Beiträge
3
Likes
0
  • #1

Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Hallo in die Runde,

ich bin jetzt schon ein halbes Jahr bei PS aktiv, habe meine Erfahrungen gemacht, einige erste (und auch zweite, dritte...) Dates gehabt und halte mich eigentlich für recht „erfahren“.

Aber nun ist es doch passiert: Ein Kontakt erweist sich wenigstens vom schriftlichen Austausch und vom Visuellen her als genau das worauf ich stehe. Wir schreiben erst seit 2 Wochen und haben auch schon ein Date vereinbart, aber selbst dieser kurze (aber von langen mails gefüllte) Austausch war für mich derart intensiv....
Wie stelle ich mein Kopfkino ab? Ich will an dieses Date genauso ruhig und ohne grosse Erwartungen gehen wie an die letzten...aber das geht nicht, wenn ich ständig mit Bildern von diesem Wahnsinnsytypen ins Bett gehe und aufstehe...

Habt ihr Tipps? Wenn ich mir selber immer wieder vorsage „Das wird sowieso wieder nichts“, strahle ich ja das dann auch aus, und das will ich auch nicht. Ich will aber auch nicht vor lauter Nervosität total verkrampft ankommen. Und überhaupt will ich dieses blöde Kopfkino abstellen....
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #2
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Hallo Joangi,

schön zu lesen dass es so etwas gibt :).

Mein Tip ist: könnte es klappen, dass Du einerseits den Träumen Raum gibst, andererseits weißt dass die echte Person ganz anders sein könnte?
D.h. es auf zwei "Personen" oder "Rollen" verteilen.

Da ist der super sympathische Mensch. Den es in echt gibt. Von dem Du ein bißchen etwas erfahren hast, aber vieles noch nicht. Du freust Dich sehr auf Euer Date. Bist aber auch offen dafür, wie er "in echt" ist - vielleicht etwas anders als erwartet.

Und da ist der Internet-Typ, der Deine Phantasie anregt. Den leeren Raum zwischen den Buchstaben füllst Du mit allem, was Dein Herz begehrt. Er ist DER Traummann. Träume mit ihm, verreise mit ihm, genieß es. Weil Du weißt, dass er zur Hälfte aus Deinen Erwartungen und Sehnsüchten besteht.

Beidem Raum zu geben - der echten Person und den Träumen - kann die Zeit bis zum Date überbrücken. Etwas _nicht_ zu tun kann blockieren und dazu führen, dass die Gedanken Karusell fahren.
Solange Du Dir gewahr bist, dass Dein Traummann zur Hälfte aus Deiner Phantasie besteht ...
Und am Tag des Dates schickst Du den dann mal kurz weg. "So, heute treffe ich den echten Menschen. Traummann, wir hatten viel Spaß zusammen, danke dafür, aber geh heute bitte mal in den Hintergrund."

Toi toi toi
 
Beiträge
45
Likes
0
  • #3
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Hallo Joangi,


Ich war Ende letzten Jahres in einer ähnlichen Situation. Damals hatte ich nur den einen Kontakt. Was mir geholfen hat, mich zu "erden", war meine Aktivität bei PS zu erhöhen, sprich mehr zu kontaktieren. So war ich da nicht mehr zu sehr auf diesen einen, mir in Wirklichkeit noch fremden Menschen fixiert. Schließlich kann man auch nicht im Voraus wissen, wie ein Date ausgeht, ob die Realität mit den eigenen Vorstellungen mithalten kann. Seitdem bin ich deutlich entspannter bei dieser Onlinesuche.

Die besten Wünsche für Dich!
 
J

jolie_geloescht

  • #4
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Tja, ich denke es wäre besser, wenn du dich da nicht so reinsteigern würdest. Du kannst böse überrascht werden. Versuche dich abzulenken, aber WIE?
Trotzdem hoffe ich, dass Er es für dich ist!
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #5
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Zitat von Joangi:
Hallo in die Runde,

ich bin jetzt schon ein halbes Jahr bei PS aktiv, habe meine Erfahrungen gemacht, einige erste (und auch zweite, dritte...) Dates gehabt und halte mich eigentlich für recht „erfahren“.

Aber nun ist es doch passiert: Ein Kontakt erweist sich wenigstens vom schriftlichen Austausch und vom Visuellen her als genau das worauf ich stehe. Wir schreiben erst seit 2 Wochen und haben auch schon ein Date vereinbart, aber selbst dieser kurze (aber von langen mails gefüllte) Austausch war für mich derart intensiv....
Wie stelle ich mein Kopfkino ab? Ich will an dieses Date genauso ruhig und ohne grosse Erwartungen gehen wie an die letzten...aber das geht nicht, wenn ich ständig mit Bildern von diesem Wahnsinnsytypen ins Bett gehe und aufstehe...

Habt ihr Tipps? Wenn ich mir selber immer wieder vorsage „Das wird sowieso wieder nichts“, strahle ich ja das dann auch aus, und das will ich auch nicht. Ich will aber auch nicht vor lauter Nervosität total verkrampft ankommen. Und überhaupt will ich dieses blöde Kopfkino abstellen....
alles im grünen Bereich :)))) Erhalte dir diese Nervösität - ist doch schön, oder? Hält dein Date, was du dir versprichst, dann kannst du nichts vermasseln. Ist es eine Enttäuschung, dann hattest du wenigstens einen schönen Flug ;)

Du solltest nur deinem Date, wenn es auf dem ersten Blick "durchfällt", einen weiteren Moment geben, da es nur aus Fleisch und Blut und nicht aus Träumen gestrickt ....

Eine schöne Zeit und viel Glück :))))
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #6
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Ich weiss ja nicht, ob und wie sehr du dieses erwartungsfrohe Prickeln geniesst.
Aber wenn es schön ist, geniess es doch!
Iceage hat das sehr lieb geschrieben. Freu dich einfach. Und wenn du dich dann weiterfreuen kannst, perfect. Und wenn nicht, dann geht die Welt wahrscheinlich auch nicht unter. Alles eine Frage des Akzeptierens?
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #7
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Zitat von Joangi:
Ein Kontakt erweist sich wenigstens vom schriftlichen Austausch und vom Visuellen her als genau das worauf ich stehe. Wir schreiben erst seit 2 Wochen und haben auch schon ein Date vereinbart, .
Wie stelle ich mein Kopfkino ab? Ich will an dieses Date genauso ruhig und ohne grosse Erwartungen gehen wie an die letzten...aber das geht nicht, wenn ich ständig mit Bildern von diesem Wahnsinnsytypen ins Bett gehe und aufstehe...
ihr habt aber auch schon mal telefoniert?
kopfkino stellt man ab indem man sich das wunderwesen morgens mit mundgeruch und grantig vorstellt. für die ganz harten: das objekt der begierde sich auf dem klo sitzend vorstellend :)
 
Beiträge
43
Likes
0
  • #8
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

In dem du dir offenbar bewusst bist, dass es in der Realität auch anders sein könnte, hast du schon alles richtig gemacht.
Kopfkino abschalten geht meiner Meinung nicht bewusst. Versuch mal, eine Minute nicht an einen Apfel zu denken. Du denkst vermutlich eine Minute lang "nicht an den Apfel denken, nicht an den Apfel denken, nicht an..". Wenn ihr beide lange und intensive Mails schreibt, geht es ihm ja wahrscheinlich genau so wie dir. Darum, geniess es!
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #9
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Danke für die Tipps, ich nehme jetzt einfach das was für mich passt:
Ich habe ja schon festgestellt, dass es wirklich nicht so leicht ist, das Ganze abzustellen. Und so werde jetzt wirklich einfach das Gefühl bis dahin geniessen - und wahrscheinlich ist das ja sowieso nach den ersten 5 Minuten vorbei ;-).

Und nein, wir haben nicht telefoniert, ich telefoniere überhaupt nicht gerne und lasse diesen Schritt deswegen immer aus. Bis jetzt hatte ich noch keine schlechten Erfahrungen damit.

Drückt mir die Daumen, dass es wenigstens kein kompletter Reinfall wird - sollte es eigentlich nicht nach meiner Menschenkenntnis, aber ich habe wohl schon zu viel hier gelesen....
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #10
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

nehm Dir auf jeden Fall Verhüterli mit. höhö
Ansonsten, den Gedanken freien Lauf lassen und für das kennenlernen mehrer Dates als gewöhnlich einplanen, um zumindest einigermassen Objektiv für weitere Schritte entscheiden zu können.
Genieße den Zustand auch wenn er dich blind macht.
 
W

winzling_geloescht

  • #11
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Zitat von Cosmopolitin:
Kopfkino abschalten geht meiner Meinung nicht bewusst.
Unser Gehirn kann nicht negieren, altbekanntes Beispiel: "Denke nicht an einen rosa Elefanten!" und schon siehst du den vor deinem geistigen Auge ;o).
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #12
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Hi Joangi,
was ist denn nun draus geworden? Wäre ja mal spannend...
ich bin grad in einer ähnlichen Situation, hab allerdings schon telefoniert, was großartig war und nun habe ich Bammel. Meine Dates liefen leider in der Vergangenheit eher so, dass diejenigen, die mich gut fanden, für mich so gar nicht in Frage kamen und meine Favorites dann doch noch was Besseres gefunden haben...
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #13
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Hallo Salsita,

das Date war gut, aber der Mann ganz anders als erwartet bzw. erträumt - aber das war ja eigentlich klar...
Jetzt geht es uns wirklich darum uns real kennenzulernen - wir sehen uns sicher bald ein zweites Mal. Meine verrückten Gefühle (die ich bis zum date dann wirklich genossen habe) sind ersetzt worden durch eine angenehme Vertrautheit mit ein bisschen Kribbeln. Mal schauen, was daraus entsteht, es fühlt sich im Moment ganz gut an, wenn auch ganz anders als erwartet bzw. erhofft :)

Ich wünsch dir das beste für dein Date..bisher war es mir auch so ähnlich gegangen wie dir...
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #14
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Zitat von Joangi:
Hallo Salsita,

das Date war gut, aber der Mann ganz anders als erwartet bzw. erträumt - aber das war ja eigentlich klar...
Jetzt geht es uns wirklich darum uns real kennenzulernen - wir sehen uns sicher bald ein zweites Mal. Meine verrückten Gefühle (die ich bis zum date dann wirklich genossen habe) sind ersetzt worden durch eine angenehme Vertrautheit mit ein bisschen Kribbeln. Mal schauen, was daraus entsteht, es fühlt sich im Moment ganz gut an, wenn auch ganz anders als erwartet bzw. erhofft :)
Schön zu lesen :)
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #15
AW: Wie bringt man sich vor einem Date auf den Boden zurück?

Das klingt doch schön, Joangi, und recht realistisch.
Danke für deine guten Wünsche!