Beiträge
6
Likes
1
  • #1

Wie ehrlich ist ein „betrunkenes“ Liebesgeständnis?

Hallo,
ich habe einen Mann online kennengelernt. Wir waren drei Jahre in einer Fernbeziehung, mit 2 oder 3 Pausen zwischendurch.... war nunmal schwierig auf Distanz. (München & ca. 250km)
Seit einem halben Jahr sind wir nun aber endgültig auseinander und haben uns auch nicht gesehen. Aber haben regelmäßig WhatsApp Kontakt (smalltalk).
Nun hat er mir geschrieben, dass er mich noch liebt und auch immer lieben wird... er war aber stark alkoholisiert, was er am nächsten Tag erwähnte. Auch schrieb er, dass er dies NICHT zurück nimmt, weil es stimmt. Da beharrte er sehr drauf, als ich ihn fragte.
Nun zwei Tage danach... Funkstille.
Was soll ich davon halten? Ich weiß es nicht, denn er hat NIE solche Liebesgeständnisse gemacht. Ein „ich liebe dich“ kam nüchtern nie rüber. Wenn ich’s gesagt hätte, würde er sagen „ich dich auch“ (es war einmal so, aber auch mit Alkohol)
 
Beiträge
440
Likes
480
  • #5
Du hast das "gar" vergessen.
Menno! Kette kaputt gemacht!

Ich führe mal korrekt fort:
Absolut überhaupt gar nix.


(Der fairen Vollständigkeit halber muss "in vino veritas" angeführt werden - auch wenn es hier kontraproduktiv ist. Sorry.)
 
Zuletzt bearbeitet:

ICQ

Beiträge
838
Likes
1.153
  • #7
Ich biete mal einen Erklärungsversuch an:
Es heißt aus gutem Grund in vio veritas.
Im Wein liegt Wahrheit.
Laut Wiki sind auch andere Kulturen zu ähnlichen Schlussfolgerungen gekommen.
Chinesisch: „Nach dem Wein folgt die wahre Rede.“
Babylonisch Talmud: „Rein kommt der Wein, raus kommt ein Geheimnis.“
Persisch: „Bist du betrunken, sagst du die Wahrheit.“
Russisch: „Was der Nüchterne denkt, das plaudert der Betrunkene aus.“

Nehmen wir also für den Moment an, dass er nicht gelogen hat.
Da ist also anscheinend eine starke Zuneigung seinerseits, die mit einem großen Aber verknüpft ist, denn er lässt sie nur in Momenten mentaler Schwäche erkennen.

Eine Erkärung die mir dazu einfällt ist, dass er für diese Liebe keine erstrebenswerte Zukunft sieht. Man wird nicht automatisch glücklich wenn man jemanden liebt. Liebe ansich ist zwar anspruchs- und selbstlos, aber der liebende Mensch ist es nicht, denn er hat auch noch andere Bedürfnisse. Aber das solltet ihr lieber untereinander ausmachen (bzw. hättet sollen).
 
Beiträge
5.939
Likes
6.479
  • #8
Was möchtest Du denn gerne davon halten ? ;)

Ich sag's mal so : Wenn das Thema bei Dir durch ist, brauchst Du Dir keine Gedanken mehr darum zu machen. :)

Empfindest Du aber (noch ?) etwas für ihn und bist bereit, die offensichtlich unverändert bestehenden Entfernung trotz alledem für eine Beziehung in Kauf zu nehmen (oder die Entfernung zu verringern = umziehen ? ), solltest Du (dringend !) das Gespräch mit ihm suchen und Tacheles reden, um (insbesondere) Dir Klarheit zu verschaffen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
1
  • #9
Ein „Dank“ an die ersten Kindergarten-Einträge!! Sehr Niveauvoll!!
Dachte es wäre hier etwas seriöses...
Aber ein echtes DANKESCHÖN an die ehrlichen Antworten!
 
Beiträge
37
Likes
21
  • #10
Man sagt zwar, dass Betrunkene die Wahrheit sagen, aber ich wäre mir da nicht so sicher.

Ich hatte auch eine Fernbeziehung. Der Mann hatte so Phasen, da hat er immer wieder gesagt, dass er nur mich liebt und ständig gefragt, ob ich ihn noch liebe und ob ich ihn Morgen auch noch liebe.
Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass er in diesen Phasen jedesmal betrunken war.
Diese Beziehung hat nicht gehalten.

Aber, ich finde es schwierig Dir da einen Rat zu geben.
 
Beiträge
3.573
Likes
952
  • #12
@Bella2017........schau mal im Internet nach. Da gibt es Antworten auf deine Frage .......................sogar von Fachleuten! Hatte jetzt keinen Nerv alles rüber zu kopieren. :D
 
Beiträge
2.971
Likes
4.445
  • #14
https://images.app.goo.gl/DiR34QB1R5ic68T78

Do not let this bottle serve as an inspiration to call your ex in a pathetic attempt to get back together. Some very fine grapes have died in the making of this wine. Show some respect!

(...bis ich gelernt habe, Bilder hochzuladen, muss es der Link tun.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.937
Likes
1.864
  • #15
I'm passing this on because it worked for me today.
A Doctor on TV said to have inner peace we should always finish things we start & we all could use more calm in our lives.
I looked around my house to find things I'd started & hadn't finished, so I finished off a bottle of Merlot, a bottle of Chardonnay, a bodle of Baileys, a butle of wum, tha mainder of Valiuminun scriptins, an a box a chocletz. Yu haf no idr how fablus I feel rite now.
Sned this to all who need inner piss. An telum u luvum.