr euch so regelmäßig trefft und euer Kennenlernen genießen und sich entwickeln lassen. Mit ein bisschen mehr Selbstvertrauen an die Sache herangehen und nicht so kritisch darauf blicken und alles analysieren, was er tut und sagt. Küss ihn doch nächstes mal einfach und schau, wie er reagiert. ;)
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #15
Da aber bei ihm seit dem 2. Date kaum je eine Gefühlsregung zu erkennen ist, habe ich den Eindruck, mich mit einem Kumpel locker zu treffen
Das kann gut sein... Aber es kann eben auch sein, dass es ihm einfach schwer fällt über Gefühle zu reden und da den ersten Schritt zu gehen... Also meiner Erfahrung nach, hat das Gegenüber meist auch kein großes Interesse an irgendwelchen Treffen, wenn es Dich erstmal in die Friendzone gesteckt hat - das scheint ja hier nicht der Fall zu sein.

Hier bleibe ich bei meiner Empfehlung: Kommunizieren, anstatt darüber zu spekulieren, was in ihm vorgehen könnte - hilft ungemein.

Und wie Lisa schon sagte, Du hast nix zu verlieren, wenn Du nochmal mit ihm sprichst.

(Du musst Dir natürlich auch überlegen inwieweit Du Dir das in einer Beziehung vorstellen kannst, dass Dein Partner Schwierigkeiten hat, über Gefühle zu reden).