Beiträge
1.885
Likes
107
  • #16
Das ist ja filmreif - schade dass Gast 119 nicht passt... :)
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #17
;-) Ja, leider, ein netter Herr aus Köln. Ich brauche ein gutes Mittel gegen Gedächtnisschwäche. Ich werde es mit dem Brief probieren, und bin gespannt ob die Rezeptionsdame doch noch einmal so nett ist...
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #18
Wenn alle Stricke reissen fährst Du zur Firma und stellst Dich vor den Haupteingang und schaust, wer da so raus kommt. Natürlich mit Sonnenbrille, Zeitung und Kapuze getarnt, überhaupt nicht auffällig. In der Zeitung bitte ein Loch - zur getarnten Observation xD
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #19
Ich bevorzuge dann wohl doch den förmlichen Weg ;) Bissl Bammel habe ich doch, mich nochmal im Hotel zu melden, weil ich mich voll zum Ei mache. Da kann ich nicht wieder Urlaub machen, lach.
 
Beiträge
62
Likes
0
  • #20
Männer machen sich dauernd zum Ei, da ist es erfrischend, dass es mal von einer Dame kommt :D
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #21
Zitat von *Jule*:
Da kann ich nicht wieder Urlaub machen, lach.
Dann würde ich es nicht machen. Ich würde nicht etwas machen, von dem ich denke, dass ich danach den Ort nie wieder aufsuchen kann. Dann ist vermutlich irgendetwas falsch in der Sache, sonst wären die Skrupel wahrscheinlich nicht da.
 
Beiträge
62
Likes
0
  • #22
@billig Ich glaube das meinte *Jule* scherzhaft. Sie sehen das viel zu eng, finde ich ^^
 
H

Hafensänger

  • #23
Da is sie wieder .... die Angst sich zu blamieren. Einer guten Hotellerie ist wenig menschliches fremd und wenn sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten helfen können, dann tun sie es. Gerade ein Grund wieder hinzufahren, ein gemeinsames Erlebnis mit hohem Erinnerungswert!.
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #24
Hm, ich denke da eher an die Angst davor, grenzüberschreitend zu werden. Als Blamage könnte man schon sehen, dass jemand völlig Fremdes ihre Nummer zugesteckt bekommen hat.
Jetzt hats nicht geklappt. Gut, schade. Was gäbs noch für Möglichkeiten? Vielleicht sieht man sich mal wieder und bekommt die Gelegenheit, alles zu erklären. Vielleicht nicht. Vielleicht muss man das aushalten können. Manchmal geht einem eben einer durch die Lappen.
Auf mich wirkt es weniger so, dass sie Probleme darin hat, die Initiative zu ergreifen, sondern eher darin, auch mal wieder davon loszulassen.
Aber gut, sieht eben jeder anders.
 
Beiträge
493
Likes
30
  • #25
Zitat von billig:
Als Blamage könnte man schon sehen, dass jemand völlig Fremdes ihre Nummer zugesteckt bekommen hat.
Ich wüsste echt nicht, was an der Geschichte peinlich sein soll oder wer sich da blamiert haben könnte!

Was ist denn das für eine Firma? Groß Mittelstand oder Kleinunternehmen? Kennst du seine Tätigkeit in der Firma?
Je nach dem würde ich da unter irgendeiner Legende anrufen.

Da würde ich auf jeden Fall am Ball bleiben. Was so holprig anfängt nimmt meist ein gutes Ende! Hab ich selbst schon zwei Mal erlebt ( ich hab von Ende, nicht von Dauer gesprochen...!)
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #26
Ach egal.
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #27
Zitat von nutzer2015:
@billig Ich glaube das meinte *Jule* scherzhaft. Sie sehen das viel zu eng, finde ich ^^
Jupp, genau :) Das war als Spaß gemeint. Ich glaube auch, wir sollten Vieles lockerer sehen, nicht so viel hineininterpretieren, sóndern einfach machen! Entweder, die helfen nochmal, oder eben nicht. Dann hat sich die Sache erledigt. Auch flirten soll doch Spaß machen, jemanden kennenlernen, nicht denken, fühlen, spielen... einfach schön. Ich werde mal die Dame anrufen, die mir geholfen hat, und dann ganz nett fragen, kann nix passieren. Ist doch eine schöne und spannende Geschichte.
 
Beiträge
1.120
Likes
190
  • #29
Ja, hab den Wink verstanden. Du mich auch.
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #30
Zitat von Sandy1963:
100%ig! Für sowas hab ich echt was über! Halt uns auf dem laufenden!

Wer sich deswegen fremdschämt braucht ja hier nicht reinzuschauen!
genau ;-) Ich finde es auch nicht blamabel, dass ein Fremder die Handynummer bekommen hat, der fand das nämlich auch witzig und kurios. Ich auch!! Und fragt bloß nicht, an welchem Ort im Hotel wir uns kennengelernt haben ;-) ... ich halte euch auf dem Laufenden...